Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS auch einzeln Probehören?

+A -A
Autor
Beitrag
Kage99
Neuling
#1 erstellt: 28. Mai 2012, 21:17
Guten Tag,

da ich immer wieder Lese wie wichtig es doch sein soll die Lautsprecher vorher probezuhören, wollte ich mal fragen, ob es nicht auch möglich ist 3-4 Stück (nicht als paar) zu Bestellen um dann nur zu gucken, welche Lautsprecher einen am besten gefallen.

Ich stelle diese Frage, weil ich leider keine möglichkeit habe um irgendwo Probehören zu gehen. MM und Saturn sind zu weit weg und Hifi läden noch viel weiter, leider...

Mein Raum ist knapp 16qm groß und hat Dachschrägen sowie Laminat.

Das nächste Problem ist, dass die Lautsprecher nur 10cm weit von der Wand weg wären und ich knapp 1.20m nur von ihnen weg wäre. Trotzdem möchte ich gerne Standlautsprecher haben und ausprobieren kann ich es ja mal. Falls es dann doch zu sehr dröhnt, kann ich ja noch Regallautsprecher probieren.

Als Av- Receiver dachte ich an den Yamaha RX-V373 5.1 und Boxen momentan an Canton Gle 490 sowie Heco Metas 700.


Gruß
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 28. Mai 2012, 21:47
Die zwei von dir rausgesuchten Lautsprecher sind 10cm von der Wand und bei dazu nur 1,20m Hörabstand völliger Blödsinn. Selbst die 470er Canton und 500er Heco Metas halte ich für absolut unpassend. Wie weit stehen denn die LS auseinander?

Zudem macht es wenig Sinn nur einen Lautsprecher zu hören. Man kann sich da zwar eventuell ein wenig ein Bild machen aber das ist natrürlich alles andere als ideal.

Warum willst Du denn eigentlich einen AV-Receiver kaufen wenn Du nur 2 Lautsprecher anschliessen willst und Stereo hörst?
georgy
Inventar
#3 erstellt: 28. Mai 2012, 21:59
Einzelne Boxen zu testen macht wenig Sinn, Räumlichkeit, Tiefenstaffelung und so kann man mit einer nicht beurteilen, andererseits ist das bei 1,20m Hörabstand auch schwierig.
Kage99
Neuling
#4 erstellt: 28. Mai 2012, 22:01
Die LS stehen ungefähr 2m auseinander. Ich wollte einen Av-Receiver kaufen wegen HDMI, da ich gerne meinen Pc und Ps3 anschließen wollte.
Stereo33
Inventar
#5 erstellt: 29. Mai 2012, 08:17
Die kannst du auch anders anschliessen.

Kannst du nicht umstellen so daß min. 30 cm Wandabstand gegeben sind und vielleicht
der Hörabstand auch noch ein wenig größer wird?
Apalone
Inventar
#6 erstellt: 29. Mai 2012, 09:06
Sorry, wenn der Hörabstand so bleibt, kannst du nur Nahfelmonitore nehmen! Jeder "normale" LS wird rausgeschmissenes Geld sein.
georgy
Inventar
#7 erstellt: 29. Mai 2012, 11:19
Und dann eben zwei probehören, nutzt ja nichts wenn eine einzelne Box gut klingt, bei zweien der Hörabstand sich dann als zu gering erweist.
Stereo33
Inventar
#8 erstellt: 29. Mai 2012, 11:30
Mal ganz davon ab. Ich finde es nicht gut daß sich Leute Boxen nur zum Probehören bestellen und dann wieder zurückgeben.
Der Händler muss sie dann als Aussteller verkaufen bzw. ich bekomme unter umständen nicht ganz frische Ware die schon mal einer in den Fingern hatte (was bei neuen Sachen, nicht Sinn der Sache ist).

Besser ist wenn du Händler, Mediamärkte usw. in deiner Gegend anrufst, fragst was sie da haben,
und dann hörst du hier und da Boxen probe und machst dir Notizen.
Wichtig: Wenn du dann hören darfst, drehe deren Verstärker bei Treble und Bass auf +/- 0,
Loudness aus und normale bis leise Lautstärke.
georgy
Inventar
#9 erstellt: 29. Mai 2012, 11:38
Es bringt bei Boxen aber wenig sie in einem völlig anderen Raum zu hören.
Autos Probe fahren ist auch doof...
Stereo33
Inventar
#10 erstellt: 29. Mai 2012, 11:42
Kaufst du einen Neuwagen der schon für Probefahrten benutzt wurde?
Nein, dann ist es ein Gebrauchtwagen.

Klar die Bedingungen zu Hause und im Laden sind anders aber man kann etwas vergleichen.
georgy
Inventar
#11 erstellt: 29. Mai 2012, 12:02
Ich fahre Autos Probe die dann als Gebrauchtwagen verkauft werden müssen, das Gleiche ist es bei Boxen auch.
Man kann zwar im Laden eine grobe Vorauswahl treffen, allerdings hat man die Raumakustik die zuhause herrscht nicht als Korrekturdatei im Kopf gespeichert, deswegen hört man daheim.
Passat
Moderator
#12 erstellt: 29. Mai 2012, 12:21
Bei der Situation würde ich klar von Standlautsprechern abraten und Wandlautsprecher nehmen (z.B. Canton GLE 410).
Da hat man dann keine Probleme mit dem Wandabstand, da die ja eh an der Wand aufgehängt werden und auch akustisch darauf abgestimmt sind.

Wenn die zuwenig Baß machen, kann man immer noch mit einem kleinen Subwoofer nachhelfen.

Grüsse
Roman
Hifi-Tom
Inventar
#13 erstellt: 29. Mai 2012, 14:09

da ich immer wieder Lese wie wichtig es doch sein soll die Lautsprecher vorher probezuhören, wollte ich mal fragen, ob es nicht auch möglich ist 3-4 Stück (nicht als paar) zu Bestellen um dann nur zu gucken, welche Lautsprecher einen am besten gefallen.


Nein, das macht keinen Sinn. Davon abgesehen wird es auch wenige Händler geben, die sowas machen.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 29. Mai 2012, 16:25
Hallo TE,

wenn du unbedingt Standlautsprecher ausprobieren möchtest,
Wharfedale Diamond 10.3 wäre auch ein Kandidat für diesen nahen Wandabstand.



Gruss


[Beitrag von weimaraner am 29. Mai 2012, 17:39 bearbeitet]
Kage99
Neuling
#15 erstellt: 29. Mai 2012, 17:33
Umstellen ist leider nicht möglich. Wenn Standlautsprecher nicht gehen, wie sieht es dann mit Regallautsprecher aus? Habe momentan hier nur das Logitech X-530 stehen und die hören sich halt sehr schlecht an. Möchte gerne mal was besseres haben.
Stereo33
Inventar
#16 erstellt: 29. Mai 2012, 17:38
Diese Logitech sind ja nichts richtiges.

Keine Sorge es gibt gute Regal-LS. Am besten mit Ständern denn
im Regal ist es nicht immer gut.

Wer schlägt ihm was vor?
Kage99
Neuling
#17 erstellt: 29. Mai 2012, 19:03
Statt Ständer könnte ich doch auch eine Wandhalterung nehmen? Diese z.B http://www.redcoon.d...warz_Wandhalterungen

Habe auch etwas gegoogelt und würde diese Regal-LS vorschlagen: Heco Metas XT 301 und Canton Gle 430.
Wären diese geeigenet für die Wandhalterung und meiner Raumgröße?

Gruß
Stereo33
Inventar
#18 erstellt: 29. Mai 2012, 19:09
Etwas Abstand zur Wand ist schon wichtig. Es hat schon alles seinen Grund was hier gesagt wird, und wenn nicht berichtigt ein anderer ;-

Die Metas 300 (viel billiger als 301 aber das gleiche in grün)
wären doch was.
Ich habe sie nicht gehört aber hier im Forum wird Gutes berichtet und
ich bin mit den Metas 700 auch zufrieden.
Kage99
Neuling
#19 erstellt: 29. Mai 2012, 19:22
Würde ja gerne die Metas 300 bestellen, aber die gibt es ja nirgednwo mehr zu kaufen.
Bei Redcoon steht nur vorbestellen, kann man dort auch irgednwo sehen wie lange das dauern würde?
Passat
Moderator
#20 erstellt: 29. Mai 2012, 19:25
Warum nimmst du nicht z.B. die Canton GLE 410?

Die werden direkt an die Wand gehängt und sind dafür optimiert.

Grüsse
Roman
Hifi-Tom
Inventar
#21 erstellt: 29. Mai 2012, 19:29
...oder die Radius R90 HD von Monitor Audio, da ist die Wandhalterung im Lieferumfang mit dabei.
Stereo33
Inventar
#22 erstellt: 29. Mai 2012, 19:34
Da müsstest du mal bei Redcoon anfragen und auf guten Service hoffen.
Das kann noch lange dauern.

Überlege nochmal ob du nicht umstellen oder mit anderen Möbeln mehr Platz raushlen kannst. Dann kämen Standboxen in Frage.

Ich finde Standboxen sind eine feine Sache und würde
deshalb versuchen was möglich ist.
Der Reiz der Standbox ;- wenn ihr wisst was ich meine.
Kage99
Neuling
#23 erstellt: 29. Mai 2012, 19:50
@Passat Wenn diese an die Wand gehängt werden bei mir, würden sie nicht zu mir "hingucke/strahlen", sonder ja nur gerade aus. Oder wäre das egal fürs Stereodreieck?

@Hifi-Tom Wenn das mit den Metas nicht klappt, würde ich diese auch ausprobieren.

@Stereo33 Werde gleich mal eine E-mail schreiben und nachfragen. Ich kann leider nichts mehr umstellen, sonst würde ich es ja machen, selbst wenn ich den Schreibtisch etwas nach hinten ziehe und dann von der Wand weiter weg wäre, würden die Standlautsprecher ja immer noch zu weit an der Wand dran stehen.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 29. Mai 2012, 19:55
Hallo,

nochmal,die Wharfedale Diamond 10.3 ist eine Standbox und macht auch so nah an der Wand nichts schlechter wie eine Kompaktbox.

Ob Kompaktlautsprecher oder Standlautsprecher entscheidet sich für mich eigentlich recht schnell,

werden die Lautsprecher auf ein Regal,Lowboard,Anrichte,Schreibtisch usw. gestellt,dann Kompakte...

Stelle ich die Lautsprecher auf den Boden,dann Standlautsprecher...

Will ich sie direkt an die Wand hängen,
dann Wandlautsprecher....

Gruss
Ingo_H.
Inventar
#25 erstellt: 29. Mai 2012, 20:10

Passat schrieb:
Warum nimmst du nicht z.B. die Canton GLE 410?

Die werden direkt an die Wand gehängt und sind dafür optimiert.

Grüsse
Roman


Von den Canton GLE410 würde ich dringend abraten. Die klingen scheuslich und total schrill. Auch die 410.2 sind nicht viel besser. Hatte auch vor gut 1,5 Jahren mal einen Test mit verschiedenen Regallautsprechern gemacht.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-32-43081.html

Würde wenn die an die Wand gehängt werden sollen zu den Dali Zensor 1 raten. Auf Ständern würde ich dir ebenfalls zu den Dali Zensor 1, den Heco Metas 300 oder den Magnat Quantum 603 oder zu den Canton 430.2 raten. Es müssen auch nicht unbedingt richtige Lautsprecherständer sein, denn ich habe meiner Freundin letzte Woche zu den Planet PL 804 die wir fast geschenkt bekommen hatten solche Telefontische gekauft, die es in buche/grau und in weiß/grau gibt. Bekommt man ab 9.95€/Stück und die sind recht stabil und schauen nicht mal schlecht aus und das Ganze klingt auch noch fantastisch.

http://www.inhofer.d...fontisch::11371.html


[Beitrag von Ingo_H. am 29. Mai 2012, 20:20 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie Probehören?
RL_nexus am 11.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.12.2007  –  4 Beiträge
Wo in Hamburg Mission/KEF-LS probehören?
Hollimann am 15.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  11 Beiträge
Suche Möglichkeiten/LS-Empfehlungen zum Probehören - Mittelhessen -
Dachkennel am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  2 Beiträge
LS bis 400?/ Problem mit Probehören
Captain_Klo am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  4 Beiträge
Dynavoice DF-8 probehören?
Donsiox am 30.12.2014  –  Letzte Antwort am 22.02.2015  –  5 Beiträge
PROBEHÖREN --> Umgebung Köln
Thiuda am 15.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.10.2003  –  5 Beiträge
Welche LS probehören? 10k? bis 20k? pro Stück
KJ3334 am 29.12.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2014  –  127 Beiträge
Focal Chorus 726 welche LS noch probehören in diesem Preisbereich?
Harold82 am 19.05.2014  –  Letzte Antwort am 20.05.2014  –  6 Beiträge
LS-Suche
Riker am 09.07.2004  –  Letzte Antwort am 10.07.2004  –  6 Beiträge
Wo probehören?
ajo am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Dali
  • Heco
  • Wharfedale
  • Logitech
  • Yamaha
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 161 )
  • Neuestes MitgliedD4rk15
  • Gesamtzahl an Themen1.344.959
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.608