Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ersatz für Onkyo TX-8211

+A -A
Autor
Beitrag
Jay2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Jul 2013, 18:54
Hallo Zusammen

Mein Vater sucht Ersatz für seinen Onkyo TX-8211 Stereo Receiver. Dieser scheint defekt zu sein, da selbst wenn er ganz laut dreht, lediglich sehr leise Musik zu hören ist (so seine Aussage).
Er hört damit oft Radio, spielt jedoch auch manchmal Schallplatten ab (von einem Rega Plattenspieler, genauer weiss ich es leider nicht) und nutzt für Musik-CDs den Sony BD-Player welcher ebenfalls daran angeschlossen ist.
Was würdet ihr hier als Ersatz empfehlen. Preislich wären sicherlich 200-400 € drin, aber ich finde es sinnlos, mehr als unbedingt nötig auszugeben. Er würde die "Möglichkeiten" des Receivers sowieso nicht voll ausnützen.
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 12. Jul 2013, 21:58
Hallo,

ONKYO TX-8030

Gruß Karl
Blink-2702
Inventar
#3 erstellt: 13. Jul 2013, 11:28
Bei diesem Budegt ist auch der große bruder vom TX-8030, nämlich der Onkyo TX-8050 drin, der kostet aktuell 370€
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 13. Jul 2013, 13:31

Jay2k (Beitrag #1) schrieb:
Preislich wären sicherlich 200-400 € drin, aber ich finde es sinnlos, mehr als unbedingt nötig auszugeben. Er würde die "Möglichkeiten" des Receivers sowieso nicht voll ausnützen.



Gruß Karl
Jay2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 14. Jul 2013, 12:28
Vielen Dank für die Antwort. Was ist vom Harman Kardon HK 3390 im Vergleich zu halten. Er hat vor kurzem einen HK gesehen und fand die recht schick
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 14. Jul 2013, 14:18
Hallo,

bei HK liest man in letzter Zeit des öfteren von Qualitätsproblemen, wenn er aber ein diesbezüglich einwandfreies Gerät erwischt, passt der natürlich auch.

Gruß Karl
Jay2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 30. Dez 2013, 11:01
Nach langer Zeit melde ich mich nochmals.
Der Onkyo 8030 steht immer noch zur Wahl, jedoch bin ich nun auch auf den Onkyo TX-NR626 gestossen. Dieser hat ebenfalls einen Phono-Anschluss, zudem noch HDMI und wäre (falls das in Zukunft doch mal zur Diskussion stehen sollte.....) 7.2 tauglich. Ist es möglich (sinnvoll) diesen nur als 2.0 zu betreiben? Ich könnte mir einfach vorstellen, dass HDMI in Zukunft doch Vorteile bieten könnte.
In der Zwischenzeit habe ich herausgefunden, dass er als Plattenspieler den Rega RP1 nutzt und als Lautsprecher Monitor Audio Silver S5
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe! Welche Speaker an Onkyo TX-8211?
ral-2004 am 15.09.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2007  –  10 Beiträge
Kaufberatung zu ONKYO TX-8211 und ONKYO DX-7333
rossy77 am 27.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  2 Beiträge
Ersatz für Onkyo TX-SV 9041 ?
sacredlife am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  6 Beiträge
Kauffberatung Ersatz für Onkyo TX-7800
vertebraten am 24.05.2015  –  Letzte Antwort am 24.05.2015  –  4 Beiträge
Onkyo TX 8511 o. 8211 Receiver - gut?
Theophilius am 03.05.2015  –  Letzte Antwort am 05.05.2015  –  12 Beiträge
Onkyo TX 905 ersatz
mars52 am 04.05.2015  –  Letzte Antwort am 10.05.2015  –  19 Beiträge
Brauche Kaufberatung! Passen JBL LX 55 Boxen zum Onkyo TX-8211 Receiver?
Matpat am 19.08.2007  –  Letzte Antwort am 21.08.2007  –  3 Beiträge
Verstärker-Ersatz für Onkyo A-8230 gesucht
El_Mero-Mero am 28.10.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  4 Beiträge
Ersatz für Onkyo A-8450 gesucht (Onkyo, Pioneer, Denon .)
sbi am 20.10.2014  –  Letzte Antwort am 04.11.2014  –  22 Beiträge
Ersatz für Onkyo DX 6530
achsbruch am 26.02.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBenz190E
  • Gesamtzahl an Themen1.344.989
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.003