Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Herausforderung Beamer Sound

+A -A
Autor
Beitrag
Herbert23
Neuling
#1 erstellt: 16. Feb 2015, 13:01
Hallo,

habe mir vor kurzem einen Beamer zugelegt und meinen bisherigen Fernseher ersetzt. Die Lautsprecher des Beamers sind leider extrem schlecht, deshalb muss ich nun Lautsprecher kaufen. Leider gestaltet sich die Suche nicht ganz einfach für mich, da ich ein kompletter Anfänger in diesem Bereich bin. Hier meine Anforderungen:

1. Soundqualität: Es reicht absolut, wenn die Boxen etwas besser als normale TV Lautsprecher sind, ich brauche kein High-End System.

2. Anzahl Boxen: Ich möchte nur "kleine" 2 Boxen aufstellen.

3. Farbe: Die Boxen müssen unbedingt weiß sein

4. Raumgröße: Ca. 20m²

5. Positionierung & Anschluss: Vom Beamer führt ein 3,5 Klinke Kabel raus, das kann ich verwenden, oder ich muss einen Hifi Receiver kaufen. Wenn ich einen kaufen muss, dann soll er aber so klein wie möglich sein. Im Idealfall kann ich das 3,5 Klinke Kabel verwenden und an Aktivboxen anschließen. Die Boxen werden links und rechts in der Mitte zwischen Betrachter und Beamer positioniert.

Ich habe auch schon Funklautsprecher mit Batterie verwendet, die sind aber allesamt nach ein paar Tagen defekt geworden oder haben extrem gerauscht.

Meine Recherche:
2 x Canton Plus GX.3 + mohr SV-50 Stereoverstärker. Ist das ausreichend? Welche Optionen hätte ich noch? Aktivlautsprecher ohne Verstärker, Bso.: wavemaster TWO wobei die eigentlich schon zu groß sind?

Letzte Frage: Müssen die Canton Lautsprecher untereinander verbunden sein oder führen aus dem Verstärker jeweils 1 Kabel für jede Box raus? Die Lautpsrecher kann ich nicht untereinader verbinden, dann müsste ich das Kabel um den ganzen Raum ziehen.

Budget: Ca. 300€

Danke


[Beitrag von Herbert23 am 16. Feb 2015, 13:03 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Feb 2015, 13:14


[Beitrag von Soulbasta am 16. Feb 2015, 13:18 bearbeitet]
JULOR
Inventar
#3 erstellt: 16. Feb 2015, 13:28

Müssen die Canton Lautsprecher untereinander verbunden sein oder führen aus dem Verstärker jeweils 1 Kabel für jede Box raus

Letzteres. Aus dem Verstärker pro Box ein Kabel.

Die aktiven von Thomann gehen auch, du bräuchtest aber einen Adapter vn dem 3,5mm Klinkenkabel auf 2 einzelne Cinch bzw. XLR. Jede aktive braucht also ein Kabel vom Beamer und einen Stromanschluss. Die beiden letzten Ideen von Soulbasta finde ich für dich am besten.
Herbert23
Neuling
#4 erstellt: 16. Feb 2015, 15:54
Danke für die Antworten. Das Canton Your Duo System habe ich mir schon angeschaut, allerdings ist das Netzteil extern und klobig. Die anderen Boxen finde ich sehr gut, allerdings sind die noch ein klein wenig zu groß, gibt es die auch in kleiner?

Was ist von den 2 x Canton Plus GX.3 zu halten?

Danke!
Herbert23
Neuling
#5 erstellt: 16. Feb 2015, 16:02
Noch eine Frage. Was wäre mit den JBL Control ONE? Dann bräcuhte ich aber einen kleinen Verstärker. Würden die JBL mit dem Versträker funktionieren http://www.amazon.de...7498E/dp/B00E62G31S/ ??
Warum sind die ganzen Hifi Receiver alle so riesig?
JULOR
Inventar
#6 erstellt: 16. Feb 2015, 16:12
Ich würde an eine Soundbar mit analogem Eingang denken. Ein Gerät, ein Anschlusskabel, Stecker rein und los. Wenn dir schon alle Klein-Ls und mini-amps zu groß sind oder dann das Netzteil zu dick, ist das die einzige Lösung.


[Beitrag von JULOR am 16. Feb 2015, 16:15 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 16. Feb 2015, 16:20

Herbert23 (Beitrag #4) schrieb:

Was ist von den 2 x Canton Plus GX.3 zu halten?

ich halte nicht viel davon und von JBL C one noch weniger, ich würde damit nicht hören wollen aber dir musst es gefallen.
Herbert23
Neuling
#8 erstellt: 17. Feb 2015, 11:54
Hallo,

also eine Soundbar kommt leider nicht in Frage, da ich vorne an der Leinwand keine Geräte aufstellen kann. Ich kann links und rechts zwischen Betrachter und Leinwand Boxen aufstellen, aber nicht direkt vorne an der Leinwand.

Ich habe nochmal etwas herumgeschaut, was haltet ihr von der Kombo?:

Yamaha RXV477
2 x Canton Plus XL.3

Funktionieren 4mm Kabel mit den Canton Plus XL.3?

Ich glaube ich komme um einen Receiver nicht rum. Das Gute ist, ich kann meinen HDMI Switch/Wii HDMI Adapter ablösen, da der Receiver die Funktionen übernimmt/Schnittstellen anbietet.


[Beitrag von Herbert23 am 17. Feb 2015, 11:56 bearbeitet]
dharkkum
Inventar
#9 erstellt: 17. Feb 2015, 12:18

Herbert23 (Beitrag #8) schrieb:

Funktionieren 4mm Kabel mit den Canton Plus XL.3?


Für die Boxen reicht auch 1,5 mm².
Herbert23
Neuling
#10 erstellt: 17. Feb 2015, 23:27
Ok nach weiterem Überlegen habe ich jetzt folgende Idee:

Ich klemme einen Bluetooth Lautsprecher über das Klinkekabel an den Beamer.

Kann evtl. jemand einen Vergleich zwischen den beiden hier ziehen:

Braven B855BG
Creative Sound Blaster Roar SR20A

Oder gibt es andere Empfehlungen?

Danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für Beamer und PC bis 500?
JGrim am 02.04.2015  –  Letzte Antwort am 02.04.2015  –  4 Beiträge
Kompletter Hifi Anfänger möchte sich ausrüsten , HILFE :)
Chefkoch92 am 28.10.2013  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  13 Beiträge
Lautsprecher für TV
f4keeee am 17.01.2015  –  Letzte Antwort am 27.01.2015  –  30 Beiträge
Suche Lautsprecher für Fernseher
patch0 am 28.11.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  17 Beiträge
Lautsprecher
Heiki-Popeiki am 09.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  8 Beiträge
Lautsprecher
sh!ne am 19.08.2009  –  Letzte Antwort am 20.08.2009  –  12 Beiträge
High-End Lautsprecher
hassoxyz am 18.01.2016  –  Letzte Antwort am 19.01.2016  –  25 Beiträge
Lautsprecher
bganter am 21.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  11 Beiträge
Herausforderung
theilchen am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  15 Beiträge
[Beratung] Lautsprecher für TV
Obrim am 25.07.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 96 )
  • Neuestes MitgliedKfurt
  • Gesamtzahl an Themen1.345.898
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.486