Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Stereolautsprecher (Ultima 40)

+A -A
Autor
Beitrag
gtx470PB
Stammgast
#1 erstellt: 13. Mrz 2012, 16:00
Hi Hifi-forum,

zurzeit besitze ich ein Teufel Concept E 400 Digital. Dieses ist am PC und am BluRay Player angeschlossen und wird für Musik, Filme und Games benutzt. Mittlerweile höre ich aber meistens nur noch Musik darüber.

Der Klang ist, meiner Meinung nach nicht schlecht, im Gegenteil, die Anlage überrascht und verwöhnt mich immer wieder mit schönem Klang, insbesondere im Bassbereich.

Jetzt aber zu meiner Frage: Viele Menschen meinen ja man könne mit einer, ich nenn das jetzt mal "5.1 Brüllwürfelanlage" keine Musik hören, wegen der halt kleinen Lautsprecher. Man sollte da lieber zu einer Stereolösung und großen (Stand, Regal) Lautsprechern greifen.

Nun dachte ich mal ich überzeug mich selber mal von dieser Thematik. Ich hab mir halt damals die Teufel Anlage gekauft, weil ich für wenig Geld für Musik und Film etwas haben wollte. Ich denke auch das ich mit der Concept E 400 nicht viel falsch gemacht habe.

Wieder zurück zu den Stereoboxen. Ich dachte da so an die Teufel Ultima 40 und einen Onkyo A 9155 .
Natürlich bin auch offen für andere Lautsprecherempfehlungen. Aber bitte nicht mit "Teufel ist schlecht kommen"...
MasterPi_84
Inventar
#2 erstellt: 13. Mrz 2012, 19:51
Mir ging es Ende 2010 genau wie dir - ein Concept E Magnum PE am start - klingt ja eigentlich ganz gut - aber schöne, große Boxen wäres sicher besser für Musik.

Also mal etwas umgeschaut und auch auf die Ultima 40 gestoßen.

Die Teile gleich mal bestellt. Waren schnell geliefert, schnell aufgebaut und einfach nur riesig. Wahnsinnige Kavenzmänner, vor allem im Vergleich zu den Sats!

Nach den ersten paar Liedern war ich auch gleich ziemlich begeistert, starker Bass, starke Höhen.
Ein paar Tage später war ich dann genervt: zu fetter Oberbass, kaum was richtig tiefes und vor allem viel zu langsam. Man kann die verzögerung gegenüber dem MT wirklich hören. Und meine Aufstellung war auch kacke! Direkt an der Wand - das geht gar nicht!
Der Hochton hat nur noch genervt. Das was anfangs frei und sauber klang, kam mir nur noch scharf und vorlaut vor.

Also erstmal wieder auf die Suche gemacht.
Bin dann einige Wochen später fündig geworden und habe jetzt 2 KompaktLS und einen Sub am Start. Viel besser!
Und das Concept E ist im Bass nicht gut, nur laut!

Aber nun zu dir!

Der Amp geht in Ordnung. Einsteigermodell, aber solide.
Bei den Lautsprechern gibt es viele, deutlich bessere. Ich sollte nur wissen, wie viel € du ausgeben kannst/willst.
Vorweg: Es gibt z.B. Die Heco Metas 500 hier zum Hammerpreis. Guter Bass, sauberer Hochton, eher warm im Klang, aber sicher eine Klasse Besser als die Ultima!

Gleiche Klasse, etwas weniger warm im Klang, aber etwa genauso tief Quantum 605 von Magnat.

Ich würde jederzeit beide LS den Ultima vorziehen. Nicht nur Klang, auch verarbeitung ist besser, bei der Heco sogar noch ein quantum mehr
Detektordeibel
Inventar
#3 erstellt: 13. Mrz 2012, 20:25
Wie groß ist dein Raum, welche Musik hörst du?


Aber bitte nicht mit "Teufel ist schlecht kommen"


Kommt drauf an womit man vergleicht, Als Konkurrenzmodell zur Clatronic LB 796 sind die Ultima sicher ernstzunehmende Lautsprecher. Im Vergleich zu dem was "normale" lautsprecherhersteller zum selben Preis bieten, oder gar zu den deutlich höherwertigen Auslaufmodellen die man in ähnlichen Preisregionen bekommt hält der Klang bei weitem nicht mit der B&W Optik mit.
gtx470PB
Stammgast
#4 erstellt: 13. Mrz 2012, 21:05
Danke für die Antworten bisher!

@ masterPi 84:
sry hab ich vergessen...für die LS hätte ich so 350-400€ zur Verfügung

@detektordeibel
mein raum ist ca. 6 m lang und 3m breit...die LS würden dann jeweils in die Ecken der langen Seite kommen. ich höre meistens Pop, bisl Rock, bisl Techno und ganz selten Klassik.

Noch ne Frage: Denkt ihr der Klang ist so signifikant besser als bei der E400?
weil ich konnte mal was ältere Standboxen hören, die haben sich aber schlechter angehört haben (und das waren nicht wirklich Billigteile). Auch im Mitteltonbereich hab ich jetzt keinen großen Unterscheid festgestellt, trotz der kleinen Sats des E400
MasterPi_84
Inventar
#5 erstellt: 13. Mrz 2012, 21:23
Erstmal: Stell die LS nach möglichkeit nicht ganz in die Ecke, das dickt dir den Bass auf (etwa +6dB) und wird dadurch ungenauer.

Das Concept E ist ein typisches Effekt-System. Der Bass ist vordergründig, ebenso wie der Hochton. Einfach nur ein bisschen lauter als der Mittenbereich (nennt sich dann Badewanne ;))

Auch wenn es schon besser klingt als das Concept E Magnum PE, das ich hatte, so ist es dennoch keine gute Wiedergabe.

Du wirst ein paar Tage oder sogar Wochen brauchen, bis du die Vorteile einer präzisen Wiedergabe zu schätzen weißt. Wenn du dann "rückwärts" vergleichst, merkst du schnell, was vorher gefehlt hat.

Vor allem bei Klassik macht es einen riesen Unterschied, aber auch bei guten Rockaufnahmen. Ich schreibe extra gut dazu, weil nur wenige Aufnahmen wirklich gut sind. So wie bei Pop-Musik auch, sind die meisten Aufnahmen sehr dynamikkomprimiert (siehe dazu auch "Loudnesswar")
gtx470PB
Stammgast
#6 erstellt: 13. Mrz 2012, 22:17
Na ja...kann schon sein das das Concept E 400 bei Musik nicht so der Knaller ist..allerdings um Längen besser als das Logitech Z5500...das ist wirklich schlecht und wird auf amazon nur gelobt. Wie dem auch sei, ich denke ich spare noch ein bisschen für richtig gute Stereoboxen + guten avr und vergnüge mich so lang mit den E400. Weil irgendwie finde ich bringt es nicht viel sich jetzt wieder nichts 100% zu holen und in 2 jahren wieder nach neuen ls zu suchen :-) aber der Mensch kriegt den Hals ja eh nicht voll :-)
In diesem Sinne einen schönen Abend! :-)
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 13. Mrz 2012, 23:14
Was wäre denn dein Budget dass Du im Moment zur Verfügung hättest? Denn die Magnat Quantum 605 oder die Heco Metas 500 hätte ich dir jetzt auch vorgeschlagen (wenn es neue Standlautsprecher sein sollen). Beide sind gerade wirklich sehr günstig als Auslaufmodell. Auf die Amazon-Bewertungen kannst Du meist überhaupt nichts geben (wenn nicht gerade Defekte oder ähnliches beschrieben werden), denn die meisten Leute haben speziell bei günstigeren Hifi-Produkten null Ahnung und loben alles!


[Beitrag von Ingo_H. am 14. Mrz 2012, 00:04 bearbeitet]
MasterPi_84
Inventar
#8 erstellt: 13. Mrz 2012, 23:39
Versteh mich nicht falsch, ich will dir dein Teufel absolut nicht schlecht reden. Ich dachte auch mal, das die Teile einen guten Klang haben, aber dem ist einfach nicht so.

Das Budget liegt bei etwa 400€ siehe 3 Posts früher.
gtx470PB
Stammgast
#9 erstellt: 15. Mrz 2012, 22:48
Hey Leute,

mir ist da noch was eingefallen...

1. Ist mir der vielleicht etwas abwegige Gedanke
gekommen, die Ultima 40 ins Concept E 400 zu
intregrieren, die LS gegen die Satelliten tauschen.
Würde das funktionieren?

2. Habe ich im Netz noch ein wenig nach anderen
LS gesucht und bin bei den Canton GLE 490
hängen geblieben.
Hat da jemand Erfahrungen mit?
Jetzt bleibt mir nur noch die Frage, ob der Verstärker
dafür noch taugt :-)

mfg PB
MasterPi_84
Inventar
#10 erstellt: 16. Mrz 2012, 09:59
Große StandLS in ein kleines 5.1 zu integrieren macht gar keinen Sinn.
Die Ausgänge für die Sats sind Frequenzbeschnitten, soll heißen, sie bekommen kein Basssignal.
Also kannst du dir große StandLS gleich sparen, weil du hier kaum Vorteile hast.
Mal abgesehen davon, werden die LS völlig anders klingen als die Sats, und das hört sich dann wirklich bescheiden an!

Und die Canton GLE solltest du nicht nach Optik auf der Webseite aussuchen, sondern einfach mal in einen Laden gehen und sie dir anhören.
Klingen nämlich völlig anders als die Ultima.
To.M
Stammgast
#11 erstellt: 16. Mrz 2012, 13:09
Hallo PB,
ich habe mich vor kurzem auch für die GLE 490 (allerdings die .2 Variante) interessiert, da ich ein relativ günstiges Angebot hatte.
Gerade zur GLE Serie findest du hier im Forum jede Menge Informationen. Die GLE 490 hat sogar einen eigenen Thread.
Im Internet gibt's zudem sehr viele Tests und Vergleiche - musst nur mal ein wenig googlen.

Ich hatte mir die 490.2 schon online bestellt, aber die Bestellung storniert, nachdem ich die kleiner Variante, die 470.2, im lokalen MM Probe gehört habe.
Mir persönlich, war das Klangbild insgesamt zu hell. Was aber nicht heißt, dass sie schlecht war, sondern nur, dass sie meine Vorstellungen nicht getroffen hat.

Gruß,
Tom


[Beitrag von To.M am 16. Mrz 2012, 13:11 bearbeitet]
gtx470PB
Stammgast
#12 erstellt: 16. Mrz 2012, 15:59
SkizzeJap das leuchtet ein, dass das mit den Ultima 40 gegen Satelliten tauschen keine gute Idee wäre.

Ich weiß, dass das besser ist den LS in einem Geschäft zu hören und nicht nur zu googlen. Aber im Internet findet man doch recht schnell raus, welcher LS einigermaßen was taugt und was nicht.

Um jetzt zu testen würde ich mir die Ultima 40 und die CAnton GLE 490 nach Hause bestellen und in meinem Zimmer testen. Hab ich damals mit Logitech Z5500 (am gleichen Tag zurück!) und der E 400 auch gemacht.

Noch ein paar Fragen hätt ich aber noch

Reicht der Verstärker für die Canton aus oder sollte es doch ein anderer, hochwertigerer sein?

und zur Aufstellung...hab ich eine Skizze hochgeladen, hoffe man sieht sie!

Jedenfalls sind die Einrichtungsgegenstände mit schwarz eingefügt. Die Aufstellung der E400 ist rot gekennzeichnet und da wo die Stereoboxen ihren Platz haben sollen ist ein blaues Rechteck.

Passt das so mit der Aufstellung? Ich weiß Stereodreieck, aber ich kann das nicht wirklich realisieren...kein Platz Die LS wären dann so 5-6 meter auseinander, gehört wird dann in der Mitte zur hinteren Wand hin.

mfg PB
Ingo_H.
Inventar
#13 erstellt: 16. Mrz 2012, 16:30
Statt der Canton würde ich dir bei deinem Musikgeschmack eher zur den vorgeschlagenen Heco oder Magnat raten, aber damit das Ganze nach was klingt musst Du das Zimmer komplett umräumen, denn soi wir Du die Lautsprecher stellen willlst ist großer Käse! Such mal hier unter Stereodreieck!

PS, wie groß ist denn überhaupt dein Raum, denn wenn der zu kleiner als 20m2 ist würd ich zur Heco Meats 500raten!
Ingo_H.
Inventar
#14 erstellt: 16. Mrz 2012, 16:32
Mal 'ne gaz blöde Frage: Du sitzt im Moment also oben rechts und hast das Teufel-System, da links wo die roten Punkte sind aufgestellt?

Beschrifte doch mal die Möbel, was was überhaupt ist und wo Du überall sitzen wirst.
Bastet28
Stammgast
#15 erstellt: 16. Mrz 2012, 16:33
Platz würde ich genug finden indem ich die Möbilierung der langen Seiten vertausche
Mitte der langen Wandseite TV / Rack
rechts / links davon die Lautsprecher
über den Stereo-Lautsprechern an die Wand dann dein 5.1 Effektsystem
Schränke an die kurzen Seiten oder im Eck zur Kurzen seite

Änliches Bild wie jetzt auch, nur schaut man von der Tür beim Eingang nicht gleich auf den der auf der Couch sitzt sondern erst mal auf den TV.

An die Decke und Rückwand wo man sitzt paar gezielte Absorber
ev. bischen Kleingrün zum Auflockern integrieren
ein oder zwei kleine Kugelleuchten (z.b. auf dem boden), beleuchteter Tisch oder indirekte Beleuchtung zum chillen

so würde ich das machen


[Beitrag von Bastet28 am 16. Mrz 2012, 16:38 bearbeitet]
MasterPi_84
Inventar
#16 erstellt: 16. Mrz 2012, 19:19
Da du ja den Bass des Concept E gewohnt bist, werden dir die Canton viel, viel zu schwachbrüstig sein.
Für gewöhnlich sind die Subs bei den kleinen 5.1 Sets immer viel zu laut eingestellt.
Hat dann den Effekt "Baaam, fetter Bass!"
Von daher würde ich vermuten, dass im Vergleich die Ultima besser bei dir abschneiden, weil sie einfach einen viel wummerigen, lauteren Bass haben.

Ich kann dir nur nochmal ans Herz legen, dir einmal die Heco Metas oder die Magnat Quantum 605 anzuhören/zu bestellen.
Sie sind beide eine klasse über den Ultima und mMn auch besser als die GLE (die sind wirklich sehr hell abgestimmt)
gtx470PB
Stammgast
#17 erstellt: 16. Mrz 2012, 19:19
Skizze 2Hallo,

oben ist die neue Skizze mit Beschriftungen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Stereolautsprecher
X4TwS am 31.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  35 Beiträge
Stereolautsprecher Kaufberatung
GTexel am 29.03.2015  –  Letzte Antwort am 29.03.2015  –  50 Beiträge
Stereolautsprecher Kaufberatung
TBFreaq am 22.02.2016  –  Letzte Antwort am 22.02.2016  –  14 Beiträge
Stereolautsprecher, bitte um Kaufberatung
der3 am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 05.05.2010  –  17 Beiträge
Kaufberatung Stereolautsprecher Set
Maxe93 am 05.06.2013  –  Letzte Antwort am 06.06.2013  –  8 Beiträge
Kaufberatung erste "richtige"Stereolautsprecher
Bonkerz am 09.08.2013  –  Letzte Antwort am 09.08.2013  –  8 Beiträge
Kaufberatung Stereolautsprecher + Verstärker
Dayman am 04.06.2014  –  Letzte Antwort am 05.06.2014  –  10 Beiträge
Stereo-Receiver + Stereolautsprecher für 25qm
Cyv am 25.02.2014  –  Letzte Antwort am 28.02.2014  –  18 Beiträge
Teufel Ultima 40
FloKoe am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 17.10.2011  –  2 Beiträge
Teufel Ultima 40 mk2
struja am 19.07.2013  –  Letzte Antwort am 19.07.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Heco
  • Logitech
  • Onkyo
  • Magnat
  • Clatronic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.563