Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung fürs Wohnzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
Ehryzona
Neuling
#1 erstellt: 20. Nov 2012, 22:13
Hallo liebe Community,

ich bin am überlegen mir eine neue Anlage bzw meine erste "richtige" Anlage für das Wohnzimmer zu kaufen.
Und zwar habe ich bisher folgendes in Erwägung gezogen ( da ich noch nicht genau weiß ob 5.1 oder kein 5.1 )
Angeschaut und auch recht gute Bewertungen hat das Teufel Concept e 400 Digital 5.1 Set welches ca 500€ ( Angebotspreis im Moment) kostet. Bei dem Set ist eine Decoder Station dabei an die ich mehrere Geräte gleichzeitig schließen kann. Ich würde also nen BluRay Player, meinen TV, meinen Rechner und eventuell ein Notebook dran klemmen ( Konsole komm eventuell auch bald dazu )

Ein anderer wichtiger Punkt ist das ich gerne und oft Musik höre ( Rap, Hip Hop, House ) und dementsprechend möchte ich auch das die Anlage geeignet dafür ist.

Dann habe ich bereits gegoogelt und oft gelesen das man einen AV Reciver empfiehlt bekommt, dieser soll wohl bessere (mehr?) Funktionen haben als ein Decoder, jedoch kosten die zum Teil schon an die 300€ und ich als Azubi habe leider nicht ganz so viel flüssig Mehr als 600€ will und kann ich fürs erste nicht ausgeben.

Was meint Ihr - das Concept e 400 digital 5.1 oder soll ich erst einen Av Reciver kaufen mit 2 Stereolautsprechern und mit der zeit nachrüsten, und falls ich das so mache, bekomme ich am ende dann auch 5.1 klang raus?

bin absoluter Neuling in dem Gebiet und hoffe ihr könnt mich etwas unterstützen.


Restliche Angaben
Wohnzimmer ca 20m²
Soundkarte ist die Asus Xonar Xense ( War das Set mit dem Sennheiser PC350 Headset)
Im Moment läuft ein etwas älteres Creative 5.1 Set am pc, welches mal 60€ gekostet hat, ist schon ~4 Jahre alt.

Mfg Ehryzona
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Nov 2012, 12:37
Hallo,

mit 2 Lautsprechern bekommst du kein Surround, das ist stereo, auch wenn 3 AVR`s davor wären...

Für 500€ und Surroundverlangen musst du entweder bei solchem Teufelszeug bleiben,
oder gebraucht kaufen,
oder sparen,
oder was weiss ich...

Gruss
MaLoe2401
Stammgast
#3 erstellt: 21. Nov 2012, 12:46

Ehryzona schrieb:


Was meint Ihr - das Concept e 400 digital 5.1 oder soll ich erst einen Av Reciver kaufen mit 2 Stereolautsprechern und mit der zeit nachrüsten, und falls ich das so mache, bekomme ich am ende dann auch 5.1 klang raus?

Mfg Ehryzona :)


So würde ich es zumindest machen. Gerade da du auch viel Musik damit hören willst...diese Brüllwürfel mögen zwar für Filme halbwegs in Ordnung sein, aber ernsthaft Musikhören würde ich damit nicht.

Du kannst ja erst mal einen günstigen AVR kaufen (250-300€, evtl. gebraucht sicher auch günstiger zu haben) und zwei Kompakte dazu, die später als Rears nach hinten wandern.
Atze1801
Inventar
#4 erstellt: 21. Nov 2012, 12:51
Einfach erstmal hier nen bischen einlesen!

In den vielen anderen Freds zum Thema 5.1 etc (Suchfunktion oben rechts) wirst du immer wieder lesen das von dem (Zitat Weimaraner) Teufelszeugs im Bereich Musik abgeraten wird!!!

Bessere Lösung: AVR! und zwei Standboxen? Je nachdem was du an Platz zum stellen hast.
Wenn Du auch mit gebrauchten Sachen leben kannst bekommst du in der Bucht schon was womit du leben kannst. Erweiterung auf 5.1 ist dann je nach "Sparverhalten" später möglich ........ aus eigener erfahrung: Wer günstig alles auf einmal kauft ........ kauft mindestens zweimal!!!
MaLoe2401
Stammgast
#5 erstellt: 21. Nov 2012, 13:10

Atze1801 schrieb:
aus eigener erfahrung: Wer günstig alles auf einmal kauft ........ kauft mindestens zweimal!!!



Nun ja, kommt auch drauf an. Mein Bruder hat z.B. einen günstigen Yamaha und hat dort ein 5.1-System (ca. 400€) von Harman Kardon dran hängen und ist zufrieden, obwohl er auch Musik damit hört...alles eine Frage des Anspruchs.
Natürlich merkt er dann schon den Unterschied wenn er mal Musik aus meinen Lautsprechern hört...
Ehryzona
Neuling
#6 erstellt: 21. Nov 2012, 13:38
Hey Leute, danke für eure Antworten.
Dann werd ich doch zum AV Reciver und 2 Stereo´s greifen.
Könntet ihr mir welche empfehlen ?
In den AV Reciver investiere ich dann 200-250€ und den rest dann in die Stereoboxen, Filme schauen wird damit ja wohl auch möglich sein denk ich.

Danke nochmals!
MaLoe2401
Stammgast
#7 erstellt: 21. Nov 2012, 13:47
Kannst du denn Standlautsprecher vernünftig stellen? Wie laut hörst du? Mach am Besten mal eine Skizze vom Raum oder gar ein paar Bilder.

Klipsch Rb 61 bzw. 81
Heco Metas 300
Magnat Quantum 603
,...

Die Liste lässt sich ewig weiterführen, sind jetzt alles Kompakte die auf Ständer müssten damit sich die Hochtöner auf Ohrenhöhe befinden...

Schaue auch mit nur zwei Lautsprechern Filme.
Atze1801
Inventar
#8 erstellt: 21. Nov 2012, 14:40

MaLoe2401 schrieb:


Natürlich merkt er dann schon den Unterschied wenn er mal Musik aus meinen Lautsprechern hört...


Das ist es ...... Ich war mit meinen alten Hecos auch zufrieden ........ hatte halt keinen Vergleich!!!
Als die dann ins HiFi walhalla gerufen wurden hab ich mir meine Infinitys zugelegt ......... nu hab ich gemerkt wie "schlecht" die Hecos waren!
Auch bei den AVRs ..... erst nen Sony STR315 .... dann Denon1801 ...... dann 3802 und nu noch nen PMA 700V dazu ....innerhalb der letzten 1 1/2 Jahre ......mal sehen was noch kommt
Ehryzona
Neuling
#9 erstellt: 21. Nov 2012, 15:13
Skizze

Ohne jetzt auf den Maßstab zu achten, sieht die Bude ungefähr so aus.
Neben der Eingangstür steht quasi direkt die Wohnwand mit dem TV , Konsole, Player etc, da würde dann auch der Reciver drauf kommen und eventuell dann auch die Lautsprecher, sollten diese noch da drauf passen.
Im internet hab ich mal nach standlautsprechern geschaut und diese sind doch schon ne nummer zu groß, die würden nicht mehr neben die Wohnwand bzw auf die Wohnwand passen, daher müsste ich etwas kleinere lautsprecher nehmen.

Die Küche ist offen und nciht durch eine Wand oder sonstiges getrennt,
Die Couch steht direkt vor den Heizungen und Fenstern, dort könnte ich Lautsprecher aufstellen, wenn ich die Couch etwas weiter vor schiebe. Sollten abe auch nicht riesen groß sein da sie sonst im Weg stehen wenn ich ins schlafzimmer oder an den schrank will.

hoffe die skizze ist in ordnung. würde fotos machen aber finde das kabel von meiner cam nicht =/
wird wohl noch bei meinen eltern liegen, bin vor kurzem erst hier eingezogen
Atze1801
Inventar
#10 erstellt: 21. Nov 2012, 15:40
AUTSCH!

Das sieht nicht wirklich gut aus!
Ich behaupte mal das du ohne was an möbeln umzustellen nichts hinbekommen wirst!!!

Event würde es vernünftig werden wenn der PC an die stelle der couch rückt ...... Der Fernseher an die PC wand (höhe der Schrift Schlafzimmer) und das Sofa dorthin wo die Trennwand zum Bad ist!

Ansonsten bekommst du definitiv keinerlei vernünftiges 5.1 hin und mit Stereo wird es auch verdammt schwer. Hast Du nochmal die entfernungen im raum zur hand
Ehryzona
Neuling
#11 erstellt: 21. Nov 2012, 15:56
Die Zeichnung ist etwas missglückt. hab auch die bad tür vergessen

Das Bad hat keine wirkliche Trennwand, würde ich das Sofa dorthinstellen, müsste ich das direkt vor die tür zum bad stellen. Und das geht ja schlecht.

PC Tisch & Wohnwand könnte ich umtauschen, dann würde die Wohnwand genau da stehn wo der pc tisch jetzt steht, ein wenig weiter runter zur eingangstür hin würde auch gehen aber nicht mehr so viel weil sonst die tür jedes mal an einen der schränke stoßen würde.
ein anderes problem ist, das die wand, an der der pc tisch jetzt steht quasi keine wand ist, ist nur rigips, dort kann ich also keinen schrank oder sonstiges dran hängen...

wohnwand und pc tisch tauschen wäre aber wphl das beste was ich machen könnte, würde mir das weiterhelfen? die couch kann ich nicht umstellen, außer an den platz wo die wohnzimmer wand grade steht, jedoch ist dort keine heizung , und direkt neben dem klo liegen ist irgendwie auch recht bescheiden
Atze1801
Inventar
#12 erstellt: 21. Nov 2012, 16:08
Das bringt dich alles nicht wirklich weiter!

Du solltest schon direkt gegenüber von TV/Lautsprechern sitzen ......

also ..... Wohnwand raus......Kleines board...... fernseher drauf oder an die Wand genagelt ....... ansonsten wirst du nicht glücklich werden.......bei der mit Türen und Heizungen verbauten hütte
Ehryzona
Neuling
#13 erstellt: 21. Nov 2012, 16:17
puh dann muss ich echt bisschen rumprobieren , Wohnwand raus geht nicht, Eltern haben mir die erst gekauft vor kurzem

welche "kleineren" Lautsprecher würdest du empfehlen? und welchen av reciver dazu? hab mal ein paar bei Amazon gefunden, würde mich freuen wenn du mir sagen könntest welchen du nehmen würdest,

wichtig ist mir das ich an das teil alles anklemmen kann was hier rumsteht, also TV / pc / Bluray / Konsole

Sony STR-DH520
Yamaha RX V373
Onkyo TX SR313

Danke für deine Hilfe!

EDIT: sag mal, könnte man z.B solche Lautsprecher Magnat Quantum 653 auch an die Decke hängen? so dass die quasi in der luft hängen, denn ich könnte die ja dann theoretisch in die ecken der Bude hängen. oder klingt das scheiße?


[Beitrag von Ehryzona am 21. Nov 2012, 16:20 bearbeitet]
MaLoe2401
Stammgast
#14 erstellt: 21. Nov 2012, 16:22
In der Tat sehr, sehr schwierig...
ein halbwegs vernünftiges Stereodreieck --> stereodreieck bekommst du wohl nicht hin.

Am PC sitzt du nicht wenn du Musik hörst? Dann wären aktive Monitore eine Alternative, bringen dir natürlich beim Filme schauen am TV dann gar nichts.
Bei diesen Gegebenheiten wärst du unter Umständen wirklich mit einem Brüllwürfelsystem am Besten beraten! Mal schauen was die anderen noch so zu sagen haben.

Edit: Für die Wandmontage werden hier oft die Dali Zensor 1 empfohlen.


[Beitrag von MaLoe2401 am 21. Nov 2012, 16:25 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung 2.0 Set für ca.400?
Sahit am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  5 Beiträge
5.1 Set
Hellebombe am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  7 Beiträge
Kaufberatung, Anlage im Wohnzimmer
Papermaker92 am 13.10.2016  –  Letzte Antwort am 13.10.2016  –  9 Beiträge
Teufel Concept S vs. Numark 5.1 Set
Ozi87 am 13.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  4 Beiträge
Concept E 100 Control "5.1-Set"
Tammo97 am 10.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  2 Beiträge
Kaufberatung, meine erste "richtige" Anlage
lampshade82 am 21.10.2014  –  Letzte Antwort am 22.10.2014  –  11 Beiträge
Teufel Concept E 300 Digital ?
AlexF am 06.08.2009  –  Letzte Antwort am 09.08.2009  –  5 Beiträge
Pianocraft oder 5.1 ?
music4life am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.11.2008  –  4 Beiträge
Hifi-Anlage Teufel + Yamaha oder doch 5.1
gizzi2 am 15.02.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  5 Beiträge
Kaufberatung für eine Gute Anlage!
Marzee am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 02.11.2010  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Heco
  • Magnat
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Sennheiser
  • Sony
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 138 )
  • Neuestes Mitgliedrosalieana12345
  • Gesamtzahl an Themen1.345.190
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.686