Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Eierlegende Wollmilchsau gesucht! Musik+TV mit Festplatte

+A -A
Autor
Beitrag
UncleMac
Neuling
#1 erstellt: 13. Okt 2013, 05:04
Liebe Leute,

im Zuge der Neugestaltung meines Wohnzimmers, für welche ich auch einen neuen Fernseher suche -> siehe TV-Kaufberatung, möchte ich mir eine Musikanlage gönnen und habe ehrlich gesagt davon überhaupt keine Ahnung. Ich bestize kein perfektes Gehör, so dass mir ein guter Klang reicht, er muss nicht perfekt sein.

Was stelle ich mir vor?

Ich möchte gerne auf meinem Sofa sitzen und mir Musik anhören können, bei Bedarf aber auch den Fernseher über die Anlage hören. Sie sollte ein CD-Fach für alle Fälle haben, aber vor allem USB-Anschluss und am liebsten eine integrierte Festplatte.
Da ich keine gute Möglichkeit sehe endlose Kabel in meinem Raum versteckt zu verlegen, reicht mir ein System, bei dem die Boxen, Subwoofer, Soundbars oder was auch immer am Fernseher bzw. an der Anlage stehen (beides befindet sich nebeneinander).
Der Raum ist ca. 10 m² groß, allerdings offen und grenzt an Essraum und Küche. Hier brauche ich keinen perfekten Klang, würde aber auch noch gerne etwas von der Musik mithören können.
Und alles nach Möglichkeit auch noch so günstig wie machbar. Preisvorgabe lasse ich bewusst einfach mal offen.

Vielen Dank im Voraus für alle Ratschläge.

Mac
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 13. Okt 2013, 05:17
Preisvorstellungen offen zu lassen ist so ne Sache, weil viele hier "günstig" völlig unterschiedlich definieren.

Interne Festplatte wäre zwar möglich, kostet aber einen Haufen Geld....

Es gibt folgende denkbare Wege:

1.
Ein Kompaktsystem im Sinne einer Denon D-F109N.

2.
Ein Standard Stereosystem im Sinne eines Onkyo TX 8050 / Onkyo A-9050 mit Lautsprechern deiner Wahl (Standlautsprecher oder Kompakte) optional mit Sub.

3.
Ein Stereo-System mit einem AVR als Schaltzentrale. Beispielsweise ein Denon AVR X1000 mit Lautsprechern deiner Wahl.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 13. Okt 2013, 07:44
Moin

Ein Gerät was alle Ansprüche erfüllt, soweit ich das nach deiner Beschreibung beurteilen kann, aber nicht gleich ein Vermögen kostet, gibt es schon:

http://www.idealo.de...-cocktail-audio.html

für anspruchsvollere halt der größere Bruder, natürlich deutlich teurer:

http://www.idealo.de...-cocktail-audio.html

Dazu käme dann noch ein 2.1 Lsp. System oder Aktivboxen, ganz nach dem persönlichen Geschmack und Anspruch, mit dem X10 und einem 2.1 Set
kann man durchaus im Bereich von 1000€ bleiben ohne große klangliche Kompromisse einzugehen, liegt so ein System in deiner preislichen Vorstellung?

Saludos
Glenn
Gelegenheitshörer
Stammgast
#4 erstellt: 13. Okt 2013, 09:56

GlennFresh (Beitrag #3) schrieb:

http://www.idealo.de...-cocktail-audio.html

für anspruchsvollere halt der größere Bruder, natürlich deutlich teurer:

http://www.idealo.de...-cocktail-audio.html


Interessante Geräte, kannte ich noch gar nicht. Insbesondere das größere Gerät scheint mir schon ein sehr überzeugendes Gesamtpaket zu sein, wenn auch nicht ganz billig.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Okt 2013, 10:51
Wenn man bedenkt was das Gerät alles kann, z.B. automatisch CD´s rippen, dann sind die knapp 1000€ durchaus angemessen.
Eine ordentliche 2TB Festplatte kostet um die 75€ , wenn man sich diese separat kauft, also für eine Eier legende Wollmilchsau
und so kann man das Gerät wirklich bezeichnen, halte ich die round about 1000€ für mehr als okay, vor allem wenn man sie mit
der "Konkurrenz" vergleicht!

Saludos
Glenn
UncleMac
Neuling
#6 erstellt: 13. Okt 2013, 18:18
Danke für die schnellen Antworten.

Ich hatte bis jetzt mir auch Kompaktanlagen ala der genannten Denon oder der Denon CEOL angeguckt.
Das genannte Cocktail Audio X10 sieht aber auch sehr vielversprechend aus. Dinge wie CD rippen etc. sind mir aber nicht wichtig. Eigentlich ist auch die Festplatte/CD kein muss, wenn ich dafür via Wifi die Musik rüberschicken kann (und das auch 100% ordentlich funktioniert).

Welche Boxen sind denn ein Preis/Leistungstipp zum X10?

Was haltet ihr ansonsten von ner normalen Teufel Kombo 42 XBE und dazu ein Streaminggerät oder derren Raumfeld One (kann ich den dann auch am Fernsehen anschliessen?)

Wirklich schwierig, viel mehr als 500-600 Euro möchte ich eigentlich nicht ausgeben, immerhin brauche ich auch noch nen neuen Fernseher.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Eierlegende Wollmilchsau gesucht
marathon2 am 19.12.2008  –  Letzte Antwort am 27.12.2008  –  25 Beiträge
Eierlegende Wollmilchsau (Netzwerkplayer+Amp+.) gesucht
haidanai am 08.02.2016  –  Letzte Antwort am 10.02.2016  –  10 Beiträge
Kompakte "Eierlegende Wollmilchsau" mit Supersound gesucht
v616 am 20.08.2015  –  Letzte Antwort am 28.11.2015  –  37 Beiträge
Suche die eierlegende Wollmilchsau
Wollmilch am 11.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  3 Beiträge
Eierlegende Wollmilchsau für Studentenbudget
julben am 10.02.2015  –  Letzte Antwort am 05.03.2015  –  13 Beiträge
Eine billige eierlegende Wollmilchsau .
DUAL-Use am 13.04.2015  –  Letzte Antwort am 13.04.2015  –  5 Beiträge
Gibt es die eierlegende Wollmilchsau - Kompaktanlage mit DVD-Recorder und USB für ext. Festplatte
d606320 am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 24.12.2006  –  3 Beiträge
Kaufempfehlung Player für DAC-Anschluss- günstige eierlegende Wollmilchsau?
#Bass-Peter# am 21.11.2014  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  23 Beiträge
Planlos - von Festplatte Musik, Radio und Surround?
pat2506 am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  13 Beiträge
Solides Stereosystem mit Festplatte gesucht
BackboneDD am 22.09.2008  –  Letzte Antwort am 23.09.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Denon
  • Onkyo
  • COCKTAIL AUDIO

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 131 )
  • Neuestes MitgliedAs84
  • Gesamtzahl an Themen1.345.489
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.448