Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neues Stereo System (2 Subs vorhanden)

+A -A
Autor
Beitrag
cantaxx
Neuling
#1 erstellt: 25. Okt 2012, 18:34
Hallo,

Bei meiner alten Stereoanlage ist mir der Verstärker kaputt gegangen.

Jetzt hab ich 2 Gehäuse mit jeweils HT Mitteltöner und Sub. Die zwei Subs hab ich mal neu gekauft, das sind die hier.

Da die HT und die Mitteltöner schon ewig alt sind, würd ich mir neue kaufen.

Nen Verstärker brauch ich jetzt dann ja auch nen neuen und da dacht ich, dann könnt ich ja alles so kaufen, dass es zusammen passt.

Ich hab neulich erst eine Anlage in meine Auto gebaut mit HT TMT + Weiche + Sub + 2 AMP´s.

Jetzt hab ich aber von Stereoanlagen fürs Haus noch keine Ahnung. Gibts da auch sowas wie Frequenzweichen oder haben die Verstärker da verschiedenen Ausgänge?

Was brauch ich da so grundsätzlich?

HT (kommt ja sowiso rein)
Mitteltöner & TMT (gibts das zusammen oder kann ich auf einen verzichten)
Sub hab ich ja
AMP (was für einen)

MfG, cantaxx
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Okt 2012, 10:37
Hallo,

ausgehend von den zwei "Subs" nehme ich mal an das Budget ist recht beschränkt,
wenn du selbst bauen möchtest wäre ein fertiger DIY Bausatz anzuraten,
da ist alles aufeinander abgestimmt,berechnet und ne Passivweiche ist da auch beteiligt, also Sorglospaket.
Dazu dann ein gebrauchter Verstärker entweder hier aus dem Forum oder eben aus der Bucht oder Bucht-Kleinanzeigen,
dann hast du was Anständiges für die Zukunft,
was du wohl im Moment so vorhast mit etwas eingeschränkten Fachwissen läuft zu 99% ins klangliche Abseits....

Gruss
cantaxx
Neuling
#3 erstellt: 26. Okt 2012, 20:49
Ja, hab für meine Autoanlage ca. 900 € liegen lassen, da bleibt nicht mehr viel übrig, wenn man mit dem Lehringsgehalt auch noch nen Auto kauft

Ja gegen selber bauen hab ich nichts. Wo bekomm ich sowas her, kannst mir ne Seite empfehlen?

Zum Verstärker: Muss ich da was beachten, was muss der unbedingt haben?

Gruß


[Beitrag von cantaxx am 26. Okt 2012, 20:51 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Okt 2012, 20:59
Hallo,

hier im Forum gibt es eine eigene DIY Abteilung,
oder hier
http://www.google.de...521&biw=1441&bih=628

Den passenden Amp sucht man wenn man den Lautsprecher kennt welchen er versorgen muss,

Gruss
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 27. Okt 2012, 06:48

cantaxx schrieb:

Ja gegen selber bauen hab ich nichts. Wo bekomm ich sowas her, kannst mir ne Seite empfehlen?

Wenn du sehr guten Klang haben möchtest, eignet sich meiner bescheidenen Meinung nach, dieser Bausatz HiVi-Research Swans Bausatz M1 Highend Monitor

Gruß Karl


[Beitrag von Fanta4ever am 28. Okt 2012, 19:59 bearbeitet]
cantaxx
Neuling
#6 erstellt: 28. Okt 2012, 18:29
dankeschön =)
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 28. Okt 2012, 18:40

Der_Karl schrieb:

Wenn du sehr guten Klang haben möchtest HiVi-Research Swans Bausatz M1 Highend Monitor


Na ja, der sehr gute Klang liegt immer im Auge/Ohr des Betrachters/Höhrers.
Dazu kommen Faktoren wie raum, Aufstellung, Sitzplatz, Hörgewohnheiten usw.
Mit solchen Assoziationen sollte man daher immer etwas vorsichtig umgehen.

Die Axton Chassis sind mMn für den Heimbetrieb in Verbindung mit einer Kompakt oder Standbox eher weniger geeignet.

Saludos
Glenn
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 28. Okt 2012, 19:42
@GlennFresh, da hast du sicher recht, dennoch denke ich, das ich nicht bei jedem Beitrag dazuschreiben muss das er meine persönliche, subjektive Meinung ist.

Das wir dem jeweiligen TE schon klar sein, zumindest traue ich es den meisten zu

Gruß Karl
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 28. Okt 2012, 19:53
Na ja, Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.
Gerade im HF ein überaus bewährtes System.

Nichts gegen den TE, aber es gibt viele User, denen traue ich genau das nicht zu.
Hier lassen sich viele User gerne beeinflussen, was gerade bei DIY Lsp. fatal sein kann!
Da hat man nicht die Möglichkeit bei nicht gefallen zu tauschen, das kann also teuer werden.
Ein unangenehmes Lehrgeld worauf man gerne verzichten kann, insbesondere als Lehrling!

Daher halte ich nichts von Vorschlägen die mit solchen Floskeln garniert sind!
Ach ja, mein obiges Statement ist aber jetzt nicht gegen Dich persönlich gerichtet!

Saludos
Glenn
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 28. Okt 2012, 20:02

GlennFresh schrieb:

Ach ja, mein obiges Statement ist aber jetzt nicht gegen Dich persönlich gerichtet!

Das freut mich sehr, dennoch habe ich sicherheitshalber meinen Beitrag bearbeitet.

Gruß Karl
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 28. Okt 2012, 21:04

Der_Karl schrieb:

Das freut mich sehr, dennoch habe ich sicherheitshalber meinen Beitrag bearbeitet.


Hättest du guten Gewissens so stehen lassen können....
Fanta4ever
Inventar
#12 erstellt: 29. Okt 2012, 07:48

weimaraner schrieb:

Hättest du guten Gewissens so stehen lassen können....

Na ich weiss nicht, das war ja quasi ein offener Gulli, der nächste Unbedarfte kommt um die Ecke und schwups, findet er sich in der Kanalisation wieder.

Da habe ich mal lieber ein Brett drüber gelegt, wenn ich mir diese bildhafte Sprache erlauben darf

Gruß Karl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche komplett neues Stereo System
Erbärklär am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  7 Beiträge
Komplett neues Stereo System ca. 1000?
Burner1988 am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 15.11.2011  –  12 Beiträge
Neues Einsteiger Stereo System
xansu91 am 28.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.03.2012  –  17 Beiträge
Kaufberatung Stereo System (2 Standboxen neu, evtl. Subwoofer neu, Receiver und Mixer vorhanden)
julian29 am 20.02.2013  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  4 Beiträge
Neues Stereo-System für Wohnzimmer gesucht
Kill3Rb34n am 08.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.11.2009  –  5 Beiträge
Altes Stereo System gefunden - Neues gesucht
marc91 am 30.09.2010  –  Letzte Antwort am 03.10.2010  –  7 Beiträge
Neues Stereo-System + Apple TV - Suche Verstärker
/KILIK/ am 15.08.2011  –  Letzte Antwort am 27.08.2011  –  6 Beiträge
Suche neues Stereo-System für ca. 1.400?
-Blaumann- am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 16.10.2012  –  39 Beiträge
Suche neues Stereo- oder 2.1-System
Verlauf am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 26.12.2014  –  10 Beiträge
Suche Stereo Amplifier für neues HIFI-System
Stockpferd am 19.09.2015  –  Letzte Antwort am 19.09.2015  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedjogi61900
  • Gesamtzahl an Themen1.345.007
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.249