Downsizing von 30kg-Standboxen auf kleiner

+A -A
Autor
Beitrag
hiphi2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Nov 2013, 11:42
Hallo,

ich besitze zwei Canton Vento Reference 7dc. Diese Viecher sind mir langsam zu dominant im Wohnraum. Daher wünsche ich mir etwas kompaktere Lautsprecher. Zudem produzieren die beiden ohnehin so wenig Tiefgang, dass ich einen Subwoofer brauche.

Ich möchte jedoch keinen Verlust im Klang erleiden, im Gegenteil. Eigentlich wünsche ich mir noch etwas mehr Offenheit, Brillianz, Tiefe, Spontanität, Frische, Dynamik, Feingeistigkeit etc. pp. Ich bin auch für kleine PAs zu haben, wenn die den Ansprüchen genügen.

Was könnt ihr mir vorschlagen? Preisliches Limit sagen wir mal 2k/Paar.

(Nubert hab ich schon gehört, und ganz ehrlich.... für mich klingt das wie Wein ausm Tetrapack)

Ab und zu gibts auch Heimkino, aber das ordne ich einem sauberen Stereoklang eher unter.

Tobt euch aus!
vlg
Stephan

PS: Bitte keine Hals-über-Kopf-Verkaufsangebote per PN!!! Ich weiß ihr habt alles tolle Boxen und wollt sie deshalb loswerden (?!), aber ich schau erstmal nur!
liesbeth
Inventar
#2 erstellt: 20. Nov 2013, 12:02
Sorry aber deine Wünsche in Sachen Klang, klingen wie eine wahllose Aufzählung von Hifi-Zeitschriften-Vokabeln... Was sind denn offene, spontane Lautsprecher

Du suchst also gut klingende kompaktere Lautsprecher... Du solltest erstmal Probehören gehen, damit man weiß, in welche Richtung das ganze gehen soll.
hiphi2
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Nov 2013, 12:09
Hallo,

wie soll ich denn hier den Klang beschreiben? Namen sind doch Schall (ha,ha) und Rauch.

Der eine oder andere wird wissen wie die Cantons spielen. Die vielgepriesenen Nuberts mit ihren Extramodulen sind mir nicht gut genug. Ich habe mal sehr gute B&W gehört, aber das ist schon ne Weile her.

Ich will bezahlbares High End, räumliche Tiefe, gutes Auflösungsvermögen, Neutralität und Transparenz. Welche Kompaktboxen bieten sowas und nehmen es (außer beim Tiefgang) mit sehr guten Standboxen auf? Ich hab nicht so viele Händler um die Ecke wo ich mal hören könnte, in die Blöd-Märkte brauch ich gar nicht erst gehen, das steht mal fest.
liesbeth
Inventar
#4 erstellt: 20. Nov 2013, 12:18
Also suchst Du wirklich Kompaktlautsprecher und keine kleineren Standlautsprecher?

Als Hörtipp würde ich Dir Elac Bs 244 und KEF LS 50 bzw R 300 dann mal ans Herz legen...

Gibt aber noch dutzende andere...
thewas
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Nov 2013, 12:20
Auch wenn man das nicht als Antwort hören möchte weil ein Gerätekauf mehr Spaß macht, schon von deinem Profilbildchen ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch dass das Problem nicht an deinen Cantons liegt sondern an deiner Raumakustik, kannst du mal ein Bild oder Raumskitze posten?
hiphi2
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Nov 2013, 12:28
Hallo,
die Raumaufstellung ist tatsächlich ein Problem. Leider hab ich mit den Riesen auch nicht soviele Möglichkeiten, sie wohnraumtauglich dauerhaft anders aufzustellen.

Mit dem Klang bin ich ja sehr zufrieden, ich glaube nur dass ich dafür nicht so große Boxen brauche.

Und ich habe schon so viele verschiedene Aufstellungen ausprobiert, inklusive Verstärkertausch und Raumdämmung, dass ich die Boxen schon mal ausgereizt habe. Sie klingen halt schlank. Ist auch nicht so schlimm.

Also wie gesagt, bestimmt spielen die großen in einem anderen Raum, mit anderer Dämpfung und Aufstellung noch einen Ticken besser, aber das ist ja der Punkt, ich hab keinen anderen Raum Die neuen Boxen sollen sich da drin gut aufstellen lassen und fein klingen.
thewas
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 20. Nov 2013, 12:34

hiphi2 (Beitrag #6) schrieb:
Hallo,
die Raumaufstellung ist tatsächlich ein Problem. Leider hab ich mit den Riesen auch nicht soviele Möglichkeiten, sie wohnraumtauglich dauerhaft anders aufzustellen.

Darum wäre eine Raumskizze sehr sinnvoll um eine sinnvolle Vorgehensweise zu planen und ob überhaupt andere Lautsprecher was bringen würden.

inklusive Verstärkertausch

Der nichts bringt.

und Raumdämmung

Was genau?

dass ich die Boxen schon mal ausgereizt habe.

Das glaube ich nicht, "sie klingen halt schlank" weil es höchstwarscheinlich Auslöschungen im Bass gibt.

Also wie gesagt, bestimmt spielen die großen in einem anderen Raum, mit anderer Dämpfung und Aufstellung noch einen Ticken besser, aber das ist ja der Punkt, ich hab keinen anderen Raum Die neuen Boxen sollen sich da drin gut aufstellen lassen und fein klingen.

Leider sind mit Lautsprechertausch auch die gleichen Auslöschungen und Raumakustikprobleme immer noch da.


[Beitrag von thewas am 20. Nov 2013, 12:35 bearbeitet]
hiphi2
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Nov 2013, 12:47
Aber wenn ich den Raum erst in ein Tonstudio verwandeln muss, damit Standlautsprecher gut klingen, und ich das aber nicht machen will, und mir der Klang obendrein genügt (auch wenn ein paar Bässe fehlen), machts dann keinen Sinn auf kleinere Boxen umzuschwenken, die ich dann idealer aufstellen kann, also z.B. mit besserem Stereodreieck für die aktuelle Hörposition und weniger Ultratief-Anteil der eh nicht richtig wiedergegeben wird ?!
thewas
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 20. Nov 2013, 12:56

hiphi2 (Beitrag #8) schrieb:
Aber wenn ich den Raum erst in ein Tonstudio verwandeln muss, damit Standlautsprecher gut klingen

Oft reichen kleine Änderungen, aber egal, da du keine Skizze posten möchtest, kannst du ruhig z.B. die Empfehlungen von Post #4 testen, wobei man bei Lautsprechern so viel wie möglich selber bei sich zu Hause testen muss, da Raumakustik und Hörgeschmack sehr unterschiedlich sind.
hiphi2
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Nov 2013, 12:59
ok ich schau mal ob ich was massstabsgetreues hinbekomme und was ihr dann sagt. Meine Hypothese ist dass sie nicht da stehen können wo sie stehen sollten.
thewas
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 20. Nov 2013, 13:07
Übrigens, dass du trotz Sub keinen Tiefbass hast kann mit der Anbindung an den Hauptlautsprechern zu tun haben, da kann es gegenseitige Auslöschungen geben und ohne Messtechnik ist das nicht ganz trivial, hast du ein Smartphone, Android oder Apple?
Tywin
Inventar
#12 erstellt: 20. Nov 2013, 13:09
Hallo,


Ich will bezahlbares High End, räumliche Tiefe, gutes Auflösungsvermögen, Neutralität und Transparenz. Welche Kompaktboxen bieten sowas und nehmen es (außer beim Tiefgang) mit sehr guten Standboxen auf?


Mit ein bisschen Handeln bekommst Du mit deinem Budget ein Paar Cabasse Bora. Die ist nmM - bezüglich dem was passive Kompaktlautsprecher können - ein Meilenstein.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 20. Nov 2013, 13:11 bearbeitet]
hiphi2
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 21. Nov 2013, 18:43
ich habe ein android handy. ich habe mal versucht messungen zu machen aber das hat nicht so richtig geklappt.

da war aber weder signalerzeugung noch mikrofon irgendwie adequat glaub ich.

eigentlich würde ich gern mal nachhallzeit messen, nur mal so aus interesse.
thewas
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 21. Nov 2013, 22:36
Für Nachhallzeit gibt es Android apps, Anregung macht man mit externen Testsignalen und im raumakustisch wichtigen Bass Bereich spielen die Mikrofon Abweichungen keine wichtige Rolle.
hiphi2
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 27. Nov 2013, 17:35
Kannst mal sagen nach was ich im Store da suchen muss? Wie erzeugt man extern das Signal?
thewas
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 27. Nov 2013, 17:56
Z.B.
https://play.google....ulian.apps.AudioTool
https://play.google....m.seeth.clapir&hl=de
Als Signal reicht ein Knall, z.B. platzender Ballon, lauter Klatsch, usw...
hiphi2
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 27. Nov 2013, 18:24
Cool, guter Tipp, danke !!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Downsizing
Rainer_&_Uta am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  31 Beiträge
downsizing HGP Dona
rastl am 05.04.2013  –  Letzte Antwort am 14.05.2013  –  10 Beiträge
Standboxen
phil_the_grill am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  7 Beiträge
Frequenzbereich von Standboxen, Qualitätsmerkmal?
lenzelot79 am 18.08.2016  –  Letzte Antwort am 18.08.2016  –  5 Beiträge
Regallautsprecher anstelle von Standboxen
Arnt am 06.06.2016  –  Letzte Antwort am 17.06.2016  –  13 Beiträge
günstige standboxen
Killjoy am 26.06.2005  –  Letzte Antwort am 03.07.2005  –  15 Beiträge
Entscheidungshilfe Standboxen
muecke180278! am 25.09.2013  –  Letzte Antwort am 25.10.2013  –  20 Beiträge
Suche Standboxen !!!
syruss am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  5 Beiträge
Kaufberatung Standboxen
spot1976 am 04.06.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  6 Beiträge
Empfehlung Standboxen
Peterueps am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.455 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedva_bene
  • Gesamtzahl an Themen1.368.129
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.058.163