Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


sehr gute regallautsprecher für klassik 60er rock

+A -A
Autor
Beitrag
lalamanyeah
Neuling
#1 erstellt: 27. Mai 2012, 15:42
hi !

wie der titel schon sagt suche ich sehr gute regallautsprecher für klassik und musik wie johnny cash, bob dylan, leonard cohan...etc

die LS sind für die eltern meiner freundin.... sie hatten elac boxen in der preisklasse wie die bs 243, vielleicht sogar ein modell schlechter/billiger... der raum ist ziemlich quadratisch udn ungefähr 25-30 qm gross..... leider sind beide kaputt gegangen

ich weiss sie haben damals viel investiert ( das ganze equipment ist mindestens 10, eher 15 jahre alt) gehangen sind die boxen an einem analogen technics verstärker ( im sorry , weiss keine modellnummer)
auf jeden fall will ich ihnen keinen neuen verstärker andrehen, weil es ja mit den alten elac auch ging. und die kosten dann immer grösser werden.... das hauptaugenmerk ist sehr guter klang für die oben beschriebene musik....

da ihr budget für 2 ls bei maximal 1000 euro liegt hab ich mir überlegt eventuell wieder zu elac zu greifen, die haben ihnen sehr gut gefallen. ich habe auch viel gutes über die hocchtöner gehört

jetzt überleg ich aber ernsthaft die nubert nuvero 4 zu bestellen, aber ich kenne niemanden der nubert boxen besitzt.... ich weiss man kann sie zurückschicken..... aber ihre eltern vermissen schon die musik ( das würde ich nur machen, wenn es sich wirklich auszahlt, wobei ich befürchte dass ihre eltern das potenzial der boxen mti dem alten verstärker nicht nützen können ) andererseits hören sie nie laut musik. von nuvero hab ich schon viel gutes gehört... andererseits von elac auch... und die elac sind doch billiger



was würdet ihr mir empfehlen ? ich wohne in wien, viele geschäfte mit guter auswahl gibt es hier nicht...
www.heimkinowelt.at----> hat bei mir in der nähe die grösste auswahl
ich wäre éuch sehr dankbar für baldige antworten
peacounter
Inventar
#2 erstellt: 27. Mai 2012, 15:45
1. was ist denn an den alten kaputt

2. neue chassis in die alten rein und fertig?

grüße,

P
lalamanyeah
Neuling
#3 erstellt: 27. Mai 2012, 15:55
sie wollen neue weil die boxen schon 15 jahre alt sind....
peacounter
Inventar
#4 erstellt: 27. Mai 2012, 16:01
15 jahre is kein alter für vernünftige lautsprecher!

wenn sie ihnen gefallen haben, wären sie schön blöd, neu auf die suche zu gehen (es sei denn "new toy syndrom")

P

edit: keines meiner hifi-geräte ist jünger als 15 jahre!


[Beitrag von peacounter am 27. Mai 2012, 16:03 bearbeitet]
lalamanyeah
Neuling
#5 erstellt: 27. Mai 2012, 16:24
dann haben sie halt das new toy syndrom sie wollen einfach neue, bessere udn können sichs leisten

ich kenn die elac die sie haben und sie sind nciht schlecht aber ich weiss dass zb die neuen elac modelle und die nuvero bestimmt besser sind.
sie haben ja keine high end boxen, die 2000 euro gekostet haben....

ich wäre dankbar, wenn auf das thema neue boxen kaufen, eingegangen werden würde... =)
peacounter
Inventar
#6 erstellt: 27. Mai 2012, 16:26
ich wollt nur helfen.

P
lalamanyeah
Neuling
#7 erstellt: 27. Mai 2012, 16:38
ich weiss ist auch sehr nett und ich bin auch sehr dankbar, aber du kennst dich bestimmt gut aus und könntest auch aufs thema der neuen boxen eingehen.... was hälst du von den neuen elac in der preisklasse udn von den nuvero... hauptaugenmerk ist eben klassik und bob dylan etc....
ringenesherre
Stammgast
#8 erstellt: 27. Mai 2012, 17:03
Was fuer Quellen werden denn verwendet?

Gruss,
Peter
peacounter
Inventar
#9 erstellt: 27. Mai 2012, 18:18

lalamanyeah schrieb:
ich weiss ist auch sehr nett und ich bin auch sehr dankbar, aber du kennst dich bestimmt gut aus und könntest auch aufs thema der neuen boxen eingehen.... was hälst du von den neuen elac in der preisklasse udn von den nuvero... hauptaugenmerk ist eben klassik und bob dylan etc....

nee, leider kann ich dir bei aktuellen ls nicht helfen.

da gibts hier kompetentere als mich.
ich würde für mich selbst nur noch aktive studio-nahfelder kaufen.

das paßt aber nicht so bei euch.

"regal-ls" hört sich für mich eh sao an, als würde nicht ordentlich aufgestellt (ohrenhöhe, frei auf stativen).
und dann bin ich sowieso raus!
raumakustik ist das wichtigste element bei lautsprechern.
lieber 250,-euro-ls ordentlich aufgestellt als 1000,--euro-teile direkt an der wand und am besten auch noch ungünstig positioniert.

gerade deswegen würde ich ja sagen: neue chassis rein und fertig, wenn sie zufrieden waren!

viel glück,

P
ringenesherre
Stammgast
#10 erstellt: 27. Mai 2012, 21:05
Ach, ich weiss nicht. Aktive Nahfeldmonitore koennen bei 30 Quadratmetern durchaus funktionieren. Z.B. nen Paar Genelec 8030. Je nach Quellen an einem noch zu erstehenden DAC mit Pre-Amp zu betreiben oder ueber den Pre-Out des Technics.

Aber Regallautsprecher klingt eher nach wenig sinnvollem ...

Gruss und
Peter
m00
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 27. Mai 2012, 21:37
wenn sie elac hatten dann vielleicht diese hier?

http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=8224
peacounter
Inventar
#12 erstellt: 28. Mai 2012, 05:41

ringenesherre schrieb:
Ach, ich weiss nicht. Aktive Nahfeldmonitore koennen bei 30 Quadratmetern durchaus funktionieren.
das meinte ich auch nicht.
ich dachte eher an die nötigen konzeptionellen veränderungen wegen der vorverstärkung und verwaltung der eingänge.
da wird ja sicher auch noch phono ein thema sein und dann noch die stromversorgung zu den ls...

es scheint mir nicht so, als wollte sich da jemand völlig neu ins thema eindenken, sondern da sollen wohl einfach nur neue ls gekauft werden und an die stellen gestellt werden, wo vorher die alten standen.

spätesten da bin ich bei der beratung am ende, denn so kann ich persönlich das nicht angehen.
ls auf sideboard oder regal kommen bei mir nicht in frage.
nicht mal in der küche!
ok, im bad mach schon abstriche, das geb ich zu

P
ringenesherre
Stammgast
#13 erstellt: 28. Mai 2012, 12:13
Jau, recht hast Du. Beratung macht mit sovielen Einschraenkungen UND Unbekannten weder Sinn noch Spass

Peter
MasterPi_84
Inventar
#14 erstellt: 28. Mai 2012, 12:15
Hallo!

Zur NuVero 4 und anderen Kompakten von Nubert habe ich hier einen kleinen Bericht verfasst. Evtl hilft das.

Wenn die Aufstellung nur sehr nahe an der Wand geht, dann schau doch mal nach der Cabasse Minorca. Sie fällt recht früh im Bass ab, profitiert also durch eine direkte oder wandnahe aufstellung.
Das könnte bei er NuVero 4 ein Problem werden, da sie verhältnismäßig viel Bass macht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gute Regallautsprecher um 100?
Beutelkatze am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  6 Beiträge
Regallautsprecher für wandnahe Aufstellung
da_lulu am 06.09.2013  –  Letzte Antwort am 07.09.2013  –  18 Beiträge
Suche sehr gute Regallautsprecher für Stereo
kempi am 09.07.2013  –  Letzte Antwort am 10.07.2013  –  11 Beiträge
Suche günstige Stereo-Regallautsprecher für Klassik
Skysurfersimon am 28.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  28 Beiträge
Regallautsprecher
NilsT am 29.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  2 Beiträge
gebrauchte Regallautsprecher für unter 200?
David7 am 08.11.2012  –  Letzte Antwort am 09.11.2012  –  6 Beiträge
Gute Regallautsprecher
Psycho238 am 15.10.2015  –  Letzte Antwort am 25.10.2015  –  69 Beiträge
Welche Regallautsprecher?
karthoon am 22.04.2011  –  Letzte Antwort am 01.05.2011  –  3 Beiträge
regallautsprecher für 1000 euro
majordiesel am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  38 Beiträge
Suche Regallautsprecher ~200? für Rock
Grinzha am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  52 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedfl00my
  • Gesamtzahl an Themen1.345.950
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.301