Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Einsteiger-LS am PC? Lieber Aktiv als Passiv?

+A -A
Autor
Beitrag
RedCable501
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Jan 2013, 10:20
Schönen verschneiten Montag wünsche ich.

Ich habe ein eher standardmäßiges Anliegen dass einigen hier sicher schon zum Hals raushängt, aber die Fragen quälen mich zurzeit mal wieder, ich bin jedem Dankbar der sich meiner annehmen möchte.

Folgendes:
Ich möchte in einem eher beschaulichen Räumchen mit 12-14qm meinem PC endlich etwas neben der Kopfhörer-Arie gönnen, über die ich quasi jeden 2ten Tag stolpere, weil ich sie beim aufstehen vergesse abzusetzen o.ä. . (nicht falsch verstehen, ich liebe meine KHs ^^) . Das heisst: wenigstens annähernd würdevolle LS Alternative die in Momenten des Musikgenusses oder Filme Schauens zu zweit u.ä. die eher "besseren" KHs auch mal ablösen könnten.

Mein Schiff ist während der Odysee von Standlautsprechern gänzlich zu DIY-LS, über Regallautsprecher/Kompaktls, zurück, und danach hin zu Aktiv-LS geschippert die sich hoffentlich nicht als Sirenen entpuppen (naja keine echte Odysee, es handelte sich alles um virtuelle Recherche über Ratsuchungen Dritter ohne bisher selbst aufzubrechen und Probe zu hören, da ich mich erstmal auf einen beschaulichen Rahmen einschießen wollte *erröt*).
Dabei kamen mir zuletzt Dali Zensor 1, Magnat Quantum 603, sowie die Wharfedale Diamond 10.1 als Standardempfehlungen erstaunlich häufig entgegen.

Problem: Verstärkung

Meinen PC benutze ich so ziemlich als Allzweckwaffe mit einer nette kleinen Asus Xonar Essensce ST mit H6 Board. H6 wurde früher für 5.1 Motiv 5 System verwendet dass mal für 300€ geschossen wurde und für Spiele "gut genug" war, ich weiß ich weiß, keine Sorge die seelischen Schmerzen vergehen gleich ... auch wenn sie für das Zocken tatsächlich "reichen". ;-) ... Tut mir leid, ich bin gerade in Folterstimmung zurück zum Thema:

Viel geblubber um nichts später:
Als ich dann schließlich zu eben jenen nuBox381 und später Wharfedale Diamond 10.1, Magnat Quantum 603, und Dali Zensor 1 kam bläute langsam, dass trotz der relativ günstigen Preise und "sexiness" der letzteren beiden immernoch die Verstärkung eine nicht zu unterschätzende Preisfrage darstellt.
Ganz allgemein hänge ich noch an der Vorstellung es gäbe adäquate Abhilfe im Aktiven-LS Bereich, da meine Soundkarte als Kettenglied erhalten bleiben sollte.
Nur weiß ich wirklich nicht wo ich da zu gucken habe um auf dem Level der Quantum und Zensor zu bleiben aber gleichzeitig unter z.B. dem Preis der genannten inkl. eines Onkyo A 9155 zu sein wenn denn überhaupt möglich.

Musikgeschmack, Abstimmung etc. werde ich am Ende ganz für mich entscheiden, bzw. werde ich bei der finalen Auswahl sehen was besser klingt, mir geht es hier vor allem um Dinge wie Auflösung, Räumlichkeit etc. weniger um den subjektiven Geschmack der tonalen Abstimmung. Quasi ganz um die technische und qualitative Umsetzung des Ganzen. Auch wenn es die Dinge vereinfachen würde falls mir jemand beim nennen von Aktiven Alternativen einen Hinweis geben könnte wie die Box im groben abgestimmt ist. (Sprich: angehobener Bass mit ebenfalls angehobenen Höhen, Neutral, Mittenlastig).

Natürlich gäbe es auch die Alternative ebay->Verstärker, aber auch in dem Fall wüsste ich nicht was und vor allem ob es nicht dennoch Aktive Alternativen gäbe die zumindest meine SK für LS Betrieb nicht vollkommen obsolet machen würde.

Gibt es außerhalb der Nahfeldmonitore da überhaupt Alternativen? Muss meine SK darben? Muss sie nicht?
Als letztes eine kleine Zusatzfrage: Hat sich die Dali sowie die Quantum mittlerweile durch anderes als Preisattraktiver Einsteigertip ablösen lassen?

Ich danke im Vorrous und wünsche erstmal einen schönen Tag.


[Beitrag von RedCable501 am 21. Jan 2013, 10:22 bearbeitet]
scirocco790
Stammgast
#2 erstellt: 21. Jan 2013, 10:29
Hast Du Dir die Alesis M1 schon mal angesehen?
http://www.thomann.de/de/alesis_m1_active_520_usb_b_stock_2.htm
Alternativ (2x):
http://www.thomann.de/de/adam_artist_3_hochglanz_schwarz.htm

Die Adams sind über jeden Zweifel erhaben, aber halt nicht ganz billig...

Die haben ALLE integrierte Soundinterfaces!
Möchtest Du die Soundkarte die Du hast unbedingt behalten? Warum?
RedCable501
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Jan 2013, 10:38
Meine SK ist schlicht und ergreifend am praktikabelsten zu bedienen und irgendwo spukt halt auch der Gedanke, dass man mal Geld dafür ausgegeben hat, auch wenn sie für die Kopfhörer immernoch dienlich wäre.

Die Alesis hatte ich nicht auf der Liste, die Adam sind eigentlich schon über der Schmerzgrenze des Preises.

Danke erstmal.

Edit:
Beides sind Nahfeldmonitore (hatte ich mir beim Aussehen schon irgendwie gedacht), das Problem: Ich sitze nicht direkt "am" PC, sondern habe oft eine Entfernung zwischen 1-2 Metern zwischen mir und der Bildfläche, auch sollen die LS gelegentlich zur dümpel-Beschallung im Hintergrund dienen.
Gibt es überhaupt Aktive-LS die auch diese Kategorie erfüllen?


[Beitrag von RedCable501 am 21. Jan 2013, 10:45 bearbeitet]
scirocco790
Stammgast
#4 erstellt: 21. Jan 2013, 11:02
Ich nehm die Nahfelder (M-Audio BX5a bei mir) auch zum Musikhören und sitz auch meist nicht direkt davor.
Geht tiptop.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einsteiger HiFi LS aktiv vs. passiv & Größe
iaterne am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 07.01.2014  –  13 Beiträge
Köpfhörer, Monitore, LS, pc-ls, aktiv, passiv?
badde34 am 18.10.2011  –  Letzte Antwort am 26.10.2011  –  7 Beiträge
Gebrauchte Passiv LS oder lieber neue Aktive?
derschröder am 01.03.2015  –  Letzte Antwort am 08.03.2015  –  19 Beiträge
Sub: Aktiv oder Passiv?
d-fens13 am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  8 Beiträge
Aktiv vs. Passiv Lautsprecher - Im Zweifel immer passiv?
Bongsu am 22.09.2015  –  Letzte Antwort am 26.09.2015  –  30 Beiträge
Aktiv vs Passiv Lautsprecher
dkt84 am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.01.2011  –  5 Beiträge
Passiv oder mal aktiv? PC- und Hintergunddudelei
Loki@LEV am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  8 Beiträge
Aktiv-Passiv zum x-ten
hantau am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  24 Beiträge
Stereo Boxen - Aktiv oder Passiv?
teal am 04.10.2015  –  Letzte Antwort am 05.10.2015  –  14 Beiträge
Umstieg von Passiv auf Aktiv
sammlergerrit am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 19.09.2014  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Teufel
  • Wharfedale
  • Onkyo
  • Magnat
  • Alesis

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedimmerNeugierig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.717
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.601