Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

TV "Sound System"

+A -A
Autor
Beitrag
ger_brian
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Apr 2013, 18:26
Hi,

vorweg erstmal, dies ist mein erster Post in diesem Forum, deshalb bitte ich eventuelle Fehler wie nicht eingehaltene Formalitäten, falscher Bereich, fehlende Infos etc. zu entschuldigen, es ist keine Absicht

So, nun zu meiner eigentlichen Frage.
Vorweg erstmal was ich habe:
Mein Fernseher ist ein LG LM615S (falls das von wichtig ist).
An diesen ist nur die PS3 angeschlossen.

Da ich den Sound des TVs vorsichtig als bescheiden bezeichnen kann, wollte ich mal was besseres dafür kaufen. Da ich nicht wirklich viel Zeit vorm TV oder der PS3 verbringe, will ich nicht die Welt investieren. Mein Budget liegt bei 200-250€ (falls es etwas viel besseres für etwas mehr geben sollte, ist das selbstverständlich kein Problem). Was wäre denn hier zu empfehlen?

Steinigt mich falls ich jetzt irgendeinen Mist poste aber ich als Laie habe nach kurzer Recherche das gefunden:

http://www.amazon.de...?ie=UTF8&me=&seller=

Was meint ihr, wie ich das ganze am geschicktesten Lösen kann? Haupteinsatzpunkt sind wie gesagt Blu Rays und Spiele über die PS3, Musik eher weniger bis gar nicht.

Habt ihr eventuell gute Ideen?

Vielen Dank im Vorraus für eure Hilfe

mfg
Brian
maconaut
Inventar
#2 erstellt: 07. Apr 2013, 09:48
Wenn du den Zuspieler aus dem Paket nicht brauchst ist das viel zu teuer - du willst ja Lautsprecher, keinen DVD-Player.
Schau dich doch mal nach günstigen Aktivlautsprechern um, die genügend Volumen bieten um ohne Subwoofer auszukommen.
Klein und unauffällig (optisch wie akustisch): http://www.teufel.de/pc/concept-b-20-p6182.html
Günstig und dem 2.1-Set deutlich überlegen: http://www.amazon.de...ds=aktivlautsprecher
Etwas kräftiger und ebenso optisch ansprechend: http://www.amazon.de...ds=aktivlautsprecher
Ein wenig über dem Budget aber mit guter Reputation: http://www.amazon.de.../ref=cm_cr_pr_sims_t


[Beitrag von maconaut am 07. Apr 2013, 09:52 bearbeitet]
ger_brian
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Apr 2013, 11:52
Vielen Dank schonmal für die Antwort.
Kann ich jede der Boxen einfach so an den TV anschließen oder ist da noch ein Receiver von Nöten?
Des weiteren: Die Boxen stehen auf dem Boden, weit unterhalb der Höhe meiner Ohren. Schadet das dem Klangerlebnis?

Merkt man, dass kein dedizierter Subwoofer dabei ist? Also ist der Bass bei diesen Boxen schlechter?

mfg
Brian

EDIT: Mein Favorit ist im Moment das Wavemaster TWO, welches man, wenn ich mich nicht täusche, auch bei mindfactory für 239€ in schwarz bekommt: http://www.mindfacto...p823284/pid/geizhals


[Beitrag von ger_brian am 07. Apr 2013, 11:56 bearbeitet]
maconaut
Inventar
#4 erstellt: 07. Apr 2013, 19:37
Boxen sollten generell etwa in Ohrenhöhe sein - also entweder günstige Ständer organisieren oder irgendwie auf Möbel platzieren. Such mal nach "Aufstellung Lautsprecher" und du wirst reichlich hilfreiches finden.

Die genannten Boxen sind Aktivlautsprecher, bringen also ihren eigenen integrierten Verstärker mit. Den TV kannst du direkt über einen Audio-Ausgang oder auch den Kopfhörerausgang damit verbinden.
ger_brian
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Apr 2013, 20:56
Ok, das klingt ja prinzipiell super, wie ich sie platziere (im Kauffall) muss ich mir noch überlegen, aber irgendwelche Aufstellungen werden ja nicht die Welt Kosten zur not.

Aber eine Frage bleibt: Merkt man, dass der Subwoofer fehlt? Also ist der Bass eher Schwachbrünstig?
Ist es theoretisch auch möglich, auf dieser Grundlage später irgendwas aufzurüsten, falls Bedarf und/oder Lust vorhanden ist?

Vielen Dank auf jeden Fall schonmal für deine Hilfe

mfg
Brian
maconaut
Inventar
#6 erstellt: 07. Apr 2013, 21:13
Der Bass der zwei 13cm-Aktivboxen dürfte merkbarer vorhanden sein als beim Billig-2.1-Subwoofer. Aber Unterstützung durch einen aktiven Sub kann man später noch immer installieren.
ger_brian
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Apr 2013, 21:15
Echt? Das ist super, das war nämlich die einzige Angst die ich hatte.
Wenn ich iwann einen neuen Sub dazukaufen kann (und das mit anschließene tc kein Problem ist) denk ich dass es vll die werden

Vielen Dank, hier merk ich erstmal wie wenig Ahnung von sowas ich wirklich habe
llew
Stammgast
#8 erstellt: 07. Apr 2013, 21:58
Kann man die Wavemaster Two überhaupt mit einer Fernbedienung laut/leise steuern, wenn sie an einen TV angeschlossen wurden?

Über den Kopfhörer-out vielleicht, aber der ist ja Pre-Amped...über Chinch dürfte es nicht gehen oder hat der Wavemaster eine IR-FB?
ger_brian
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Apr 2013, 22:04
Wie? Verstehe ich das richtig? Die Boxen verändern nicht die Lautstärke, wenn ich am TV lauter oder leise schalte? Wie soll das sonst funktionieren?
maconaut
Inventar
#10 erstellt: 09. Apr 2013, 09:27
Das kommt darauf an, wie der TV die Lautstärke regelt. Wenn Cinch "Audio Out" ist, könnte er auch diesen Ausgang regeln. Wenn das wirklich "Line" Ausgänge sind, dürfte da ein fester Pegel anliegen.
ger_brian
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Apr 2013, 15:20
Wie kann ich das genau feststellen?
feller6098
Stammgast
#12 erstellt: 09. Apr 2013, 15:40
Wäre denn auch Gebraucht eine Option?

Dann könnte man mit einem gebrauchten AVR und 2 LS anfangen. Wenn DU dann später aufrüsten möchtest (5.1) oder Sub ist das
kein Problem und Du wärst flexibler.

Und es gibt schon einige, die eigentlich nur den Klang des TV verbessern wollten und nachher aufgerüstet haben.
feller6098
Stammgast
#13 erstellt: 09. Apr 2013, 15:43
Welche Ausgaänge hat der TV denn überhaupt?

Über den Kopfhörerausgang müsste es auf jeden Fall gehen. Wie sinnvoll das ist, kann ich aber nicht sagen.
ger_brian
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 09. Apr 2013, 16:06
Also, wenn es vernünftige gebrauchte Angebote gibt (ich kenn mich nicht aus, worauf man da achten muss) ist sicherlich auch das möglich, sofern das Resultat besser ist. Da ich mich kenne will ich späteres anschließen nicht ausschließen. Von den Ausgängen des Fernsehers habe ich mal ein Foto gemacht, da ihr das sicher besser beurteilen könnt damit.

TV Anschlüsse

Ichw eiß nicht, in wie fern man das gut erkennen kann.
Die Vertikal angeordneten Anschlüsse dürfte Video und Audio sein.Links oben (neben ethernet) habe ich nochmal so einen optischen Ausgang (kA ob das wichtig ist).

mfg
Brian
feller6098
Stammgast
#15 erstellt: 09. Apr 2013, 16:17
ich sehe gar keinen Audioausgang (bis auf den optischen - wenns wirklich ein Ausgang) ist.

Dann bliebe nur der Kopfhörerausgang (wenn vorhanden)

Ob das sinnvoll ist, müssen andere beantworten.
ger_brian
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 09. Apr 2013, 16:23
Was für ein Audioausgang wäre denn benötigt? dann such ich nochmal...
feller6098
Stammgast
#17 erstellt: 09. Apr 2013, 16:26
wenn ich es richtig mitbekommen habe, möchtest Du evnt. Aktiv-LS an der TV anschliessen.

Dazu benötigst Du aber einen Audio Out am TV. Woran soll sonst angeschlossen werden.
Eine andere Möglichkeit wäre ein Anschluss am Quellgerät.
ger_brian
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 09. Apr 2013, 16:36
Ist das rote und weiße unten bei den 5 horizontalen anschlüssen nicht audio out?
feller6098
Stammgast
#19 erstellt: 09. Apr 2013, 16:38
ist ein Eingang und gehört zu den 3 darüber liegenden Bildeingängen.
danzer43
Stammgast
#20 erstellt: 09. Apr 2013, 16:39
da steht doch AV in übergeordnet dran? oder sieht das nur so undeutlich aus?
ger_brian
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 09. Apr 2013, 16:40
Stimmt jetzt seh ichs, gehört zu component in.
Bei einem steht "Optical Digital Audio Out".
Heißt das, es besteht gar nicht die möglichkeit, an diesem TV boxen zu betreiben?
danzer43
Stammgast
#22 erstellt: 09. Apr 2013, 16:43
wenn das was man sieht die einzigen Anschlüsse sind, wirst du wohl oder übel über einen separaten AV mit Optischem Eingang gehen müssen. Oder eine andere Möglichkeit über HDMI zum Soundbar. Hab da mal eine günstige in der "Heimkino" gesehen für ca 150,-


[Beitrag von danzer43 am 09. Apr 2013, 16:46 bearbeitet]
ger_brian
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 09. Apr 2013, 16:50
Und wie teuer wird das, wenn das die einzigen sind?
Und was ist dieser optische Ausgang?
danzer43
Stammgast
#24 erstellt: 09. Apr 2013, 16:54
lies dich mal hier durch: http://www.amazon.de...cm_cr_pr_product_top
könnte was sein.
ger_brian
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 09. Apr 2013, 17:04
Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass dieses kleine Ding einen guten Klang fabriziert...
danzer43
Stammgast
#26 erstellt: 09. Apr 2013, 17:09
laut den Rezensionen scheint es ganz gut zu sein, natürlich wird es keine wertige Soundanlage ersetzen, aber bei dem Budget das du ansetzt denk ich , ist es ganz gut. Nebenbei bemerkt liebäugel ich auch mit dem Teil für unseren TV und wenns nicht passt, gehts halt zurück. Wie heißt es so schön, probieren geht über studieren.
ger_brian
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 09. Apr 2013, 17:19
Also ist bei nem Budget bis 250€ oder bissel mehr nichts besseres drin? :/
ger_brian
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 10. Apr 2013, 18:59
Niemand mehr eine Idee?
~Lukas~
Inventar
#29 erstellt: 10. Apr 2013, 19:14
Bei dem Budget würde ich 2 gebrauchte Stand/RegalLS z.B. MB Quart, Canton, Quadral, etc. nehmen. Dazu ein gebrauchter AVR für eine mögliche spätere Aufrüstung...
ger_brian
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 10. Apr 2013, 21:56
Und welche genau? Ich hab doch von deren Produktspektren und Qualität der jeweiligen Sachen keine AHnung :/
~Lukas~
Inventar
#31 erstellt: 10. Apr 2013, 22:08
Z.B. alte Canton Quinto, Canton LE, usw....
ger_brian
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 10. Apr 2013, 22:53
Vielen Dank erstmal

Mal ne ganz doofe Frage: Könnte ich sowas wie das Canton Movie 90 an meinen Fernseher anschließen?

EDIT: Bzw irgendeine andere Version der Canton Movie Reihe in dieser Preislage (hab von denen einiges gutes gelesen und sie sind preislich auch gut)


[Beitrag von ger_brian am 10. Apr 2013, 23:26 bearbeitet]
~Lukas~
Inventar
#33 erstellt: 11. Apr 2013, 07:20
Brauchst auch einen AVR für. Sind halt Satelitensysteme....
Hosky
Inventar
#34 erstellt: 11. Apr 2013, 09:29
Für Deinen Bedarf würde ich einfach ein paar kleine Aktivlautsprecher an den Kopfhörerausgang anschliessen und fertig. Habe ich bei mir auch so, und der Klang ist für meine TV-Ansprüche einwandfrei.

Das einzige, was zu prüfen wäre, ist ob sich die Kopfhörerlautstärke am Fernseher bequem, also mit dem LS-Knopf auf der FB regeln lässt (wie zB bei Sony) oder ob man dazu ins Untermenü des Untermenüs muss... (wie zB bei Philips, Grundig). War bei mir ein Ausschlusskriterium für eine Philips-Glotze.

Dann steht Dir die komplette Welt der kleinen Aktivmonitore offen. Empfehlenswert wäre hier zB Elac AM 150
ger_brian
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 11. Apr 2013, 11:03
Ok, danke, das mit dem Kopfhörerausgang werde ich prüfen, sobald ich von der Uni daheim bin (ich denke, wenn ich normale Kopfhörer anschließe und damit teste dürfte das ja langen).

Zum anderen: Was würde mich denn ein günstiger AVR, den ich in Verbindung mit so einem Canton System nutzen könnte, kosten?

mfg
Brian
~Lukas~
Inventar
#36 erstellt: 11. Apr 2013, 12:21
Gebraucht kosten ältere Yaha, Denon, Onkyo, Harman, Marantz etc. bei guten Angeboten zwischen 50 und 100€ wenn man bisschen stöbert findet man gute Sachen
ger_brian
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 11. Apr 2013, 12:28
Auf was muss ich denn genau achten? Sprich was müsste der AVR haben, um für meine Zwecke tauglich zu sein? Ich vermute mal uralt Dinger werden nicht funktionieren.

EDIT: http://www.amazon.de...ativeASIN=B007Y3OB0Q

Alternativ könnte ich mir auch den liefern lassen: http://www.mediamark...ntryDetails&scroll=0

Könnte man evtl auch sowas nehmen und dann für 200€ sowas: http://www.hifi-fabr...-heimkinosystem.html

Oder reicht auch das Movie 85 (http://www.amazon.de/Canton-Movie-85-CX-Lautsprecher-System/dp/B00452G6KW/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1365677530&sr=8-2&keywords=canton+movie+70)? Ich weiß nicht in wiefern da ein Qualitätsunterschied ist.

Sind da die Kabel dabei?

mfg
Brian


[Beitrag von ger_brian am 11. Apr 2013, 14:50 bearbeitet]
danzer43
Stammgast
#38 erstellt: 11. Apr 2013, 15:06
dann bist du doch schon bei 380,- ? dachte 250,- wäre die Obergrenze ?
~Lukas~
Inventar
#39 erstellt: 11. Apr 2013, 15:10
Wenn das System vor allem für Filme benutzt werden soll, geht das schon Für Musik ist der Klang halt nicht so optimal. Hörs dir einfach mal an:)
ger_brian
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 11. Apr 2013, 15:14
Ja, war es auch ursprünglich. Wenn man aber sieht was es alles gibt, ist man doch iwie gewillt mehr auszugeben

@Lukas:Ja FIlme wäre der Haupteinsatzzweck...Ich muss mir das ganze nochmal überlegen.
~Lukas~
Inventar
#41 erstellt: 11. Apr 2013, 15:17
Vergleiche einfach die beiden Sets miteinander, aber einen großen Ubterschied gibt es mEn nicht;)
danzer43
Stammgast
#42 erstellt: 11. Apr 2013, 15:22
na wenn du doch mehr ausgeben willst, würde ich das mit den kleinen Satelliten sein lassen und dafür 2 "gute" Regallautsprecher nehmen. Die bekommst du gebraucht für ca 200,- . Wenn da wieder etwas mehr Finanzen da sind kannst du immer noch auf 5.1 aufrüsten. Mit dem AVR wäre das ja dann schonmal möglich. Auf alle Fälle wird dein Fersehklang erstmal deutlich besser sein. Wie groß ist eigentlich das Zimmer ?
ger_brian
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 11. Apr 2013, 15:27
Zimmer ist (schätzungsweis)e 15-20m^2.
~Lukas~
Inventar
#44 erstellt: 11. Apr 2013, 15:27
Was Danzer43 sagt ist schon richtig. Du solltest dich entscheiden ob du sofort 5.1 willst, oder ob du auch langsam aufrüsten kannst und dadurch qualitativ hochwertigere Komponenten kaufst.... Wenn Fall 2 in Frage kommt bitte Skizze und Maße bzw. Fotos deines Raums.
ger_brian
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 11. Apr 2013, 15:33
Ich kann gerne mal eine Skizze des Raums anfertigen, dafür musst du mir aber kurz Zeit geben
Was ich bei gebrauchten Dingen aber immer etwas angst habe, ist, dass sie relativ schnell kaputt gehen und man dann, auf Grund fehlender Garantie, aufgeschmissen ist.

Aber ich mach mal die Skizze

EDIT: Skizze
Ich hoffe man erkennt was :/

mfg
Brian


[Beitrag von ger_brian am 11. Apr 2013, 15:38 bearbeitet]
danzer43
Stammgast
#46 erstellt: 11. Apr 2013, 17:27
eh die Boxen kaputt gehen ist die Garantie eh lange abgelaufen. Aber gebranntes Kind scheut natürlich das Feuer, keine Frage.
~Lukas~
Inventar
#47 erstellt: 11. Apr 2013, 18:08
Kannst du rechts vom TV gescheit einen LS stellen??? Wieviel Platz?
ger_brian
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 11. Apr 2013, 18:17
Genug Platz. Ist zwar eine Dachschräge, aber ca 55cm breit und an der niedrigsten Stelle 95 cm hoch.
~Lukas~
Inventar
#49 erstellt: 11. Apr 2013, 18:22
Hmmmm die müssen nach vorne versetzt gestellt werden sonst ists zu eng.... Jetzt wie siehts mit dem Budget aus?? Was bist du bereit für zunächst 2.0 und nen AVR auszugeben?!
pankratz
Schaut ab und zu mal vorbei
#50 erstellt: 11. Apr 2013, 18:25
Eine kurze Zwischenfrage: Ein paar Posts vorher erwähnt, dass man einen Subwoofer auch später noch nachrüsten kann. Meine 2.1-Kompaktanlage von Sony (PMC-D407L) hat nämlich leider den Geist aufgegeben, der Subwoofer scheint aber noch in Ordnung zu sein. Auf was müsste man beim Kauf der Aktiv-Boxen achten?


[Beitrag von pankratz am 11. Apr 2013, 18:53 bearbeitet]
ger_brian
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 11. Apr 2013, 18:35
Wenn du meinst, dass ich den Sub nicht brauche (bzw das besser wäre als 5.1 was ich vorher angedacht hab) vll 350? Das wäre ja der Preis von dem von mir genannten Reciever mit der Canton Anlage.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Sound-System
Philipp2501 am 24.02.2017  –  Letzte Antwort am 28.02.2017  –  57 Beiträge
Mein erster Plattenspieler? was ist der richtige?
segelsimi am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 03.02.2006  –  12 Beiträge
Was ist zu beachten??
Be§§0f$K! am 02.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  6 Beiträge
Was ist das Richtige?
pixelpress am 29.11.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2012  –  13 Beiträge
Receiver ,sinnvoll & was ist wichtig ?
schottix3 am 04.10.2011  –  Letzte Antwort am 06.10.2011  –  10 Beiträge
Sound / Fernseher für PS3
Akkulader am 25.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.04.2010  –  4 Beiträge
TV Sound mit EDIFIER Studio R1280T verbessern?
aTzFloyD am 02.09.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  12 Beiträge
Bose oder was ist die Alternative?
ceuroc am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.02.2004  –  15 Beiträge
was brauche ich für guten Sound?
xXLuckyStrikerXx am 28.11.2012  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  3 Beiträge
Kaufberatung TV Sound bis 1500 Euro
Lowbudget123 am 28.03.2016  –  Letzte Antwort am 28.03.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedSaturius
  • Gesamtzahl an Themen1.382.884
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.340.171