Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Ocsefi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Feb 2013, 19:54
Hallo an alle.

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen, ich suche einen Vollverstärker für die Stube der ein zweites Paar Frontlautsprecher betreiben soll. Zurzeit steht ein Yamaha RX-V373 der ein paar Heco Victa 701 als Front einen 101 als Center und zwei 201 als Rear samt 251 (sub) betreibt. (Das soll auch so beibehalten bleiben.)

Meine Stube ist knapp 30 Quadratmeter groß.

Preis ist erstmal egal kann aber auch gern ein älteres gebrauchtes Modell sein.

Es sollen dann verschiedene LS betrieben werden (also ich will sie immer mal wechseln.)

Ich hoffe ihr könnt mir was empfehlen.

MfG

Ocsefi
V3841
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 08. Feb 2013, 21:45
Hallo,

der Sherwood RX-772 ist sicher ein solider günstiger Amp für die allermeisten Fälle.

LG
Ocsefi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Feb 2013, 22:21
Ergänzend wäre noch zu erwähnen das der Amp eher schlicht gehalten sein soll (vom äußeren Eindruck), oder in Richtung Vintage gehen sollte.

Danke im vorraus
V3841
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Feb 2013, 22:23
Hallo,


Preis ist erstmal egal kann aber auch gern ein älteres gebrauchtes Modell sein.

Es sollen dann verschiedene LS betrieben werden (also ich will sie immer mal wechseln.)


Da es eine nahezu unbegrenzte Anzahl Amps gibt, was möchtest Du denn maximal ausgeben.

LG


[Beitrag von V3841 am 08. Feb 2013, 22:25 bearbeitet]
Ocsefi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Feb 2013, 22:24
Gute Frage, was müsste man für ein ordentliches Model denn ausgeben?
V3841
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 08. Feb 2013, 22:30
Was ist ein ordentliches Modell, was ist für Dich ein ordentliches Modell, was für Lautsprechermonster sollen ggf. damit angetrieben werden, welche Ausstattungswünsche hast Du?

Es gibt tolle neue Geräte für unter 100 Euro, an die ein Quellgerät angeschlossen werden kann und die Lautsprecher mit einer Impedanz von 6 Ohm und einem hohen Wirkungsgrad hervorragend antreiben können.

Und es gibt tolle Röhrenverstärker für 10.000 Euro, die aus den falschen LS keinen Ton herausbekommen.

Welches Schweinchen willst Du denn?

Jetzt rück einen Euro-Betrag raus, damit wir uns an irgendwas orientieren können.

LG


[Beitrag von V3841 am 08. Feb 2013, 22:31 bearbeitet]
Ocsefi
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Feb 2013, 22:33
Die Angabe der LS ist schwierig weil ich da öfter tauschen möchte weil ich wenn ich zeit habe immer mal neue Baue.

Wenn du sagst es gibt welche unter 100€ dann würde ich jetzt mal die erwähnten 100€ ansetzten.

MfG
V3841
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 08. Feb 2013, 22:36
Geht doch

Akai Verstärker AM-37 sehr gepflegter Zustand 12 Monate Gewährleistung

http://www.ebay.de/i...&hash=item1c2fe84166
Ocsefi
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Feb 2013, 22:39
Danke der sieht schon sehr gut aus. Ich werde den Verkäufer mal anschreiben da steht ja Preisvorschlag senden vielleicht geht ja noch was.


MfG
Ocsefi
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 08. Feb 2013, 23:01
Danke ich habe den Akai gekauft.
V3841
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 08. Feb 2013, 23:05
Gutes solides kräftiges Gerät mit einem Jahr Gewährleistung und Rückgaberecht - der Tip hätte von mir sein können
Ocsefi
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 08. Feb 2013, 23:22
Ja ich danke dir dafür
V3841
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 08. Feb 2013, 23:29
Wenn Dir die Victa mal ein wenig flach, blass und langweilig vorkommen sollte ... das ist bei ihr so.

Da können wir auch mit Tips abhelfen

LG
Ocsefi
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 08. Feb 2013, 23:32
Bisher bin ich mit den Victas ganz zufrieden (kann eh nicht solaut hören habe einen 6 wochen alten Sohn).

Aber für Tips bin ich immer offen.

MfG
V3841
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 08. Feb 2013, 23:36
Wenn Du probierfreudig bist, kannst Du ja mal mit die großen Victa mit den kleinen Denon SC-M39 und/oder der Alesis Monitor One MK II vergleichen ... dann verstehst du was ich meine.

Hier dazu etwas Lesestoff:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-100-2027.html

LG


[Beitrag von V3841 am 08. Feb 2013, 23:40 bearbeitet]
Ocsefi
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 08. Feb 2013, 23:41
Da würde sich meine Freundin sicher freuen wenn ich die "großen" ausmustere aber ich habe bei meiner Raumgröße so meine Zweifel ob es die kleinen da bringen.

MfG
V3841
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 08. Feb 2013, 23:42
... ich hab 50qm
Ocsefi
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 08. Feb 2013, 23:48
ok......

Aber als Frontlautsprecher gefallen mir auch einfach "große" Standlautsprecher besser.

Ich hatte mir noch paar Heco Metas XT 701 überlegt.

MfG


[Beitrag von Ocsefi am 08. Feb 2013, 23:49 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 09. Feb 2013, 00:18
Z.B. Heco Aleva 400/500 als B-Ware ... das ist schon ein guter Einstieg in die Hifi-Welt. Manchen gefällt die Wharfedale Diamond Reihe besser. Stufe drüber z.B. Dali Ikon ...

Die Denon und die Alesis zeigen Dir in den höheren Tonlagen was bis etwa 1000 Euro geht.

Den Schwabbelbass der Victa wirst Du nicht vermissen. Gerade die Alesis kann auch recht kräftig tief und schwabbelt nicht. Die Denon spielt im Hochton noch etwas klarer + forscher als die Alesis.

Ich höre aber derzeit den Soundtrack zu "Game of Thrones" mit meinen MBs ... manchmal hat ein guter Standlautsprecher auch seine Vorzüge

LG


[Beitrag von V3841 am 09. Feb 2013, 00:25 bearbeitet]
Ocsefi
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 09. Feb 2013, 00:27
Ok danke muss ich mal schauen.

MfG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternativen zu Yamaha RX-797 für Heco Victa 701
Darkwing_F! am 18.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.03.2013  –  18 Beiträge
Heco Victa 201 oder 200?
ratrax am 07.06.2013  –  Letzte Antwort am 08.06.2013  –  3 Beiträge
Heco Victa 200 oder 300 als PC System
Rinser_of_Winds am 23.12.2010  –  Letzte Antwort am 28.12.2010  –  7 Beiträge
suche Vollverstärker als Ersatz
restinpieces am 05.04.2012  –  Letzte Antwort am 05.04.2012  –  5 Beiträge
suche einen verstärker - könnt ihr mir helfen?
onkel-moe am 02.08.2008  –  Letzte Antwort am 03.08.2008  –  10 Beiträge
Verstärker für Heco Victa 700
Rap00001 am 24.09.2012  –  Letzte Antwort am 25.09.2012  –  7 Beiträge
Verstärker für Heco Victa 701
DerEmder am 19.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.05.2013  –  10 Beiträge
Verstärker/Receiver für Heco Celan XT 701
SoundCheck123 am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.08.2012  –  34 Beiträge
Suche Verstärker für 2.1 System mit Heco Victa 701
k-factor am 09.05.2013  –  Letzte Antwort am 09.05.2013  –  10 Beiträge
Welchen Verstärker für Heco Victa 500?
landgeist am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.12.2008  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sherwood
  • Heco
  • Yamaha
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.815