Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Lautsprecher um 200€ für 20-25m²

+A -A
Autor
Beitrag
XxGoRnNxX
Neuling
#1 erstellt: 11. Dez 2012, 19:09
Hi
Ich möchte zu Weihnachten neue Boxen..
Mein Zimmer ist ungefähr 20-25m² groß und das Preislimit ist so bei 200€
Ich höre hauptsächlich Rock und was halt sonst so im Radio gerade läuft
Jetzt ist meine Frage was es in dieser Preisklasse so gibt und was ihr mir empfehlen könnt.
Ich möchte dann Handy,Laptop,Fernseher, Xbox anschließen.
Danke schon mal im Vorraus
Stereo33
Inventar
#2 erstellt: 11. Dez 2012, 19:32
Bei dem Budget wird es echt schwer zumal du nicht mal einen Verstärker hast.

Wie wäre es mit sowas:
http://www.ebay.de/i...&hash=item51a5199150

Der Verstärker hat genug Eingänge und den Rest brauchst du ja sowieso nicht.
Hifihannes
Stammgast
#3 erstellt: 11. Dez 2012, 20:30
Hi

Bei dem Budget bleibt wirklich nicht viel anderes wie gebraucht kaufen und/oder selbstbau der Lautsprecher...
Falls du dir selber bauen zutraust, würde ich z.B. über sowas nachdenken.
wenn dir die optik nicht so wichtig ist, ist sowas auch mit mäßigem handwerklichen Geschick und einer Stichsäge machbar.
Dazu noch nen gebrauchten Verstärker und fertig...

Gruß Hannes
V3841
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Dez 2012, 01:07
Hallo,

wenn Du die nachfolgenden LS frei, wandfern, im Stereodreick und mit den Hochtönern auf Ohrhöhe aufstellen kannst, machen die richtig viel Spaß beim Hören.

Hier etwas zum Thema LS-Positionierung zum Lesen:

http://audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Hier mein Vorschlag:

Denon SC-M39

http://www.amazon.de...chwarz/dp/B008JCILFM

Lautsprecher Ständer

http://www.ebay.de/i...&hash=item5d3676093e

Marantz SR-50L

http://www.ebay.de/i...&hash=item3ccd139cfe

LG


[Beitrag von V3841 am 12. Dez 2012, 01:08 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#5 erstellt: 12. Dez 2012, 23:27
Bin zwar in letzter Zeit nicht oft und dann auch noch meist nur passiv hier, aber mir stellen sich die Nackenhaare hoch wenn ich hier immer wieder von den Denon-Lautsprechern lese, die meiner Meinung nach für über 120€ überhaupt nichts taugen (Bass schwach und wenig knackig, keine fein gezeichneten Mitten und Höhen). Da sind selbst die Heco Vita 300, die ich neulich in einem Media Markt für 96€/Paar gesehen habe deutlich besser.
mateo222
Stammgast
#6 erstellt: 12. Dez 2012, 23:34
Für 250€ kannst du zwei neue dali zensor 1 in weiß von mir kriegen. ;-)
Hoffe das ist erlaubt hier so ein Angebot einzutragen, denn es paar zu deinen Anforderungen sehr gut.
Klangtechnisch und von der Verarbeitung preislich unschlagbar.
Sind konzipiert zur direkten Wandmontage und spielen dadurch tiefer.


[Beitrag von mateo222 am 12. Dez 2012, 23:36 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 12. Dez 2012, 23:45

Bin zwar in letzter Zeit nicht oft und dann auch noch meist nur passiv hier, aber mir stellen sich die Nackenhaare hoch wenn ich hier immer wieder von den Denon-Lautsprechern lese, die meiner Meinung nach für über 120€ überhaupt nichts taugen (Bass schwach und wenig knackig, keine fein gezeichneten Mitten und Höhen). Da sind selbst die Heco Vita 300, die ich neulich in einem Media Markt für 96€/Paar gesehen habe deutlich besser.


Du kannst die Denon SC-M39 nicht gehört haben, sonst würdest Du solch einen Unsinn nicht schreiben!

Die VITA heißt übrigens VICTA und klingt gegen die Denon SC-M39 wie ein lauer Wind.

LG


[Beitrag von V3841 am 12. Dez 2012, 23:53 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#8 erstellt: 13. Dez 2012, 00:03

V3841 schrieb:

Bin zwar in letzter Zeit nicht oft und dann auch noch meist nur passiv hier, aber mir stellen sich die Nackenhaare hoch wenn ich hier immer wieder von den Denon-Lautsprechern lese, die meiner Meinung nach für über 120€ überhaupt nichts taugen (Bass schwach und wenig knackig, keine fein gezeichneten Mitten und Höhen). Da sind selbst die Heco Vita 300, die ich neulich in einem Media Markt für 96€/Paar gesehen habe deutlich besser.


Du kannst diese Lautsprecher nicht gehört haben, sonst würdest Du solch einen Unsinn nicht schreiben! Die VITA heißt übriges VICTA und klingt gegen diese Denon wie ein lauer Wind.

LG

Entschuldige vielmals dass ich aus Versehen das C bei den Victa vergessen habe. Wie konnte ich nur. Trotzdem frage ich mich wie Du darauf kommst dass ich die Lautsprecher nicht gehört haben soll, da die in jedem Saturn und MM rumstehen und ich mich neulich zusammen mit meiner Freundin nach einer Kompaktanlage für Ihre 11-jährige Tochter umgesehen habe und mir dabei zufällig die Denon-Anlage D-M39 angehört habe. Wenn Du also behauptest ich kann diese Lautsprecher nicht gehört haben, dann behaupte ich einfach mal dass mit Deinen Ohren etwas nicht stimmen kann, da Du Dir die Lautsprecher wie ich deinem Profil entnehmen kann ja sogar selbst gekauft hast.

Die von mateo222 vorgeschlagenen Dali Zensor 1 könnte ich mir hingegen bei wandnaher Aufstellung sehr gut vorstellen, da ich die selbst in einem 12m2 Raum betreibe, die aber in einem 25m2-Raum vor dem Kauf probegehört habe. Sind natürlich keine Basswunder, aber im Vergleich zu den Denon-Tröten Highend-Lautsprecher!

Ebenfalls gut vorstellen könnte ich mir die Heco Metas 300, die es bei Redcoon günstig als Auslaufmodell gibt. Oder aber natürlich gebrauchte Lautsprecher (am besten bei der Raumgrösse Standlautsprecher) und dazu einen gebrauchten Verstärker, wenn auch Gebrauchtware in Betracht kommt.


[Beitrag von Ingo_H. am 13. Dez 2012, 00:11 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 13. Dez 2012, 02:42
Ich bezweifele nun noch mehr, dass Du diese LS jemals gehört hast, sonst hättest Du zusätzlich zu der mir gut bekannten Victa, nicht die mir äußerst gut bekannte Zensor 1 mit ins Spiel gebracht, die ich immer wieder für eine wandnahe Positionierung empfehle und sehr schätze.

Auch dieser Lautsprecher kommt bei HiFi-gerechter Positionierung aufgrund seiner Bassschwäche nicht in die Nähe der Denon SC-M39. Die Zensor ist aber dazu eine sehr gute Alternative wenn man die LS ganz nah an der Wand platzieren "muss".

Ich glaube, dass Du von anderen Denon LS auf diese LS geschlossen hast, ohne die SC-M39 selbst gehört zu haben. Das ist ja auch nicht schlimm, das mache ich auch mal und liege oft richtig.

Ich habe mir zusätzlich - da angefixt - die kleine Schwester Denon SC-N8 unter die Lupe genommen - DIE spielt etwa auf den Niveau der Victa. Sowohl die Victa wie auch die SC-N8 sind fürs Geld keine schlechten Lautsprecher - sie reichen aber in keiner Beziehung auch nur in die Nähe der SC-M39 - bei optimaler Positionierung aller LS.

Das ist übrigens eine nebensächliche Bemerkung der Zeitschrift Stereo zu den SC-M39, die aber nicht der eigentliche Gegenstand des Artikels waren:


P.S.: Stereo 11/2012 - Seite 20/21 "Klang im Zwergenreich"

"Die mitgelieferten Kompaktlautsprecher sind für ein 400 Euro Komplettsystem überraschend hochwertig, an ihrer Abstimmung war unseres Wissens kein Geringerer als Karl-Heinz Fink beteiligt - das hört man."

"Trotzdem erreichen sie selbstverständlich nicht die Klasse etwa einer jenseits der 1000-Euro-Grenze beheimaten Spendor S3/5 Reihe,.."


Die LS habe ich übrigens vor dem Lesen dieses Artikels gefunden und für besser als meine Cabasse MC40 Minorca (850€) befunden.

Natürlich hört jeder anders und kann eine andere Meinung zu LS haben, aber das von Dir zu diesen LS Geschriebene ist vollkommen aus der Luft gegriffen.


[Beitrag von V3841 am 13. Dez 2012, 03:38 bearbeitet]
Gelegenheitshörer
Stammgast
#10 erstellt: 13. Dez 2012, 06:22

Ingo_H. schrieb:
Bin zwar in letzter Zeit nicht oft und dann auch noch meist nur passiv hier, aber mir stellen sich die Nackenhaare hoch wenn ich hier immer wieder von den Denon-Lautsprechern lese, die meiner Meinung nach für über 120€ überhaupt nichts taugen (Bass schwach und wenig knackig, keine fein gezeichneten Mitten und Höhen). Da sind selbst die Heco Vita 300, die ich neulich in einem Media Markt für 96€/Paar gesehen habe deutlich besser. :.


Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, aber ich kann echt beim besten Willen nicht nachvollziehen, wie man die SC-M39 als bassschwach empfinden kann. Wenn die bassschwach sind, wie nennst Du denn dann eine nuBox 311 oder dergleichen? Die klingt im Vergleich als hätte man vergessen den Tieftöner anzuschließen. Wenn Du geschrieben hättest, dass Dir die Denon zu bassbetont, dann könnte ich das viel eher nachvollziehen.

Zu Deinen Alternativvorschlägen: Sowohl die Metas 300 als auch die Zensor 1 liegen außerhalb des Budgets. Lediglich die Heco Victa oder so ein Magnat-Monitor-Supreme-Krempel kommen hier eigentlich preislich in Frage, aber ob die wirklich mehr Spaß machen als die Denon wage ich zu bezweifeln.

Viele Grüße
Alexander


[Beitrag von Gelegenheitshörer am 13. Dez 2012, 06:33 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#11 erstellt: 13. Dez 2012, 07:57
Imho ein guter Allrounder in diesem Preisbereich Magnat Quantum 603

Gruß Karl
V3841
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 13. Dez 2012, 11:45


Die Magnat Quantum 603 sind ein gutes und günstiges Angebot für die 200 Euro.

Sie spielen lauter, kräftiger und tiefer im Bass als die Denon, geben sich im HT Bereich aber vergleichsweise bedeckt und spielen nicht ganz so knackig. Die Mittenwiedergabe ich "ähnlich".

Der Vorteil der Quantum (wie auch der Zensor) ist der hohe Wirkungsgrad und die Fähigkeit auch an unterbelichteten Verstärkern gut abzugehen.

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo für Studentenbude um 200 Euro
TheSaint2k4 am 05.11.2014  –  Letzte Antwort am 06.11.2014  –  21 Beiträge
Suche Stereo Lautsprecher um die 200 ?
Leonhard2013 am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  6 Beiträge
Stereo Lautsprecher für den Schreibtisch bis 200?
lumlum am 25.06.2013  –  Letzte Antwort am 26.06.2013  –  6 Beiträge
Stereo Regallautsprecher bis 200?
Nicozo am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 28.11.2011  –  7 Beiträge
Stereo Verstärker + Lautsprecher für 200?
maccaveli am 04.05.2013  –  Letzte Antwort am 04.05.2013  –  7 Beiträge
Standboxen für 25m² bis 200? das Paar
ANMA am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  13 Beiträge
Lautsprecher bis 250? für Wohnzimmer (ca. 20-25m²)
robeard am 20.07.2015  –  Letzte Antwort am 21.07.2015  –  10 Beiträge
Kompaktlautsprecher für 25m²
Imm0 am 23.07.2014  –  Letzte Antwort am 25.07.2014  –  17 Beiträge
Stereo Lautsprecher gesucht bis 200 Euro
DerJack85 am 24.02.2011  –  Letzte Antwort am 24.02.2011  –  3 Beiträge
Stereo-Verstärker um 200€ gesucht !
IncredibleHorst am 04.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Dali
  • Nubert
  • Heco
  • Magnat
  • Cabasse

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.780