Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AVR und Boxen für Hifi-System gesucht (preisliches Limitt: 800€)

+A -A
Autor
Beitrag
1988Julian
Neuling
#1 erstellt: 02. Jul 2012, 16:53
Hallo,

nach längerem Mitlesen in diesem forum werde ich nun selbst aktiv und habe zu Beginn gleich eine Frage.

Ich suche ein HiFi-System, Kategorie Stereo. Folgende Anforderungen habe ich an das System:
- schöne Sound-Wiedergabe. Die Wiedergabe soll über
- Airplay auf meinem iPad gesteuert werden. Hierfür bräuchte ich also einen AVR, der Airplay entsprechend unterstützt.
- preislicher Rahmen: 800€ für alles.
- soll für einen 25-qm-Raum ausreichend sein.

Mit dem System soll vorerst _nur_ Musik gehört werden (ja, so was gibts noch Oo). Ich habe genug von meinen Teufelboxen und halbseidenen Lösungen wie dem SONOS-System, also muss ich mir das wohl selbst zusammen stellen.

Ich habe mir etwas wie folgt vorgestellt:
Reciever:
Denon AVR 1912 7.1 AV-Receiver
ODER
Pioneer VSX-827-K AV-Receiver

Boxen: Ich wollte hier welche von Nubert nehmen, da ich von denen eigentlich nur Gutes gehört habe. Den Reciever wollte ich dann mit nem WLAN-Dongle ins WLAN hängen, um dann auch die Airplay-Funktionalität nutzen zu können.

Habt ihr Vorschläge für die Boxen? Andere Vorschläge für den AVR? Würdet ihr etwas grundlegend anders machen?


[Beitrag von 1988Julian am 02. Jul 2012, 19:02 bearbeitet]
Noyan
Stammgast
#2 erstellt: 02. Jul 2012, 18:31
Hallo Julian

Beim AVR Modell scheinst du dich ziemlich festgelegt haben

Falls du eher Stereo hören willst, rate ich dir die Sache nochmals zu überdenken. Du könntest ebenso ein Stereoverstärker + Netzwerkplayer mit AirPlay haben. Denon oder Marantz hatten da auch Lösungen.

Oder Stereoverstärker + Apple Tv + DAC wäre eine alternative.

Beim Lautsprecher rate ich dir, einen Preisrahmen festzulegen und zu einem HiFi fachhändler zu gehen um eine Auswahl an Lautsprecher zu hören. Zuerst solltest du erfahren, welche Richtungen / Marken dir gefallen.

Ups, erst jetzt gemerkt, Preisliche Rahmen von 800€... Das wird eher knapp...


[Beitrag von Noyan am 02. Jul 2012, 18:33 bearbeitet]
allomo
Stammgast
#3 erstellt: 02. Jul 2012, 18:53
Du kannst z.b. den Onkyo TX 8050 nehmen, den haben einige hier im Forum und du zahlst nur für 2 statt 7 Endstufen

Als boxen würde ich dir, wenn du einen warmen klang magst empfehlen, bei Wharfedale zu schauen, z.b. die Diamond 10.4 sollten für dein zimmer reichen

Gruß
sebastian1
Stammgast
#4 erstellt: 02. Jul 2012, 19:15
Wenn du etwas warten kannst bekommst du für 700€ auch schon was feines mit Airplay.

1988Julian
Neuling
#5 erstellt: 02. Jul 2012, 19:27
Hallo,

erstmal danke für die zahlreichen Antworten. Beim preislichen Rahmen könnte ich noch ein wenig spielen, aber über 1000 würde ich ungerne kommen.

@ Noyan: So festgelegt sollte das nicht sein. Habe mal den 2. AVR eingefügt... über die Lösung mit verschiedenen Komponenten habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Aber das Günstigste, was ich hier finde, wäre der Denon DNP 720 AE, den ich in etwa für 380€ bekommen würde. Die Lösung mit dem AppleTV ist mir eigentlich zu unsauber...

@ allomo: Dann ist das Problem mit Airplay immer noch nicht gelöst, der bietet das nämlich nicht an. Der einzige Grund für einen AVR ist die angebotene AirPlay-Funktionalität und vielleicht das Internetradio.

@ sebastian1: versteh ich nicht. Warum etwas warten? Der von dir vorgeschlagene Verstärker unterstützt (logischerweise) kein AirPlay.
allomo
Stammgast
#6 erstellt: 02. Jul 2012, 19:34
Tut mir Leid dachte er könnte das

Gruß
sebastian1
Stammgast
#7 erstellt: 02. Jul 2012, 19:45
Ohh sorry hast recht hab mich bei Denon irgendwie verlesen. Der 1912 ist aber auf jeden Fall zu teuer. Das Geld muss in die Lautsprecher und nicht in die Elektronik.

Warten meine ich weil die Metas 700 gerade nicht verfügbar sind. Die Metas 701XT (Nachfolgemodell) ist klanglich identisch kostet aber eben 350€/Stück was über deinem Budget liegt.
1988Julian
Neuling
#8 erstellt: 02. Jul 2012, 19:46
Ich hoffe jetzt einfach mal, nicht viel falsch zu machen und schmeisse die folgende Kombi in den Raum:

Denon PMA 710 AE 250€
Denon DNP 720 350€

wären wir bei 600€ für die Verstärker, AirPlay und Internetradio-Funktionalität. Das ist doch schon ein wenig happig... :/

Ist es sinnvoller, zwei getrennte Geräte als einen potenten AVR (bspw. die aus meinem Startthread) zu nehmen?

EDIT:
@ sebastian1: Gibt es denn Alternativen? Ich kann mein Budget bis 1000€ ausweiten, wenn es denn etwas bringt. Somit wäre Geld für den entsprechenden AVR und die Lautsprecher da. Und ich wäre für die Zukunft aufgestellt, sollte ich mir irgendwann doch mal einen Fernseher kaufen...


[Beitrag von 1988Julian am 02. Jul 2012, 19:48 bearbeitet]
sebastian1
Stammgast
#9 erstellt: 02. Jul 2012, 21:01
Also die ganzen AVRs sind in der letzten Zeit ziemlich teuer weil die neuen Modelle auf den Markt gekommen sind.
Am besten du zeigst uns noch ein paar Beispiele was du dir genau zusammen vorstellst und dann können wir etwas dazu sagen. Es gibt einfach zuviele Möglichkeiten für eine explizite Empfehlung.

grober Richtwert:
1/3 des Preises --> Receiver
2/3 --> Lautsprecher

Die ersten mit Airplay gehen leider erst bei 400€ los.
http://geizhals.at/de/?cat=hifirec&xf=327_AirPlay&sort=p

Ich hatte Glück und meinen 1912 vor 4 Monaten noch für 349€ bekommen ^^


[Beitrag von sebastian1 am 02. Jul 2012, 21:02 bearbeitet]
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 02. Jul 2012, 21:05
Pioneer-VSX-527-K

http://www.amazon.de...id=1341262972&sr=1-5

DALI Zensor 5

http://www.amazon.de...id=1341263081&sr=1-2

Für Stereo kannst Du irgendwann mal über einen Amp-Umschalter und einen Stereo-Oldie nachdenken, so wie Du es bei mir im Profil sehen kannst.

LG Michael


[Beitrag von michaeltrojan am 02. Jul 2012, 21:09 bearbeitet]
1988Julian
Neuling
#11 erstellt: 03. Jul 2012, 18:18
Soo, ich spezifiere das jetzt mal ein bisschen:

ich werde vorerst auf AirPlay verzichten. Ich denke, es ist besser, wenn ich nicht zwangsläufig auf Kombogeräte gehe und mir Verstärker und Netzwerktuner getrennt kaufe. Dafür gibts dann nen schicken Ständer fürs iPad und nen Kabel vom Rack runter

Ich höre hauptsächlich Rock, Drum 'n' Bass, Metal, Jazz, House, Klassik, Alternative, ... also vielleicht sollte man sich nicht unbedingt auf eine Musikrichtung festlegen

Als Verstärker würde ich gerne zu einem
Denon PMA 710 AE
oder einem
Onkyo A 9377 Stereo-Vollverstärker
oder einem
Yamaha A-S 300

greifen. Sollte ich hier Präferenzen setzen?


Im Lautsprecherbereich würde ich gerne auf die Hecto Metas 700er zurückgreifen. Brauche ich für die leistungsfähigere Verstärker?


[Beitrag von 1988Julian am 03. Jul 2012, 18:19 bearbeitet]
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 03. Jul 2012, 18:27
Nimm doch was Gutes:

http://www.loftsound...rker-Demo::5854.html

oder

http://www.loftsound...rker-Demo::5858.html

LG

P.S. Da springen gleich wieder die Japan-Knechte im Dreieck.

Ich hab übrigens noch eine gute und günstige LS-Alternative:

http://www.yatego.co...ch&utm_campaign=free

http://www.yatego.co...tum-607-paar-schwarz

Ich bin echt kein Magnat-Fan, hab mich aber breitschlagen lassen die 603 mal zu ordern/probieren ... bleibt direkt hier und geht an "sehr gute" Freunde...
Neuling?
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Jul 2012, 22:03
Moin moin,

ich werfe mal zum Thema Airplay was in die Runde:

Airplay ist ja gut und schön, mit Sicherheit praktisch, lassen sich die Hersteller allerdings auch teuer bezahlen und geknebelt biste auch, da die Quelle immer ein Apple Gerät sein muss....

Nicht falsch verstehen, wir haben hier 6 Geräte von Apple im Einsatz und sind super zufrieden und wollen diese nicht mehr missen. Von Airplay habe ich aber Abstand genommen, weil ich eventuell auch mal Freunde, die kein Iphone etc. haben, deren Musik an die Anlage streamen lasse.

Ich nutze dafür einen Wireless Musik Adapter, per Bluetooth von Nokia. Den Nokia MD 310 (Gibts bei Amazon).

Es gibt auch einen von Logitech und Belkin. Davon würde ich die Finger lassen. Zwischen den beiden und dem Nokia Receiver ist ein Klangunterschied wie Tag und Nacht.

Es heißt zwar beim Nokia Receiver Bluetooth 3.0 und aptX (aptX ist ein Codec, der schon seit zig Jahren in der professionellen Musikindustrie zum Einsatz kommt, allerdings wegen der hohen Lizenzkosten bis vor kurzem nie auf dem Consumer Markt kam) Dieser Codec sorgt u.a. dafür, dass die gestreamte Musik fast CD Qualität hat.

Nun kann mein Iphone 4 kein aptX. (Zumindest sagt man das) Trotzdem habe ich eine Musikqualität, die einer CD fast ebenbürtig ist.

Ich denke, das Ipad hat auch Bluetooth.
Der Receiver kostet knapp 50 Euro, hat mit nem Iphone ne geile Klangqualität, man ist nicht geknebelt, er wird per Chinch an den Verstärker angeschlossen und ist somit mit jedem Chinch-Eingang kompatibel.

Zudem funktioniert er auch mit meinem nicht Apple Tablet, anderen Handys....etc....

Auch andere Hersteller, wie Cambridge Audio oder Advance Accoustic und Sennheiser bieten ähnliches, nur teuerer, an.

Ich würde das mal ausprobieren.....

Nur mal so als Option...

Grüße
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 03. Jul 2012, 22:27
Moin

Ihr fragt hier nach gutem Klang und wollt die totkomprimierte Musik eines Apple Gerätes über Airplay streamen!
Dann könnt ihr Euch auch gleich ein billiges Plastik Komplettgelumpe kaufen, das klingt ähnlich und spart Geld.

Daher begrüße ich es, das der TE Airplay als Kaufargument atakta gelegt hat, trotzdem habe ich noch Fragen.
Warum die Heco Metas 700, hast Du die Lsp. schon zur Probe gehört und mit einigen Alternativen verglichen?
Kannst Du die (Ober) Bassbetonten Metas auch vernünftig aufstellen, die brauchen ordentlich Wandabstand?

Kauf keine Lsp. nach guten Test´s oder den Lobeshymnen anderer User, vertraue nur deinen eigenen Ohren.
Den Einfluß von Raum und Aufstellung auf den Gesamtklang der Lsp. solltest Du auch nicht unterschätzen.

Saludos
Glenn
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 04. Jul 2012, 06:02

Kauf keine Lsp. nach guten Test´s oder den Lobeshymnen anderer User, vertraue nur deinen eigenen Ohren.
Den Einfluß von Raum und Aufstellung auf den Gesamtklang der Lsp. solltest Du auch nicht unterschätzen.


Richtig!

Möglichst viele LS vieler Preislagen und Hersteller anhören und vergleichen. Fast alle klingen anders und zuhause wieder anders. So kannst Du irgendwann selber feststellen was die Stärken und Schwächen der gehörten LS sind.

Jeder LS hat Vor- und Nachteile. Die genannten Magnats, sind bezogen auf den Preis zwar gut, aber die Hochtonwiedergabe ist beschränkt (aber soweit sauber), der Oberbass ist nicht sonderlich ausgeprägt und der Rest der tiefen Töne kann nervend viel werden. Aber mit einer passabelen Aufstellung, je nach Musik und Geschmack .. und evt. mit ner Socke im Reflexrohr, ein günstige Alternative die man sich mal anhören sollte.

Die gennante Dali, kann - in meinen Ohren - alles besser, kostet aber auch deutlich mehr.
Es gibt aber 100te LS-Hersteller.

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifi-System für 800?
schoko_1 am 28.11.2008  –  Letzte Antwort am 28.11.2008  –  3 Beiträge
Gebrauchter Verstärker + Boxen bis 800 Euro gesucht
El_Mero-Mero am 07.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  2 Beiträge
Boxen gesucht
Holzwurm am 20.09.2003  –  Letzte Antwort am 22.09.2003  –  10 Beiträge
Regallautsprecher + Subwoofer gesucht (max 800?)
B34STM0D3 am 20.08.2016  –  Letzte Antwort am 22.08.2016  –  8 Beiträge
AVR für Stereo System
Maxido94 am 27.07.2014  –  Letzte Antwort am 27.07.2014  –  7 Beiträge
Hifi Stand-Boxen gesucht
ciminod am 25.06.2011  –  Letzte Antwort am 26.06.2011  –  10 Beiträge
5.1 AVR für 2 LS System geeignet?
hugi am 21.07.2012  –  Letzte Antwort am 26.07.2012  –  16 Beiträge
Suche Boxen + Verstärker max 800?
Schnabeltier am 16.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  5 Beiträge
Stereo System für maximal 800?
philipb am 20.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.09.2010  –  11 Beiträge
AVR für 1000-1200? gesucht
mpR am 09.11.2015  –  Letzte Antwort am 13.11.2015  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Heco
  • Onkyo
  • Magnat
  • Denon
  • LG
  • Pioneer
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedKjelle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.241
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.799