Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Verstärker für meine Canton Vento 890 DC

+A -A
Autor
Beitrag
aguero1805
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Feb 2013, 14:58
Hallo zusammen,

ich habe seit November letzten Jahres meine neuen Canton Vento 890 DC bei mir zu Hause.
Diese habe ich zusammen mit dem 7.2 Receiver Pioneer VSX 922 laufen.

Anfangs war ich nicht so begeistert, da die Boxen im Bassbereich etwas mager waren.
Ich konnte dies jedoch durch die Equlizereinstellung des Receiers deutlich verbessern.

Die Boxen nutze ich auch oft, im Zusammenspiel mit einem Surroundsystem, um Filme zu schauen oder um zu zocken.

Meistens nutze ich die Boxen jedoch im Stereobetrieb um Musik zu hören. Hierzu habe ich die Boxen per Bi-Wiring an meinen Pioneer-Receiver angeschlossen.

Nun möchte ich aber noch mehr Leistung herausholen, weshalb ich auf der Suche nach einem geeigneten Verstärker für meine Cantons im Zusammenspiel mit meinem Pioneer-Receiver bin.

Mein Onkel hatte sich vor Jahren mal ein sehr hochwertiges Audiosystem zugelegt mit 2 JBL-Lautsprechern und Kenwood-Bausteinen. Hier hat es mir vor allem der Verstärker von Kenwood angetan, ich glaube oder vermute, dass dies der Kenwood KA-7020 ist.

Nun wollte ich euch mal fragen, ob dieser Verstärker mit meiner Anlage harmonieren würde?
Oder habt ihr bessere Vorschläge für einen Verstärker.

Speziell suche ich eigentlich auch einen Verstärker, der das Bi-Wiring meiner Canton-LS unterstützt.

Vorab schon einmal vielen Dank für eure Meinungen und Vorschläge.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Feb 2013, 19:11
Moin

Mit einem Stereo Verstärker wird vermutlich wieder folgender Zustand eintreffen...


aguero1805 (Beitrag #1) schrieb:

Anfangs war ich nicht so begeistert, da die Boxen im Bassbereich etwas mager waren.


weil...


aguero1805 (Beitrag #1) schrieb:

Ich konnte dies jedoch durch die Equlizereinstellung des Receiers deutlich verbessern.


.....genau das ein Stereo Verstärker nicht bieten kann!

Saludos
Glenn
aguero1805
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Feb 2013, 15:36
Vielen Dank erstmal für deine Meinung Glenn.

Da ich die Boxen nun fast schon optimal eingestelt habe, wie ich finde, wollte ich eben nur noch einen Verstärker dazzu holen, um mehr Power aus den Boxen rauszuholen.

Desweiteren kann man ja bei den meisten Verstärkern die Bassstärke einstellen.

Vielleicht hat da jmd einen Tipp für einen Verstärker für mich.
jj_okocha
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Feb 2013, 19:32
Da ist es natürlich jetzt sehr schade, dass der 922 keine Pre-Outs hat.

Sonst hätte man einfach eine Endstufe dranhängen können, und du hättest genau das, was du wolltest.

So wird dir dann wohl doch nur ein neuer Stereoverstärker bleiben.
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 22. Feb 2013, 20:13

aguero1805 (Beitrag #3) schrieb:

Vielleicht hat da jmd einen Tipp für einen Verstärker für mich.

AMC 3150 MK2

Gruß Karl
aguero1805
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Feb 2013, 23:32

jj_okocha (Beitrag #4) schrieb:
Da ist es natürlich jetzt sehr schade, dass der 922 keine Pre-Outs hat.

Sonst hätte man einfach eine Endstufe dranhängen können, und du hättest genau das, was du wolltest.

So wird dir dann wohl doch nur ein neuer Stereoverstärker bleiben.



Danke für die Info, dies hatte ich garnicht bedacht -.-

Also muss nun wohl doch ein neuer Receiver + Verstärker her.
Fanta4ever
Inventar
#7 erstellt: 26. Feb 2013, 07:52

aguero1805 (Beitrag #6) schrieb:

Also muss nun wohl doch ein neuer Receiver + Verstärker her.

Bestell dir doch einfach mal einen soliden Vollverstärker, dann hängst du die Canton´s dran und schon weisst du ob es da einen Unterschied gibt oder nicht.

Sollte es einen geben, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, das der so groß ist, diesen doch nicht gerade unerheblichen finanziellen Aufwand zu rechtfertigen.

Gruß Karl
aguero1805
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Mrz 2013, 23:18
Habe mir jetzt den Pioneer SC-LX86 geholt.
Erfahrungsberichte folgen

Wenn jmd Interesse hat...mein erst 3 Monate alter Pioneer VSX-922 steht hiermit zum Verkauf ;)^^
Pauliernie
Stammgast
#9 erstellt: 06. Mrz 2013, 23:40
Hallo Aquero,

na mit dem großen Pio hast Du dir jetzt ein echten Boliden bestellt.
Meine Frage wäre jetzt nur warum es jetzt so ein überdimensionierter und teurer Receiver sein muss. Aus deinen Beiträgen war nun nicht zu entnehmen, das es letzendlich in diese Richtung läuft.

Was erhoffst Du dir denn letztendlich durch diese teure Anschaffung ? Irgend wie erschließt sich mir der Sinn deiner Entscheidung nicht. Gut, wenn man zuviel Geld hat. Muss jeder selber wissen.

Dennoch viel Spaß mit dem Teil.


[Beitrag von Pauliernie am 07. Mrz 2013, 00:00 bearbeitet]
aguero1805
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Mrz 2013, 12:52
Hallo Pauliernie,

zuerst einmal erhoffe ich mir dadurch einen besseren Klang, welchen ich auch sicher bekommen werde, da ic hihn schon ein bisschen angetestet habe.

Besserer Klang sowohl im Stereo als auch vor allem im Surround, welches ich in nächster zeit doch wieder öfter nutzen möchte (wenn ich schon so nen riesen TV hier stehen habe^^).

Ich habe mit diesem Boliden einfach viel mehr Möglichkeiten als mit dem VSX-922, da er auch deutlich mehr Anschlussmöglichkeiten bietet. Wichtig war mir hier auch der USB-DAC in und vor allem die 2 Pre-Outs, falls ich irgendwann mal einen Verstärker anschließen möchte. Auch die Möglichkeit des 11.2 hat es mir irgendwie angetan, da ich zu Hause aktuell 10 Lautsprecher stehen hab.

Ein weiteres kleines Gadget ist, wie ich finde, der mitgelieferte WLAN-Adapter, mit dem ich nun meine Einstellungen nun bequem am PC vornehmen kann. (AV-Navigator)
Tobi673)
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Okt 2013, 15:44
Servus

Hättest einfach denn Lautsprecher Pegel erhöhen müssen. manchmal stimmen die einmessungen
Nicht muss Mann immer überprüfen.hättest du das gemacht hättest du richtig schönen bass gehabt auch mit ein vsx 922.

Gruss
aguero1805
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Okt 2013, 19:55
Den Pegel hatte ich schon erhöht gehabt + diverse andere Anpassungen am Equalizer vorgenommen

Der SC LX86 passt einfach viel besser zu den Ventos.
Da ist viel mehr Druck und Präzision dahinter als bei dem VSX 922.
Tobi673)
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 21. Okt 2013, 08:22
Hallo

Ok dann viel Spaß mit deinen neuen Pioneer.
aguero1805
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 21. Okt 2013, 18:57
Vielen Dank,

den habe ich auf jedenfall

Der Receiver ist einfach ein richtiger Bolide und strotzt nur so vor Leistung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
gebrauchter Verstärker für canton vento 890 dc
sw33tlou am 18.08.2015  –  Letzte Antwort am 19.08.2015  –  5 Beiträge
Suche Verstärker für meine Canton Vento 890 DC
dcg_ am 12.09.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  18 Beiträge
Verstärker mit digitalem Eingang für Canton Vento 890 DC gesucht.
earlybird1 am 04.08.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2012  –  28 Beiträge
Canton Vento 890 DC: Welcher Verstärker?
LightMyFire am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  4 Beiträge
canton vento 890 dc welcher verstärker passt ?
dcg_ am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2011  –  7 Beiträge
Kaufberatung Canton Vento 880.2 DC vs 890
tympanum am 10.11.2013  –  Letzte Antwort am 02.12.2013  –  3 Beiträge
Vento 890 DC mit AVR 355 betreiben?
86king am 02.12.2016  –  Letzte Antwort am 02.12.2016  –  4 Beiträge
Verstärker für Canton Vento
jonas23 am 08.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  3 Beiträge
Verstärker für Canton Vento Reference 5 DC
tm-hifi am 28.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  20 Beiträge
Verstärker für Canton Vento 807 DC
ClownyBastard am 25.05.2010  –  Letzte Antwort am 26.05.2010  –  10 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.212