Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vergleich Canton GLE 420.2 oder Nubert 311

+A -A
Autor
Beitrag
cattledog-ronja
Stammgast
#1 erstellt: 24. Jul 2012, 08:50
Hallo.

Ich suche demnächst 2 neue LS die zum Musikhören geeignet sein sollen, aber auch meinen Ton vom TV/DVD aufwerten soll.

Da auch die Optik eine große Rolle spielt habe ich nun die

Canton GLE 420.2 und
Nubert 311

zur Auswahl.

Ggfs möchte ich das Stereoset dann später auch noch um einen Center erweitern um so ein bißchen Heimkinofeeling zu bekommen. Einen SW wird es u.a. aus opt. Gründen nicht geben.

Leider hatte ich noch keine Probe hören können. Haben Sie (natürlich in bezug auf ihre Größe) einen guten Bass?
Kennt jemand die beiden LS und hat sie evtl. schon mal verglichen?
ich meine mal gelesen zu haben, dass beide vom Klangbild neutral und ähnlich klingen sollen?
Ist das so?

Größere LS als diese sollen es def. nicht werden. Platzieren wollte ich sie wahrscheinlch auf einem Low Board.

Wäre klasse wenn jemand was schreiben könnte, der Erafhrug mit den beiden LS hat....

Vielen Dank.
SFI
Moderator
#2 erstellt: 24. Jul 2012, 10:13
Servus,

das mit der Neutralität stimmt, Bass ist so eine Sache, ab 60-70 Hz wirds bei beiden doch recht schnell still, gerade die Canton ist unten herum schon etwas lasch. Schon mal an Aktivlautsprecher gedacht?


[Beitrag von SFI am 24. Jul 2012, 10:14 bearbeitet]
cattledog-ronja
Stammgast
#3 erstellt: 24. Jul 2012, 10:24
Danke für die Einschätzung.

Dass es mit dem Bass ohne SW nicht so dolle wird ist schon klar... leider konnte ich beide noch nicht hören.

Wie gesagt, bin bzgl. Optik, Größe und Preis doch stark eingeschränkt... und beide scheinen da hinsichtli. meiner Vorgaben den besten Kompromiß zu bieten....

Ich konnte vor kurzem mal eine Canton Chrono (glaube die 503 oder 502) hören und war von der Bassleistung begeistert bzw würde mir völlig ausreichen... oder ist eine Chrono doch noch mal eine andere Liga als die GLE... würde mir erhoffen, dass die GLE ähnlich klingt, wie auch die Nubert.

Bei Nubert hätte ich noch den Vorteil mal später dieses ATL Teil nachzurüsten, damit kann man ja auch schon gut Bass rausholen was man so liest...

An Aktivboxen hatte ich noch nicht gedacht.... gibt es so was als Kompakt LS in annehmbarer Optik.

Danke.
schorthi
Stammgast
#4 erstellt: 24. Jul 2012, 10:55
Hi,

ich habe in der Küche eine Nubert Nu-Pro 20 im Monobetrieb laufen und da ist der Bass schon gut, mit 2 Stück kann man, je nach grösse locker ein Wohnzimmer mit beschallen.

Kostet allerdings 265,- euro pro Stück, dafür brauchste aber keinen Verstärker mehr, solange du in Stereo hörst.

Gibt auch ne kleinere Version davon, die nu Pro 10, allerdings ist der Preisunterschied nicht so gross, wenn du den Platz hast, würde ich auf jedenfall die Grosse nehmen

SFI
Moderator
#5 erstellt: 24. Jul 2012, 12:02
Hi,

ja die Chrono ist schon eine Klasse höher, die 502 gibts ja noch als Auslaufmodell für rund 300 EUR/Paar. Ansonsten die genannten nuPro A-20, mit der man wirklich rundum glücklich werden kann, auch vom Bass, sofern man nicht gerade einen großen Raum laut beschallen möchte. Bei Aktiven hast du natürlich gerade im Bassbereich bei gleichen oder kleineren Abmessungen im Vergleich zur Passivvariante einen Vorteil. Die nuPro A-20 hat ja ungefähr die Abmessungen der nuBox 311, spielt aber knapp 30 Hz tiefer. Wenn du eh ein ATM einplanst, dann könnte es sich vielleicht trotz des Mehrpreises auf Dauer lohnen. Aber natürlich gibt es noch weitere Alternativen, du kannst dich ja mal HIER durch Preis und Abmessungen klicken, vielleicht ist etwas Interessantes dabei. Auch hörenswert im Preisbereich um 300 EUR wären nach wie vor die Auslaufmodelle MB-Quart Alexxa B-One, die zumindest schon einmal von der haptischen Seite den bisweilen Genannten deutlich überlegen sind. Freundliche Abmessungen hat auch eine Klipsch RB 51 gepaart mit ordentlichem Tiefgang. Generell wären natürlich auch Infos bezüglich Raumgröße und Hörabstand interessant.


[Beitrag von SFI am 24. Jul 2012, 12:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher bis 250? : NuBox 311 vs Quantum 603 vs GLE 420.2
NewKami am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  5 Beiträge
nubert nubox oder canton gle
flipthescrip am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.02.2008  –  31 Beiträge
Canton GLE 420.2 vs. 430.2
maxim.webster am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 19.06.2015  –  7 Beiträge
Canton Karat 701 oder Nubert Nubox 311
Ranger1 am 16.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.11.2007  –  7 Beiträge
Suche Kompaktlautsprecher für den Stereobetrieb (Dali Zensor 1 Canton GLE 420.2 KEF IQ3 Nubert 381)
Ulam am 22.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  9 Beiträge
Canton GLE 490 oder Nubert Nubox 481
Langenau am 16.01.2014  –  Letzte Antwort am 23.01.2014  –  15 Beiträge
Nubert nuBox 313 oder Canton GLE 430.2
rusher69 am 10.05.2014  –  Letzte Antwort am 30.05.2014  –  30 Beiträge
Canton GLE 402, 403, 420, 420.2
Peter.1997 am 23.11.2013  –  Letzte Antwort am 25.11.2013  –  30 Beiträge
Boxenkauf so richtig? + Verstärker (Canton GLE 420.2)
bindgens1 am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  12 Beiträge
Nubert, Teufel, oder Canton
Mojoman2204 am 16.10.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Klipsch
  • Nubert
  • MB Quart

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedjolly-roger
  • Gesamtzahl an Themen1.345.859
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.383