Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompaker All in one Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
Wacker3000
Stammgast
#1 erstellt: 02. Nov 2013, 18:12
Hey,

Ich bin auf der Suche nach einem All in one Receiver ähnlich dem Linn Classic Movie.
Da bei diesem leider das Netzteil kaput gegangen ist und der Händler meines Vertrauens mir nicht zusichern konnte, ob es irgendwo noch Ersatz gibt. Nach Schottland zur Firmenstelle von linn wurde das Gerät schon geschickt, jedoch ohne Erfolg (Netzteil wird nicht mehr gebaut und die konnten da iwie auch nichts machen). Nun wurde der linn zwar nochmal weiter geschickt, jedoch muss ich mich ja auf das schlimmste vorbereiten, falls es keine Chance auf reperatur gibt.

Es soll am liebsten schon wieder ein kompaktgerät sein, welches nur für Stereo gebraucht wird (also 5.1 su rund ist nicht so entscheident). Mich würde mal eure Meinung interessieren was ihr mir empfehlen könntet. Preislich sollte es im Rahmen von 1000-4000 € bewegen .
Falls ihr noch irgendwelche Informationen benötigt lasst es mich wissen.

Boxen werden B&W 803 und einen subwoofer von B&W ASW 600 verwendet.


[Beitrag von Wacker3000 am 02. Nov 2013, 18:17 bearbeitet]
_elan
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Nov 2013, 18:31
Hallo,

ist die DVD-Funktion denn wichtig für Dich?

Von Arcam gibts da ein paar Produkte. z.b. Arcam Solo Movie. Davon gibts welche in der Bucht, die werden nicht mehr gebaut, glaube ich.

Ohne DVD-Funktion ist z.B. der Arcam Solo Neo, welchen ich momentan selbst noch besitze. Dieser bietet CD-Laufwerk, Verstärker, USB, W-Lan, DAB+ usw.... alles in einem. Eigentlich ein perfektes Gerät, dennoch günstiger als die Geräte von Linn. Und made in England. Ich werde mich zwar von diesem Teil trennen, war aber in jeder Hinsicht sehr zufrieden mit dem Gerät.

Arcam Solo Neo

Aus eigener Erfahrung sage ich, wenn Du keine Probleme mit Raummoden hast, dann sind die Teile super.

P.S. Mein Arcam Solo Neo steht ab Sonntag 20:15 Uhr in bei Ebay mit 13 Monaten Restgarantie.
Werner_B.
Inventar
#3 erstellt: 02. Nov 2013, 21:48
Sehr ärgerlich das ... dann kann man im Grunde gleich die billigen Wegwerfgeräte kaufen, wenn auch einer der "ambitionierteren" Hersteller schon nicht mehr hinreichend lang Ersatzteile vorhalten kann oder will

In dem Bereich gibt es nicht (mehr) so sehr viel, kommt auch darauf an, ob mit/ohne DVD. In Frage kämen Arcam (bereits genannt), T+A (z.B. Music Receiver oder K-Serie), NAD C715 (vielleicht etwas zu popelig, aber durchaus brauchbar). Revox liegt preislich deutlich höher. Vielleicht gibt's noch was von B&O? B&O ist allerdings mit den Anschlüssen etwas speziell. Ansonsten gibt es allerlei dieser Mini-Kompaktanlagen von Teac, Marantz, und anderen.

Gruss, Werner B.
raindancer
Inventar
#4 erstellt: 03. Nov 2013, 08:56
So leicht würde ich beim Linn nicht aufgeben, da gibts Betriebe, die sowas richten können sollten, mir fällt das audiotronic in HD ein.

Bemerkung: Bei mir zickt ein Classic Music auch schon ganz schön rum...

aloa raindancer
zuyvox
Inventar
#5 erstellt: 03. Nov 2013, 12:05
Die B&W sind ja schon sehr hochwertige Lautsprecher. Sonst würde ich einen kleinen Teac Receiver empehlen... aber ob diese 300 Euro Geräte für die B&W ausreichen? Vielleicht nicht.

Von AVM gibt es sehr hochwertige Geräte. Zum Beispiel:
Inspiration C8
Kostet aber auch gut 3500 Euro.
Wacker3000
Stammgast
#6 erstellt: 04. Nov 2013, 11:01
Hey vielen Dank für das Feedback

Ja es ist schon sehr ärgerlich mit dem Linn, er ist auch gerade auf dem Weg zu nem Betrieb der sowas richten kann (zumindest laut Händler), hoffe mal dass sie es hin bekommen (sprich nen ersatz netzteil haben oder das reparieren können).

@elan mein Händler hat uns übergangsweise den Arcam solo mini mitgegeben, ist an sich ok aber kein Vergleich zum linn (liegt wsl. auch an den Boxen und dem Sub). Speziell beim Subwoffer fehlt einfach was, der Sub muss fast voll aufgedreht werden, wo er beim Linn ziemlich niedrig eingestellt war. das stört schon, da der Sound einfach unruhig und unausgewogen klingt.

@Werner B. die T+A und NAD wurden uns auch schon ans Herz gelegt da muss man dann mal testen. B&O werden wir uns auch nochmal schlau machen danke für die Empfehlungen;)

DvD ist nicht erforderlich, Cd sollte er aber haben (sprich sollte aufs gleiche rum kommen oder?), da noch viele CD's vorhanden sind und sich mit der neueren Technik (streaming usb etc) noch nicht so gut ausgekannt wird

Wie ihr vllt. rauslesen könnt handelt es sich um die Anlage meiner Eltern, ich will mich nur mal nen bischen für sie schlau machen. Ggf. muss man vllt. von einer Kompaktanlage weg, jedoch stresst dann die Frau des hauses rum ...

Btt:

Ich besitze selber nen Rotel gibts vllt. von der Marke irgendwas empfehlenswertes ?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 04. Nov 2013, 11:59

Wacker3000 (Beitrag #6) schrieb:

Ich besitze selber nen Rotel gibts vllt. von der Marke irgendwas empfehlenswertes ?


http://www.rotel.com/GR/Products/ProductDetails.htm?Id=497

Allerdings kann man den nicht mehr als kompakt bezeichnen!

Alternativen:

http://www.idealo.de...8-schwarz-denon.html
http://www.idealo.de...-silver-marantz.html
http://www.idealo.de...z-weiss-marantz.html
http://www.idealo.de...00-silber-block.html

Mit DVD:

http://www.idealo.de...8_-viso-two-nad.html
http://www.idealo.de...2183828_-k6-t-a.html

Mit Bluray:
http://www.idealo.de...ara-s-5bd-denon.html
http://www.idealo.de...698402_-k2m-t-a.html
http://www.idealo.de...y-movie-marantz.html

Das der Arcam Solo Mini kein vergleichbares Ergebnis liefert, kann mMn nur an einem Defekt, einem Bedienungsfehler oder einem
Produktions bzw. Konzeptionsfehler liegen, die technischen Voraussetzungen sind mit der o.g. Konkurrenz durchaus vergleichbar.

Was spricht eigentlich gegen zwei getrennte Komponenten?

Saludos
Glenn
Werner_B.
Inventar
#8 erstellt: 04. Nov 2013, 20:47
Hi Wacker3000,

eins sollte ich revidieren: B&O ist wohl weniger geeignet, da braucht's Aktivlautsprecher dazu, und "am liebsten" natürlich auch B&O - "am liebsten" in Anführungszeichen, weil nur wegen der Systemintegration, nicht wegen deren überragender akustischer Güte ...

Mit nur CD ist die Auswahl etwas grösser. Der von zuyvox genannte AVM wäre sicher schön für den anscheinend vorhandenen Reichtum - der gefällt mir auch ganz gut, ihm fehlt leider der Kopfhörerausgang. Sprich: die gewünschte Ausstattung will wohl überlegt sein - nicht, dass nachher was wichtiges fehlt. Beispielsweise hatte ich den NAD C715 explizit genannt, weil er im Gegensatz zu allen neueren Geräten vergleichsweise üppig mit Ein-/Ausgängen ausgestattet ist. Wie gesagt: es kommt darauf an ... Ab ca. Lautstärkestellung 48 verzerrt der NAD übrigens deutlich an meinem Kopfhörer, also nicht unbedingt das Gerät für KH-Lauthörer, wobei das auch noch auf den KH selbst ankommt, ich habe einen eher "schwierigen" (ich habe einen nahezu baugleichen Teac, aber an einem separaten Vorverstärker, ich benutze ihn also nur als reines Quellgerät).

Am besten guckst Du Dir vielleicht mal konkret was aus, und fragst dann dazu Erfahrungen gezielt ab.

Von Denon gab's noch dieses nette Teil, allerdings wird der nicht mehr hergestellt, ist möglicherweise aber noch irgendwo zu ergattern: http://www.denon.de/...ies&productid=rcdcx1

Noch eine Ergänzung: Für's Lauthören (z.B. um Tchaikovskys "1812" Overture mal richtig krachen zu lassen) sind die Kleinen weniger geeignet, da darf's dann im Fach Ausgangsleistung gern mehr sein

Gruss, Werner B.


[Beitrag von Werner_B. am 04. Nov 2013, 20:59 bearbeitet]
gelegentlicher_nutzer
Stammgast
#9 erstellt: 26. Dez 2013, 16:35

_elan (Beitrag #2) schrieb:
Ohne DVD-Funktion ist z.B. der Arcam Solo Neo, welchen ich momentan selbst noch besitze. Dieser bietet CD-Laufwerk, Verstärker, USB, W-Lan, DAB+ usw.... alles in einem. Eigentlich ein perfektes Gerät, dennoch günstiger als die Geräte von Linn. Und made in England. Ich werde mich zwar von diesem Teil trennen, war aber in jeder Hinsicht sehr zufrieden mit dem Gerät.

Warum hast Du ihn denn verkauft?
_elan
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Dez 2013, 17:33

gelegentlicher_nutzer (Beitrag #9) schrieb:

_elan (Beitrag #2) schrieb:
Ohne DVD-Funktion ist z.B. der Arcam Solo Neo, welchen ich momentan selbst noch besitze. Dieser bietet CD-Laufwerk, Verstärker, USB, W-Lan, DAB+ usw.... alles in einem. Eigentlich ein perfektes Gerät, dennoch günstiger als die Geräte von Linn. Und made in England. Ich werde mich zwar von diesem Teil trennen, war aber in jeder Hinsicht sehr zufrieden mit dem Gerät.

Warum hast Du ihn denn verkauft?


Naja, weil eben der Arcam Solo Neo nicht auf Raummoden reagieren kann. Genau damit hatte ich große Probleme in meinem recht kleinen Hörraum. Jetzt bin ich umgestiegen auf einen vergleichsweise billigen Denon AVR-X100 und Denon CD-Player. Nach dem einmessen mit dem Mikrofon und dem anpassen mit Audyssey reagiert der Denon nun auf die räumlichen Grenzen, die nunmal gegeben sind. Letztlich klingen die Lautsprecher in diesem Raum am Hörplatz deutlich ausgewogener. Also war die Entscheidung zum Wechsel richtig. Ich vermisse keine Details oder Kontrolle. Der Denon läuft super.

Am Arcam Solo Neo hat mir sonst alles super gepasst. Die Summe der Funktionen war genial. Eine Box....alles drinn......ok, fast alles......keine Eimesssystem.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
flacher All-In-One Receiver/Verstärker gesucht
Zatzen am 16.07.2013  –  Letzte Antwort am 18.07.2013  –  9 Beiträge
DVD-Receiver bzw. All-In-One Geräte gesucht
MCMLXXXVII am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  2 Beiträge
Suche All in One Gerät Multimediacenter
hotdoc05 am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 12.04.2009  –  4 Beiträge
Suche All-In-One-Anlage Verstärker
neo-one am 02.01.2016  –  Letzte Antwort am 15.01.2016  –  9 Beiträge
All in one?
klimmer am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  3 Beiträge
all-in-one Anlage
fanthomi am 20.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  4 Beiträge
All in one
nolie am 30.07.2014  –  Letzte Antwort am 31.07.2014  –  4 Beiträge
All-in-One Gerät gesucht
ChrOrdig am 14.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  8 Beiträge
All in one oder nicht?
schtz am 13.07.2013  –  Letzte Antwort am 25.07.2013  –  29 Beiträge
All in One Gerät gesucht
Pauliernie am 23.06.2014  –  Letzte Antwort am 27.06.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Arcam
  • NAD
  • Block
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.269