Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Sub Aktiv

+A -A
Autor
Beitrag
nowak89
Neuling
#1 erstellt: 06. Mrz 2014, 17:50
Hallo,

Ich bin mir ganicht sicher ob ich den Beitrag im Stereo Segment erstellen soll, ich hoffe ich bin hier nicht falsch mit meinem Anliegen.

Ich suche einen Aktiven Subwoofer um meine bestehende Stereoanlage zu unterstützen, die Anlage besteht aus folgenden Teilen:

Yamaha ax 497
Onkyo bd-808
einem paar Heco Victa 700

Nun habe ich in der neuen Wohnung eine sehr große Wohn-Küche mit ca 55m^2 und ich bin mit dem Bass der Lautsprecher nicht zufrieden.
Vorallem bei Filmen nicht aber bei Musik könnte er auch etwas voluminöser sein.
In der Gesamten Wohnung liegen echtholz Bohlen, falls das von bedeutung ist. Unter mir wohnt auch kein Nachbar xD.

Leider kenne ich mich in dem Bereich nicht wirklich aus. Mein Budget ist auch eher Begrenzt, deshalb möchte ich nach einem Gebrauchten Gerät ausschau halten. (ich kann mir nicht vorstellen das es im unteren preissegment "gute" Subwoofer gibt)

Zum Budget, ich möchte mit sowenig wie möglich ein gutes Ergebnis erzielen. (möglichst unter 200€)

Es würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar Subwoofer nennen könnt die ich bedenkenlos kaufen kann.
Ich weiss das man auch Subwoofer probehören sollte, allerdings ist dies gerade bei Gebrauchten eher schwierig bis unmöglich denke ich.

Falls jemand nen Hifi Laden in der nähe von Kamp-Lintfort kennt wo man sich gebrauchte Subs anhören kann wäre ich für den Tipp sehr dankbar.

Der Yamaha hat auch keinen Sub Ausgang, also sollte der Sub High lvl Anschlüsse haben. Es ist mir wichtig das der Sub den Bass von den Lautsprechern übernehmen kann.

So ich denke ich habe an die wichtigsten Sachen Gedacht und freue mich auch eure Antworten.

Gruß Philip
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 07. Mrz 2014, 11:02

Es ist mir wichtig das der Sub den Bass von den Lautsprechern übernehmen kann.

Dazu müsste der Subwoofer ein Hochpassfilter eingebaut haben. Das bringen die wenigsten Modelle mit.

Abgesehen davon ist es auch garnicht sinnvoll, Standlautsprechern den kompletten Bass zu kappen. Ein einzelner Subwoofer macht immer Probleme mit Raummoden, es dröhnt. Wenn die Standlautsprecher noch mitspielen dürfen, entschärft sich dieses Problem durch gleichmäßigere Anregung oft.
Kurz: Es klingt weniger dröhnend, wenn viele Tieftonquellen gleichzeitig arbeiten.

Allenfalls wenn du sehr laut hören willst, wäre so ein Filter sinnvoll.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungen mit der Heco Victa 700 ?
smello1984 am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  10 Beiträge
Heco Victa 700 ! Erfahrungen !
corsakeks am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 07.11.2011  –  10 Beiträge
Heco Victa 500 mit Onkyo A 9155. eine gute Wahl?
Manuelito_Vicioso am 30.11.2010  –  Letzte Antwort am 30.11.2010  –  14 Beiträge
suche audiophilen aktiven Subwoofer.
oli11 am 24.11.2011  –  Letzte Antwort am 27.11.2011  –  9 Beiträge
Onkyo A 9155 + Heco Victa 700
faba0711 am 12.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  11 Beiträge
Yamaha Ax 497 empfehlenswert?
vinz0s am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  21 Beiträge
Stereo Receiver für KEF Q1 & Heco Victa Sub 25 A
masterchris_99 am 11.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  2 Beiträge
Suche Lautsprecher für Yamaha AX-700
Thokar1 am 29.10.2014  –  Letzte Antwort am 04.11.2014  –  11 Beiträge
Yamaha AX 497 + Klipsch o. Heco (+SUB?) ?
hagengamer am 25.02.2010  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  32 Beiträge
Internetradio mit aktiven Lautsprechern für die Küche
Toupman am 11.11.2013  –  Letzte Antwort am 03.12.2013  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedThomson83
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.826