Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


"Einsteigerlösung"

+A -A
Autor
Beitrag
Gallybaer
Neuling
#1 erstellt: 01. Okt 2004, 21:23
Hallo Leute!

Also ich bin zwar Augenscheinlich relativ neu hier aber ich habe mich schon ein wenig durchs Forum gelesen. Allerdings muss ich gestehen das ich auf diesem Themengebiet ein Neuling bin.
Ich bin auf der Suche nach einem System das ich mir nach und nach zusammen kaufen kann. Es sollte zum Musik hören (hauptsächlich per PC - also erstmal keinen CD Player) geeignet sein sowie zum Fernsehn. Was könntet Ihr mir da raten. Oberklassenprodukte sind jedoch finaziell ausgeschlossen. Es sollte "einfach" eine erweiterbare Einsteigerlösung sein.
Vielen Dank jetzt schon mal fürs lesen.

Gruß
Daniel


[Beitrag von Gallybaer am 01. Okt 2004, 21:50 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Okt 2004, 21:24
Hallo,

was ist denn finanziell erreichbar?
Ich glaube kaum das du einen finanziellen Überblick hast was Oberklassenprodukte sind und wie teuer diese sind.

Markus
Gallybaer
Neuling
#3 erstellt: 01. Okt 2004, 21:52
Hallo Markus,

da hast du natürlich recht. Erstmal sollten es um die 500€ sein. Bekommt man dafür überhaupt schon etwas was das Prädikat "anfängergerecht" verdient? Oder muss man da tiefer in die Tasche greifen?

Gruß
Daniel
Murray
Inventar
#4 erstellt: 01. Okt 2004, 21:57
Für 500 Euro wirds knapp, aber wenn man ein wenig rumbiegt, kriegt man schon was ganz annehmbares!
Tip von mir: Verstärker Yamaha AX 396, den Rest in die (Kompakt)Boxen, ca. 300 Euro also! Vielleicht ne nette Canton, Nubert, Wharfedale, Dali, Monitor Audio, B&w, Mordant Short und und und... Lies dich mal durchs Forum, da gibbed feines zu entdecken!

Murray
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 01. Okt 2004, 22:00
Hallo,

für ca. 630€ wäre meine Alternative zu dem oben genannten:
Cambrigde Audio 340A und Monitor Audio Bronze 2. Ist sehr gut universell einsetzbar und hat ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.

Solltest du dir mal alternativ zu dem genannten Yamaha dir anhören.

Markus
Murray
Inventar
#6 erstellt: 01. Okt 2004, 22:09

Markus_P. schrieb:
Hallo,

für ca. 630€ wäre meine Alternative zu dem oben genannten:
Cambrigde Audio 340A und Monitor Audio Bronze 2. Ist sehr gut universell einsetzbar und hat ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.

Solltest du dir mal alternativ zu dem genannten Yamaha dir anhören.

Markus


Jo, dann nenn ich dir eine Kombi für 800 Euronen, die besser klingt! Wie du siehst, Gallybaer, ist es schwer, was zu empfehlen, da es immer was "besseres" für ein wenig mehr Geld gibt! Du müsstest dein Budget genau angeben! Und wie immer gilt: Hier gibt es nur empfehlungen, selber hören lautet die Devise!

Murray

(Nix für ungut, Markus )


[Beitrag von Murray am 01. Okt 2004, 22:10 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 01. Okt 2004, 22:17
Hallo Murray,

es ist ein Meinungsforum, wo unterschiedliche Erfahrung usw. aufeinandertreffen!



Markus
Gallybaer
Neuling
#8 erstellt: 02. Okt 2004, 07:25
Hallo!

Erstmal vielen Dank für eure rasche Hilfe. Eine Frage müsstet Ihr mir aber noch beantworten. Wo kann man die Produkte güstig erwerben?

Gruß
Daniel
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 02. Okt 2004, 07:40
Hallo,

woher kommst du denn?

Markus
Gallybaer
Neuling
#10 erstellt: 02. Okt 2004, 08:13
Hallo,

ich komme aus dem Raum Aschaffenburg. Das liegt ca. 50 südlich von FFM. Allerdings muss es kein Local Dealer sein, ein Online Shop wäre auch in Ordnung. Oder ratet ihr mir davon lieber ab?

Gruß
Daniel
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 02. Okt 2004, 08:41
Hallo,

online ist nicht immer günstig. Wenn du z.B. einen Servicefall hast ist das nicht so toll!

Der nächste Händler, wo ich weiss das beides vorführbereit ist www.pulaudio.de

Alternativ seriöse Adressen, wo du online auch hervorragend beraten wirst und die sich mit den beiden Produkte und Alternativen auskennen:

www.klingtgut-lsv.de
www.benedictus.de

Aber alles kann man nicht online erledigen. Probehören wäre idealerweise schon sinnvoll!

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche CD-Player zum Hören über Kopfhörer
Cici++ am 03.11.2014  –  Letzte Antwort am 07.11.2014  –  6 Beiträge
Was sollte ich mir holen ?
OneSep87 am 04.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2010  –  4 Beiträge
Auf der Suche nach einem neuen Vollverstärker zum Vinyl hören !
vinylwurm89 am 03.03.2015  –  Letzte Antwort am 03.03.2015  –  3 Beiträge
Alternativen zum CD-Player?
stan0r am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  5 Beiträge
Auf der Suche nach dem richtigen System!
nyso am 06.03.2011  –  Letzte Antwort am 10.03.2011  –  13 Beiträge
Auf der Suche nach einem ROTEL Verstärker und CD-Player
Mission1 am 15.02.2016  –  Letzte Antwort am 17.02.2016  –  11 Beiträge
Auf der Suche nach einem DAC.
bastis am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  2 Beiträge
Suche defekten CD - Player
Bazto am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 21.03.2012  –  4 Beiträge
Neuling auf der Suche nach Beratung
House_Music am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.01.2012  –  35 Beiträge
ich als idiot will mir das beste system für 250euro zulegen,da hab ich ne idee aber keinen plan
noobhoch100 am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 02.04.2007  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Monitor Audio
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedDarkyxd
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.494