Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Standlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Behadis
Neuling
#1 erstellt: 04. Jun 2013, 16:07
Hallo, ich schreibe hier einfach mal rein, weil ich kein passendes Thema gefunden habe, falls ich was übersehen habe tut es mir leid...
Ich suche schon länger 2 Standlautsprecher für meine Wohnung.
Die sollten Klanglich (bei Musik) schon ziemlich gut sein, will aber nicht umbedingt über 1000 euronen kommen. (habs nicht so dicke)
Jetzt sind mir die Pure Acoustics Nobel II ins Auge gefallen.
Dazu wollte ich mir noch ein Sub kaufen und zwar den NOBLE SUB.
Oder sollte ich mich doch lieber an die Canton Chrono 509.2 DC halten?

Ich habe aber nicht so viel Ahnung was gut ist, ich finde beide optisch ganz hüpsch und was man so ließt liegen sie zuminist in der Mittelklasse.
Hat jemand erfahrungen mit den Teilen?
Oder hat jemand bessere Vorschläge
~Lukas~
Inventar
#2 erstellt: 04. Jun 2013, 16:13
Hi,
Welchen Verstärker hast du denn?? Zuerst wäre mal eine Skizze deines Raums ganz praktisch. Wie sieht dein Musikgeschmack aus? Das wichtigste beim LS Kauf ist das probehören verschiedener Alternativen im Vergleich. Hast du schon etwas angehört??


[Beitrag von ~Lukas~ am 04. Jun 2013, 16:17 bearbeitet]
Behadis
Neuling
#3 erstellt: 04. Jun 2013, 16:21
Verstärker weiß ich im moment nicht weil die in meinem Lagerraum liegen...und der ist nicht grade in der nähe.
Mein raum ist ca. 30 qm qudratisch praktisch gut

Ein kumpel hat mir noch die Nuber nuBox 511 empfohlen, kennt die jemand?

Ich höre querbeet. Also von Metal bis klassik ist so ziemlich alles dabei.
Also ich lege wert darauf das ich die Einzelen Töne unverzerrt und klar höre, aber auch wenn es nötig ist einen Satten Bass hat.
Ja ich weiß das ist wunschdenken alles haben zu wollen, aber vielleicht gibt es ja n mittelmaß
~Lukas~
Inventar
#4 erstellt: 04. Jun 2013, 16:30
Wenn ich das richtig verstehe, suchst du einen Lautsprecher, der in den Höhen detailreich und klar, im Bass kräftig und präzise spielt. MEn kannst du dich in deinem Budget mal bei Canton, z.B. Ergo, Karat Serie, oder auch bei Elac... umschauen. Nubert bin ICH jetzt nicht so der Fan von, ob sie dir gefallen musst du selbst herausfinden Wie schon gesagt ist es sehr wichtig, dass du verschiedene Alternativen hörst und miteinander vergleichst, bestenfalls in deinem eigenen Raum. Natürlich gibt es auch einige Alternativen zu Canton und Elac, nur als Bsp. die beiden. Kannst du die LS gut stellen??


[Beitrag von ~Lukas~ am 04. Jun 2013, 16:31 bearbeitet]
Behadis
Neuling
#5 erstellt: 04. Jun 2013, 16:38
Danke schon mal für die Firmen. da werde ich mal die Nächsten tage rumgucken und mal sehen wo ich die probehören kann.
Ja ich kann die schön gleichmähsig im Räum stellen

Na ich bin mal gepannt was ich letzendlich kaufe...
~Lukas~
Inventar
#6 erstellt: 04. Jun 2013, 16:43
Woher kommst du denn bzgl. der Hörmöglichkeiten??
Behadis
Neuling
#7 erstellt: 04. Jun 2013, 16:54
Ich komme aus Berlin, ich hab schon mal gegooglet, ich hab hier recht viele möglichkeiten wo probe zuhören.
werde morgen mal ein paar termine machen
~Lukas~
Inventar
#8 erstellt: 04. Jun 2013, 20:02
Dann viel Spaß, und berichte von deinen Hörerfahrungen!!!
jd17
Inventar
#9 erstellt: 05. Jun 2013, 07:33
in der preisklasse gibt es von fast allen herstellern solide lautsprecher und nur dein geschmack entscheidet.
deswegen wäre mein tipp, einfach mal in die verschiedenen hifi-fachgeschäftige zu gehen und zu hören, was der markt so bietet.
KEF, Dali, B&W, Klipsch, Heco, Magnat, Chario, PSB, Monitor Audio, Jamo, Quadral, Epos, Dynaudio, ASW, Focal, JBL, Wharfedale, Phonar, Swans...... nur um mal einige alternativen zu den bereits genannten herstellern zu nennen.

achte bei den hörproben darauf, am besten deine eigenen CDs mitzubringen und möglichst immer die gleichen stücke zu hören, damit du dich auf die unterschiede konzentrieren kannst.

in Berlin gäbe es noch "Sehring" lautsprecher, die im forum recht beliebt (aber im allgemeinen eher unbekannt) sind. auch dort sollte sich etwas preislich passendes finden, wenn ich mich richtig erinnere.
imLaserBann
Stammgast
#10 erstellt: 06. Jun 2013, 07:07
Bin vor Jahren mal mit einem PureAcoustics XTI System ins 5.1 eingestiegen, weil ich es scheinbar sehr günstig gebraucht kaufen konnte.
Mein Fazit: Das sah ganz chic aus, das war aber auch schon alles.
Ansonsten könntest du auch mal über Gebrauchtkauf nachdenken; hier im Forum wird ja z.B. auch so einiges Angeboten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher oder lieber doch nicht? :)
Koroshiya am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  10 Beiträge
klipsch regallautsprecher + sub oder standlautsprecher
luggeHIFI am 30.11.2014  –  Letzte Antwort am 18.02.2015  –  24 Beiträge
[Kaufberatung] Standlautsprecher
freshnight am 15.10.2007  –  Letzte Antwort am 20.10.2007  –  15 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher 500-1000?
katovik am 04.10.2012  –  Letzte Antwort am 15.10.2012  –  27 Beiträge
Standlautsprecher
Speider13 am 26.08.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  52 Beiträge
Standlautsprecher Kaufberatung
Kurt* am 03.12.2016  –  Letzte Antwort am 05.12.2016  –  10 Beiträge
Standlautsprecher
marki1 am 17.08.2009  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  13 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher
-Alby- am 11.01.2014  –  Letzte Antwort am 17.01.2014  –  32 Beiträge
Suche Standlautsprecher
Stev2000 am 04.12.2003  –  Letzte Antwort am 15.12.2003  –  43 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher
laki84 am 04.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedBronco74
  • Gesamtzahl an Themen1.345.495
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.564