Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
19Marcel04
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Feb 2012, 21:18
Moin Leute,

Bin mal wieder auf der Suche nach ner neuen Anlage.

Hatte zuvor ne Pianocraft E 730 mit einem Micov AII Subwoofer.
Diese habe ich abgegeben, da es einfach zu wenig anschlussmöglichkeiten gab am Receiver.
Vom Klang her OK, aber auch nicht überragend.

Zurzeit hab ich die Teufel Impaq 300.
Habe sie zum Probehören hier.
Anfangs bei lautem hören, war ich begeistert, aber jetzt wenn man mal leise musik hören will, enttäuscht Sie total.

Nunja, ich bin kein Millionär,
Mehr als 500€ möchte ich nicht ausgeben.

Es sollte aufjedenfall nen optischer eingang vorhanden sein.
Boxen sollten Regalboxen sein, oder Satelieten, da ich wenig Platz habe.

Ich möchte damit Musik hören, wie gesagr auch mal leise, und auch Filme bzw TV schauen.

Vielleicht kann mir ja jemand helfen.

Gruß


[Beitrag von 19Marcel04 am 10. Feb 2012, 21:19 bearbeitet]
RaumKlang20
Stammgast
#2 erstellt: 10. Feb 2012, 21:59
Versuchs mal vielleicht mit dem Harman/Kardon Soundbar SB15 ( 2.1) aus. sb15 für 464 Euro mit 10 zoll ext. Subwoofer echte 300 watt max musikleistung bei billiger.de;)
Nur so als Beispiel


[Beitrag von RaumKlang20 am 10. Feb 2012, 22:09 bearbeitet]
19Marcel04
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Feb 2012, 11:46
habe ich auch schon gesehen,
dazu brauch ich aber noch nen verstärker, oder?
Detektordeibel
Inventar
#4 erstellt: 12. Feb 2012, 08:29

Diese habe ich abgegeben, da es einfach zu wenig anschlussmöglichkeiten gab am Receiver.
Vom Klang her OK, aber auch nicht überragend.


Wieviel Anschlussmöglichkeiten brauchste denn?

500€ sagste?

Kenwood RA-5000 als Verstärker (260€ Amazon) + BEHRINGER B2031P(assiv) als Lautsprecherpaar (ca 180€) - Rest in Lautsprecherständer stecken.
keramikfuzzi
Inventar
#5 erstellt: 12. Feb 2012, 09:14
Hi,

Gute Boxen zum leiser hören wären diese beiden kleinen Engländerinnen :

Wunderschön anzuschauende sehr gut klingende Regalbox von Quad. Die 9 L 2 ist ein Geheimtip unter Audiophilen. Hatte mal die 11 L 2 und die 12 L 2 , kann diesen Speaker nur wärmstens empfehlen.

http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1423.l2649

Alternativ diese Wharfedale, die etwas schlichter verarbeitet, aber klanglich durchaus sehr ernst zu nehmen ist. In ihr werkeln übrigens fast die gleichen Systeme, wie in der Quad.

http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1423.l2649



Bei den Verstärkern sind mir diese ins Auge gefallen.


http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1423.l2649

http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1423.l2649


http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1423.l2649




Wegen dem optischen digitalen Eingang, den Du gerne hättest, wäre dieser CD Player eine sehr gute Investition. Er besitzt als Einziger seiner Klasse einen optischen und einen koaxialen digitaleingang für andere digitale Quellen. Ist nur noch gebraucht zu bekommen. Das hier ist ein sehr faires Angebot:


http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1423.l2649



Alternativ noch hier ein preiswerter Beresford Wandler, falls Du definitiv keinen CD Player brauchst.

http://www.ebay.de/i...&hash=item460012d72f


Der ist leider schon teurer, deshalb würde ich den Harman/Kardon Player nehmen, bevor ihn jemand anderes kauft. Das Ding ist genial (habe ich nämlich selber ! )

Mit den Quad Boxen liegst Du dann leider etwas über dem buget, das lohnt sich aber, die Boxen sind klanglich ein Ohrenschmaus und optisch eine Augenweide.



Gruß von Martin





Gruß von Martin
19Marcel04
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Feb 2012, 18:22
Danke schonmal..

Noch irgendwelche Vorschläge für´n Subwoofer?

Bisschen Bass sollte schon sein
Detektordeibel
Inventar
#7 erstellt: 12. Feb 2012, 18:28
Wie groß ist der Raum denn?
keramikfuzzi
Inventar
#8 erstellt: 12. Feb 2012, 18:54
.......................und, wie teuer darf der sein ?

Selbstbau ?






Gruß von Martin
19Marcel04
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Feb 2012, 16:53
Selbstbau- nein

Raum ist ca 20 qm groß..

Also irgendwie ist bei den ganzen Sachen noch nicht das dabei, was ich suche..

Wie sind die
JBL Control One
Magnat Quantum 603
Heco Victa 200
Magnat Monitor Supreme 200

Das sind so die, die ich jetzt mal gefunden habe, die auch durchweg gute bewertungen bei Amazon haben.
Detektordeibel
Inventar
#10 erstellt: 13. Feb 2012, 19:36
Die Quantum 603 sind nicht schlecht. Der Rest ist darunter angesiedelt.

Aber du solltest sowieso probehören.

Bei 20m² wären Standlautsprecher auch schon möglich oder sollen die bei dir wirklich im Regal stehen?
Tricoboleros
Inventar
#11 erstellt: 13. Feb 2012, 19:55
Bei mir spielen seit ca 2 Wochen die Klipsch RB 81 (neu als Ausläufer 398,-€ das Paar). Sehr schöner Bassbereich, auch ohne Sub erstmal genug.

Amsonsten meine Empfehlung, ASW Cantius IV,V oder auch die Sonus S125 gibts gebraucht zwischen 120,--300,-€
keramikfuzzi
Inventar
#12 erstellt: 13. Feb 2012, 20:14

19Marcel04 schrieb:


Nunja, ich bin kein Millionär,
Mehr als 500€ möchte ich nicht ausgeben.




Nur zur Erinnerung !

Da ist ein Paar RB 81 wohl schon zu hoch angesiedelt..........................................es sei denn, des Themenerstellers Buget hätte sich geändert.





Gruß von Martin
19Marcel04
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Feb 2012, 20:19
Standlautsprecher würde ich ja nehmen,
allerdings habe ich dafür keinen platz.

Hier mal ein Bild von meiner Wohnwand, damit ihr euch das besser vorstellen könnt.

http://s1.directupload.net/file/d/2799/xshoxe9g_jpg.htm
Detektordeibel
Inventar
#14 erstellt: 13. Feb 2012, 21:02
An eine breitere Wand würde nicht gehen?

Bei der Aufstellung sind ja schon Regallautsprecher ein Problem, sollen die auf die Vitrinen drauf oder wie?
19Marcel04
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Feb 2012, 21:09
Andere Wand hab ich nicht, hinterm Sofa ist keine wirkliche Wand.

Dachte das ich sie wenn dann auf das Sideboard unten stelle, links und rechts
Detektordeibel
Inventar
#16 erstellt: 13. Feb 2012, 21:27
Bei so dünnem Abstand halt die Frage ob sich da überhaupt ein Stereodreieck richtig bilden kann. Wäre eher für Nahfeld.

Wenn man die bissel aufdreht dürfts bei dem Wandabstand auch eher wummern und die Vitrinen... - wie mans dreht und wendet, bringt so nichts die stören einfach, und für ne Kompromissaufstellung gibts auch nicht so recht platz. Es sei denn du stellst dir Kompaktmonitore direkt an die Couch auf Ständern und dann fällt man da ewig drüber oder die hauts alle furzlang um.

Würde die Vitrinen ganz woanders hintun oder abbauen - wir sind ja nicht mehr im Biedermeier wo man unbedingt sein Geschirr präsentieren muss.

An ihre Stelle dann hochwertigere Boxenständer "Creaktiv Stance" z.B. und da dann voluminösere Kompaktlautsprecher drauf mit genug Platz drum rum das man das auch vernünftig auf deinen Hörplatz ausrichten kann - die Aufstellung ist fast wichtiger als die Qualität der Lautsprecher.

Würde auch sicher sehr gut aussehen mit dem Steinkram am Boden.
Tricoboleros
Inventar
#17 erstellt: 13. Feb 2012, 22:01
Wieso das denn, da kann man doch wunderbar vor dieser Schrankwand ein Paar LS stellen. Ggf kannst du dir auch ein Paar von der Decke abhängen, hab ich auch zusätzlich gemacht (Grundig Audiorama 9000 für ca 300,-€ das Paar)

Notfalls Deko-Vitrinen, dh. da kommt nur Zeugs rein, wo du nie ran mußt, dann kannst du auch LS ins Kiesbett stellen.
RaumKlang20
Stammgast
#18 erstellt: 20. Feb 2012, 10:10
Vielleicht noch nen schönen 30er Bass von Magnat Monitor Supreme 301 a
RaumKlang20
Stammgast
#19 erstellt: 20. Feb 2012, 10:34
Nein, Normalerweise sind die Dinger Aktiv
Detektordeibel
Inventar
#20 erstellt: 20. Feb 2012, 15:25
na wie gings weiter?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche neue Anlage zum Musik hören
HerzlicherOnkel am 19.06.2016  –  Letzte Antwort am 21.06.2016  –  7 Beiträge
Endlich mal wieder Musik über Stereoanlage hören - Neue Anlage
cusick am 14.05.2007  –  Letzte Antwort am 17.05.2007  –  12 Beiträge
Anlage (hauptäschlich) zum Musik hören..^^
sheon am 07.05.2012  –  Letzte Antwort am 12.05.2012  –  37 Beiträge
Suche gute Anlage bis 500?
Fungames am 09.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  17 Beiträge
Erste Anlage zum Musik Hören
ardet4 am 03.05.2010  –  Letzte Antwort am 03.05.2010  –  7 Beiträge
Hilfe ich will doch nur Musik hören!
Bremcker am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  44 Beiträge
neue "Anlage" soll her, aber was und vom wem ?
*bluestar* am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2009  –  8 Beiträge
neue Anlage
bubble44 am 05.07.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  9 Beiträge
Neue Anlage?
Biene-07 am 18.10.2011  –  Letzte Antwort am 29.10.2011  –  29 Beiträge
Pianocraft E810 vs. Teufel Impaq 400
Papale am 15.02.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • JBL
  • ASW
  • Klipsch
  • Quad
  • Heco
  • Grundig
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 138 )
  • Neuestes MitgliedEsskuchen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.356