Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Zu 4 JBL Control One Boxen passt am besten ein ______ Verstärker.

+A -A
Autor
Beitrag
chipclap
Neuling
#1 erstellt: 28. Jan 2012, 14:41
Wie im Titel verfasst habe ich 4 Stück der JBL Conrol One Box und brauche einen Verstärker dazu. Im Jungle des Internets konnte ich keine konkrete Antwort finden. Ich bevorzuge Yamaha, da mein Vater seit ich denken kann Yamaha Verstärker hatte, ich würde mich über konkrete Modelnennungen jeglichen Herstellers mit kurzen Begründungen freuen.

Danke.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Jan 2012, 19:43
Hallo,

wenn du die beiden Lautsprecherpaare getrennt regeln möchtest,
dann solltest du dir den Teac AG 980 ansehen,
dafür ist er wie gemacht.

Gruss
chipclap
Neuling
#3 erstellt: 29. Jan 2012, 20:09
Danke für diese erste Antwort, ich würde gerne noch Empfehlungen für Yamaha Verstärker bekommen.

Böötman
Inventar
#4 erstellt: 29. Jan 2012, 20:15
Für Stereo oder angehende 5.1 Nutzung?
chipclap
Neuling
#5 erstellt: 29. Jan 2012, 22:59
Ich will die 4 JBL Boxen nicht für 5.1 Heimkino nutzen, lediglich zum Musik hören. Mir wurde jetzt mündlich der Denon PMA 510 vorgeschlagen. Ist der mit 2x70W nicht zu schwach?
Danke das ihr euch die Zeit nehmt und mir dabei helft die richtige Entscheidung zu treffen.
Böötman
Inventar
#6 erstellt: 29. Jan 2012, 23:03
Das Problem dürfte die Impendanz werden. Die meisten Amps vertragen nur 8 Ohm Impendanzen wenn zeitgleich LS A und B genutzt werden.
chipclap
Neuling
#7 erstellt: 29. Jan 2012, 23:14
Okay, aber welcher Verstärker ist dann die Lösung?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 29. Jan 2012, 23:30
Hallo,

JBL Control One gibt es verschiedene Ausführungen,
welche kaufst du denn?
Die meisten haben 8Ohm Impedanz,
diese hier 4 Ohm http://www.thomann.de/de/jbl_control_1pro_wh_paar.htm

jetzt nochmal die Frage nach dem getrennten Regeln(lautstärke)der beiden Paare.

Wenn du die Lautstärke getrennt regeln möchtest,
nimm den Teac .

Wenn die beiden Paare immer gleich laut spielen sollen,
nimm die Control one mit 8 Ohm Impedanz,
dazu die Wunschfirma Yamaha mit dem AS 500,
falls noch radio gewünscht ist den RS 500 oder RS 700

Gruss
Böötman
Inventar
#9 erstellt: 29. Jan 2012, 23:31
Hmm, der oben genannte AKG liefert 4x35 W wenn alle Chassis betrieben werden sollen oder aber wenn immer alle LS versorgt werden sollen so kannst du zB einen Yamaha AS-700 nutzen, musst aber jeweils 2 LS in reihe - also auf 8 Ohm - schalten.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 29. Jan 2012, 23:43

Böötman schrieb:
Hmm, der oben genannte AKG liefert 4x35 W wenn alle Chassis betrieben werden sollen ...



Welcher AKG???
35W sind den JBL genug...


Böötman schrieb:
, musst aber jeweils 2 LS in reihe - also auf 8 Ohm - schalten.


Nein,bei den 8Ohm Modellen nicht,
da kann er ganz normal parallel anklemmen.

Nur die verlinkte Pro Serie sollte in Reihe,
dem kann man ja aber aus dem Weg gehen...

Gruss
Böötman
Inventar
#11 erstellt: 29. Jan 2012, 23:55
Leider hab Ich mich verschrieben, meinte nicht den AKG sondern den oben empfohlenen Teac AG 980 und bei den Ones kenn Ich nur die 4 Öhmer.

Sorry, unsere Posts haben sich unglücklich überschnitten.


[Beitrag von Böötman am 29. Jan 2012, 23:57 bearbeitet]
chipclap
Neuling
#12 erstellt: 30. Jan 2012, 00:37
Okay ich merke schon, ihr seid tief in dieser Materie.
Von AKG kenne ich nur Headphones oder hat das was mit dem genannten Denon zu tun?

Eine kurze vergleichende Einschätzung/Rangliste zwischen dem Yamaha AS500, dem Denon PMA510 und dem Teac AG980 wäre super um eine finale Entscheidung meinerseits herbeizuführen.
Mir persönlich gefällt Yamaha optisch am Besten, Denon wirkt vom Preis laut Internetanbietern am erschwinglichsten und die Firma Teac kannte ich bisher nicht.
Da ich mir nicht oft eine Anlage kaufe soll Klang, Qualität und die Harmonie zu den 4 JBL Boxen zählen, der Preis ist für mich jetzt erst mal sekundär. Macht mal bitte eine finale Ansage

Nochmals Danke für eure Hilfe.
gammelohr
Inventar
#13 erstellt: 30. Jan 2012, 00:42
Teac ist ein solider Hersteller den es schon sehr lange gibt.

Die fahren zb auch in professionellen Bereich unter dem Label Tascam.

Empfehlungen hin oder her, das Gerät was Weimaraner vorgeschlagen erfüllt genau das was du suchst.

Die Devise lautet da nur noch: kaufen
weimaraner
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 30. Jan 2012, 09:07
Hallo TE,

du bist ein schwieriger Patient.....

Du schreibst ja du würdest die JBL schon besitzen,
sind das die 8Ohm Modelle oder die 4er,
schau mal nach...

Sind es die 8 Ohmer,
davon gehe ich aus,

dann kauf dir deinen Yammi,schlussfertig,
ausser du möchtest die beiden Lautsprecherpaare unterschiedlich laut einstellen!!!!

Zum Vierten mal in diesem Thread!!!!,
willst du die beiden Paare unterschiedlich laut einstellen,
dann den Teac!!!!!

Ansonsten brauchst du dir über den Verstärker keine Sorgen machen,
die (zwar) soliden JBL sind der Flaschenhals deiner Geschichte ,nicht der Verstärker.

Sind hauptsächlich im Gaststättengewerbe unterwegs,Hintergrundbeschallung eben.

In Sachen Lautsprecher bist du also zieeeemlich weit unten angesiedelt,nur so als Info.


Gruss
Mr_Martin
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 02. Feb 2012, 16:27
Ich hab gelesen, dass die JBL Control One 4Ohm haben obwohl da 8 draufsteht.

Siehe hier:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-55-17157.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL Control One + Verstärker ?
mercan_123 am 18.12.2013  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  6 Beiträge
Suche kleinen Verstärker für JBL Control One am Laptop
MacRadge am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 08.09.2011  –  20 Beiträge
Jbl control one /welcher subwoofer welcher verstärker
Music4life1809 am 19.03.2016  –  Letzte Antwort am 20.03.2016  –  3 Beiträge
Verstärker für JBL Control One
Nirabiffics am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2006  –  2 Beiträge
JBL Control One ersetzten
Toningenieur am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 27.05.2015  –  8 Beiträge
JBL control mehrfach nutzen
grant_al am 02.10.2005  –  Letzte Antwort am 02.10.2005  –  5 Beiträge
6x JBL Control 1X dringend Verstärker gesucht
DaSash am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  2 Beiträge
JBL Control one an Onkyo a-9211 Verstärker ok?
iiced am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 06.09.2010  –  2 Beiträge
4x JBL Control One--Verstärker Gesucht!
sanoj am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2013  –  7 Beiträge
JBL Control One mit welchem Verstärker?
papierkorb8831 am 26.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 92 )
  • Neuestes MitgliedCenterxo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.438
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.473