Kaufberatung 2.0 Standlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Gino_Schwalbino
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Mrz 2012, 12:35
Hallo,

ich suche Standlautsprecher. Zunächst die Voraussetzungen:
- ich habe einen ca. 30m² großen Raum und sehr hohe Wände (ca. 3,65m).
Am besten welche, die Teil einer 5.1 Serie sind, da ich später aufrüsten will, mir das aber im Moment nicht leisten kann.
- Anwendung soll zunächst Musik sein, später (wenn 5.1 existiert) kann auch mal der ein oder andere Film dazukommen.
- Receiver ist der Pioneer VSX-921-K
- Budget 330€

Ich weiss, das Budget ist relativ gering. Nun möchte ich im Vorfeld darum bitten, gleich zwei Arten der Antworten wegzulassen und dann den Thread lieber zu ignorieren, denn das hilft mir nicht:
1) "Muss man eh probehören, NUR das hilft"
Das stimmt doch nur bedingt. Klar, es ist oft Geschmackssache. Genauso wie ein Bild. Aber dennoch kann man sicherlich eher einen Picasso empfehlen, als das Werk eines 5-Järigen (Ich weiss, das Beispiel hinkt durch den preislichen Unterschied etwas). Am Ende habt ihr recht und man sollte sich das Bild vorherangucken, aber dennoch kann man pauschale IMMER ein paar Tips geben und Empfehlungen aussprechen.
2) "Ich würde ja ein bisschen was drauf legen und XY nehmen" und dann folgt eine Empfehlung, die mehr als das genannte Budget benötigt. Leute, das Budget wird genannt, weil es das Budget ist! Sonst würde man es mit "zwisschen X und Y" beschreiben oder "Richtwert" nennen.

Also ich hoffe auf hilfreiche Antworten und bedanke mich herzlich im Voraus.
Weiterhin hoffe ich, dass ich mit meine "EInschränkungen" bzgl. der Antworten niemandem auf den Schlips getreten bin. Will nur einfach euch Schreibarbeit ersparen und mir einen Input, der mich nicht weiterbringt.

Ach ja: mein bisheriger Favorit sind die Heco 601, die es als Paar für ca. 320€ gibt.
jd17
Inventar
#2 erstellt: 25. Mrz 2012, 12:47
du unterschätzt, wie unterschiedlich lautsprecher klingen können.

tipp 1
tipp 2
vielleicht ist dein budget mit verhandlung machbar. bei tipp 1 sollte das auf jeden fall drin sein.

den Victas allemal vorzuziehen - die meintest du ja wohl mit Heco 601 oder?
die gäbe es übrigens schon für 270€.
Gino_Schwalbino
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 25. Mrz 2012, 13:01
Super, vielen Dank schonmal!

Genau, ich meine die Heco Victa II 601.
Das mit den 270€ liegt daran, dass es sich bei denem Link um B-Ware handelt und die Lautsprecher die Farbe schwarz haben. Ich wollte dann schon lieber espresso und keine B-Ware, ich glaube, da gehts dann ab 300€ los...
jd17
Inventar
#4 erstellt: 25. Mrz 2012, 13:08
701 espresso für 300€...
Gino_Schwalbino
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 25. Mrz 2012, 13:35
Habe zu deinem Tipps leider noch herausgefunden, dass die Metas 700 ein Auslaufmodell sind und
auf der Herstellerseite auch gar nicht gelistet werden.
Da ich ja wie gesagt, später auf 5.1 gehen will (oder 5.0) und der Optik wegen, gerne alle von einer Serie hätte, muss ich auf eine aktuelle Serie setzen.

Damit fällt Tipp 1 leider flach.
Tipp 2 aufgrund des Budgets.

Ja die 701... auch ne Idee wert... Habe immer gelesen, die seien geeigneter, wenn man auf stärkeren Bass steht... weiss ich selbst nicht, ob ich das tue... ist auch ne Mietswohnung... vllt ist etwas Bassärmer da die umsichtigere Variante...

Also ich verbleibe zunächst mal bei den Heco Victa 601... bin aber natürlich noch für weitere Vorschläge dankbar und offen... habe ja selbst nicht soo viel Ahnung...
chro
Inventar
#6 erstellt: 25. Mrz 2012, 14:41
Servus, ich würde mich nicht so abhängig machen von der Modellreihe und ob es erweitert werden kann/würde oder doch nicht.

Kauf sowas wie die Metas, da biste auf der sicheren Seite, selbst wenn du erweitern willst kannst dich dann immer wieder auf dem Gebrauchtwarensektor umschauen.

Selbst wenn du jetzt die neue Kaufst, ist sie in einem halbem Jahr auch Auslaufmodell und du musst unter umständen die erweiterung ebenso aufm Gebrauchtmarkt suchen
Gino_Schwalbino
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 26. Mrz 2012, 11:15
hmm okay... werde ich mal drüber nachdenken...

was ist mit den magnat supreme 2000?
Sind die den Victa II 601 vorzuziehen?
Klas126
Inventar
#8 erstellt: 26. Mrz 2012, 13:06
Hi wie ist es mit Selbstbau ? da kommt du am besten weg was Klang angeht du solltest nur villeicht noch einen Tischler rannholen damit nichts schief geht ! Die bausätze sind Komplett und du must nichts selber zuschneiden nur halt Farbe usw.

http://www.acoustic-...Pfad=42&items_id=162
Klick das bild an dann siehst du sie auch in Weiß diese Farbe geht wirklich nicht klar ^^

http://www.acoustic-...Pfad=42&items_id=164


http://www.acoustic-...gPfad=42&items_id=96

achja das willst du net höre aber für 40 Euro mehr steigst du beim Selbstbau schon in die Oberliga ein
http://www.acoustic-...Pfad=41&items_id=146

Falls selbstbau nicht in frage kommt solltest du dich nach Gebrauchten umgucken...

mfg
Klas
Ingo_H.
Inventar
#9 erstellt: 26. Mrz 2012, 13:23
Die Supreme-Reihe ist nur für Leute geeignet denen es darauf ankommt dass es mit möglichst wenig Geld ordentlich BummBumm macht und sonst nichts. Mit qualitativ hochwertiger Musikwiedergabe haben die recht wenig zu tun.


[Beitrag von Ingo_H. am 26. Mrz 2012, 13:23 bearbeitet]
Gino_Schwalbino
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 26. Mrz 2012, 13:32
alles klar... vielen dankan alle!
an Selbstbau möchte ich mich für meine ersten Boxen und auch wegen des Umstands erstmal noch nicht wagen, das kommt vielleicht, wenn ich richtig auf den Geschmacks gekommen bin...

Die Magnat fallen damit wohl auch raus.
Ich glaube es ist nicht das verkehrteste, mir gebraucht die Metas zu holen...
Die Victa II 601 scheinen zwar für ihr Geld nicht schlecht zu sein, definieren aber wohl dennoch eher die absolute Unterkante so wie es von euch klingt...
biffe
Stammgast
#11 erstellt: 26. Mrz 2012, 13:37
Hallo,

evtl. am Gebrauchtmarkt umschauen?
Gino_Schwalbino
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 26. Mrz 2012, 14:18
ja wie davor schon erwähnt, ist das wohl eine sinnvolle option...danke
jd17
Inventar
#13 erstellt: 26. Mrz 2012, 14:27

Gino_Schwalbino schrieb:
Tipp 2 aufgrund des Budgets.

hast du denn überhaupt mal angefragt?
ein versuch kostet doch nichts. eine Celan 700 ist ein ganz anderes kaliber als eine Metas 500.
heropulix
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 26. Mrz 2012, 14:35
ich würde ebenfalls die celan riskieren.

da anscheinend feststeht, dass auf 5.1 aufgerüstet werden soll, bestände auch die möglichkeit vorerst kompakte zu wählen und später, bei aufgebauschtem budget, standlautprecher als front zu erwerben und die kompakten als rear zu nutzen. grundhypothese dafür ist natürlich, dass du auch bereit bist die moneten zu investieren!
Ingo_H.
Inventar
#15 erstellt: 26. Mrz 2012, 15:33
Wenn auch gebrauchte infrage kommen würde ich auch klar die Celan 700 vorziehen, nur bei Neuware die Heco Metas 500 (obwohl auch das ein Top-Lautsprecher für den Preis ist).
Detektordeibel
Inventar
#16 erstellt: 27. Mrz 2012, 01:23

da anscheinend feststeht, dass auf 5.1 aufgerüstet werden soll, bestände auch die möglichkeit vorerst kompakte zu wählen und später, bei aufgebauschtem budget, standlautprecher als front zu erwerben und die kompakten als rear zu nutzen


Also ich kann die Yamaha NS Serie speziele an diesem Verstärker empfehlen.

Bei dem Budget erstmal die NS-333 Kompaktlautsprecher für das Nahfeld wenn es für die 60€ mehr für die 555er halt doch nicht reicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher für 2.0 später 5.1 .
Peterueps am 31.08.2008  –  Letzte Antwort am 31.08.2008  –  12 Beiträge
2.0 Kompakt- oder Standlautsprecher + AVR, Budget ca. 1200?
fgjfgjs am 15.02.2014  –  Letzte Antwort am 15.02.2014  –  2 Beiträge
2 Standlautsprecher (Budget 400?)
MrBrain2611 am 11.09.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  24 Beiträge
Suche Standlautsprecher, Budget ca 600 ?
arschloch123 am 24.10.2016  –  Letzte Antwort am 24.10.2016  –  8 Beiträge
Welche Standlautsprecher?
dodo82 am 25.06.2008  –  Letzte Antwort am 28.06.2008  –  12 Beiträge
Welche Standlautsprecher sind für einen Pioneer VSX 918v K AV-Receiver am besten geeignet?
Nemmer am 23.06.2015  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  7 Beiträge
Standlautsprecher
alex_o am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  2 Beiträge
5.1 auf 2.0 abrüsten?
Tindram am 14.06.2010  –  Letzte Antwort am 15.06.2010  –  5 Beiträge
Standlautsprecher
Speider13 am 26.08.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  52 Beiträge
5.1 receiver zunächst 2.0 < 800 Euro
mike-ekim am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.149 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedWolfgang_Würz
  • Gesamtzahl an Themen1.365.584
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.009.369