Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Dynaudio Focus 140 gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
m00
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 06. Jul 2012, 17:17
Raumgrösse 25 qm, Hörabstand 2 Meter im Stereodreieck.
Pegelwunsch moderat bis gehobene Lautstärken

Digitaleingang wäre von Nutzen da der PC dann direkt angeschlossen werden könnte.
Fernbedienung ist Pflicht.

Optisch Ansprechend und gehobene Verarbeitung wäre auch nicht schlecht

NAD finde ich z.b. eher hässlich

Neuware wird bevorzugt

Budget 400 bis 800 Euro

Freue mich über Feedback


[Beitrag von m00 am 06. Jul 2012, 17:55 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 06. Jul 2012, 18:55
Hallo.

Aufgrund dieses Posts im Dynaudio-Thread mal die Anregung, die DYNAUDIO FOCUS 110 A in Erwägung zu ziehen.

Dazu einen Vorverstärker mit Fernbedienung oder "behelfsmäßig" die Lautstärke über den PC (falls einziger Zuspieler) regeln.
CarstenO
Inventar
#3 erstellt: 06. Jul 2012, 19:09

Verstärker für Dynaudio Focus 140 gesucht ... Digitaleingang wäre von Nutzen da der PC dann direkt angeschlossen werden könnte.
Fernbedienung ist Pflicht. ... Neuware wird bevorzugt ... Budget 400 bis 800 Euro


Hallo,

ich habe viele Verstärker an der Dynaudio Focus 140 probiert. Wenn Du die Focus 140 klanglich wirklich ausreizen willst, lautet mein "Feedback": Vergiss es.

Günstigster Einstieg, jedoch ohne Digitaleingänge:

Marantz PM 8003, ab 597 EUR

Ich vermute, dass nun auch der XTZ A 100 D3 (Digitaleingänge, Fernbedienung, Neuware, 735 EUR) irgendwann empfohlen wird. Hoffentlich kommt diese Empfehlung von jemandem, der dieses Produkt auch schon an der Focus 140 gegen Wettbewerber verglichen hat.

Gruß, Carsten


[Beitrag von CarstenO am 06. Jul 2012, 19:11 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 06. Jul 2012, 19:28

CarstenO schrieb:

Hoffentlich kommt diese Empfehlung von jemandem, der dieses Produkt auch schon an der Focus 140 gegen Wettbewerber verglichen hat.


...und was nutzt das dem TE?

Saludos
Glenn
SFI
Moderator
#5 erstellt: 06. Jul 2012, 20:07
Servus,

bei AMC gibt es z.B. den 3100 MK2, den man individuell mit einem Digitaleingang oder USB ausrüsten kann. Ich meine auch bei Atoll kann man ein Digitalboard dazu bestellen.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Jul 2012, 11:26

Erik030474 schrieb:
Hallo.

Aufgrund dieses Posts im Dynaudio-Thread mal die Anregung, die DYNAUDIO FOCUS 110 A in Erwägung zu ziehen.



Nix verstehen.....
vllt könntest du etwas erläutern?

Die aktive 110er verbindet meiner Ansicht nach auch nicht viel mit der Passiven 140er .

Gruss
Erik030474
Inventar
#7 erstellt: 07. Jul 2012, 12:30

weimaraner schrieb:

Erik030474 schrieb:
Hallo.

Aufgrund dieses Posts im Dynaudio-Thread mal die Anregung, die DYNAUDIO FOCUS 110 A in Erwägung zu ziehen.



Nix verstehen.....
vllt könntest du etwas erläutern?

Die aktive 110er verbindet meiner Ansicht nach auch nicht viel mit der Passiven 140er .

Gruss


Die 140er hat theoretisch mehr Tiefgang, aber ob dieser wirksam werden kann ist fraglich.

Bei der 110er ist zumindest di Frage nach der "optimalen" Verstärkerleistung geklärt, einen passenden Vorverstärker finden wir noch ...

Interessant wäre mal das Gesamtbudget, weiß nicht, was die 140er im Abverkauf kostet.
m00
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 07. Jul 2012, 12:39
Ich suche zwar aus rein praktischen Gründen Kompaktlautsprecher aber diese dann bitte so gross wie möglich um jedenfalls etwas Bassperformance zu haben.

Die 110 sind mir definitv zu klein. Alleine schon optisch
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 07. Jul 2012, 12:47

Erik030474 schrieb:


Die 140er hat theoretisch mehr Tiefgang, aber ob dieser wirksam werden kann ist fraglich.


Hallo,

doch der kann durchaus wirksam werden,
da pssiert schon deutlich mehr,

von den 110ern war ich enttäuscht,
als aktive variante wenig los im Bassbereich,
dazu Dynaudio untypisch sehr helle Abstimmung,in der Quantität bei Canton GLE...

Gruss
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 07. Jul 2012, 12:57
Diese Dynaudio Modelle sollten eventuell finanziell möglich sein:

http://www.thomann.de/de/dynaudio_bm6a_mkii.htm
http://www.thomann.de/de/dynaudio_bm_12_a.htm

Ob die ähnlich den Focus 140 klingen, kann ich nicht sagen.
Aber bei Thomann hast Du ja 30 Tage Rückgaberecht.
Hin und Rückversand sind für gewöhnlich auch kostenlos.
Also, was will man/Du mehr, besser geht es doch nicht!
Wo man die Boxen testet habe ich Dir ja schon gesagt.

Als Vorverstärker würde ich diesen nehmen:

http://shop.emotiva.com/collections/processors/products/xda1

Zur Zeit im Angebot und auch vorher mMn unschlagbar günstig bei der Ausstattung!
Wenn Dir der XDA 1aber nicht gefallen sollte, kauf ich sie Dir für 200€ + Versand ab.

Saludos
Glenn
m00
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 07. Jul 2012, 13:04
Ich kenne nur die Dynaudio BM5a Mk 2 und die war klanglich eine grosse Enttäuschung für mich.

Studiomonitore die ich gehört habe sagen mir in einer gewissen Preisklasse nicht so zu.

Was ich aber noch nicht gehört habe ist Focal Cms von den günstigen und KS Digital C 88 und ADm 30 von der mittleren Preisklasse.

Aufgrund des Höhenrolloffs gefiel mir die K und H 0 300 nicht schlecht aber durch dass kleine geschlossene Gehäuse würde sie nur mit Subunterstützung in Frage kommen und dann sind wir über 5000 Euro

Erst die Air Serie von Dynaudio hat den Esotec Hochtöner aber ich meine nicht den gleichen wie in der Focus 140.


[Beitrag von m00 am 07. Jul 2012, 13:05 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 07. Jul 2012, 13:23
Wie es um die aktiven Dynaudio klanglich steht, kannst nur Du sagen, zu mal ich noch keine Studioboxen von Dynaudio gehört habe.
Das die Slave Serie gegenüber der Focus minderwertiges Material verwendet hat, kann ich mir allerdings überhaupt nicht vorstellen.
Das die "günstigere" BM Serie vielleicht abgeänderte Chassis einsetzt mag durchaus sein, das ist dann aber auch nur eine Vermutung.

Die KS ADM 30 (teschnich baugleich mit der B&M BM2) ist natürlich schon eine echt verdammt gute Box, der Bass ist ein Knaller.
Eine Focus 140 sieht da mMn kein Land, aber die Box kostet für gewöhnlich 1500€ pro Stk., also doch einiges mehr als die Dynaudio.
Die anderen Modelle kenne ich nicht, daher kann ich wenig dazu sagen, was aber wie gesagt eh nicht unbedingt relevant wäre.

Wir können sowieso nur Vorschläge machen und Tipps geben, Probe hören und entscheiden musst Du natürlich ganz alleine.
Aber meine Einstellung zum Thema kennst Du ja bereits und das Du schwierig bist, glaube ich zumindest inzwischen zu wissen!

Saludos
Glenn
baerchen.aus.hl
Inventar
#13 erstellt: 07. Jul 2012, 15:20
Hallo,

als ehemaliger Besitzer der Focus 140 kann ich mich der obigen Empfehlung AMC 3100 MKII anschließen. Die Focus 140 braucht wegen ihres recht bescheidenen Wirkungsgrades für höhere Lautstärken recht viel Leistung (Watt) und für den Bass recht viel Strom (Ampere) beides wird vom AMC mehr als ausreichend zur Verfügung gestellt. Ein Digitalboard zum Nachrüsten gibt es auch.

http://www.justhifi....=ggshp6938&var=20986
http://www.audium.co...&PATH=0;2;10;87;185;

Gruß
Bärchen
m00
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 07. Jul 2012, 16:03
Wäre nicht der AMC 3150 MK 2 noch etwas besser geeignet?

Ohne Digitaleingang läge er gerade noch im Budget.
baerchen.aus.hl
Inventar
#15 erstellt: 07. Jul 2012, 16:06
Nö, das muss nicht sein der 3100 hat ausreichend Power....
Erik030474
Inventar
#16 erstellt: 08. Jul 2012, 07:23

weimaraner schrieb:
von den 110ern war ich enttäuscht,
als aktive variante wenig los im Bassbereich


Das kann ich nicht nachvollziehen, auch wenn ich nicht über den DSP nachregel.
m00
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 08. Jul 2012, 15:59
Was ist denn von den Verstärkern von Music Hall zu halten?
baerchen.aus.hl
Inventar
#18 erstellt: 08. Jul 2012, 16:35
Feine Geräte. Besonders der a25.2 wäre für dich interessant...hat aber leider keine digitalen Zugänge
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
verstärker für dynaudio focus 140
werner_michael am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  24 Beiträge
Verstärker & CD Spieler für Dynaudio Focus 140
MTZ am 30.03.2006  –  Letzte Antwort am 24.09.2006  –  50 Beiträge
Dynaudio Focus 140 an Marantz PM15
gasr64 am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  2 Beiträge
Welcher Verstärker zu Dynaudio Focus 140?
hotu am 26.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  25 Beiträge
Welche Boxenständer für Dynaudio Focus 140?
1=2 am 28.07.2010  –  Letzte Antwort am 28.07.2010  –  3 Beiträge
Kompaktlautsprecher: Quadral Rondo, Canton Vento 802 oder Dynaudio Focus 140
kmh am 28.09.2006  –  Letzte Antwort am 29.09.2006  –  5 Beiträge
Dynaudio Focus 140 + Yamaha AX-890 + welcher CD-Player?
1=2 am 13.06.2007  –  Letzte Antwort am 14.06.2007  –  6 Beiträge
Verstärker für Dynaudio Focus 220II
Widi10 am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 25.10.2012  –  18 Beiträge
Wertermittlung Dynaudio Focus 110 bzw. 140
bigahuna am 01.02.2015  –  Letzte Antwort am 01.02.2015  –  5 Beiträge
Verstärker für die Dynaudio Focus 110
djhydason am 01.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Music Hall
  • Marantz
  • AMC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 98 )
  • Neuestes MitgliedGabiDN
  • Gesamtzahl an Themen1.345.901
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.571