Suche D/A-Wandler für um die 100 €, auch gebraucht !

+A -A
Autor
Beitrag
Johnny_the_Gamer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Feb 2013, 17:31
Hallo liebe Nutzer,
ich bin auf der Suche nach einem D/A-Wandler für den Fernseher für meinen Dad.
Der Grund dafür ist, dass der Blu-Ray-Player per HDMI mit dem Fernseher und analog mit dem Verstärker angeschlossen ist. Dabei kommt es zu einer Verzögerung (Latenz) bei der Audioübertragung. Sprich der Ton ist später als das Bild da

Die einzige Möglichkeit sehe ich nur in einem D/A-Wandler, der das Signal vom TV an den Verstärker schickt. Oder gibt es noch andere Möglichkeiten ? Der Fernseher hat keinen analogen Ausgang

Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen !

Grüße aus Berlin,
Jo
CarstenO
Inventar
#2 erstellt: 09. Feb 2013, 18:49

Johnny_the_Gamer (Beitrag #1) schrieb:
Der Fernseher hat keinen analogen Ausgang ;)


Auch nicht für Kopfhörer?
Johnny_the_Gamer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Feb 2013, 19:00
Doch, den hat er natürlich. Aber ist der Ausgang denn für einen Verstärker geeignet ?
Octaveianer
Stammgast
#4 erstellt: 09. Feb 2013, 19:04
klinke auf chinch
Johnny_the_Gamer
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Feb 2013, 19:05
Ich meine leistungstechnisch, wie viel Ohm etc.
Octaveianer
Stammgast
#6 erstellt: 09. Feb 2013, 19:14
ist meines wissens nach , völlig egal.

Klinke auf chinch, und dann in den Verstärker
andre11
Inventar
#7 erstellt: 09. Feb 2013, 19:16
Ohm ist keine Leistung!

Der Kopfhörerausgang wird funktionieren.
Ob sich die Verzögerung mit einem DA Wandler abstellen läßt, wage ich zu bezweifeln, denn die Verzögerung entsteht durch die Bildverarbeitung im Fernseher.

Klinke - Chinch Adapter ist das Mittel der Wahl.

Oder hat der BD Player eine Lip-Synch Funktion?
Johnny_the_Gamer
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Feb 2013, 19:16
Ist es auch egal, welche Lautstärke für den KH im Fernseher eingestellt ist ? Oder kann es sein, dass es bei 100 zu Verzerrungen oder so kommt ? Ich habe davon nicht so Ahnung...


Ohm ist keine Leistung!


Stimmt, da hast du recht


Oder hat der BD Player eine Lip-Synch Funktion?


Nope !


[Beitrag von Johnny_the_Gamer am 09. Feb 2013, 19:18 bearbeitet]
andre11
Inventar
#9 erstellt: 09. Feb 2013, 19:20
Die KH Lautstärke musst Du schon so weit hochdrehen, dass es an der Anlage genau so laut ist wie der Rest der angeschlossenen Geräte.
Wenn's verzerren sollte, was ich nicht glaube weil das meistens am Kopfhörer liegt, dann eben so weit runter bis es weg ist.


[Beitrag von andre11 am 09. Feb 2013, 19:20 bearbeitet]
Johnny_the_Gamer
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Feb 2013, 19:23
Ok, danke für Eure Hilfe !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welcher D/A-Wandler?
Pilot74 am 26.12.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2014  –  22 Beiträge
Suche D/A-Wandler
Mojo1604 am 12.07.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2007  –  14 Beiträge
Suche neuen D/A Wandler
hifibrötchen am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 12.05.2007  –  11 Beiträge
Tipp für D/A-Wandler?
Klangfarbe am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  6 Beiträge
D/A Wandler für Mac Mini
XorLophaX am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  49 Beiträge
A/D D/A - Wandler
xTs am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.07.2004  –  35 Beiträge
D/A Wandler - DAC gesucht
meeven am 08.12.2016  –  Letzte Antwort am 18.01.2017  –  23 Beiträge
Kabel + D/A Wandler
hdrom am 14.11.2012  –  Letzte Antwort am 01.12.2012  –  17 Beiträge
Suche gutes CD Laufwerk OHNE D/A Wandler
Cragganmore am 16.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  4 Beiträge
Kaufberatung für D/A-Wandler
sylter am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Heco
  • Denon
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.149 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedwenwunderts
  • Gesamtzahl an Themen1.365.670
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.010.973