Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passender Stereo Vollverstärker zum Oppo BDP-93

+A -A
Autor
Beitrag
SPACEart
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 01. Okt 2012, 19:33
Hallo

Ich möchte mir den Blu-ray Player BDP-93 von Oppo anschaffen.
Und dazu suche ich einen passenden Stereo Vollverstärker.
Meine Lautsprecherboxen sind die Yara II Evolution von Audio Physic.

Der Vollverstärker soll einfach nur ein wirklich guter Stereoverstärker ohne Schnickschnack sein.
An Mehrkanalton (5.1 usw.) habe ich kein Interesse.
Ich brauche auch keinerlei Internet-Sachen im Verstärker.

Da ich nicht so der große Experte bin, weiß ich nun nicht so recht, ob ich mir einen analogen oder einen digitalen Vollverstärker kaufen soll.
Der Blu-ray Player BDP-93 von Oppo hat ja glaube ich beide Möglichkeiten, ihn an den Verstärker anzuschließen, oder?
Und ich weiß eben nicht, welche Methode (analog über Chinch oder digital über HDMI) die gescheitere ist.

Könntet Ihr mir da evtl. helfen und mir auch Tipps für einen guten Stereoverstärker geben?
Ausgeben wollen würde ich bis ca. 800,- €.

Gruß
Ingo
vierfarbeimer
Stammgast
#2 erstellt: 01. Okt 2012, 20:37
Herzlichen Glückwunsch zur Deiner Entscheidung für Stereo! Du hast die richtige Wahl getroffen.

Im Prinzip ist bei der Zuspielung von Wandlern immer noch die analoge Signalübertragung das Maß der Dinge und klanglich dem digitalen Verstärker überlegen. Zumal es fast immer schwierig ist zu einem Lautsprecher den richtigen Verstärker zu finden würde ich Dir deshalb zu einem analogen Verstärker raten.

Da Audio Physik sehr neutral abgeglichene Boxen baut, bist Du in der Verstärker Wahl ziemlich frei. Empfehlen würde ich Dir z.B. den NAD C 356 BEE oder auch den NAD C 355 BEE. Beide Amps harmonieren hervorragend mit den Yaras.


[Beitrag von vierfarbeimer am 01. Okt 2012, 22:34 bearbeitet]
CHILLOUT_Hünxe
Inventar
#3 erstellt: 01. Okt 2012, 20:57
Ich kann dir da Advance Acoustic vorschlagen.

schau mal hier >> http://www.meinpaket.de/de/269618846/highlights.html

und hier http://www.ebay.de/i..._rvr_id=393410752035

Ich persönlich habe sehr gute Erfahrung mit Advance Acoustic gemacht, die Geräte nehmen es locker mit höher angesiedelten Amps auf, ist heute noch ein Geheimtipp kann man sagen.



[Beitrag von CHILLOUT_Hünxe am 01. Okt 2012, 21:06 bearbeitet]
SPACEart
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Okt 2012, 21:02
Das freut mich ungemein.
Ich hatte ganz früher, als ich noch in jungen Jahren war (so vor ca. 20-30 Jahren) schon mal einen Vollverstärker von NAD. Damals hatten die noch so einen dunkel-Olivgrünen Farbton).

Nun denn. Die aktuellen NAD Verstärker hatte ich auch schon mal im Auge für den Blu-ray Player BDP-93 von Oppo und meine Yara II Evolution von Audio Physic.

Ich muss allerdings sagen, dass mir dieser hier von der Optik her am besten gefällt:
Vollverstärker C 316BEE
Würdest Du den für meine Zwecke auch als geeignet betrachten?
Oder ist der eher eine Nummer zu klein?
Klas126
Inventar
#5 erstellt: 01. Okt 2012, 21:19
Hi Ho ich habe den http://www.mindaudio...virtuemart&Itemid=22

Villeicht gefällt er dir auch.
vierfarbeimer
Stammgast
#6 erstellt: 01. Okt 2012, 22:19
Der 316er wird ohne Frage auch gut an den Yaras spielen und ist keinesfalls zu klein oder zu schwach. Und wenn Dir das Gerät klanglich zusagt wirst Du damit viel Freude an den Yaras haben. Hör ihn Dir am Besten beim Händler an den Yaras an und lass Deine Ohren und Dein Gefühl entscheiden. Da wirst Du die richtige Entscheidung treffen.


[Beitrag von vierfarbeimer am 01. Okt 2012, 22:32 bearbeitet]
SPACEart
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 02. Okt 2012, 08:04
Nun habe ich doch nochmal eine Frage bezüglich Verstärker analog oder digital.

Ich möchte mir ja jetzt einen Verstärker kaufen, den ich dann auch viele Jahre nutzen kann.
Als Zuspieler werden es bei mir "nur" ein DVB-C Festplatten-Receiver und ein Blu-ray Player sein.
Da wird auch in Zukunft nichts Weiteres hinzukommen.
Ich möchte das hier gerne alles schön einfach halten.
Ich höre Musik von CDs und gucke Filme vom BD/DVD (und vom DVB-C PVR).
Das alles übrigens nur in Stereo!!!

Ist es denn nicht so, dass bei den zuspielenden Geräten heutzutage immer mehr auf hochwertige analoge Ausgänge verzichtet und auf Digitalausgänge gesetzt wird?
Wäre es denn da dann nicht evtl. doch sinnvoll, wenn ich einen Verstärker kaufe, der digitale Eingänge hat?

Ich hoffe, ich gehe Euch nicht auf den Wecker mit den Fragen :-)
Aber ich möchte da gerne eine wirklich gut überlegte Entscheidung für einen längeren Zeitraum treffen.


[Beitrag von SPACEart am 02. Okt 2012, 08:05 bearbeitet]
Klas126
Inventar
#8 erstellt: 02. Okt 2012, 11:44
Hey meinen Link haste wohl übersehen... einer der Funktionellsten Stereo Amp's am Markt mehr anschlüsse für die verschiedensten geräte gibts wohl kaum... Und nicht vergessen Koxial ist eine Digitale übertragung dazu kommt dann auch noch der Optische du kannst somit 5 Digitale Quellen anschließen. Und auch jeden beliebigen Studio Monitor da auch noch XLR Ausgänge dabei sind.

mfg
Klas
SPACEart
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 02. Okt 2012, 12:18

Klas126 schrieb:
Hey meinen Link haste wohl übersehen.
Nein, Deine Empfehlung hatte ich gesehen.
Vielen Dank dafür.
Ganz schön schwierig, sich da zu entscheiden :-)
Klas126
Inventar
#10 erstellt: 02. Okt 2012, 12:26
hmmm finde ik net ich habe schon viele Amps in der 300-800 Euro klasse gehabt. und ein Besseres Preis/Leitungs Verhältniss bekommt du für die 735Euro nicht. So ein Amp kostet normal über 2000 Euro. Habe ich mir sagen lassen. Ich kenne mich Praktisch nicht mit Amps über 1000 Euro aus weil ich das nicht für angemessen halte XTZ ist ein nieschen Produkt. Die Marke heißt halt nicht Marantz oder Accuphase wo der Name erstmal was kostet. Oppo ist doch das selbe, ein Bluray player ( den ich auch habe) der nach den Wünschen der Verbraucher gestaltet wurde und so seine riesige Funktionalität erhalten hat. einen SACD player für den Preis gibt es ja sonst auch net.

Klas


[Beitrag von Klas126 am 02. Okt 2012, 12:34 bearbeitet]
SPACEart
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 02. Okt 2012, 12:47
Ah, also hast Du den besagten Verstärker bei Dir auch mit dem Oppo 93 BR-Player im Betrieb?
Klas126
Inventar
#12 erstellt: 02. Okt 2012, 17:03
Ich hatte hin mal angeschlossen... ich habe Heimkino und Musik getrennt. Aber ich wollte mal SACD testen :). Also eine Zeit lang war er angeschlossen. Jetzt habe ich den passenden CD Player von XTZ. Optisch passt das besser. Und da ich 3.0 habe und später warscheinlich 5.0 installiere, habe ich auch einen AVR. Bei meinem TV. Der XTZ ist halt nur fürs Musik hören bei mir.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
passender DENON Vollverstärker zum DVD 2900
toddrundgren am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  4 Beiträge
Passender Vollverstärker für B&W 601 S3
-Seehas- am 10.03.2011  –  Letzte Antwort am 13.03.2011  –  13 Beiträge
Passender Vollverstärker für Magnat Vector 77
SilverPearl am 14.09.2003  –  Letzte Antwort am 31.12.2003  –  17 Beiträge
NAD Stereo Vollverstärker
silvaner123 am 05.04.2010  –  Letzte Antwort am 26.04.2010  –  21 Beiträge
Stereo Vollverstärker möglichst günstig
Doc_Holliday89 am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  12 Beiträge
Welcher Stereo-Vollverstärker + LS
werter67 am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 29.07.2009  –  29 Beiträge
Stereo-Vollverstärker oder AVR?
stewit am 03.12.2011  –  Letzte Antwort am 03.12.2011  –  6 Beiträge
Stereo Vollverstärker Kaufberatung
mistersister am 14.09.2013  –  Letzte Antwort am 15.09.2013  –  29 Beiträge
Stereo Vollverstärker Frage
Bap am 19.08.2014  –  Letzte Antwort am 24.08.2014  –  17 Beiträge
Passender Vollverstärker für Wharfedale
Mus1k am 11.02.2006  –  Letzte Antwort am 11.02.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Oppo
  • Advance Acoustic
  • Audiophysic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedimbecilic
  • Gesamtzahl an Themen1.345.058
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.077