Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Fostex PM 0.4 ersetzen durch? Guter Nahfeldmonitor gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
jrompf
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Sep 2012, 11:26
Hallo zusammen,

ich habe zurzeit an meinem PC ein Paar Fostex PM 0.4 im Einsatz. Diese hatte ich mir ursprünglich gekauft, weil ich in meiner damaligen Wohnung nur einen Mini Schreibtisch zur Verfügung hatte und somit nichts anderes drauf gepasst hätte.
Mittlerweile habe ich eine grössere Wohnung und einen grösseren Schreibtisch und darum suche ich jetzt einen Satz grössere Monitore, die vor allem mehr Tiefgang bieten. Aktuell haben sich bei mir bereits folgende Favoriten heraus kristallisiert. Dabei ist anzumerken, dass ich in der Schweiz lebe und darum die von mir gefunden Preise in Schweizer Franken - CHF angegeben werden:

Behringer Truth 3031A - Paar: 525chf
Yamaha HS80M - Paar incl. Auralex Mopad Unterlagen: 560chf
Nubert nuPro A-20 - Paar bei Nubert direkt 570€ + 46€ Versand + Zollgebühren: Also ca 740-750chf
KRK Rokit 8 G2 - Paar: 538chf

Ich höre grösstenteils elektronische Musik. Ab und zu auch mal Jazz oder Klassik. Rock und Hip Hop so gut wie nie. Der Hörraum ist ca 35m2 gross, jedoch sind die Monitore nur für den Musikgenuss direkt vorm PC gedacht, da die restliche Musik meine Heimkinoanlage übernimmt (Denon AV-R 1912 + 2xMbQuart 1000 + 2 MbQuart QL802s + Wharfedale Center + HECO Metas Sub30).

Die Frage ist, welcher der Monitore am besten zu meinen Anforderungen passt einen guten Klang mit nicht all zu spitzen Höhen und einem angenehmen Bass kombiniert.

Aufgestellt werden sollen sie auf meinem Schreibtisch der aktuell so aussieht: dsc_1885-1kleiner1tkly
Mehr Infos zu dem PC/Anlage findet ihr unter: Sysprofile

Vielen Dank im Voraus und falls ihr noch weitere Infos benötigt, einfach sagen. Falls ihr einen ganz anderen Monitor vorschlagen würde, dann immer her damit.


[Beitrag von jrompf am 25. Sep 2012, 11:34 bearbeitet]
Blakk
Stammgast
#2 erstellt: 25. Sep 2012, 12:54
Studiomonitore und Tiefgang ist immer so ne Sache. Ehrlich gesagt, wirst du vermutlich mit anderen Lautsprechern net viel glücklicher werden. Ich würd die Fostex behalten und mit lieber noch einen kleinen Sub dazukaufen.
jrompf
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Sep 2012, 13:03
Es soll ja kein Bass sein, der mich vom Stuhl reisst. Solchen Bass kann ich bei Bedarf über meine Heimkinoanlage bekommen incl. dem 12" Subwoofer. Das Problem ist einfach, dass mit den Fostex und deren 4" Chassis einfach gar nichts in Sachen Bass möglich ist und da denke ich hätte ein Monitor mit 6-8" schon mehr Möglichkeiten zu bieten. Und noch einen Subwoofer würde ich mir nur ungerne dabei stellen, da ich den dann nur rechts unter dem Schreibtisch in einer Ecke positionieren könnte und das ist ja ein denkbar schlechter Ort für einen Subwoofer. Die Beinfreiheit schränkt es zudem auch noch ein.
Crashdummy
Stammgast
#4 erstellt: 25. Sep 2012, 13:22
ich würde hier noch die Elac AM 150 in die engere Wahl nehmen.
Testbericht findest du hier:
http://www.av-magazin.de/Einleitung_Elac_AM_150.3912.0.html
Interessant ist da auch noch die Adam A5X.
jrompf
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Sep 2012, 15:26
Der Elac ist mir auch bereits positiv aufgefallen. Jedoch ist Elac hier in der Schweiz anscheinend gar nicht so einfach zu bekommen. Ich habe aber mal den offiziellen Vertragshändler - es gibt hier nur einen - angeschrieben und nach einem Angebot gefragt. Andere Händler wollen hier 399CHF/Stück. Das finde ich bei einer UVP von 249€/Stück ein bisschen unverschämt.
Der Adam A5x ist natürlich nochmal eine Stück teurer. Würde hier so um die 740CHF kosten.
Allgemein frage ich mich, ob 5" Chassis nicht ein bisschen zu klein sind, um alleine ohne Subwoofer einen ansprechenden Tiefgang zu bieten. Darum hatte ich mich bisher fast nur auf 8" Monitore konzentriert.
Blakk
Stammgast
#6 erstellt: 25. Sep 2012, 15:58
Die Adam oder die Elac wäre in jedem Fall eine Klangsteigerung gegenüber der Fostex. Ansonsten würd ich zur Yamaha oder der KRK tendieren. Die Yamaha betreib ich selbst bei Aufnahmen und sie klingen sehr natürlich. Die KRK packt aber noch ein bisschen besser zu. Nubert hab ich net gehört, kann also nix zu sagen.
Ich würd mir die Sachen aber vergleichend anhören, bevor ich kaufe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstiger Nahfeldmonitor gesucht
stp483 am 02.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  7 Beiträge
Nahfeldmonitor bis 600? (Paar) gesucht
:DaBoss:D am 14.03.2015  –  Letzte Antwort am 17.03.2015  –  21 Beiträge
Nahfeldmonitor
LCD-Dennis am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 20.12.2010  –  12 Beiträge
Nahfeldmonitor
Duff166 am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 21.10.2013  –  4 Beiträge
Guter Rat verzweifelt gesucht (Allround Anlage)
Ordo am 25.10.2010  –  Letzte Antwort am 26.10.2010  –  5 Beiträge
Fostex PM 0.5 MKII für mich geeignet?
amped am 08.10.2008  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  2 Beiträge
Guter Discman gesucht !!!!!!!!!!!!!
HIGH_END_NEWBIE am 06.04.2003  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  15 Beiträge
Preisleistungs guter Verstärker gesucht
TommyAngelo am 18.03.2004  –  Letzte Antwort am 19.03.2004  –  6 Beiträge
Guter CD-Player gesucht
86bibo am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 05.05.2005  –  2 Beiträge
Guter SACD Player gesucht!!
pg03 am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Adam
  • Elac
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliednordfriedhof
  • Gesamtzahl an Themen1.345.811
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.498