Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Watt oder Volumen? :// Hifi Noob braucht hilfe^^

+A -A
Autor
Beitrag
Zuckerstange92
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jul 2013, 13:15
Hay leute,
Ich schwanke gerade zwischen 2 Soundbars (aus platzgründen) und kann mich nicht entscheiden welche ich nehmen soll.

Ich werde auch musik damit hören unter anderem viel dubsteb mit viel WUB WUB WUB

Es geht eig nur um die Subwoofer.


Beide sind kabellose aktiv Subwoofer:

der eine von LG 140 Watt Subwoofer 196 x 390 x 297 sid die maße

http://www.lg.com/de/heimkinosysteme/lg-NB3530A

der 2. ein
JBL
362 x 483 x 362 mm mit 100 watt und einem frequenzgang 42–200 Hz

http://www.jbl.com/e...e=regularProductOnly

welcher ist besser rein von Daten her? Der LG mit mehr Watt oder der JBL mit mehr volumen?

dazu muss man sagen das der JBL 11kg wiegt und der LG nur 6kg was sagt das gewicht eines subwoofers aus?

lg Amelie
Zuckerstange92
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Jul 2013, 14:44
Ich würde mir gerne heute noch eines von beidem zulegen :/
liesbeth
Inventar
#3 erstellt: 30. Jul 2013, 14:48
Hi,
Wattzahlen kannst Du erstmal vergessen.

Beides sind Systeme, die jetzt rein vom Ansehen nicht für besonders gehobene Qualität stehen.

Wenn es unbedingt eins von den beiden Sets sein muss, würde ich das JBL wählen.
Ich bin aber der Meinung, dass zwei Regallautsprecher deutlich mehr Spaß machen würden...
Kannst du tatsächlich keine Regallautsprecher stellen?
Zuckerstange92
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Jul 2013, 14:57
Mein wg zimmer ist 14m2 und da steht eine 3x1,50 couch drin dementsprechend echt kein platz :/ die soundbar könnte ich einfach unter den fernseher legen. und mit 250 euro hab ich auch nur ein kleines buget :/
Zuckerstange92
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Jul 2013, 15:00
Könnte mich trozdem jemand kurz über watt, volumen und gewitch des subwoofers aufklären? was sagt es aus?
MacPhantom
Inventar
#6 erstellt: 30. Jul 2013, 15:13
Die Wattzahlen an Lautsprechern sagt stark vereinfacht gesagt nur etwas über deren (elektrische) Belastbarkeit aus, nichts jedoch über Klang, Maximallautstärke, etc. An Verstärkern wird dabei die mögliche Ausgangsleistung angegeben, sagt also auch herzlich wenig über den Klang aus. Dazu kommt, dass Wattzahlen oft in unmöglichst verschiedenen Wegen angegeben werden (es kommt u.a. auf die Impedanz der Last, die Dauer des Signals, die Signalform [Sinus, Rechteckwelle, etc.], die Frequenz und die Verzerrungen [THD] drauf an). Heute ist es leider zudem üblich geworden, "erfundene" Wattzahlen anzugeben (Bsp. 5.1-Komplettsysteme wie sie Samsung & Co. anbieten: da wird oft mit "1330 Watt Gesamtleistung" geworben, was hinten und vorne nicht stimmt).

Volumen und Gewicht von Lautsprechern sagen in erster Linie mal herzlich wenig aus, aber sie sind oft Indizien (keine Indikatoren!) für die "Qualität" eines Lautsprechers. Hochwertige Systeme lassen sich nunmal nicht mit leichten, billigen Materialien herstellen, und aus mickrig dimensionierten Gehäusen kriegt man keine ordentlichen Bässe raus. Aber auch hier gilt nicht "je grösser, desto besser". Lautsprecherbau ist kein einfaches Thema, und ein kleiner Subwoofer kann gerne mal "besser" spielen als ein grosser.


Schlussendlich rate ich dir, dir beide Systeme zuhause mal anzuhören, denn es kommt in erster Linie auf die Aufstellung und deinen Raum drauf an, wie etwas tönt. Wenn du viel Dröhn-, pardon, Kickbass willst à la dubstep, dann kommt es schlussendlich wohl eh nicht auf besonders gute Klangqualität an. Dann stell den Subwoofer auf jeden Fall möglichst in eine Ecke; dies hat eine Überhöhung genau dieser Frequenzanteile zur Folge (Hifi-technisch eigentlich ein fataler Fehler, für dich wahrscheinlich aber die beste Lösung). Ob JBL oder LG kommt dann auch nicht mehr gross drauf an; laut genug spielen können wohl beide.
Zuckerstange92
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Jul 2013, 15:21
Ok ich danke dir, ein honorabler Beitrag der mir geholfen hat. Da mein Zimmer sehr klein ist und zudem noch zugestellt bleibt mir auch keine andere lösung als den subwoofer in die ecke zu stellen. Sollte ich auf was achten nen Teppich drunter legen oder so? ich dachte immer JBL ist eine gute marke? stimmt das nicht? dann bin ich wohl von Fernsehwerbung geblendet


[Beitrag von Zuckerstange92 am 30. Jul 2013, 15:36 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#8 erstellt: 30. Jul 2013, 15:56
JBL ist eine renommierte Marke.
Die bauen auf keinen Fall Elektroschrott.

Jedoch gibt es bei JBL auch nicht so geschätzte Einsteigerprodukte und natürlich auch richtig gute gesuchte Sachen.


Sollte ich auf was achten nen Teppich drunter legen oder so?

Ausprobieren, wie´s sich besser anhört.

Schönen Gruß
Georg
Zuckerstange92
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Jul 2013, 17:14
Vielen Dank euch, eine verbesserung zu meinem Logitech Z623 bringen hoffentlich beide.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
noob braucht Hilfe bei 2.0 System
loginforever am 17.04.2012  –  Letzte Antwort am 17.04.2012  –  6 Beiträge
Noob braucht Hilfe bei Verstärker kauf!
Profiler2k4 am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  14 Beiträge
Hifi-Noob braucht Kauf-u.Anschlusshilfestellung
strays am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  6 Beiträge
Hi-Fi Noob braucht dringend Hilfe und Beratung
der-pianist am 08.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.08.2009  –  11 Beiträge
Anfänger braucht hilfe
hitachiman am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 15.02.2007  –  25 Beiträge
Noob braucht Beratung für Partyanlage
windwind12 am 19.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  8 Beiträge
Hifi-Neuling braucht Hilfe
simgh am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  4 Beiträge
Hifi Neuling braucht hilfe
faxxor am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 07.06.2009  –  7 Beiträge
HIFI-Beginner braucht Hilfe
Wilson_M am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2009  –  2 Beiträge
Noob braucht Hilfe: Mini-Verstärker für Anschluss MP3-Player an Passivboxen
pRo. am 04.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • LG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 127 )
  • Neuestes Mitgliedexxi13
  • Gesamtzahl an Themen1.346.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.805