Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Musikanlage für ein verwinkeltes Dachgeschoss

+A -A
Autor
Beitrag
SoundandSmoke
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 25. Feb 2012, 01:07
Hallo,

ein Freund sucht eine Musikanlage für ein Fachwerk-Dachgeschoss. Die räumlichen Bedingungen sind nicht einfach:
Ca. 4 bis 5 Meter Höhe bis zur Dachfirst. Wände aus Putz, eine Wand hat ein sehr großes Fenster.
Der Raum ist nicht rechteckig, sondern verwinkelt, gewissermaßen aus zwei Rechtecken mit je 4 mal 6 Meter bestehend.

Komplikation: Es wird von unterschiedlichen Orten im Raum Musik gehört.

Gehört wird Rock/Pop, Klassik und Radio.

Zwei Standboxen scheinen mir auf den ersten -- übrigens laienhaften -- Blick nicht zu passen.
Der Freund hat die Möglichkeit kleinerer (wohlmöglich kabelloser) Lautsprecher und eines Subwoofer's im Auge.
Dann erinnerte ich mich an den hier häufiger benutzten Ausdruck "Brüllwürfel" ...

Hat jemand eine Idee zum Vorgehen?

Danke und Grüße


[Beitrag von SoundandSmoke am 25. Feb 2012, 01:08 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Feb 2012, 10:33
hallo,

vllt würden ein paar bilder der räumlichkeiten sowie eine skizze des raumes helfen.

auf wievielen plätzen soll denn musik wie intensiv gehört werden,
oder soll der raum einfach nur mehr oder weniger "hintergrundbeschallt" werden?

welches gesamtbudget für welche Komponenten?(Quelle usw..)

Vllt wären 4 Lautsprecher plus einen sub das sinnvollste,
oder ein paar Duevel rundumstrahler,
oder,oder...
das sieht man nach der Kontaktaufnahme mit dem raum.

Gruss
SoundandSmoke
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 25. Feb 2012, 22:11
Hallo,

anliegend eine grobe Erinnerungsskizze. Ich hoffe, das gibt einen Eindruck.
Fotos habe ich leider nicht.

Grüße

Raumskizze


[Beitrag von SoundandSmoke am 26. Feb 2012, 00:13 bearbeitet]
SoundandSmoke
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Feb 2012, 00:20
Nachtrag:


auf wievielen plätzen soll denn musik wie intensiv gehört werden,
oder soll der raum einfach nur mehr oder weniger "hintergrundbeschallt" werden?

=> Am Esstisch eher "hintergrundbeschallt", auf den Sesseln intensiver.

welches gesamtbudget für welche Komponenten?(Quelle usw..)

=> Ca. 2.500 EUR für LS, Amp/Tuner (oder Receiver) und CDP.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 26. Feb 2012, 10:48
hallo,

ausgehend von den sesseln,
wenn man intensiv und richtig stereo hören möchte muss man ein stereodreieck verwirklichen,
also geben sich die standpunkte der lautsprecher ja quasi von selbst vor,

das wäre also links und rechts neben dem esstisch,
jetzt weiss ich nicht wieviel platz hier noch zur verfügung steht oder ob der durchgang ohnehin schon knapp bemessen ist.
wenn platz genug wäre könnte man ein paar duevel planets hier als standlautsprecher einsetzen,
denn der hochtöner der lautsprecher sollte auch in etwa auf ohrhöhe wenn man auf den sesseln sitzt.

ist hier absolut kein platz dann muss man eben kompakte lautsprecher unter die decke hängen und auf die sessel hin nach unten ausrichten.

beide varianten kann man mit einem subwoofer ergänzen.

zu der "kabellos" geschichte,
das gibt es nicht.
entweder benötigen die lautsprecher verbindung per lautsprecherkabel,
bei aktivlautsprechern mit funkübertragung des musiksignals benötigt man natürlich einen stromanschluss bei jedem lautsprecher.
diese geschichte muss man natürlich auch geklärt haben,
wenn stromanschluss unter der decke möglich ist(was selten der fall ist,
dann gibt es bei Dyaudio die xeo reihe ohne lautsprecherkabelverbindung.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für verwinkeltes Zimmer
mateng111 am 20.02.2014  –  Letzte Antwort am 25.02.2014  –  3 Beiträge
Musikanlage.
Steffenk. am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 07.08.2011  –  7 Beiträge
Musikanlage
WP am 24.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  16 Beiträge
Musikanlage
Dark_Demon_Soul am 05.08.2007  –  Letzte Antwort am 06.08.2007  –  8 Beiträge
Neue Musikanlage
eifelman am 20.11.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  6 Beiträge
Neue Anlage für "Partyraum" (Dachgeschoss) - Budget 1000?
Marius2505 am 28.04.2014  –  Letzte Antwort am 29.04.2014  –  9 Beiträge
Musikanlage für 50 qm
technoisafeeling am 14.03.2016  –  Letzte Antwort am 15.03.2016  –  3 Beiträge
Kaufberatung für Musikanlage
JohnSmithfield am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 14.03.2006  –  38 Beiträge
Musikanlage für 300Euro
Jack2Strike am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  21 Beiträge
Musikanlage für kleines Zimmer
xANdOs am 10.05.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Duevel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedjojomuc93
  • Gesamtzahl an Themen1.345.221
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.432