Brauche 2 neue Studio Abhörmonitore (Aktiv vs Passiv?) bis je 150€

+A -A
Autor
Beitrag
der_Nutzer
Neuling
#1 erstellt: 04. Okt 2013, 18:22
Hallo,

ich suche 2 neue Boxen. Ich mache selbst Musik im Bereich Dubstep / Electro House. Momentan besitze ich eine Dolby Surround 5.1 für knappe 70€ also nichts gutes zum produzieren. Was ich suche sind Nahfeldmonitore.

Kann mir nochmal kurz jemand erklären was der Unterschied zwischen aktiv und passiv ist? Oder ist der einzige Unterschied dass ich bei passiven einen Verstärker brauche? Dann würde ich auf jeden Fall aktive Boxen kaufen

Den Subwoofer der Dolby Surround würde ich erstmal noch bis Weihnachten behalten, dass ich auch ordentlich Wumms höre (brauche ich gerade bei Dubstep)

Die hier sind mir sofort aufgefallen: http://www.thomann.de/de/krk_rp5_g2_rokit.htm

Günstig und sehr gute Bewertung. Hat jemand gute Vorschläge?

Preislich bewege ich mich so um den 300-350€ Bereich für ein Paar

Danke
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 04. Okt 2013, 19:25

Kann mir nochmal kurz jemand erklären was der Unterschied zwischen aktiv und passiv ist? Oder ist der einzige Unterschied dass ich bei passiven einen Verstärker brauche? Dann würde ich auf jeden Fall aktive Boxen kaufen


Das hast Du bereits selbst erfasst.
Du kannst halt bei aktiven LS nur eine Quelle direkt anschließen.
Welche Quellen sollen denn ran?


Den Subwoofer der Dolby Surround würde ich erstmal noch bis Weihnachten behalten, dass ich auch ordentlich Wumms höre (brauche ich gerade bei Dubstep)

Ob sich dieser dann in das System einbinden lässt ist nicht gewiss.

Ich bin jetzt nicht der Aktiv-Experte, aber die KRK gehen meiner Meinung nach in Ordnung.
Die Aktivexperten werden sich bestimmt noch melden.

Schönen Gruß
Georg
oli11
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Okt 2013, 14:40
Kann dir einen aktives Abhörmonitor empfehen.
SPENDOR hat früher das Modell BC1 und 75/1 als Abhörmonitor Aktiv/Passiv in England/BCC und später auch in Deutschland in Rundfunkanstalten in modifizierter Ausführung eingesetzt.
Gebe es mal in eine Suchmaschine ein - ist ein sehr klangneutraler LS.
Viel Spaß beim Stöbern.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Anlage. Aktiv oder passiv?
raketik am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  20 Beiträge
aktiv oder passiv? - Genelec vs. ELAC
Diggler-Royal am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  4 Beiträge
Aktiv vs Passiv Lautsprecher
dkt84 am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.01.2011  –  5 Beiträge
Aktiv oder Passiv ?
Migga00 am 02.03.2015  –  Letzte Antwort am 03.03.2015  –  12 Beiträge
Aktiv vs. Passiv Lautsprecher - Im Zweifel immer passiv?
Bongsu am 22.09.2015  –  Letzte Antwort am 26.09.2015  –  30 Beiträge
Stereo Boxen - Aktiv oder Passiv?
teal am 04.10.2015  –  Letzte Antwort am 05.10.2015  –  14 Beiträge
Stereoboxen für Musik, ca 150 Euro. Passiv oder Aktiv ?
iStormy am 15.02.2012  –  Letzte Antwort am 15.02.2012  –  14 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher vs. Aktiv
D10S am 01.06.2016  –  Letzte Antwort am 02.06.2016  –  5 Beiträge
Neue Anlage, aktiv oder passiv
ib0b am 29.12.2016  –  Letzte Antwort am 07.01.2017  –  34 Beiträge
kleinere Stereo aktiv Lautsprecher bis max. 150?
Fuxlein am 01.02.2017  –  Letzte Antwort am 03.02.2017  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Heco
  • Denon
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.645 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedCarmo126p_
  • Gesamtzahl an Themen1.368.541
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.065.774