Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereolautsprecher Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
TBFreaq
Neuling
#1 erstellt: 22. Feb 2016, 13:58
Hallo!

Ich denke aktuell darüber nach, mir neue Lautsprecher zu kaufen, da mir letzt aufgefallen ist, dass meine aktuellen Lautsprecher vor allem leise Töne fast gar nicht wiedergeben.

Mein aktuelles Setup:
- Verstärker: Pioneer A-30-K (2x70 Watt)
- Lautsprecher: Pioneer CS-301 (mittlerweile ca. 24 Jahre alt)
- Kopfhörer: QPad QH-90 (Treiber von Beyerdynamic)
- Plattenspieler: Reloop RP-5000 MK II mit Tonar "DJ Birdie" Nadel
- CD-Spieler: Pioneer PD-107 (wird selten genutzt)
- PC (an Aux): Terratec Aureon 7.1 PCIe Soundkarte (Chip: CM8888)

Was wird wiedergegeben?
- Musik über Schallplatte und PC: HandsUp, Hardstyle, Hardcore Techno, Trance, selten auch Michael Jackson (sofern möglich als FLAC)
- Spielsound
- Videos (YouTube und Twitch)
- CD (normalerweise per PC)

Zusätzliche Infos:
-Wie groß ist der Raum?: Der Raum hat eine U-Form, ca. 36qm

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich): Relativ frei, da sich der Schreibtisch problemlos verschieben lässt

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?: Standlautsprecher

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben): Nein

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?: Je tiefer desto besser

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?: Der Klang sollte nicht zu stark verfälscht werden

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.): Nein

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren): Region Heidelberg, max. 2h (Online bevorzugt)

Nun ist die Frage, welche Lautsprecher denn für mein aktuelles Setup und meine Bedürfnisse geeignet wären oder ob sich ein Kauf überhaupt lohnt (man findet leider recht wenige Daten zu den Lautsprechern). Die Größe der Lautsprecher spielt keine Rolle, lediglich der Preis sollte so niedrig wie möglich sein.

Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

MfG, Yannick


[Beitrag von TBFreaq am 22. Feb 2016, 14:29 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Feb 2016, 14:12
um sinnvolle tipps zu geben wäre gut wenn du bitte die fragen beantworten würdest, vor allem die zum thema aufstellung/raum.
sind dir dir regeln bekannt?
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html


-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?

-Wie groß ist der Raum?

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)

-Welcher Verstärker wird verwendet?

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?

-Wie laut soll es werden?

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
TBFreaq
Neuling
#3 erstellt: 22. Feb 2016, 14:33
Die Regeln waren mir so noch nicht bekannt und lassen sich leider nicht wirklich aufgrund der Raumform umsetzen. Die fehlenden Infos wurden dem Anfangspost hinzugefügt.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Feb 2016, 14:43
wie hoch ist dein budget und kannst du ein stereodreieck einhalten?
was meinst du mit schreibtisch verschieben, wirst du am schreibtisch hören?
kommen gebrauchte in frage? gerade wenn nicht viel geld zur verfügung steht wäre das nicht schlecht.
TBFreaq
Neuling
#5 erstellt: 22. Feb 2016, 14:49
Das Stereodreieck kann nicht eingehalten werden, da sich hinter mir eine Schräge befindet. Da ich die Stereoanlage als Hauptwiedergabegerät für meinen PC nutze, höre ich am Schreibtisch (auf diesem ist kein Platz mehr, die Lautsprecher müssen daher seitlich stehen). Ein genaues Budget habe ich nicht, da ich nicht genau weiß, wie viel Lautsprecher in der Regel kosten, jedoch wäre es gut, wenn es nicht mehr als 400€ wären. Gebrauchte würde ich auch kaufen, sofern diese keine Beschädigungen, etc. aufweisen.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 22. Feb 2016, 14:54
standboxen neben schreibtisch wäre das was ich nicht machen würde.
wäre es möglich kompakte auf ständer zu stellen und auf dich ausrichten? von klang her wäre es sinnvoller.

z.b. diese
https://saxx-audio.de/?product=cs120
auf solche stative
http://www.thomann.d...autsprecher_164860_7
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 22. Feb 2016, 14:59
TBFreaq
Neuling
#8 erstellt: 22. Feb 2016, 16:10
Ehrlich gesagt sind Kompaktboxen nicht das wonach ich gesucht habe. Standboxen sind mir lieber, da ich diese einfach vom Sound her ansprechender finde.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 22. Feb 2016, 16:17
sie funktionieren aber in deiner situation nicht, dann noch eine dachschärehe im rücken? viel spaß beim dröhnen.
hast du schon mal gute kompakte gehört? zur not könnte man einen sub dazu nehmen aber standboxen brauchen platz und eine gewisse entfernung zum hörplatz.
JULOR
Inventar
#10 erstellt: 22. Feb 2016, 16:45
Auf so kurze Entfernungen stehen gute Kompakte Stand-LS in nichts nach. Im Gegenteil. Da bei Stand-LS die Treiber weiter auseinander sind, hat man bei geringem Hörabstand kein zusammenhängendes Klangbild mehr, sondern hört Hochtöner oder Tieftöner einzeln. Kompakte wären hier das Richtige. Da es dir um die "leisen Töne" geht, verstehe ich dein Problem nicht. Du wirst dich aber wundern, was die richtige Aufstellung der LS bringt, was Klang, aber auch Ortbarkeit und Räumlichkeit angeht.
Fanta4ever
Inventar
#11 erstellt: 22. Feb 2016, 17:49
Hallo,

würde ich mir anhören IQ Ted 4

LG
TBFreaq
Neuling
#12 erstellt: 22. Feb 2016, 19:25
Danke für die vielen Vorschläge! Sehen alle ganz gut aus. Welche nicht gebrauchten Lautsprecher würden noch in Frage kommen?
Fanta4ever
Inventar
#13 erstellt: 22. Feb 2016, 20:00
TBFreaq
Neuling
#14 erstellt: 22. Feb 2016, 20:42
Vielen Dank für die Empfehlung! Werde bei denen mal vorbeischauen. Studiere ja in Würzburg

Thread kann als erledigt markiert werden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Serien Denon 520, Pioneer 30 ? Kaufberatung, Erfahrungen, Lautsprecher
HiFi45443 am 09.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.03.2014  –  7 Beiträge
Lautsprecher für Pioneer A 30 gesucht
fluwy am 06.04.2015  –  Letzte Antwort am 06.04.2015  –  9 Beiträge
Pioneer A-30-K
wantan am 14.11.2013  –  Letzte Antwort am 15.11.2013  –  15 Beiträge
Kaufberatung PIONEER Lautsprecher
Lancerlot24 am 19.09.2016  –  Letzte Antwort am 19.09.2016  –  2 Beiträge
Suche CD-Spieler von Pioneer
N8igall am 26.02.2004  –  Letzte Antwort am 28.02.2004  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher für Pioneer A-335 ?
Steph0r am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 12.09.2011  –  2 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher
Haubitze29 am 29.06.2009  –  Letzte Antwort am 29.06.2009  –  6 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher für defekte Philips 900er Serie - Pioneer CS-7070 oder Teufel Ultima 30 /
webman123 am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  15 Beiträge
Welche Lautsprecher zu Pioneer A-509 R
medion4000 am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  4 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler, Verstärker und Lautsprecher
Iwi77 am 13.03.2007  –  Letzte Antwort am 21.03.2007  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • I.Q
  • Magnat
  • Pioneer
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedKlaus-P.
  • Gesamtzahl an Themen1.344.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.177