Hk 610 mit Kappa 8.2i

+A -A
Autor
Beitrag
smilyman
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Okt 2004, 12:45
Hallo zusammen,

habe die infinity Kappa 8.2i und dazu den HK 610.

Überlege mir jetzt mal einen passenden verstärker zu den Infinity zu holen...

Was haltet Ihr z.B. vom HK 675?
Mr.Stereo
Inventar
#2 erstellt: 09. Okt 2004, 12:50
HK ist grundsätzlich nicht verkehrt, hörst du noch LP's?
Wie läuft die Kappa denn an dem 610'er?
smilyman
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Okt 2004, 12:54
Bin ehrlich gesagt nicht so der Perfektionist in sachen Sound und bin relativ zufrieden mit dem Sound, denke aber das der Verstärker mit 30W/45W Sinusleistung bei 8/4Ohm doch etwas schwach auf der Brust ist.

Bin mir HK sehr zufrieden, hab auch nen Reciever von HK. Was würdet ihr denn als alternativen empfehlen?

PS: LPs höre ich nur sehr selten.
Mr.Stereo
Inventar
#4 erstellt: 09. Okt 2004, 13:07
Aus welcher Gegend kommst du denn, sonst könnte ich dir mal was empfehlen.
In's blaue hinein, kann ich dir aber die Verstärker von Nad empfehlen, die bei relativ schwacher Sinusleistung, in der Praxis durch ihre hohe Impulsleistung keine wünsche nach Reserven offen lassen. Interressant könnte da ein 352 für dich sein.
Phil
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Okt 2004, 14:01

Bin mir HK sehr zufrieden, hab auch nen Reciever von HK. Was würdet ihr denn als alternativen empfehlen?
... KEINE - wenn du dich an deinen 610 gewöhnt hast - warum umgewöhnen - schaff dir einen HK620 an. Bei dem bekommst du noch die FB dazu, ausserdem mehr Leistung und (wen's interessiert) die Stereoplay hat ihn mal mit "Spitzenklasse I" bewertet (der HK610 war Spitzenklasse III) wenn ich mich richtig erinnere

bye
Phil
smilyman
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 09. Okt 2004, 14:58
Ist schon richtig, würde auch am liebsten bei HK bleiben. Ist nur die Frage wie sehr sich ein neuer Verstärker wirklich "auswirken" würde?

PS: Komme aus dem Raum Aachen / Köln
Granuba
Inventar
#7 erstellt: 09. Okt 2004, 15:01
Ich würde dir den H/K 680 empfehlen! Sehr potent, und angeblich auch "Kappa-stabil"!

http://www.tnt-audio.com/ampli/hk680_e.html

Mein Bruder hatte ihn und war sehr zufrieden, bloß war er ein wenig überdminesioniert....

Murray
DerOlli
Inventar
#8 erstellt: 09. Okt 2004, 15:03
Hi smilyman,

wenn du bei HK bleiben möchtest empfehle ich dir
den HK 670 / 675. Den HK 670 besitze ich selbst
und bin sehr zufrieden.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 09. Okt 2004, 16:55

smilyman schrieb:

PS: Komme aus dem Raum Aachen / Köln


Hallo,

hat nicht www.klangpunkt.de harman?

Markus
smilyman
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 09. Okt 2004, 18:30
Klangpunkt ist ein guter laden, aber auch sehr teuer.

Den HK 675 hab ich schon für 449 EUR gesehen. Hab aber noch nicht wirklich gesucht.

Hat HK eigentlich eine eigene Internetseite??
DerOlli
Inventar
#11 erstellt: 09. Okt 2004, 19:28
Hi,

dann versuch es mit dem HK 670. Ist imho nur
eine Design-Frage. Den bekommst du schon für 300 Eur.

Jepp, haben sie. www.harmankardon.de bspw.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 09. Okt 2004, 19:37

smilyman schrieb:
Klangpunkt ist ein guter laden, aber auch sehr teuer.


Hallo,

Qualität hat und wird immer seinen Preis haben.

Markus
smilyman
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 09. Okt 2004, 20:03
Qualität hat einen Preis das ist richtig, aber in manchen Läden ist die Qualität halt teurer als in anderen. Sonst bin ich ja auch eher für gute Beratung nichts a la Mediamarkt.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 09. Okt 2004, 20:22
Hallo,

und da unterscheidet im Preis nominell sich der Media Markt selten zum Fachhandel. Oftmals sogar zum Ungunsten dieser (z.B. Computerzubehör)

Markus
smilyman
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 09. Okt 2004, 20:26
Computerzubehör ist da aber auch so ziemlig das einzige, denn für alles andere gibt es zumindest eine "Tiefpreisgarantie" ;-)

Ausserdem gibts fast immer günstigere Anbeiter als Mediamarkt, nur eher selten der Hifi-fachhändler, schade eigentlich!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 09. Okt 2004, 22:41

smilyman schrieb:
denn für alles andere gibt es zumindest eine "Tiefpreisgarantie" ;-)

Ausserdem gibts fast immer günstigere Anbeiter als Mediamarkt, nur eher selten der Hifi-fachhändler, schade eigentlich!


Hallo,

es ist oft der Hifi Fachhändler.
Die Preisgarantie ist a) abgeschafft worden, soviel ich weiss und b) galt sie nur unter gleichen Bedingungen....

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für kappa 8.2i
bronti am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  5 Beiträge
Lautsprecher zu HK 610
Ayska am 21.06.2008  –  Letzte Antwort am 27.06.2008  –  7 Beiträge
suche alternative zu kappa 8.2i
bmwjunkee am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  6 Beiträge
Neuer Verstärker für Kappa 8.2i
Matteo am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  3 Beiträge
Marantz 7200 mit Kappa 8.2i von Infinity
Leviathan3141 am 16.02.2007  –  Letzte Antwort am 17.02.2007  –  5 Beiträge
Welcher Verstärker für Infinity Kappa 8.2i?
Nico73 am 04.05.2003  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  36 Beiträge
Pioneer 676 und Kappa 8.2i Series II ?
HAQUEE am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  3 Beiträge
Verstärker für Infinity Kappa 8.2i Series II
DiDi1948 am 23.10.2016  –  Letzte Antwort am 23.10.2016  –  6 Beiträge
Ablöse für Pioneer A858 (Infinity Kappa 8.2i)
Schemmi91 am 08.07.2013  –  Letzte Antwort am 03.12.2013  –  14 Beiträge
Verstärker für Kappa 8.2i
crash64 am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2015  –  32 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedYoso87
  • Gesamtzahl an Themen1.376.828
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.278