Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlage bis 1000€ (mit Zusatzhinderniss)

+A -A
Autor
Beitrag
Senfsack
Stammgast
#1 erstellt: 26. Sep 2004, 19:25
Hallo zusammen,
Ich suche eine Anlage für insgesamt nicht mehr als 1000€
Da mit es ein bisschen spannender wird kommt hier eine Zusatzaufgabe:

Es sollten nur Denon, Cambridge, Canton, B&W, Kef oder Rotel verbaut werden, da dass die einzigen Marken sind die ich Probehören kann (Blindkäufe sind mir zu riskant).

Ich brauche einen Stereovollverstärker und Boxen, als Cd player nehme ich ein 10 Jahre altes Phillips Gerät, da ich denke, dass es sinnvoller ist, das Geld in Amp und Boxen zu stecken(neuer DVDPlayer kommt vielleicht später dazu).
Zu Beschallen ist ein 22qm großer Raum mit Laminatboden, weshalb ich eher zu Kompakten als zu Standboxen tendiern würde.
Vielen Dank schon mal...
(P.S.: Ich hätte gern die Suchfunktion bemüht, aber die scheint defekt zu sein )

Senfsack The Almighty Pretzelsack
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Sep 2004, 19:33
Hallo,

meine favorisierte Anlage ist
Cambridge Audio 340A
Cambrigde Audio 340C
Monitor Audio Bronze 2 und wenn es etwas über 1000.-€ sein darf auch mal die Silver S1 probieren.

Markus
Senfsack
Stammgast
#3 erstellt: 26. Sep 2004, 19:44
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Die Verstärker hab ich mir auch schon mal überlegt.

War ja klar das das bei dir kommen muss

Nochmal Danke
hoschna
Stammgast
#4 erstellt: 26. Sep 2004, 19:51
Hallo
eine Hörprobe wert ist
B&W DM 602 S3
RotelRA 1060
ist auch etwas drüber aber mit etwas Verhandlung.....
Gruss Lars
Denonfreaker
Inventar
#5 erstellt: 26. Sep 2004, 20:00
http://www.denon.de/...&action=detail&Pid=9

fur 597,00 euronen

+ bw dm602 s3
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 26. Sep 2004, 20:02

Denonfreaker schrieb:
http://www.denon.de/...&action=detail&Pid=9

fur 597,00 euronen

+ bw dm602 s3


Hallo,

und welchen CD-Player?

Markus
hoschna
Stammgast
#7 erstellt: 26. Sep 2004, 20:03
hat er doch
Schili
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 26. Sep 2004, 20:07
...sein 10 Jahre alter Phillips...


Gruß, Schili
Senfsack
Stammgast
#9 erstellt: 26. Sep 2004, 20:08
Wie gesagt fürs erste werde ich wohl den alten Player verwenden.Oder spricht da etwas dagegen?
Wäre der Pm 655R nicht auch ausreichend?
1000€ sind eigentlich schon oberste Schmerzgrenze...


[Beitrag von Senfsack am 26. Sep 2004, 20:13 bearbeitet]
georgy
Inventar
#10 erstellt: 26. Sep 2004, 20:15
Immer ersmal das verwenden, was man hat und weniger, aber höherwertige Sachen kaufen, nen neuen Player kann man sich ja später noch holen.

georgy

P.S.: What the f*@€ ist denn ein Pretzelsack?
Moonlightshadow
Inventar
#11 erstellt: 26. Sep 2004, 20:17
@Senfsack:

Also ich würde gebraucht kaufen. Risiko hin oder her.

Ein gebrauchter Linn Majik wird mit den hauseigenen Kan qualitativ und klanglich IMHO alles locker schlagen, was bis jetzt genannt wurde. Wenn du gut handelst, musst du nicht mal 1000€ dafür hinlegen.

Grüsse
Senfsack
Stammgast
#12 erstellt: 26. Sep 2004, 20:19
Haaa du bist auch ein Bretzelmannn

Ein Pretzelsack hmm...

wahrscheinlich etwas ähnliches wie ein Senfsack Ich hab mir nur vorgestellt wie das jemand auf ameikanisch sagt
Senfsack
Stammgast
#13 erstellt: 26. Sep 2004, 20:20
Wo gibts denn gute online gebraucht Händler im Inet?
mal abgesehen von ebay?
georgy
Inventar
#14 erstellt: 26. Sep 2004, 20:21
Ja, ich gestehe, auch ich bin ein Brezelmann. Es gibt aber noch einen, der Name kommt von einem ehemaligen Arbeitskollegen.

georgy
Moonlightshadow
Inventar
#15 erstellt: 26. Sep 2004, 20:27
@senfsack:

Versuche es mal hier:

www.audiomarkt.de
www.audiomap.de

Ganz gute Gebrauchtmärkte wie ich finde, ansonsten über google vielleicht nach den Geräten suchen.

Grüsse
klingtgut
Inventar
#16 erstellt: 26. Sep 2004, 20:29
Hallo Senfsack,


Es sollten nur Denon, Cambridge, Canton, B&W, Kef oder Rotel verbaut werden, da dass die einzigen Marken sind die ich Probehören kann


Woher kommst Du denn ?

@Markus


Hallo,

meine favorisierte Anlage ist
Cambridge Audio 340A
Cambrigde Audio 340C
Monitor Audio Bronze 2 und wenn es etwas über 1000.-€ sein darf auch mal die Silver S1 probieren.


Wir sind uns mal wieder einig...

http://www.klingtgut-lsv.de/anlage%20des%20monats.htm

Viele Grüsse

Volker
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 26. Sep 2004, 20:42
Hallo,

aber es lohnt sich auf den 540A zu gehen, in Kombi mit der Silver S1, da man ja keinen CD-Spieler braucht.

ggfs. kann man ja dann demnächst mit einem 340C nachrüsten....

Markus
Gerald65
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 27. Sep 2004, 11:40
Hi,
also die Azur Linie von Cambridge kann ich wirklich bestens empfehlen, den A340 kenne ich zwar nicht, aber der A540 ist wirklich mehr als sein Geld wert (349,- Straßenpreis hat er vor dem Sommer gekostet, der 340er müßte dann irgendwo knapp unter 300 oder so liegen), könnte aber auch sein, dass hier schon der "VorweihnachtsGeldausderTaschziehSonderAktionspreis" zuschlägt und sie jetzt teurer sind.
Hast du bei deinem Preislimit die LS und Cinch Kabel dabei?? Ab 80,-- für die LS-Kabel und ab 40,-- für die Cinch Leitung zu investieren, zahlt sich nach meiner Ansicht wirklich aus. Ich habe zwar schon wo gelesen: "nicht über 5% des Anlagenwertes für Kabel!!", aber in der Klasse unter 2.000 - 3.000 Euro geht sich das einfach nicht sinnvoll aus und den Unterschied von der "Lampenlitze" um 1,-/m ohne Stecker zu einer "einfachen" LS-Leitung um > ca 5,-/m + >3,-/Stecker ist einfach gut und klar zu hören.

Grüße Gerald


[Beitrag von Gerald65 am 27. Sep 2004, 12:14 bearbeitet]
Senfsack
Stammgast
#19 erstellt: 27. Sep 2004, 12:42
Danke schon mal für die Tipps.
Ich komme aus Nürnberg, kenne da aber noch kaum Hifi händlre hast du empfehlungen?

An den Cambridge kommt man ja anscheined nicht vorbei
Werde sie mir mal die Woche anhören

Im Budget ist alles enthalten also auch Kabel und evtl. Ständer.
SInd Ständer eigentlich sinnvoll oder kann ich die LS auch ins Regal Stellen?


[Beitrag von Senfsack am 27. Sep 2004, 12:43 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 27. Sep 2004, 12:50
Hallo,

für Kompaktlautsprecher sind Ständer immer sinvoll. Sie werden nur fälschlicherweise Regallautsprecher genannt.

Markus
Senfsack
Stammgast
#21 erstellt: 27. Sep 2004, 18:24
Kann mir jemand Händler in Fürth und Umgebung empfehlen??

dAnke
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 27. Sep 2004, 19:24
Hallo,

www.audioviel.de
wg. Cambridge Audio

Lautsprecher
www.dielautsprecherbox.de

Markus
Senfsack
Stammgast
#23 erstellt: 27. Sep 2004, 19:30
Vielen Dank
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 27. Sep 2004, 19:38
Bitte gern geschehen.
Achso..gute Kritiken bekommt auch regelmässig zu recht
www.steinerbox.de

Viel Spass!
idefix1503
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 28. Okt 2004, 09:48
Hallo "Senfsack",

ich habe eine gebrauchte Linn Anlage zu verkaufen.

Linn Majik mit Phono Baustein an Linn Keilidh Lautsprecher.

Eine Top Kette... ! Ich denke das wir uns über den Preis einigen können wenn du interesse hast.

Schick mir doch einfach eine Mail.

Grüße

Jürgen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage bis 1000? gesucht
Tikt am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 07.04.2011  –  2 Beiträge
Anlage bis 1000?
Ch3fk0ch88 am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  5 Beiträge
Anlage bis 1000 EUR
gnommy am 25.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  28 Beiträge
Anlage bis 1000 Euro
LukasLaser am 18.01.2013  –  Letzte Antwort am 19.01.2013  –  6 Beiträge
(Kompakt-)Anlage bis 1000?
MALIBU-STACY am 23.01.2014  –  Letzte Antwort am 25.01.2014  –  15 Beiträge
Anlage bis 1000 ?
Griphity am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  4 Beiträge
Anlage bis ca. 1000? gesucht
Sahib7 am 09.06.2004  –  Letzte Antwort am 13.06.2004  –  47 Beiträge
Beratung für Stereo-Anlage bis 1000? gesucht
Blizzard58 am 27.04.2013  –  Letzte Antwort am 28.04.2013  –  4 Beiträge
neue 2.1 anlage bis max 1000 euro
kriii am 02.09.2015  –  Letzte Antwort am 02.09.2015  –  13 Beiträge
Komplette Hifi-Anlage bis 1000 - 1500 Euro
Hifinewbee22 am 02.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.08.2005  –  40 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Monitor Audio
  • Bowers&Wilkins
  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.399 ( Heute: 92 )
  • Neuestes MitgliedLZ1
  • Gesamtzahl an Themen1.358.634
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.885.591