Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuer Verstärker aber welcher? NEULING Fragen zum Yamaha AS/RS700

+A -A
Autor
Beitrag
AYRO82
Neuling
#1 erstellt: 21. Nov 2012, 22:30
Liebe Gemeinde,

ich muss mich hier als absoluter Neuling outen und würde mir gerne
ein paar fachkundige Tipps von euch holen bevor ich für mich viel Geld ausgebe.

Meine bisherigen Suchen im Netz haben nur eine zweifelhafte Rezenssion auf Amazon ergeben,
daher der versuch bei euch evtl. auf Hilfe zu stoßen.

Zunächst der Ist-Zustand:

Ich höre großteils Platten (ja alte und neue LPs!) und über Computer via Klinke.

Bisher habe ich folgende Bausteine:

Canton LE 109 Standboxen
an
Yamaha AX 570

Da der Verstärker immer schon dieses kaum zu behebende Problem
mit dem Quellen-Poti hat (Extremes Knarzen und Knirschen)
Ist jetzt endlich der Zeitpunkt gekommen dieses Ding auszutauschen.

Ich bin jetzt auf die "neuen" Yamaha 500er und 700er aufmerksam geworden
und bin ehrlich gesagt schon kurz davor mir einen 700er zuzulegen.
Radio wäre ja ganz nett, aber nicht zwingend.

MEINE FRAGE:

RS 700/500
oder
AS 700/500

FRAGE 1:
Der RS inkl Tuner hat tatsächlich einen preislichen Vorteil gegenüber dem reinen Vollverstärker
AS 700. Muss ich als komplett ahnungsloser nun damit rechnen dass der RS auch schlechter klingt
als der AS? Oder ist der RS das gleiche wie der AS nur PLUS Tuner?
Ich möchte einfach ungerne 400-500€ ausgeben und dann nur wegen eines Radios
nicht den Sound haben den ich haben könnte.

FRAGE 2:
Oder muss man leider eh sagen, dass die Canton LE 109 nicht das wieder geben das ein
solcher unterschied zu merken ist und ich genau so gut die 500er Reihe nutzen könnte?

Ich wäre euch wirklich für eure Tipps dankbar!

Lieben Gruß,

AYRO82
Markus_Pajonk
Gesperrt
#2 erstellt: 21. Nov 2012, 23:11

AYRO82 schrieb:

FRAGE 2:
Oder muss man leider eh sagen, dass die Canton LE 109 nicht das wieder geben das ein
solcher unterschied zu merken ist und ich genau so gut die 500er Reihe nutzen könnte?

AYRO82


Hallo AYRO,

nein, ein Unterschied mindestens in der Klangfarbe wird höchstwahrscheinlich hörbar sein. Aber dennoch hätte ein 700er Luft "nach oben".

Markus
MuMo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Nov 2012, 12:07
Hey!
Das wurde hier im Forum schon diskutiert, und so wie ich das sehe, wurde meistens zum RS-700 geraten (manche behaupten sogar, dass die Verstärkersektion baugleich ist!).

Die Vorteile des RS-700 sind ja nicht nur der Tuner, sondern auch das Display, digitale Lautstärkeregelung und Auftrennbarkeit der Vor- und Endstufe. Ich hab den selbst und bin voll zufrieden (hab allerdings nicht mit dem AS-700 verglichen ;))!

lg


[Beitrag von MuMo am 22. Nov 2012, 19:53 bearbeitet]
kyote
Inventar
#4 erstellt: 22. Nov 2012, 13:59

AYRO82 schrieb:

FRAGE 1:
... Muss ich als komplett ahnungsloser nun damit rechnen dass der RS auch schlechter klingt
als der AS? ...

FRAGE 2:
Oder muss man leider eh sagen, dass die Canton LE 109 nicht das wieder geben das ein
solcher unterschied zu merken ist und ich genau so gut die 500er Reihe nutzen könnte?

Die Chance, das du einen klanglichen Unterschied zwischen den genannten Modellen hörst, dürfte gen 0 tendieren. Und nicht wegen der Lautsprecher.
Nevoven
Neuling
#5 erstellt: 22. Nov 2012, 19:44
Tach auch.
Vor dem gleichen problem stand ich auch.als ich meinen hifhändler darauf
ansprach bekam er große augen und fragte wo ich das denn her hätte.(wegen gleicher bauteile und so)
darauf hin rief er mit mir zusammen bei yamaha an.der sehr nette techniker am anderen ende
erklärte ihm fünf min.die unterschiede der bauteile und dann war alles klar.
nicht baugleich sonder einige unterschiede.
Ich werde mir also den richtigen vollverstärker zulegen der meine divas 5.2
mal so richtig ran nimmt und zwar den as700.
Mfg.nevo
kyote
Inventar
#6 erstellt: 23. Nov 2012, 07:39

kyote schrieb:

AYRO82 schrieb:

FRAGE 1:
... Muss ich als komplett ahnungsloser nun damit rechnen dass der RS auch schlechter klingt
als der AS? ...

FRAGE 2:
Oder muss man leider eh sagen, dass die Canton LE 109 nicht das wieder geben das ein
solcher unterschied zu merken ist und ich genau so gut die 500er Reihe nutzen könnte?

Die Chance, das du einen klanglichen Unterschied zwischen den genannten Modellen hörst, dürfte gen 0 tendieren. Und nicht wegen der Lautsprecher.

Und auch nicht wegen verschiedener Bauteile.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Verstärker aber welcher ?
Cryssys32 am 10.11.2016  –  Letzte Antwort am 10.11.2016  –  5 Beiträge
Neuer verstärker nur welcher?
Imm0 am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  22 Beiträge
neuer Subwoofer aber welcher?
shay am 14.07.2007  –  Letzte Antwort am 17.07.2007  –  6 Beiträge
Neuer Verstärker, aber welcher ?
Boschi75 am 01.08.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  23 Beiträge
"Neuer" Verstärker und evtl. Plattenspieler (Neuling)
dan0r am 16.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  6 Beiträge
Neuer Verstärker - welcher?
PAM am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 17.12.2011  –  2 Beiträge
HILFE: Neuer Verstärker für Neuling
drnk am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 20.12.2010  –  8 Beiträge
Gebrauchter oder neuer Verstärker?
Cosmotiv am 20.11.2008  –  Letzte Antwort am 20.11.2008  –  5 Beiträge
Neuer Verstärker notwendig?
Gerre am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  8 Beiträge
neuer(gebrauchter?) Verstärker
geronimo13 am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.530 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedDaitermiz
  • Gesamtzahl an Themen1.352.249
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.782.975