Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für NuWave 35

+A -A
Autor
Beitrag
aldaron
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Sep 2004, 21:08
ich habe mich für Nuwave 35 entschieden und benötige nun einen passenden Verstärker für eben jene. In der näheren Auswahl befinden sich:

HK 670(675)
Teac A1D
Yamaha AX-596
NAD C352 (wobei ich noch nicht weiß woher ich eben diesen einigermaßen günstig bekommen soll)

btw.: lohnt sich das ABL??

wäre nett wenn mir jemand tips geben könnte
aldaron
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Sep 2004, 14:06
mal eine kurze erläuterung zu meiner situation: ich wohne derzeit noch in einem studentenheim (=> schlaf/arbeitszimmer 12m² [zu zweit!!])..

da sich der umzug in eine wohnung noch etwas verzögert(wir wohl frühestens in 'nem halben jahr stattfinden), will ich einfach nicht mehr mit dem kauf einer gut klingenden anlage warten.. ich halte die bose-mediamate dinger einfach nicht mehr aus (mitten und hochtonbereich ist "einigermaßen" ok aber der bass ist 1. viel zu aufdringlich, was noch schlimmer ist ein grauenhaftes einheitsmischmasch und der ganze bassbereich ist sehr nichtlinear mit deutlich hörbaren resonanzüberhöhungen)..
so ist der einzig verfügbare "platz" den ich derzeit für die NuWave habe mein schreibtisch...
hier ein kleines bildschen... für alle die sich das nicht vorstellen können

[edit].. das mit dem img hat ja nicht gefunkt.. dann halt den link.
http://www.fragless.org/forum/attachment.php?attachmentid=190
[/edit]



das ganze ist natürlich nur eine notlösung!.. dennoch stellen sich mir 2 fragen:
1. wie eignen sich die NuWave 35 zum hören im nahbereich (hörabstand ~50cm, wenn ich beim pc sitze)???
2. wie schlimm ist es, die Nubs (doch recht nahe) an meinem crt-monitor stehen zu haben?? (hat da jemand erfahrungen; woraus sind die gehäuse der Nubs; sind diese in irgendeiner weise abgeschirmt.. ect.)

so.. mal genug fürs erste.. öhm. zweite meine ich...

grüße
Aldaron
mrclock
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Dez 2006, 15:01
gibt's antworten zu den oben genannten fragen ?

gruss
mc
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 08. Dez 2006, 01:05

1. wie eignen sich die NuWave 35 zum hören im nahbereich (hörabstand ~50cm, wenn ich beim pc sitze)???

Ich würde das noch gutheißen.

2. wie schlimm ist es, die Nubs (doch recht nahe) an meinem crt-monitor stehen zu haben?? (hat da jemand erfahrungen; woraus sind die gehäuse der Nubs; sind diese in irgendeiner weise abgeschirmt.. ect.)

Wie nah? Ich hab die nuBox 380 mal quer auf meinen Röhrenfernseher gelegt, der hat verfärbt.

Kann sein, dass dein CRT etwas verfärbt. Viele haben aber so eine Funktion zum Entmagnetisieren: vielleicht ists danach wieder normal?
Der Fernseher hat nach dreimalig Ausschalten auch wieder normal ausgesehen.
Du kannst sie aber auch abschirmen lassen, kostet aber Aufpreis!


lohnt sich das ABL??

Wenn man Tiefbass haben will, ja!
Um Zukunftssicher zu sein, empfehle ich dir dringend, einen Verstärker mit Pre-Out und Main-In Anschlüssen anzuschaffen.
mrclock
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Dez 2006, 01:19
woru sind denn diese pre-out und main-in anschlüsse am verstärker ?

gruss
mc
Amperlite
Inventar
#6 erstellt: 08. Dez 2006, 08:04

mrclock schrieb:
woru sind denn diese pre-out und main-in anschlüsse am verstärker ?


Das ist die Trennung zwischen Vor- und Endstufe.
Praktisch wie wenn du eine Vorstufe und eine Endstufe einzeln kaufen würdest.
Das erweitert die Möglichkeiten stark - zum Beispiel kannst du diesen Vollverstärker dann als Endstufe für einen AV-Receiver verwenden.
Mit dem ATM von Nubert als hochwertigen Umschalter trenne ich so vollständig zwischen Surround und Stereo. Und das sehr komfortabel: Es ist nur ein Dreh am ATM nötig!


[Beitrag von Amperlite am 08. Dez 2006, 08:05 bearbeitet]
mrclock
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Dez 2006, 09:11
ich hab' gerade versucht, ob der NAD c350 solche Pre-Out und Main-Anschlüsse hat. Leider kann ich nirgendwo Informationen darüber finden. Weiss das jemand ?

Wie gut arbeitet der Verstärker eigentlich mit der nuWave35 zusammen ?

Gruss
mc
Amperlite
Inventar
#8 erstellt: 08. Dez 2006, 15:23
Das sollte im Datenblatt und/oder der Bedienungsanleitung stehen.
Aber ja, ich kann dir versichern dass alle Verstärker der Classic-Serie von NAD diesen Anschluss haben.

NAD sind für mich die Preisleistungsknüller mit der besten Ausstattung, die man so findet.
Sie sind solide und sauber aufgebaut und harmonieren mit praktisch jeder Box sehr gut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Nubert nuWave 35
Penneth am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 26.08.2008  –  12 Beiträge
Verstärker für Nubert Nuwave 35 + ATM
Martin.ne am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 16.09.2008  –  7 Beiträge
Boxenständer für NuWave 35 gesucht
ta am 20.04.2012  –  Letzte Antwort am 22.04.2012  –  6 Beiträge
NuWave 35 + Cambridge Audio 340A?
agadez am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  6 Beiträge
geht das technisch? Nubert NuWave 35 mit Denon PMA-700AE
kriskind am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 01.12.2006  –  9 Beiträge
Nuwave 85 + Verstärker ?
valve0850 am 07.05.2006  –  Letzte Antwort am 13.05.2006  –  9 Beiträge
Nubert nuWave 35 + Denon PMA-500AE
jb-net am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 01.01.2007  –  2 Beiträge
nuWave 35 oder doch was anderes?
whatawaster am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2006  –  29 Beiträge
NuWave 3 für 188?
Tycoon16 am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  5 Beiträge
Neuer Verstärker für Nubert Nuwave 10 gesucht
markus7111 am 26.11.2010  –  Letzte Antwort am 27.11.2010  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Harman-Kardon
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 113 )
  • Neuestes MitgliedUlrichG59
  • Gesamtzahl an Themen1.345.149
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.129