Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung zum aufrüsten meiner Stereo/Surround-anlage

+A -A
Autor
Beitrag
rabbit1234
Neuling
#1 erstellt: 19. Apr 2012, 17:49
Guten Tag,

ich bin momentan 20 und wollte meine Anlage ein wenig aufrüsten. Mein Zimmer hat gute 14m².
Ich habe einen Onkyo Tx-ds 575 Reciever und ein Teufel Concept e Magnum angeschlossen.
Ich habe 2 Standboxen angeschlossen Standboxen
Der Subwoofer von Teufel ist (wie ich finde) echt sehr gut allerdings sind die Satelliten und vor allem der Center von Teufel damit wie ich finde völlig überfrdert, weshalb ich die Standboxen für 10 euro^^ gekauft, und den Center abgeschlossen habe, so dass es momntan eine 4.1 Anlage ist.Die Standboxen klingen echt viel besser.
Jetzt schaue ich eigentlich jeden Tag in ebay rein aber da ich im Prinzip überhaupt keine Ahnung habe was das angeht google ich die aufgeführten Boxen immer und lese mir dann die Testberichte dazu durch:)
Worauf muss ich denn beim Boxenkauf in Ebay grob achten?
Es gibt sau mäßig viele Center und so weiter im Angebot aber ich weiß nicht was ich da nehmen soll ich hab nicht so viel Geld zum aufrüsten (momentan 150 euro) wollte aber 2 Teufelsatelliten und den Center eh loswerden was ja auch nochmal Geld bringt.

Ich wäre über Hilfe sehr dankbar, und es tut mir leid wenn ich hier im Forum irgendwas nicht beachtet habe.

Mfg

Sascha

PS: 2 Fragen
1.Ist es für den Verstärker schädlich wenn direkt auf ihm noch ein DVD-Player ist? also wegen der
Hitzentwicklung???
2.Bekomme ich es hin das ich von meinem PC aus den Verstärker so steuern kann das ich dann auch
über Vlc einstellen kann was der Verstärker ausgibt?
Vom Pc einfach 3 chinchkabel zum Verstärker laufen lassen? oder giobts noch ne andere Lösung? die
sind so teuer^^
MasterPi_84
Inventar
#2 erstellt: 19. Apr 2012, 21:03
Hallo Sascha!

Die Sache mit dem Center ist nicht so einfach. Gerade bei Dialogen in Filmen kommt es vor, dass eine Stimme mal von rects oder von klinks oder eben aus der Mitte kommt. Wenn du jetzt einfach irgendeinen Center hinstellst, dann hört sich die Stimme aus ihm völlig anders an als aus den Standboxen.
Das macht dann wirklich keinen Spaß.
Ich hatte selbst mal das Concept e Magnum PE und habe ähnliche "Versuche" unternommen.
Es hat dann schließlich dazu geführt, dass ich es komplett verkauft habe und mir dann anständige LS in mein Wohnzimmer gestellt habe.
Wenn du mit den StandLS soweit zufrieden bist, dann spar dir lieber dein Geld, das du für den Center ausgeben willst und lag dir - wenn du ein paar Hundert € zusammen hast - ordentliche Boxen zu.

Für das Teufel System solltest du so zwischen 100-150€ bekommen können, wenn der Zustand gut ist.

Dann hättest du immerhin schon die ersten ~300€ zusammen.

Der Subwoofer des Teufel Systems ist nur so lange gut, bis man einen Subwoofer gehört hat, der wirklich was kann. Diese Erfahrung habe ich selbst gemacht. Ich sage dir das deswege, weil du deutlich mehr geld bekommst, wenn du das Set komplett verkaufst, als nur einzeln die Satelliten. Es lohnt sich schlichtweg nicht, den Sub zu behalten.

das mit VLC habe ich nicht so ganz verstanden, aber du kannst den AVR mit einem optischen Digitalkabel (TosLink) an den PC anschließen, wenn er einen entsprechenden Anschluss bietet.
Dann kannst du direkt ein codiertes 5.1 Signal an den AVR schicken, der dann die Wandlung übernimmt.
Das Ergebnis hört man sofort: kein Rauschen mehr und (wahrscheinlich) ein klareres Klangbild.
rabbit1234
Neuling
#3 erstellt: 19. Apr 2012, 21:41
Vielen dank fuer die antwort,
Lohnt es sich dann schon sich ne anlage fuer 200 euro hinzustellen oder dann lieber noch warten und sparen?
300waere so die maximale grenze die ich bezahlen wuerde
ich schau gerne nach schnaeppchen und bin halt echt ueberrascht fuer wie wenig geld da sachen gehandelt werdeno_O
Koenntest du mir ein bis zwei marken nennen die so in dem bereich von 250euro waeren, das ich danach mal ausschau halten kann? am liebsten so geheimtipps die nicht so teuer sind?Ich schaue sehr viele Filme und hoere wirklich alles ausser Kreischmetall;)

Und den verstaerker kann ich ja ohne weiteres lassen oder wuerdest du mir empfehlen den zu verkaufen und nen neuen zuzulegen, der ist ja jetzt auch schon etwas aelter?
Und mit dem VLc meinte ich nur ob es eine moeglichkeit gibt von dem pc die boxen(die am verstaerker haengen) anzusteuern?
rabbit1234
Neuling
#4 erstellt: 19. Apr 2012, 21:52
Ich komme fuer 100euro an die Sony HCD-451 aber ich finde ueber die anlage halt nix:/
Laut dem Verkaeufer(Arbeitskollege meines Vaters) ist die wohl Top in Ordnung aber mehr weiss ich halt auch nicht
Und anhand des Datenblattes komm ich nicht weiter:)
Detektordeibel
Inventar
#5 erstellt: 20. Apr 2012, 06:11

Ich komme fuer 100euro an die Sony HCD-451 aber ich finde ueber die anlage halt nix:/


Ich auch nicht, aber die lautsprecher sind mit Sicher besser als die vom Teufel-System. Schon alleine was Aufbau und Resonanzraum angeht.
Deinen AV-Receiver solltest du behalten. Was neues besseres wird teurer.

Für 100€ abgeben und das Teufelzeug abgeben scheint mir sinnig für deinen Fall. - wenn die Grundigboxen für vorne besser als die Sony sind die behalten. Aber muss nicht sein.


1.Ist es für den Verstärker schädlich wenn direkt auf ihm noch ein DVD-Player ist? also wegen der
Hitzentwicklung???


gut ist es jedenfalls nicht
rabbit1234
Neuling
#6 erstellt: 20. Apr 2012, 10:16
Ok danke fuer die hilfen ich schau mir die sonyboxen einfach mal an denk ich, schadet ja nicht:)

Aber eine frage hab ich noch,
Wenn ich mit meinen Grundigboxen Klavier hoere wie z.B. the river flows in you von Yiruma kratzen disse bei den Hoehen,
Liegt das an den Boxen an sich weil sie das nicht wiedergeben koennen?
Oder sind sie kaputt?(ist bei beiden Boxen vorhanden das Kratzen
MasterPi_84
Inventar
#7 erstellt: 20. Apr 2012, 11:40
Vielleicht beides. Kann von einem kaputten HT kommen, oder die boxen sind einfach nicht gut. Hört es sich mir den Teufelchen sauberer an?

Der AVR ist in jedem Fall gut, den würde ich behalten. Und für etwa 350€ kommst du gerade an ein paar Magnat Quantum 605 ran, das wäre doch mal ein Sparziel.
rabbit1234
Neuling
#8 erstellt: 22. Apr 2012, 15:31
OK vielen dank für die ganzen Antworten:)
Ich habe die SOny Anlage genommen, bin aber nicht so ganz zufrieden damit, ich denke ich verkaufe sie wieder, genau wie auch das Teufelsystem und dann spar ich noch nen bisschen und hole mir etwas Besseres,
Ich würde sehr gerne neue Standboxen haben, die auch richtig wums haben:)
Aber das sehe ich dann nochmal wenn ich genug Geld habe:)
Wie viel sollte man so sparen, wenn man nur Standboxen haben möchte?
Sind die Magnat Quantum 605 so das was ich Suche?
MasterPi_84
Inventar
#9 erstellt: 22. Apr 2012, 16:29
Die Quantum hat einen schönen Bass, aber du solltest sie dir in jedem Fall vorher mal anhören.
Wenn es dir zu wenig sein sollte, dann gibt es die auch ne Nummer größer. Oder eine Heco Metas 500/700

Aber nimm nicht den Bass vom Teufel als maß, das passt nicht.
rabbit1234
Neuling
#10 erstellt: 22. Apr 2012, 20:21
Nene das erwarte ich auch nicht:)
mein Vater hat im WOhnzimmer die Heco Mythos 500 die klingen echt gut wie ich finde, sind die ähnlich den Heco Metas 500? Preislich liegen die laut ebay kleinanzeigen;) ungefähr auf dem gleichen lvl.

gibt es grobe Angaben wonach man sich beim Boxenkauf langhangeln kann, wie z.b. die Wattleistung?
Wie gut würdet ihr die Heco Mythos 500 einschätzen wenn ihr die kennt?, nur damit ich mal weiß ob die wirklich so gut sind wie ich denke oder ich das einfach nur finde weil das bis jetzt die besten sind die ich gehört habe?:)

lg
MasterPi_84
Inventar
#11 erstellt: 22. Apr 2012, 20:39
Ich kenne die Mythos 500 nicht, aber von der damaligen UVP her sind die im gleichen Segment angesiedelt wie die Metas.

Die Wattangaben auf den Lautsprechern sind nur die maximale elektrische Belastbarkeit der Boxen und sagen rein gar nichts über die Qualität aus.
Wichtiger ist da eher die Angabe des Wirkungsgrads und der Impedanz, falls man einen schwächeren Verstärker hat.

Ansonsten gibt es einen unschlagbaren Tipp, wie man sofort erkennen kann, wie gut ein Lautsprecher ist:










MAN MUSS IHN SICH ANHÖREN!!!!!

Alles andere ist Spekulation und führt zu nix.
Wenn dir die Mythos gut gefallen, dann werden dir die Metas und wahrscheinlich auch die Quantum zusagen. (Kommen praktisch aus dem gleichen Haus) Sie sind beide recht warm abgestimmt, die Heco etwas mehr. Die Magnat hat einen etwas prägnanteren Hochtonbereich und ist etwas trockener im Bass, die Heco hällt sich obenrum mehr zurück und hat dafür etwas mehr Fundament. Beide sind eine Probe wert.
Es gibt natürlich auch noch zig andere Hersteller, aber diese beiden LS sind im Moment echte P/L Hammer, wie ich finde.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Kaufberatung Surround-Kaufberatung
Denjogo am 19.08.2012  –  Letzte Antwort am 21.08.2012  –  4 Beiträge
Stereo Anlage Kaufberatung
markus1993 am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 16.07.2008  –  56 Beiträge
Anlage aufrüsten, Blu-Ray
aegger am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  7 Beiträge
Stereo/ Surround- Hybrid Kaufberatung
hardtofindaname am 02.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.12.2015  –  38 Beiträge
Kaufberatung Stereo/Surround
pomes95 am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  4 Beiträge
Stereo-Anlage aufrüsten---- aber was?
eezemidumple am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 02.05.2010  –  7 Beiträge
Kaufberatung: Stereo + Surround mit Schallplattenspieler
Vineo am 19.09.2012  –  Letzte Antwort am 19.09.2012  –  2 Beiträge
Stereo Anlage - Quellen Kaufberatung
f@by am 04.12.2008  –  Letzte Antwort am 04.12.2008  –  2 Beiträge
Kaufberatung Mini-Stereo Anlage
kingheoh am 22.04.2015  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  2 Beiträge
Kaufberatung für Stereo-Anlage
ichbinneuhier1234 am 21.03.2015  –  Letzte Antwort am 23.03.2015  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Heco
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedBananenkobold
  • Gesamtzahl an Themen1.345.013
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.365