Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Zwei Lautsprecher für meinen Schreibtisch

+A -A
Autor
Beitrag
Christian00
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Okt 2012, 13:46
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach zwei Lautsprechern + Subwoofer.

Diese will ich an den Denon 1911 anschießen.
Auf der Hauptlinie habe ich bereits eine 5.1 Soundsystem.
Nun möchte ich über die zweite Linie zwei Stereo Lautsprecher betreiben.

Preis sollte nicht die 300 übersteigen. Hättet ihr nen Vorschlag?
Ich höre eigentlich zu 90% Musik über die Lautsprecher (Rest übers Soundsystem)
Musik sowohl House,Trance, Drum'n Base aber auch öfter mal Klassik oder Rock.

Könnt ihr hier was empfehlen?
Würde mich sehr freuen!

LGC

// Ah mist, hab gesehen das es nen extra Unteforum gibt für Kaufempfehlung.
Bitte verschieben Danke!


[Beitrag von Christian00 am 03. Okt 2012, 13:47 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 03. Okt 2012, 18:52
Moin

Am Schreibtisch... das Bedeutet wohl, dass du nicht weit entfernt von den Lautsprechern sitzen wirst oder?
Insofern sollten die möglichst Nahfeldtauglich sein.
Für 300 Euro gibt es vieles, einen Subwoofer mit im Budget wird aber knapp...

Eigentlich würde ich eine Heco Metas 300 empfehlen, die ist aber nicht Schreibtischtauglich, denn bei der braucht man mehr Abstand zum hören.

Eine Canton GLE 420 könnte passen. (ggf. die GLE 420.2, ist glaub ich das Nachfolgemodell)
Oder eine Quadral Argentum 320.

Wenn es nicht ganz so schick und tatsächlich für den Nahfeldbereich sein soll, dann kämen auch Abhörmonitore in Frage.
Hier würde ich mir die Tannoy Reveal 601 mal anhören.
Gruß
Zuy
Christian00
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Okt 2012, 12:37
Sinnvoll wäre natürlich, wenn die Boxen auch recht tief gehen würde.
Die Quadral Argentum 320 könnte ich ja auch gut ohne Subwoofer betreiben oder was meinst du?
Crashdummy
Stammgast
#4 erstellt: 07. Okt 2012, 13:24

Christian00 schrieb:
Sinnvoll wäre natürlich, wenn die Boxen auch recht tief gehen würde.
Die Quadral Argentum 320 könnte ich ja auch gut ohne Subwoofer betreiben oder was meinst du?


ich würde hier keine Regal-Lautsprecher nehmen, sondern wirklich (passive) Nahfeldmonitore.
Die oben genannten Tannoy oder mein Tipp, die KRK R6 RoKit wären hier die bessere Wahl.
Die Quadral werden bei einem Abstand von max 1/1,5 m nicht klingen. Die entfalten erst bei größerem Abstand ihr volles Potential. Auf einem Schreibtisch neigen sie zum dröhnen.


[Beitrag von Crashdummy am 07. Okt 2012, 13:25 bearbeitet]
Christian00
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Okt 2012, 17:58
Frage ist, ob ich unbedingt Studio Monitore brauche. Ich will zwar guten Klang, aber ich will keine Fehler aus Musik oder Filmen hören Ich will Musik am Schreibtisch hören und genießen...
dominikz
Stammgast
#6 erstellt: 07. Okt 2012, 21:59
Ich könnte dir die Monitor Audio MR 2 empfehlen - die kosten leider für sich schon 300€ aber wenn man keine Probleme mit dem Raum hat (bei mir wars die Raumtiefe die einfach ungeschickt war - musste die boxen dann um 40cm verschieben) klingen sie auch auf dem Schreibtisch super (so bei mir zur Zeit auch).

Ich hab als Sub dazu nen Versacube - der holt schon nochmal was raus, aber im nachhinein würde ich eher einen Bassreflex Subwoofer oder einen geschlossenen mit Passivmembran empfehlen, der Tiefgang der Versacubes ist nicht der wahnsinn.
Wenn du also selber was bauen kannst bist du da mit 80€ mit nem kleinen Verstärkermodul, 40€ für das Chassi und 40€ zubehör und Holz recht gut dabei...
Al-Bert
Stammgast
#7 erstellt: 08. Okt 2012, 10:51
Moin auch,

ich empfehle gern die Teufel Motiv 2.1

Benutze ich selber. Sehen toll aus, machen fein Musik,
kosten um die 300 und wenns nicht gefällt, kann man
die auch problemlos zurückschicken.

Der Subwoofer ist echt gut, nicht zu orten, toll verarbeitet.
Hat allerdings kein Frontgitter, also bei Kleinkindern oder
wilden Katzen nur bedingt nutzbar!

Die Satelliten habe ich in dickwandige Glasvasen gestellt,
die ich mit Vogelsand unten, und darüber mit schwarzem
Ziersand aus dem Baumark gefüllt habe.
So sind Sie ziemlich in Ohrhöhe, wunderbar auszurichten
und sehen auch gut aus.

Auf dem Bild sieht man leider nicht sooo gut, we ich das gemacht habe.
Sorry für die Unordnung, war grad am löten und schrauben.

http://www.flickr.co...hotostream/lightbox/

Bei Teufel hab ich eben nachgesehen, da ist es teurer geworden.
Sofern weiß auch als "Farbe" in Frage kommt:

http://compare.ebay....ceItemTypes&var=sbar

Kein Plan, warum immer alle Nahfeldmonitore fürn Computer empfehlen.
Klar, wenn die gut sind, klingen die neutral und sauber.
Aber sind doch viel größer als Satelliten und haben weniger Bass
als ein anständiges 2.1 System.

Ich würde meine Teufel jedenfalls wieder kaufen, sofern ich nicht viel mehr Geld
ausgeben möchte.

Gruß, Albert
Amperlite
Inventar
#8 erstellt: 08. Okt 2012, 13:17

Christian00 schrieb:
Frage ist, ob ich unbedingt Studio Monitore brauche. Ich will zwar guten Klang, aber ich will keine Fehler aus Musik oder Filmen hören Ich will Musik am Schreibtisch hören und genießen...

Wie kommst du zu der Annahme? Ein guter HiFi-Lautsprecher soll Musik unverfälscht wiedergeben. Eine Monitor-Abhöre hat exakt das gleiche Ziel.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für Schreibtisch bis 350?
Pimacci am 27.04.2013  –  Letzte Antwort am 16.05.2013  –  14 Beiträge
LS für meinen Schreibtisch
Hidama am 18.11.2014  –  Letzte Antwort am 30.11.2014  –  29 Beiträge
Klipsch Lautsprecher für Schreibtisch
pusher am 09.04.2012  –  Letzte Antwort am 09.04.2012  –  2 Beiträge
Lautsprecher für den Schreibtisch
RichardF. am 27.03.2015  –  Letzte Antwort am 08.04.2015  –  12 Beiträge
Kleine Lautsprecher für den Schreibtisch
Eloy81 am 24.01.2016  –  Letzte Antwort am 25.01.2016  –  17 Beiträge
Stereo Lautsprecher für Schreibtisch / Arbeitszimmer
TORSK5 am 01.03.2012  –  Letzte Antwort am 01.03.2012  –  7 Beiträge
Aktivmonitore für den Schreibtisch
Innoce am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 22.10.2012  –  12 Beiträge
Stereo Lautsprecher für den Schreibtisch bis 200?
lumlum am 25.06.2013  –  Letzte Antwort am 26.06.2013  –  6 Beiträge
Lautsprecher für den Schreibtisch
HifiTux am 26.06.2012  –  Letzte Antwort am 28.06.2012  –  5 Beiträge
Lautsprecher für den Schreibtisch
bizkid3 am 22.08.2015  –  Letzte Antwort am 22.09.2015  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Heco
  • Unison Research
  • Quadral
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.826
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.565