Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Lautsprecher zwischen Kompakt und Standbox

+A -A
Autor
Beitrag
Robin...11
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Jul 2013, 18:52
Guten Abend,

ich suche einen Lautsprechertyp zwischen Stand- und Kompaktlautsprecher in der HIFI Klasse.
Das einzige Produkt das ich nach langen recherchen finden konnte ist die Quadral Argentum 330.

Gibt es zu diesem Produkt eine Alternative und wie ist die Lautsprecherklasse dann zu benennen?

Ich wäre bereit insgesammt 400€ auszugeben und bevorzuge klare höhen aber vorrangig ein gutes Bassfundament, in relation zur Größe des Lautsprechers.

Weiß jemand Rat?
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 04. Jul 2013, 21:12
Hallo,

Eine zierliche Standbox:
http://www.ebay.de/i...ebayCategoryId=14990
meinst Du sowas? Ist ein preisreduziertes Auslaufmodell

Gruß
Bärchen
Robin...11
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Jul 2013, 21:30
Danke für die Antwort, bloß ist dieser Lautsprecher für mich schon als ausgewachsene Standbox zu bezeichnen, da er eine Höhe von 92 cm hat.
Eigentlich bin ich auf der Suche nach großen Kompaktlautsprechern sozusagen
Gibt es da andere Alternativen?
zuyvox
Inventar
#4 erstellt: 04. Jul 2013, 21:30
Ich bin Besitzer des Vorgängermodells der Argentum 330.

Die Argentum 03 hat in etwa die gleichen Maße, jedoch mit 18cm einen etwas größeren Tieftöner als die 330.

Gebraucht wäre eine B&W 602 S3 eine gute Wahl. Hat ähnliche Maße... ist auch so ein Mittelding zwischen Stand und Kompaktbox.
Ebenso die Canton Karat 730DC.

Als recht potente 2 Wege Kompaktbox fällt mir noch die Nubert NuBox 381 ein.
Habe ich aber noch nie angehört, da Nubert seine Lautsprecher direkt versendet.
Ich denke jedoch, der 22cm Tieftöner macht in der Kompaktbox schon ordentlich Dampf.

Ich würde jedoch, wenn der Platz ausreicht, auch eine schlanke Standbox bevorzugen.
Diese haben dann meist ein etwas schwächeres Bassfundament, klingen aber oft stimmiger.

Für richtigen Bass wäre ein Subwoofer eventuell eine bessere Alternative. Also 2 schlanke Standboxen und ein kleiner Subwoofer. Sofern das bei dir vom Platz her hinhaut.

Welche Musik hörst du denn hautpsächlich und wie groß ist der Raum in dem die Anlage stehen wird??

Gruß
Zuy
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 04. Jul 2013, 23:05
Hallo,

wenn Du das Gehäuse selber bauen magst wäre evtl das hier etwas für dich http://www.acoustic-...sttime-12-p-210.html

Dreiweger im Bandpassbetrieb (Bass inside) mit ca. 24 Liter Bruttovolumen......

http://www.lautsprec..._8636,de,900564,1786

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 04. Jul 2013, 23:11 bearbeitet]
Robin...11
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Jul 2013, 20:46
Danke für den Hinweis des Selberbauens, welches auch Vorteile hat, aber ich bin Student und deshalb fehlen mir in meiner Wohnung die entsprechenden Werkzeuge, der Platz und entgegen der vorherschenden Meinung momentan sogar die Zeit

Die B&W 602 S3 gefallen mir sehr gut, bloß konnte ich leider noch kein günstiges Angebot finden. Aber die Größe ist ziemlich gut.
Die Nubert werden hier im Forum recht häufig empfohlen. Spricht eigentlich nicht so viel dagegen die mal Probezuhören. Nur sind die eben genau an der Grenze zu 400€. Mich würde es freuen wenn es nicht ganz 400€ werden

Der Raum ist nur winzige 14m² groß, was auch für die Kompaktlautsprecher und gegen gößere Standboxen mit Subwoofer spricht.

Die Musikrichtungen die ich höre sind Charts, House, HipHop und ein wenig Electro.

Kennt jemand gerade ein günstiges Angebot guter Kompaktlautsprecher?
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 10. Jul 2013, 07:26
Hallo,

dann schaue dich auf dem Gebrauchtmarkt nach einer älteren Canton Quinto 510, einer älterem Canton Karat oder Ergo um.....

Gruß
Bärchen
thewas
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 10. Jul 2013, 07:34
Schoppemacher
Inventar
#9 erstellt: 10. Jul 2013, 07:38
@robin

deine 400€ grenze....neu oder gebraucht?

gruß

SirLennart
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Jul 2013, 09:20
Centerspeaker; z.B. CS-72 von Nubert, auf kleineren Stands aufrecht gestellt.

Edit: ignore, beyond 400€ ...


[Beitrag von SirLennart am 10. Jul 2013, 09:46 bearbeitet]
XdeathrowX
Inventar
#11 erstellt: 10. Jul 2013, 09:25
KLipsch RB-81 von den Maßen her sind dies ausgewachsene Kompakte.
Epos_Elan_10
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 10. Jul 2013, 16:50
die grossen spendor kompakten sind nicht schlecht und gross
sowie harbeth


[Beitrag von Epos_Elan_10 am 10. Jul 2013, 16:50 bearbeitet]
Robin...11
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Jul 2013, 21:26
Genug Auswahl gibt es anscheindend ja, vielen Dank für die Vorschläge.

Daraus ergibt sich die nächste Frage, kann man bedenkenlos schon betagte Lautsprecher kaufen oder verändert sich die Klangqualität mitunter deutlich hörbar? 25 Jahre gehen mitsicherheit nicht spurlos an vielen Bauteilen vorbei

Die Magnat All Ribbon gefallen mir ganz gut, bloß sie sind so unendlich alt...
Leider sind die Klipsch zu Teuer, die hatte ich auch schon im Auge..

Die 400€ Grenze ist für neue Lautsprecher angedacht.
zuyvox
Inventar
#14 erstellt: 10. Jul 2013, 22:48
Lautsprecher sind sehr robust. Die Sicken können porös sein, was man aber eigentlich immer sieht. Klanglich verändern sich Lautsprecher natürlich auch. Jedenfalls sollte man Lautsprechern eine "Einspielzeit" gönnen. Danach ändert sich der Klang, für den Nutzer jedoch kaum bis gar nicht hörbar, da schleichend. Und bei gebrauchten LS spielt dies auch keine Rolle mehr.

Die klangliche Abstimmung hat sich mMn über die Jahre etwas geändert. Heute kann man aus kleinen Lautsprechern schon sehr tiefen Bass rausholen. (zb Elac BS 244), früher brauchte man dafür mehr Volumen und Membranfläche. Deshalb gab es auch so viele Lautsprecher mit 30cm Basstöner und mehr...
(Mein Nachbar hat alte Pioneer Boxen mit 40cm Tieftönern... hammer!)

Gut klingen tun alte Lautsprecher, egal ob klein oder groß jedoch allemal.
Robin...11
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Jul 2013, 22:13
So ich hab mir die Nubert nubox 381 einfach mal bestellt weil man die ja nirgentwo probehören kann und muss sagen ich bin absolut begeistert.
Ich wollte ungern soviel Geld für Lautsprecher ausgeben die tasächlich 15 jahre alt sind und ohne Garantie und ohne Rückgaberecht. Bei nubert hat man ja tatsächlich 1 monat Testzeit was ich sehr angenehm finde.

Der Lautsprecher ist eine wucht.

Der Bass ist für das Gehäusevolumen unglaublich. Sie erzeugen ein Bassfundament das ich von Lautsprechern dieser Klasse noch nie gehört habe. Natürlich kommen sie beim Tiefgang nicht an gute Standboxen heran aber das kann man auch nicht erwarten!

Die Höhen sind klar und Stimmen sind nicht aufdringlich, bloß ich hätte mir ein wenig mehr, ja wie kann man das beschrieben... mehr brillianz dahinter gewünscht.

Die Verarbeitung ist bestens!

Fazit:
Die Lautsprecher sind für einen Studenten definitiv zu teuer aber sie bieten einen guten Klang und für ein kleinen Raum stellen sie einen sehr guter Ersatz für große Standlautsprecher dar und sind optisch sehr edel!

Ob ich sie letzten endes behalte steht allerdings noch nicht fest.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Kompakt-Lautsprecher
gsusftw am 02.11.2015  –  Letzte Antwort am 02.11.2015  –  12 Beiträge
Suche Kompakt Lautsprecher im Nahbereich
emu28 am 14.09.2010  –  Letzte Antwort am 19.09.2010  –  7 Beiträge
suche brauchbaren Kompakt Lautsprecher
EmmetBrown am 25.01.2011  –  Letzte Antwort am 26.01.2011  –  5 Beiträge
Suche: Kompakt-Lautsprecher bis 600?
xxftu am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 25.12.2010  –  164 Beiträge
Suche - Effiziente Regal-/Kompakt-Lautsprecher
Signatur:Ton am 29.10.2014  –  Letzte Antwort am 31.10.2014  –  25 Beiträge
Suche Standbox
chris2000 am 04.01.2003  –  Letzte Antwort am 06.01.2003  –  5 Beiträge
Kompakt-Lautsprecher für PC
Atomicman am 03.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  6 Beiträge
Kompakt-Lautsprecher < 500?
Ahio am 09.05.2012  –  Letzte Antwort am 13.05.2012  –  12 Beiträge
Neue Kompakt-Lautsprecher
Jean-Luc am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  24 Beiträge
Kompakt+Sub/Standbox + Verstaerker Dimensionierung auf 16 Quadratmetern
Dake am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Elac
  • Klipsch
  • Quadral
  • Phonar

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedThomson83
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.826