Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passende LS für Teac CR-H700 (Spin-off)

+A -A
Autor
Beitrag
dive-dani
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Mai 2013, 18:25
Liebe Foristen:

Hier der Original-Thread, auf den leider nur sehr dünn geantwortet wurde:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-32-55948.html

Ich liebäugle nach aller Recherche neben den Systemen, die am Schluss meines letzten Beitrags genannt werden mit dem TEAC CR-H 700, da er einfach alle Funktionalitäten vereint, die ich mir vorstelle. Nun die Frage, welche LS passen denn dazu, da ich gelesen habe, dass gerade beim recht schwachbrüstigen System Probleme im Bassbereich auftreten können. Ich verstehe leider nicht allzuviel von alledem und bin deswwegen über Aufklärung dankbar.

Hier die Antworten auf den Fragebogen:

- Da das System schon um die 500 Euro kostet, wirklich maximal noch mal so viel, aber nur wenns sein muss, gerne weniger.
- Leider kann ich gerade keine Skitze erstellen. Die LS sollen auf einem Holzmöbel. ca. 1,5 m Höhe, bzw. auf einem alten Bosch-Kühlschrank auch, ca. 1,5 m Höhe aufgestellt werden (Metall). Zur linken Seite ist ein kleiner Mauervorsprung, vor dem der Kühlschrank schräg aufgestellt ist (ca. 45°). Das Holzmöbel ist wandnah und endet auf der rechten Seite Richtung Terassentür. Der Raum hat rundherum Fenster, Parkett einen kleinen Teppich und ist zum Essbereich hin auf der linken Seite offen. Hörabstand zur leicht schräg versetzten Sitzgruppe gegenüber dem Holzmöbel 2-4 m.
- Ich dachte an Regallautsprecher von der Größe her und hoffe das reicht bei einer Raumgröße von ca. 25 m².
- Musikrichtung bitte o.g. Thread entnehmen. Gitarrenlastiger Rock/Pop, Blues!, wenig HipHop/Dancehall, Vocals, keine Klassik oder Jazz bis jetzt.
- Lautstärke: Zimmerlautstärke bis etwas lauter.
- Bässe sind schön für gelegentliches Seeed oder K-OS hören, aber nicht das wichtigste bei mir. Blues-Gitarre und ein klarer Gesang sind die wichtigsten Elemente.
- Neutralität? Weiss nicht so genau.

Ideen wären zum Beispiel der TEAc eigene LS: LS-H265
Dali Zensor 1 (weil der HiFI-Laden in meiner Stadt den immer verkaufen will), ebenso wie den Focal Corus 705 V. Ich bin aber total unvoreingenommen.

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe,

liebe Grüße

Daniel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zu TEAC CR-H700 ?
Quo am 26.07.2015  –  Letzte Antwort am 27.07.2015  –  7 Beiträge
Teac CR-H500DNT oder Marantz M-CR603 u. passende LS
monophonK am 26.10.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2012  –  5 Beiträge
Lautsprecher für Teac CR-H225
DerHeinz am 19.10.2007  –  Letzte Antwort am 19.10.2007  –  2 Beiträge
LS für TEAC CR-H 225 gesucht
Reunion am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 26.03.2008  –  3 Beiträge
TEAC CR-H226 oder 228i ?
High_Peter am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 07.10.2010  –  2 Beiträge
Lautsprecher für Teac CR-H 500
Xanner am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 27.06.2012  –  10 Beiträge
Teac CR-H225 ...Erfahrungen?
plast.sabot am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2012  –  59 Beiträge
LeistungsAUFNAHME TEAC CR-H225
hurz8871 am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 09.12.2007  –  3 Beiträge
Kompaktlautsprecher für Teac CR H225
hustinettenbaer am 11.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.11.2007  –  4 Beiträge
Boxen für Teac CR-H225
Tony.Soprano am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 120 )
  • Neuestes MitgliedBonsai21
  • Gesamtzahl an Themen1.345.475
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.137