Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frontlaustprecher für 35 bzw 45 m²

+A -A
Autor
Beitrag
pieb
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Dez 2012, 14:35
Hallo HiFi Profis,

dies ist mein erstes Thema in diesem Forum, da ich bis jetzt noch keine richtig erfüllende Antwort gefunden habe - ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Da ich leider wenig Ahnung vom Preis-/Leistungsgefüge habe, beruht meine Frage im Prinzip darauf.

Ich habe vor langem von meinem Dad einen ca. 30 Jahre alten Pioneer Verstärker und einen ca. 10 Jahre alten Kenwood 5.1 Verstärker bekommen. Aktuell habe ich den alten Pioneer angeschlossen, da ich finde, dass er einen besseren Klang aus meinen Boxen holt.
Die Boxen sind zwei ca. 15 Jahre alte Kenwwods von meiner alten Kompaktanlage - die klingen zwar sehr gut für ihre Größe, allerdings gelüstet mich nach größerem

Meine Vorstellung sind zwei (schicke) Standlautsprecher die klangtechnisch Filme, Metall, Rock und Klassik packen.

Die Räumlichkeit sieht folgendermaßen aus:
Wohnzimmer ca. 5x7 m - an der schmalen Seite stehen Fernseher und Boxen.
Direkt neben Fernseher und Boxen ist ein ca. 3 m breiter, offener Torbogen, welcher in das ca. 3x3 m große Esszimmer geht.

Da ich nicht so oft Musik höre oder Filme über die Anlage schaue, hatte ich an 200-300 €/Paar gedacht. Gibt es hier schon was gutes zu bekommen?

Taugt Magnat eigentlich was? Hat für mich so einen Billig-Touch - wurde aber in einem anderen Thread empfohlen.
Im Gegensatz dazu, dachte ich immer Klipsch wäre so eine Marke - gibt es ja aber auch schon sehr günstig...


[Beitrag von pieb am 17. Dez 2012, 14:37 bearbeitet]
Kelev
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Dez 2012, 14:48
halli hallo

ich möchte mich mal zu wort melden .

Also von so meiner meinung nach " mediamarktfirmen " magnat zb würde ich mal von absehen . es gibt sicherlich dort auch modelle die ordentlich sind aber bevor du dir diese kauft gibt für den selben preis besseres . Nur meine eigene meinung

Nun zu deinem wunsch dir Standboxen für 200 - 300 € zu holen . muss es unbedingt neuware sein oder reicht dir was gutes gebrauchtes . Ich selber bin ein freund von etwas schon benutztes da ich den finanziellen aspekt sehe . sachen die sonst viel zu teuer wären kann man sich auf einmal leisten ,

Also vorausgesetzt das produkt ist i.o .

Bei Klipsch bist du denke schon an der richtigen adresse , sicherlich ist es geschmacksache aber an deiner stelle würde ich mir mal ein modell anhören .

In den sinn kommen mir eventuell ein paar RB 81 ( wobei das keine standlautsprecher sind aber auf jeden fall zu empfehlen )

oder ein paar rf 52 bzw 62 , musste schauen was du günstig bekommen kannst ( ebay / ebay-kleinanzeigen / forum )

so ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und bei fragen gerne PM

grüße mü
pieb
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Dez 2012, 16:57
Danke für deine Antwort.

Bin eben auf ein Angebot gestoßen:
Klipsch Synergy F10 für 249,- / Paar
taugen die was?

Zudem bin ich noch auf Mohr gestoßen...gibt mir auch zu Denken - sind ja extrem günstig, sollen aber trotzdem top sein.
Kelev
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Dez 2012, 17:26
grrr ich wollte es schreiben habs abder dann doch gelassen

von der Klipsch Synergy serie würde ich persönlich die finger lassen .

Habse sie zwar noch nicht hören können aber mir persönlich sehen sie zu billig aus .

Aber am ende bleibt es doch deine entscheidung und dein geschmack .Es muss dir gefallen das is die hauptsache . Aber wenn du kannst kauf nix zu schnell was du nacher bereust , dann spar lieber noch 50-100 euro mehr und kauf dir die rb 81 , die werden dir gefallen auch wenns keine stands sind

grüße mü
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 17. Dez 2012, 18:10
Hallo,

schau doch auch mal hier nach so etwas:

http://kleinanzeigen...82/92004697-172-5965

Ansonsten wurde es auch schon gesagt,
hör dir doch ruhig mal Verschiedenes an,
wenn es letztlich ne Magnat Quantum schafft dich glücklich zu stimmen, ist doch auch in Ordnung.


Gruss
pieb
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Dez 2012, 09:08
Die RB gefallen mir nicht so...
Die RF sehen da schon schicker aus.

Bzgl. dem Probehören - kennt einer von euch eine gute Möglichkeit im Rems-Murr-Kreis?
Kelev
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Dez 2012, 12:19
hm zu dem " mir gefallen die rb nicht so " kann ich nur sagen erstma probehören

und wer mehr will muss auch mehr sparen . die rf wirste nicht für 300 euro bekommen , dann musst du noch warten was das christkind so bringt und dann schon ein bischen mehr investieren . wegen probehören . wo kommst du genau her ?

grüße mü
pieb
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Dez 2012, 14:55
Wohne zwischen Waiblingen und Schorndorf...

Klipsch würde mich schon reizen mal zu hören...

Bin eben noch über Heco Victa 700 Rosewood Anniversary für 100,- € / Stück gestolpert, sowie Boston Acoustics CS 226 für 150,- € / Stück...

Letztlich wird mir nur hören weiterhelfen...wenn du also einen Tip hast
Kelev
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 18. Dez 2012, 17:36
hm da musst du dich ma selber umschauen wo was ist in deiner nähe , habe in einem anderren tread gelesen das es im raum stuttgart schlecht ausschaut . ansonsten einfach bestellen , probehören und bei nichtgefallen wieder zurückschicken .

die anderren boxen die du genannt hast kenn ich nicht und kann dir somit auch nix dazu sagen .

aber lass dir gesagt sein , spar lieber noch 1/2 jahr länger und hol dir dann was anständiges dann biste auch zufriedener als wenn du dir jetzt mit gewalt ihrgendein ramsch für 100 €das stück holst .. ihrgendwo müssen die hersteller ja sparen sei es an der verarbeitung oder am material .

ich persönlich sehe so günstigen boxen immer skeptisch entgegen , aber wenn du die möglichheit hast sie anzuhören , hör sie dir an und wenn sie dir gefallen dann nimm sie den das ist die hauptsache

ich würde dir auf jeden fall die rf serie von klipsch ans herz legen oder aber hör dir bitte mal die rb 61 an , auch wenn sie dir optisch nicht so gefallen aber der sound wird dich vom hocker hauen

bis hierhin

grüße mü
weimaraner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 18. Dez 2012, 18:14
Hallo TE,

fahr doch mal nach Schwäbisch Gmünd,
nimm deine CDs mit und hör dir mal die NuBox 311 und NuBox 381 an,
ganz ohne Zwang, deinen Geldbeutel lässt du Zuhause.....

Dann könntest du in den Hifi Keller nach Murr fahren und nach günstigen Ausstellern oder B-Ware fragen,
man wird dir dann etwas vorschlagen und zeigen.

Nicht weit davon in Backnang löst "Belves" seine Home Hifi Ära zu den Akten,
hier könntest du wohl noch diesen lautsprecher probehören:
http://www.belves.de...echer-hf-2-mk2.html#

Wenn du danach noch skeptisch bist,
geh in einen markt und hör dir deine Victas oder Magnat Monitor Supremes oder was auch immer an,
ich denke der Groschen fällt dann von alleine....


Viel Spass
pieb
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Dez 2012, 09:29
Vielen Dank für die hilfreichen Tips euch beiden.

Dann werd ich mich mal an die genannten Adressen wenden.
Ich denke ich hatte einfach nicht die korrekten Preisvorstellungen...dann werd ich wohl ein paar Euro mehr investieren, soll ja auch ne Weile gut sein

Bin nun echt mal gespannt was bei den LS für ein Unterschied zu hören ist - und auf die Klipsch bin ich sowieso sehr gespannt.
Kelev
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 19. Dez 2012, 11:16

pieb schrieb:
und auf die Klipsch bin ich sowieso sehr gespannt.



Kannst du auch
pieb
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 20. Dez 2012, 14:06
Die Nuboxen konnte ich bei einem Kumpel probe hören und habe mir jetzt die Klipsch rf 62 bestellt...die Spannung steigt - am Samstag dürften sie eintreffen.

Andere Frage - der Verstärker an den ich die Boxen anschliesse, ist ein Pioneer A-44.
Die Klemmen für die Kabel auf der Rückseite funktionieren nicht mehr richtig - kann man die einfach tauschen - wenn ja, wo finde ich Ersatz?
pieb
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 22. Dez 2012, 14:04
Boxen sind da - mit Hammerfall und Manowar bis jetzt getestet - extrem spitze!
Die bleiben auf jeden Fall.

Habe davor noch Cantons, Hecos und Magnats angehört - kein Vergleich!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 22. Dez 2012, 15:25
Meinen Glückwunsch,
war doch gar nicht so schwer, oder....
Einiges verglichen,Lautsprecher gefunden welcher Zufriedenheit auslöst, ist doch alles paletti.....

Zwecks Klemmen,
schau mal bei Conrad oder reichelt.....


Gruss
pieb
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 23. Dez 2012, 13:41
Danke.

War schon nicht so leicht, da ich mich bis jetzt nicht so intensiv damit beschäftigt hatte. Bin jetzt aber sehr zufrieden - habe bei MD Sound bestellt, war auch ein sehr netter Kontakt, welcher mir auch noch weiterhelfen konnte.

Wegen den Klemmen werde ich dann mal schauen - habe jetzt Urlaub
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kanton karat m 35 dc für 399?/stück - zuschlagen?
GorgX am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  2 Beiträge
Neues CD-Deck (und anderes.) zur Kenwood M-45
riesenbert am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2006  –  3 Beiträge
Verstärker für Nubert nuWave 35
Penneth am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 26.08.2008  –  12 Beiträge
Tips für Lautsprecher bzw. Receiver Kauf benötigt
Theoby am 13.10.2009  –  Letzte Antwort am 13.10.2009  –  6 Beiträge
Lautspr. Klipsch RB-35 nur für Party?
Jens- am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  2 Beiträge
Stereoanlage + Boxen 35 m² Partyraum
detond am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 25.02.2008  –  4 Beiträge
Vollverstärker für Karat M 70
Jogl2 am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 29.11.2008  –  4 Beiträge
Lautsprecher für 45 qm Wohnzimmer mit hohem WAF bis 5k?
jrehm am 03.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  46 Beiträge
Verstärker für NuWave 35
aldaron am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  8 Beiträge
Lautsprecher für T+A M 820 gesucht
Kennich am 18.05.2013  –  Letzte Antwort am 19.05.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Nubert
  • Klipsch
  • Boston Acoustics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedXYZKREATIV
  • Gesamtzahl an Themen1.346.150
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.500