Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Sub und 2xKompakt

+A -A
Autor
Beitrag
Texhnolyzer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Sep 2013, 21:42
Hallo zusammen,

Suche momentan passende Kompaktlautsprecher und nen Subwoofer. Verstärker habe ich schon, unzwar den Onkyo TX-NR414.

Und nun ein paar Randnotizen.

1. Mein Budget liegt momentan bei 500€

2. Es sollten schon Kompaktlautsprecher sein, da ich Satellit nicht mag und Stand zu größ wären.

3. Ich höre meistens Techno, House, Dupstep und zwischendurch Rap. Würde sie aber vllt auch zum zocken benutzen.

4. Der Bass sollte schon hochwertig sein da ich sehr basslastig höre.

Hoffe das mir hier weiter geholfen werden kann.

Vielen Dank im Vorraus.

Tex
Hifiheimkino
Stammgast
#2 erstellt: 01. Okt 2013, 05:53
Guten morgen.....

In der Preisklasse bietet taga Audio sehr gute Preis leistungs Lautsprecher......

Taga Audio gibt es erst seit ca 4 Monaten in Deutschland....deshalb wirst du da im www nicht viel finden...
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 01. Okt 2013, 06:19
liesbeth
Inventar
#4 erstellt: 01. Okt 2013, 10:04
Heco Metas 300 kannst Du auch noch testen
Hifiheimkino
Stammgast
#5 erstellt: 01. Okt 2013, 10:22
Habe hier grad was geiles geliefert bekommen zum Test....

Targa Audio....auf dem ersten Blick extrem gute Verarbeitung und preislich 100% in deinem Budget....ich weis nicht wieviel deutsche Händler es mit Targa Audio schon gibt....musst du mal googeln....die sind auf jedenfall nen Blick wert


[Beitrag von Hifiheimkino am 01. Okt 2013, 10:22 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 01. Okt 2013, 15:59

2. Es sollten schon Kompaktlautsprecher sein, da ich Satellit nicht mag und Stand zu größ wären.


Werden die Kompaktlautsprecher mit den Hochtönern auf Ohrhöhe - im Stereodreieck - auf Ständern mit reichlich freiem Platz ringsum aufgestellt?

Insbesondere die Quantum 603 mag es schon bei kleineren Lautstärken nicht so gerne, wenn sie eingepfercht wird und rächt sich dafür bitterlich mit wildem Dröhnen. Wenn es dann mal lauter wird, kann das sehr unschön klingen. Auch dem Hochton tut es gar nicht gut wenn er zusätzlich von reflektiertem Tiefton überlagert wird.

Wie groß ist denn der zu beschallende Raum?


[Beitrag von Tywin am 01. Okt 2013, 16:00 bearbeitet]
Gelegenheitshörer
Stammgast
#7 erstellt: 01. Okt 2013, 18:22

Texhnolyzer (Beitrag #1) schrieb:
Verstärker habe ich schon, unzwar den Onkyo TX-NR414.

Und nun ein paar Randnotizen.

1. Mein Budget liegt momentan bei 500€

2. Es sollten schon Kompaktlautsprecher sein, da ich Satellit nicht mag und Stand zu größ wären.

3. Ich höre meistens Techno, House, Dupstep und zwischendurch Rap. Würde sie aber vllt auch zum zocken benutzen.

4. Der Bass sollte schon hochwertig sein da ich sehr basslastig höre.


Dein Onkyo hat ja eine einstellbare Übernahmefrequenz zwischen Lautsprechern und Subwoofer. Das erleichtert die Sache schon mal.

Dann könntest Du auch folgende Kombination in Betracht ziehen:

Jamo Sub 660
Denon SC-M39

400 EUR für den Subwoofer klingt vielleicht erstmal extrem, aber guter hochwertiger Tiefbass ist halt teuer. Die Denon sind für den Preis sehr gut. Um deutlich bessere Lautsprecher zu finden, müsstest Du schon das zwei- bis dreifache ausgeben, aber dann bliebe nicht mehr gnug Budget für den hochwertigen Bass übrig.

Ich würde es an Deiner Stelle ernsthaft in Erwägung ziehen. Ich glaube nicht, dass Du enttäuscht sein wirst.
hifidelisi
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Okt 2013, 20:29
Taga Harmony TSW-200 ==> 373.-€ hier

Taga Harmony Platinum S-40 ==> 250.-€ hier
Texhnolyzer
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Okt 2013, 21:12
Hallo zsm

Danke schonmal für die Antworten.

@Hifiheimkino

Habe Targa nur als Autolautsprecher finden können.

@Tywin

Die Kompaktlautsprecher sind auf Tischhöhe (ca. 2m)
Der Raum ist glaub 35m² groß.
Was meinst du mit eingepfercht? die stehen schon direkt an der Wand und haben halt links und recht ein paar bücher stehen.

@Gelegenheitshörer

Der Jamo Sub sieht wirklich vielversprechend aus, aber da ich hab mein Budget mittlerweile auf 600 angehoben und wollte fragen was du dann für Lautsprecher empfehlen würdest.

@hifidelisi

Taga ist mir bis jetzt unbekannt.
Gelegenheitshörer
Stammgast
#10 erstellt: 01. Okt 2013, 21:32

Texhnolyzer (Beitrag #9) schrieb:

Die Kompaktlautsprecher sind auf Tischhöhe (ca. 2m)
Der Raum ist glaub 35m² groß.
Was meinst du mit eingepfercht? die stehen schon direkt an der Wand und haben halt links und recht ein paar bücher stehen.


Ja, genau DAS meinte er mit eingepfercht.

Dann schau Dir mal lieber eine Dali Zensor 1 an. Die spielt unter solchen Umständen noch am ehesten sauber, und wenn Du ohnehin einen dicken Sub dazu stellst, dann stört der mangelnde Tiefgang von der Dali auch nicht.

PS: Wohin stellst Du denn den Subwoofer?
Tywin
Inventar
#11 erstellt: 02. Okt 2013, 07:05

Ja, genau DAS meinte er mit eingepfercht.

Dann schau Dir mal lieber eine Dali Zensor 1 an. Die spielt unter solchen Umständen noch am ehesten sauber, und wenn Du ohnehin einen dicken Sub dazu stellst, dann stört der mangelnde Tiefgang von der Dali auch nicht.




Alternativ die günstigere Magat Vector 201

Das meinte ich mit einer brauchbaren Positionierung:


Werden die Kompaktlautsprecher mit den Hochtönern auf Ohrhöhe - im Stereodreieck - auf Ständern mit reichlich freiem Platz ringsum aufgestellt?


Hier Grundlagen:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
http://www.visaton.de/de/techn_grundlagen/wandnah.html


[Beitrag von Tywin am 02. Okt 2013, 07:06 bearbeitet]
Hifiheimkino
Stammgast
#12 erstellt: 02. Okt 2013, 09:31
Ah Sorry ich meinte natürlich taga Audio und nicht --Targa --

Hier mal drei interessante Woofer....

Kein Woofer liegt über 360€ im Verkauf und für das Geld sind diese wirklich top Produkte...

Super verarbeitet und klang sowie leistungsstark....;)


image


[Beitrag von Hifiheimkino am 02. Okt 2013, 11:31 bearbeitet]
Texhnolyzer
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 02. Okt 2013, 17:57
Also ich schwanke bei dem Sub jetzt zwischen dem Taga TSW-200 (hab den aber nur für 373€ gefunden) und dem Jamo SUB 660. Sehe da jetzt keine wirklichen Unterschiede, oder?

Und jetzt zu den Lautsprecher. Sind die Dali Zensor 1 ihren Preis (278€) wert? Und die günstigeren Magnat Vector 201 habe ich für 140 gefunden.

Könnt ihr mir bei dieser Frage helfen?

@Tywin

danke für die links, werde mir für die boxen dann umräumen müssen, wie viel platz zu den seiten würde denn reichen?
Hifiheimkino
Stammgast
#14 erstellt: 02. Okt 2013, 18:11
Die Magnat kenne ich nicht...aber die Dali finde ich sehr musikalisch für den Preis
Tywin
Inventar
#15 erstellt: 02. Okt 2013, 18:35

danke für die links, werde mir für die boxen dann umräumen müssen, wie viel platz zu den seiten würde denn reichen?


Für die Dali Zensor 1 und die Magnat Vector 201 muss - womöglich - nichts umgeräumt werden, die spielen beide - w/des quasi fehlenden Tieftons - auch bei suboptimalen Positionierungen passabel.

Welche Dir besser gefallen musst Du selbst raus finden. Ich finde die Vector im Hochton etwas angenehmer als die Zensor.

Wenn Du Lautsprecher "frei" auf Ständern mit den Hochtönern auf Ohrhöhe im Stereodreieck positionieren kannst, kommen ganz andere Lautsprecher ins Spiel. Freistehend würde ich die Zensor 1 und die Vector 201 nicht geschenkt haben wollen.


[Beitrag von Tywin am 02. Okt 2013, 18:38 bearbeitet]
Gelegenheitshörer
Stammgast
#16 erstellt: 02. Okt 2013, 18:45

Texhnolyzer (Beitrag #13) schrieb:
Also ich schwanke bei dem Sub jetzt zwischen dem Taga TSW-200 (hab den aber nur für 373€ gefunden) und dem Jamo SUB 660. Sehe da jetzt keine wirklichen Unterschiede, oder?


Es geht ja auch nicht darum, was man sieht, sondern was man hört.

Noch mal die wichtige Frage: Wo wirst Du den Subwoofer hinstellen? Beim Subwoofer ist es noch wichtiger als bei den Lautsprechern, dass er vernünftig aufgestellt wird.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Sub und 2xKompakt
Texhnolyzer am 10.12.2013  –  Letzte Antwort am 13.12.2013  –  3 Beiträge
[suche] präzisen und kompakten Sub
nomore am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  12 Beiträge
Suche Aktiv Sub
JEB am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  2 Beiträge
Suche passenden Sub
urs3l am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  2 Beiträge
Suche Stereo Sub Amp
Carbonat am 09.04.2009  –  Letzte Antwort am 21.04.2009  –  29 Beiträge
Suche günstigen SUB
heisch65 am 06.09.2015  –  Letzte Antwort am 06.09.2015  –  14 Beiträge
Suche Sub Aktiv
nowak89 am 06.03.2014  –  Letzte Antwort am 07.03.2014  –  2 Beiträge
Suche AVR und Sub zu Piega TMicro5
Sadash am 05.09.2013  –  Letzte Antwort am 07.09.2013  –  6 Beiträge
suche passende boxen zum sub !
jkstoneXX am 01.05.2013  –  Letzte Antwort am 01.05.2013  –  7 Beiträge
Suche sehr kompakten, geschlossenen Sub
Nick11 am 11.04.2015  –  Letzte Antwort am 19.09.2015  –  40 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Canton
  • Jamo
  • Magnat
  • Heco
  • Denon
  • Taga
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedEniferum
  • Gesamtzahl an Themen1.346.063
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.135