Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HiFi kauf/test auf einer Messe - Ja/Nein?

+A -A
Autor
Beitrag
Saint_DC
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Feb 2013, 12:53
Okay, ich liebe zwar die zeit die ich investiere um mir den idealen hi-fi setup zu bauen, aber ich komme einfach nicht weiter im moment. Jeder fachhändler will mir seine ware andrehen, sie haben nie das was ich eigentlich anhören will,.. etc.

Jetzt überlege ich mir ob ich nicht auf einer messe gehe,... zu meinen jewaligen marken gehe und mir das da direkt anhöre und dan mir mein urteil dan mache. Alles auf einem tag hören,...

Frage an euch,...

1) was sind eure messe erfahrungen um setups anzuhören?
2) welche sind die besten 2-3 messen die ihr mir vorschlagen würdet
3) auf der messe gleich einkaufen, tips und erfahrungen?
4) kann eine messe nur einem einen ersten einblick geben oder ist das ein gutes testen u. anhören möglichkeit.

Bin mal gespannt,... freue mich auf eure tips.
Einfach_Supi
Stammgast
#2 erstellt: 10. Feb 2013, 12:58
Ich kenne nur die Hamburger Hifi_Tage. Dort ist es aber schier unmöglich, in Ruhe zu hören, da die Austeller oft nur in Hotelzimmer gepfercht sind. Hier geht es nur um Präsentation und Image. Gut sind aber die Workshops...

Aber um eine Kaufentscheidung zu treffen, würd ich nicht zur Messe fahren.

Ein guter Fachhändler dreht niemanden seine Ware an, er lebt von zufriedenen Kunden. Aber er kann auch nicht den 27. Exoten eines Gerätes in der Vorführung haben, insofern mußt du sicherlich auch kompromissbereit sein oder halt weite Wege in Kauf nehmen, um den Händler für das spezielle Teil zu finden.
Haiopai
Inventar
#3 erstellt: 10. Feb 2013, 13:12
Eindeutiges Nein , Messen sind in jeder Hinsicht denkbar untauglich um einen vernünftigen
Kauf über den Erwerb von einzelnen neuesten Geräten mit besonders attraktiven Preisen hinaus zu realisieren .

1) Auf Messen werden vorzugsweise brandaktuelle Geräte präsentiert , selbst ein Messepreis wird
teilweise sehr schnell vom Handel unterboten , wenn diese Geräte erstmal eine zeitlang am Markt sind .
Von daher ist der Messekauf fast immer im Endeffekt doch zu teuer .

2) Es besteht kaum eine Möglichkeit zum ruhigen Probe Hören ohne permanentes Hintergrundgemurmel ,
da kann man dann auch gleich von der Decke aus in einer Fußgängerzone verkaufen , Flohmarktverhältnisse
mit Neugeräten trifft es ganz gut .

3) Selbst wenn ein Händler ausstellt , hat er auf einer Messe weder Lust noch Zeit , dir nun deine individuell
passende Lösung zusammen zu stellen , die Beratung ist durch die Umstände zwangsweise vorn Arsch .

Eine Messe ist eben eine Ausstellung mit dementsprechendem Andrang , da soll Interesse geweckt werden ,
Verkauf findet da sinnvoll nur im gewerblichen Großhandel statt oder wenn ein Hersteller einen Händler
oder Importeur gewinnen möchte , was dann aber meist an Tagen die für den Publikumsverkehr gesperrt
sind , passiert .

Gruß Haiopai


[Beitrag von Haiopai am 10. Feb 2013, 13:13 bearbeitet]
Markus_Pajonk
Gesperrt
#4 erstellt: 10. Feb 2013, 13:28
Hallo,
der Kauf auf einer Messe (nicht nur Hifi!) hat einen grossen Nachteil, den ich umso höherpreisig Produkte angesiedelt sind als "K.O.".-Kriterium sehen würde: Man sollte sich nie bei finanziellen Entscheidungen allzusehr unter Druck setzen lassen. Was bei einem Messekauf aber stets der Fall wäre!

Man sollte sich bei einer Investition Zeit lassen mit dem Kauf. Damit es sinnvoll wird.

Markus
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 11. Feb 2013, 06:29
Moin !

UND es wird seit Generationen gemunkelt, daß für Messen herstellerseits u. U. vorselektierte Geräte zur Verfügung gestellt werden.

Die Serienqualität sieht dann ganz anders aus, siehe aktuellen Thread zum Technics-Pladdenspüler SL-12xx mit dem schleifenden Teller.

MfG,
Erik
Markus_Pajonk
Gesperrt
#6 erstellt: 11. Feb 2013, 12:26

Wuhduh (Beitrag #5) schrieb:

UND es wird seit Generationen gemunkelt, daß für Messen herstellerseits u. U. vorselektierte Geräte zur Verfügung gestellt werden.


Wenn man das Wort "vorselektieren" besser eingrenzt könnte das nicht nur ein "Munkeln" sein. Es ist doch wohl logisch, das man bevor eine Messe anfängt das Produkt nochmals testet, damit man z.B. nicht Freitag nachmittags einen Defekt hat und dann ins "Schwimmen" gerät, weil man nicht mehr ans Lager kommt, keine Spedition mehr ausliefert usw. Ergo: Geprüft werden Produkte für eine Messe sinnvollerweise schon. Dennoch entstammen sie aus der Serie...das heisst maximal das beste aus der vorhandenen Serienstreuung.

baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 11. Feb 2013, 12:35
"Vorselektieren" ist ein gutes Stichwort. Eine Messe wie die Norddeutschen Hifitage taugen nur bedingt zum Probehören. Imho sind aber Hotelmessen besser als die großen Hallenmessen. Eine endgültige Kaufentscheidung würde ich auf einer Messe auch nicht treffen, als Marktüberblick und für den ersten Eindruck reicht es alle mal.....
Markus_Pajonk
Gesperrt
#8 erstellt: 11. Feb 2013, 14:59
Das ist auch richtig
Messen sollten als "Appetizer" dienen. Mehr nicht. Man sollte sich mit der Auswahl immer zeit lassen.
Saint_DC
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 11. Feb 2013, 15:03
Also,.. 10:0 gegen Messen als einkaufs opportunity,...

Danke,...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ja/nein zu folgendem kauf!
svEnoR am 01.12.2003  –  Letzte Antwort am 01.12.2003  –  4 Beiträge
HiFi-Kombi: Yamaha+Quadral - Ja oder Nein?
bepeess am 16.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  3 Beiträge
Verstärker/Endstufe? Ja oder Nein?
Peace_Advance am 26.10.2004  –  Letzte Antwort am 26.10.2004  –  6 Beiträge
Yamaha PDX-11 Ja/Nein
Ritschiedrumbass am 05.12.2012  –  Letzte Antwort am 09.06.2013  –  2 Beiträge
Hilfe beim Hifi Kauf!
DaSix77 am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  6 Beiträge
HIFI-KAUF // Lieferzeit = Wartezeit
blackjack2002 am 16.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  35 Beiträge
Kauf einer neuen Kompaktanlage
new_inspektor am 07.09.2009  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  7 Beiträge
SONY TA-FB730R Verstärker - ja oder nein?
benni316 am 19.08.2014  –  Letzte Antwort am 20.08.2014  –  6 Beiträge
Neuanschaffung VINCENT SP-994 = Ja / Nein ?
jobii am 03.05.2010  –  Letzte Antwort am 03.05.2010  –  5 Beiträge
AX-870 + Kappa6 kaufen ja/nein?
trial/error am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedMartin2014
  • Gesamtzahl an Themen1.345.439
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.481