Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe, was soll ich kaufen? Brauche neue Regallausprecher

+A -A
Autor
Beitrag
andre2020
Neuling
#1 erstellt: 26. Mrz 2013, 16:50
Was soll ich kaufen? Brauche neue Regallautsprecher.
Hallo, habe mich gerade registriert und brauche unbedingt Hilfe, bzw. ratschlag.
Hatte vor ein paar Monaten Pioneer X-HM 50 Anlage gekauft und jetzt mir gefällt der klang nicht.

Suche neue Lautsprecher, weil ich da nicht wirklich Ahnung habe, wollte euch fragen.

Was gibt’s für Möglichkeiten?
Ist es schlimm wenn bei mir pro Kanal sind’s 50 W RMS Leistung und ich anschließe 90 W pro Kanal?
Was würdet ihr vorschlagen?
Kann maximal für Lautsprecher 120 Euro ausgeben.
In visier waren
magnat monitor supreme 100
magnat monitor supreme 200
magnat monitor supreme 800
Bafana
Stammgast
#2 erstellt: 27. Mrz 2013, 09:49
V3841
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 27. Mrz 2013, 19:15
Hallo Andre,

um Lautsprecher empfehlen zu können, benötigen wir "genaue und detaillierte" Angaben zu deinem Hörraum, Hörplatz und der geplanten Lautsprecherpositionierung mit Bildern, Zeichnung und Maßen.

Bitte lies dazu die Infos in meiner Signatur.

VG
andre2020
Neuling
#4 erstellt: 27. Mrz 2013, 23:12
photo_orgHabe mir vor eine Woche diese wohn wand gekauft und wo ich meine boxen positionieren will habe ich erst mal keine Ahnung.
Mein Raum ist ca. 18 Quadrat Meter, und ist von Couch 3-4 Meter entfernt. Vorne links ist offene Küche und alles zusammen mit Wohnzimmer ist 23 Quadrat Meter.
Höre verschiedene Musikrichtungen wie Rock, House, Chill Out, klassische Musik.

Hatte vor kurzem Magnat Monitor Supreme 200 im Geschäft angehört, finde die nicht schlecht, zumindest wenn ich mit meine Lautsprecher vergleiche. Ein Verkäufer sagt das die boxen zu meine mini Anlage anschließen kann und die geben nur so viel Watt Leistung wie viel ich habe, also 50 Watt RMS pro Kanal. Und der andere Verkäufer sagt, nein, mehr Watt ist schlecht, gehen die boxen kaputt.
Hier ist die Information für meine Anlage und meine boxen.

HauptmerkmaleX-HM50-S
Leistungsaufnahme im Betrieb max./Standby45W / 0,3W
LautsprecherX-HM50-S

Lautsprecher2 x 2-Weg-Bassreflex-Lautsprecher
LautsprecherX-HM50-S
Lautsprecherart• 2-Weg-Bassreflex-Lautsprecher
• 120-mm-Tieftöner
• 20-mm-Weich-Kalottenhochtöner
• Bassreflex
RadioX-HM50-S
Programspeicher40
AudioX-HM50-S
Tiefen-/HöhenreglerJa
Equalizer-VoreinstellungenFlat, Spiele, Klassik, Pop, Vocal, Jazz
Abmessungen (B x H x T)• Hauptgerät: 215 x 90 x 300 mm
• Lautsprecher: 148 x 260 x 191 mm
Gewicht4,4 kg
StromversorgungAC 220/240V, 50/60Hz
VerstärkerX-HM50-S
Belastbarkeit Frontlautsprecher50W + 50W (8Ω)
Apple KompatibilitätX-HM50-S


[Beitrag von andre2020 am 27. Mrz 2013, 23:20 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 27. Mrz 2013, 23:17

habe ich erst mal keine Ahnung.


Hast Du die Infos gelesen die in meiner Signatur stehen? Das könnte deiner Ahnungslosigkeit abhelfen.


Habe mir vor eine Woche diese wohn wand gekauft und wo ich meine boxen positionieren will


Du willst die Lautsprecher also in die Schrankwand stellen? Ist das richtig?
andre2020
Neuling
#6 erstellt: 28. Mrz 2013, 00:10
nein noch nicht gelesen. hatte keine zeit gehabt. morgen erst. ja ich will die boxen an die schrank wand stellen.
andre2020
Neuling
#7 erstellt: 28. Mrz 2013, 09:09
Also habe alles gelesen aber leider nicht alles verstanden, bin kein deutscher. Ich habe schon nachgedacht wo ich die boxen hinstellen kann, aber
es gibt kein anderes platz dafür. Zumindest sehe ich ihn nicht.
Also werden die stehen bzw. liegen wahrscheinlich wo die jetzige boxen stehen.


[Beitrag von andre2020 am 28. Mrz 2013, 09:12 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 28. Mrz 2013, 18:04
Um es kurz zu fassen:

Schlechte Positionierung der Lautsprecher = schlechter Klang.

Deine geplante Positionierung = schlechte Positionierung.

In der angedachten Preislage, kann ich Dir leider keine LS empfehlen, die an deiner Kompaktanlage bei dieser Positionierung - in meinen Ohren - brauchbar spielen würden.

VG
Detektordeibel
Inventar
#9 erstellt: 28. Mrz 2013, 18:25
Also diese SH-M 50 Lautsprecher gab es für 30-50€ das paar einzeln zu kaufen... Dafür sind se ja ganz ok... Monitor Supreme 200 sind in erster Linie größer und gehäuse ist besser. Rest aber nehmen die sich gar nicht viel... Monitor 100 kannste auch die Pioneer behalten...
Bei deiner Aufstellung da größere Dinger reinstellen ist eher suboptimal... wie die ganze aufstellung


Kann maximal für Lautsprecher 120 Euro ausgeben.


Da ist auch nicht viel mit los das die Güteklasse besser wird... Da wärs fast gescheiter du baust neues Gehäuse für die Pioneer Lautsprecher.


Ich habe schon nachgedacht wo ich die boxen hinstellen kann, aber
es gibt kein anderes platz dafür. Zumindest sehe ich ihn nicht.


Da hier wohl auch nicht großartig umstellen kannst. Du brauchst Lautsprecherständer, Länge ungefähr so das die Lautsprecher auf Ohrhöhe kommen und dann links und rechts neben die Wohnwand und leicht angewinkelt das Stereodreieck bilden.


[Beitrag von Detektordeibel am 28. Mrz 2013, 18:26 bearbeitet]
andre2020
Neuling
#10 erstellt: 28. Mrz 2013, 18:49
Und wenn ich Magnat Monitor Supreme 800 kaufe, die gibt’s jetzt als paar für 130 Euro, B-Ware. Die kann ich doch außerhalb meines Wohn wand hinstellen. Macht das überhaupt einen Sinn? 180 Watt RMS haben die pro Kanal. Ist das ok? Nicht zu exrem für meine Anlage?

Gibt’s noch etwas wo ich was ändern kann?
Werde bestimmt jetzt etwas mehr ausgeben müssen, sage ich mal so, 200 Euro/ Paar!


[Beitrag von andre2020 am 28. Mrz 2013, 18:50 bearbeitet]
andre2020
Neuling
#11 erstellt: 28. Mrz 2013, 18:58
Und die wichtigsten Fragen, höhere Watt zahl die Lautsprecher schadet nicht meiner mini Anlage, bzw. Lautsprecher selbst? Und wie hoch kann die Differenz werden?
Fanta4ever
Inventar
#12 erstellt: 28. Mrz 2013, 19:01

andre2020 (Beitrag #10) schrieb:

Werde bestimmt jetzt etwas mehr ausgeben müssen, sage ich mal so, 200 Euro/ Paar!

Sage mal lieber € 258.-/Paar, dann wird es auch was mit dem guten Klang

Dali Zensor 1

Gruß Karl
V3841
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 28. Mrz 2013, 19:03
Da stimme ich doch gerne zu. Wenn dann noch die LS mit den Hochtönern auf Ohrhöhe kommen, wird das mit dem Klang sogar noch besser.

Fanta4ever
Inventar
#14 erstellt: 28. Mrz 2013, 19:05

andre2020 (Beitrag #11) schrieb:
Und die wichtigsten Fragen, höhere Watt zahl die Lautsprecher schadet nicht meiner mini Anlage, bzw. Lautsprecher selbst? Und wie hoch kann die Differenz werden?

Vergiss mal den ganzen Watt Kram, passive LS haben keine Watt, solange sich alles sauber anhört, machst du auch nichts kaputt.

Das Stichwort wäre "Clipping", aber wie schon geschrieben, so etwas hört man eigentlich

Gruß Karl
Detektordeibel
Inventar
#15 erstellt: 28. Mrz 2013, 19:19
Die Wattangaben der pioneeranlage sind mit 10% Klirr schon angegeben... D.h. real kannste 30% abziehen... das ist dann schon realistischer.

Die Dali Zensor 1 kommen auch mit geringer Verstärkerleistung klar, die auf Lautsprecherständern dann und wandnah aufgestellt.

Schau erstmal das passende Ständer findest/kaufst dann kannste deine Pio Lautsprecher mal richtig aufgestellt hören... Mehr geht danach immernoch.
andre2020
Neuling
#16 erstellt: 29. Mrz 2013, 13:05
Also habe gestern meine boxen positioniert so wie es sein sollte, Ohrhöhe und der klang war schon viel besser, aber trotzdem bin ich mit den Boxen unzufrieden, reicht nicht aus.

Mein Kumpel kann mir Magnat Monitor Supreme 800 für das Paar für 80,00 Euro verkaufen.
Da kann ich Geld für Lautsprecherständer sparen. Aber, es gibt immer ein aber.
Die Boxen Haben 180 Watt RMS / Kanal, ich habe nur 50 Watt RMS/ Kanal. Heißt das ich verlange viel zu viel von meine Anlage? Muss ich dann immer in Zukunft auf die minimale Lautstärke achten um Clipping zu vermeiden?
V3841
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 29. Mrz 2013, 13:17

Mein Kumpel kann mir Magnat Monitor Supreme 800 für das Paar für 80,00 Euro verkaufen.


Solange Du keinen guten Klang erwartest, hast Du schöne Standflächen für Topfblumen.


Die Boxen Haben 180 Watt RMS / Kanal, ich habe nur 50 Watt RMS/ Kanal.


Die Boxen haben keine Watt. Die Boxen vertragen kurzfristig die genannte Verstärker-Leistung ohne kaputt zu gehen. Du kannst aber Widerstände einlöten dann "haben" die Boxen auch 1000 und 10000 Watt.


Heißt das ich verlange viel zu viel von meine Anlage?


Nein.


Muss ich dann immer in Zukunft auf die minimale Lautstärke achten um Clipping zu vermeiden?


Wenn Du nicht aufpasst, zerschießt Du Dir deine Hochtöner mit Verstärker-Clipping.

Du hast bei Verstärkern und Lautsprechern fast immer die Wahl, sie durch Überlast oder durch Clipping zu zerstören.

VG


[Beitrag von V3841 am 29. Mrz 2013, 19:58 bearbeitet]
Detektordeibel
Inventar
#18 erstellt: 29. Mrz 2013, 17:47

Mein Kumpel kann mir Magnat Monitor Supreme 800 für das Paar für 80,00 Euro verkaufen.


Wenn sie dir klanglich gefallen... warum denn nicht? Allerdings musste da schon die Bassreflexlöcher etc. hinten verstopfen. wird wandnah wahrscheinlich ne recht dröhenende angelegenheit.

Für Klassik gibts mit Sicherheit um welten bessere Lautsprecher... Für den Raum wären kleinere LS bei dem Musikgeschmack wohl auch besser geeignet... Aber wichtig ist ja das es dir gefällt.


ich habe nur 50 Watt RMS/ Kanal


Es sind sogar nur 30... Darfst halt nicht so irre laut aufdrehen das verzerrt... Aber wenns das tut hört es sich eh kagge an...
Ingo_H.
Inventar
#19 erstellt: 29. Mrz 2013, 19:56

Detektordeibel (Beitrag #18) schrieb:

Mein Kumpel kann mir Magnat Monitor Supreme 800 für das Paar für 80,00 Euro verkaufen.


Wenn sie dir klanglich gefallen... warum denn nicht? Allerdings musste da schon die Bassreflexlöcher etc. hinten verstopfen. wird wandnah wahrscheinlich ne recht dröhenende angelegenheit.

Für Klassik gibts mit Sicherheit um welten bessere Lautsprecher... Für den Raum wären kleinere LS bei dem Musikgeschmack wohl auch besser geeignet... Aber wichtig ist ja das es dir gefällt.


ich habe nur 50 Watt RMS/ Kanal


Es sind sogar nur 30... Darfst halt nicht so irre laut aufdrehen das verzerrt... Aber wenns das tut hört es sich eh kagge an...


Wie kommst denn auf 30Watt? Meine es sind 50, denn die Tochter meiner Lebensgefährtin hat sich neulich exakt diesselbe Anlage (auf unser Zuraten) zugelegt. Allerdings bezweifele ich die Wattangaben stark, da die 2x20Watt an 8Ohm meiner NAD C717, die ich gestern verkauft habe, deutlich mehr Power haben als vergleichbare Anlagen mit 2x50Watt RMS und mehr (gestern getestet an Kenwood LS-K711).
Detektordeibel
Inventar
#20 erstellt: 29. Mrz 2013, 20:11
Datenblatt nich mehr im Kopf aber das sind alles angaben mit 10% Klirr etc... Wenn THD von 0,7% bei vergleichbarer leistung ausließt aus sowas kommste von 50 schnell auf 30W.. Aber solang man es nicht misst... oder zumindest Spezifikationen der Endstufe nachschlagen kann heißt "nix genaues weiß man ned"...

Von echten 2x50W nach Hifi DIN 70r Jahre ist die Pio jedenfalls weit entfernt...
Ingo_H.
Inventar
#21 erstellt: 29. Mrz 2013, 22:58
Da hast Du recht! Alles Phantasieangaben, aber die X-HM50 ist trotzdem für das Geld eine sehr gute Anlage mit durchaus brauchbarem Verstärkerteil.
Detektordeibel
Inventar
#22 erstellt: 30. Mrz 2013, 03:32
Wenn die 25W 30W ohne verzerren bringt reicht das ja an sich auch wenn die Lautsprecher mit klarkommen...
andre2020
Neuling
#23 erstellt: 30. Mrz 2013, 10:59
Ich brauche noch dann Lausprecherkabel, 10 m Rolle. Soll ich da was beachten?
Fanta4ever
Inventar
#24 erstellt: 30. Mrz 2013, 11:11
Detektordeibel
Inventar
#25 erstellt: 30. Mrz 2013, 17:16
Ich empfehle COrdial CLS 225... ist gut geschirmt und farblich gekennzeichnet etc.
andre2020
Neuling
#26 erstellt: 31. Mrz 2013, 13:01
Fanta4ever
Inventar
#27 erstellt: 31. Mrz 2013, 13:06
Jep.

Gruß Karl
andre2020
Neuling
#28 erstellt: 31. Mrz 2013, 23:57
Meine Anlage hat Schraubklemmen, und die Magnat Monitor Supreme 800 hat Vergoldete Schraubanschlüsse.

Gibt’s unterschied?
Detektordeibel
Inventar
#29 erstellt: 01. Apr 2013, 03:30

Gibt’s unterschied?


Nein... Hauptsache Kontakt.
andre2020
Neuling
#30 erstellt: 01. Apr 2013, 12:42
Das heißt das ich kann nur auf einer Seite bananas Anschlüsse machen, damit die in Lautsprecher passen und das andere Seite vom Kabel bleibt normal und somit passt in meine Anlage. Habe ich das richtig so verstanden?
Wenn ja welche bananas Anschlüsse soll ich kaufen?
Oder gibt’s schon fertig zukaufen, den Kabel?
Detektordeibel
Inventar
#31 erstellt: 01. Apr 2013, 17:06
Wofür bananenstecker? Nimm das Kupfer vom Kabel und stopfs doch einfach in die Löcher?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regallausprecher bis 200 Euro (brauche Hilfe!)
keepcoding am 14.08.2011  –  Letzte Antwort am 19.08.2011  –  15 Beiträge
neue anlage .brauche hilfe
Der_Hans am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  14 Beiträge
Brauche Hilfe !
antosa am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  3 Beiträge
Anlagen-kauf brauche Hilfe !!
Freaky12 am 12.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.08.2005  –  3 Beiträge
Was soll ich kaufen?
mfr am 12.03.2004  –  Letzte Antwort am 12.03.2004  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe - neue Stereo-anlage gesucht
azrael.ph am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 10.09.2010  –  25 Beiträge
Hilfe weiss nicht was ich mir kaufen soll!
Mik000 am 15.04.2011  –  Letzte Antwort am 15.04.2011  –  12 Beiträge
Brauche hilfe! Klisch!
Mik000 am 17.07.2011  –  Letzte Antwort am 20.07.2011  –  12 Beiträge
!Brauche Hilfe bei Kaufentscheidung!
Ecam am 10.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  8 Beiträge
brauche Hilfe!
`tobi am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Dali
  • Canton
  • Kenwood
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.826
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.575