Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ich brauche Boxen zum Musik hören

+A -A
Autor
Beitrag
Beni_kfb
Neuling
#1 erstellt: 24. Dez 2013, 22:35
Hallo,
Aktuell besitze ich für meinen PC ein Logitech 2.1 system, aber nun möchte ich mir etwas neues gönnen.
Da ich mich in diesem Bereich nicht auskenne dachte ich mir ich wende mich an ein Forum.
Ich höre überwiegend Hardstyle, Hardcore oder Dubstep aber auch manchmal ein wenig Hip Hop. Mein Zimmer ist ca 25m² groß und hat eine außergwöhnliche Form (siehe Bild), außerdem ist es ziemlich vollgestellt (eine komplette Schrankwand + Bett und Sofa).
Ich möchte zu 90% damit Musik hören und das Budget liegt bei ca 600 - 800 €.

Nun ist die Frage: Wieder ein komplett System (2.1, 5.1 ?) und welche Marke ? oder doch Boxen und ein Receiver ?

Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen und falls es weiter Fragen gibt schreibt sie mir.

Mit freundlichen Grüßen
Beni

Falls diese Frage nicht im richtigen Bereich ist tut es mir leid.

Form meines Zimmers:
Zimmer-Form
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 24. Dez 2013, 22:46
Servus Beni.

Erstmal diesen Fragebogen beantworten.


Nun ist die Frage: Wieder ein komplett System (2.1, 5.1 ?) und welche Marke ? oder doch Boxen und ein Receiver ?

Bei 90% Musik würde ich zuerst auf ein 2.0 oder 2.1 Stereosystem mit einem AVR setzen.
Mit einem AVR kannst Du dann immer noch auf Surround erweitern.
Von einem Komplettsystem würde ich abraten, da ist man nicht flexibel genug.

Wie weit ist Dein Hörabstand zu den Lautsprechern?


Falls diese Frage nicht im richtigen Bereich ist tut es mir leid.


Im Kaufberatungsbereich wärest Du besser aufgehoben.
Ein Moderator kann das aber richten.

Schönen Gruß
Georg
Laurens
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Dez 2013, 22:51
Bei Hardcore und dubstep bietet sich auch der PA Bereich an... Ich vermute pegelfestigkeit und "ordentlich bass" sind dir wichtiger als sehr fein auflösende Höhen?
Ich selbst kenne mich in dem Bereich nicht aus, höre aber zuweilen auch mal gerne elektronische Musik für 800€ kannst du im pa Bereich sicher bessere Ergebnisse erzielen als mit Receiver und standboxen...
Beni_kfb
Neuling
#4 erstellt: 24. Dez 2013, 23:04
Vielen Dank für die schnellen Antworten und für das Verschieben in den richtigen Bereich

Ich bin ca 1 meter von den Lautsprechern entfernt ^^ und platz für diese habe ich genug da um/an meinem Schreibtisch genug Platz ist.

Aber ein 2.0/2.1 Komplettsystem würde auch reichen oder ? (Habe nicht vor in den nächsten Jahren zu erweitern und ein "Sourround-Gefühl" habe ich durch meine Kopfhörer)
Viele sagen ja immer "Teufel" oder "Bose" aber nach einigen Einträgen in Foren bin ich da mittlerweile auch skeptisch.

Beni
RocknRollCowboy
Inventar
#5 erstellt: 24. Dez 2013, 23:09
Bei 1m Abstand kommen eigentlich nur Nahfeldmonitore in Frage.
Welche Quellen sollen daran spielen?

Aus dem Bauch heraus würde ich zu aktiven Nahfeldmonitoren raten.
Aber warten wir mal ab welche Quellen ran sollen.

Schönen Gruß
Georg
Beni_kfb
Neuling
#6 erstellt: 24. Dez 2013, 23:11
Also falls du das meinst ^^ dann ist daran ausschließlich mein Computer angeschlossen.
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 24. Dez 2013, 23:17
Dann bist Du hier gut aufgehoben.

Welche jetzt für Dich besser geeignet sind kann ich leider nicht sagen, aber die Experten für aktive Nahfeldmonitore werden sich schon noch melden.
Ich persönlich würde zu Adam greifen, habe da aber nicht viel Erfahrung.

Schönen Gruß
Georg
Laurens
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Dez 2013, 23:20
Teufel oder böse sind gähn nett, aber im hifi Bereich eben nicht das non plus Ultra als das sie sich gerne selbst vermarkten! Bei einem Meter abstand und keinem stereodreieck würde ich keine 800€ investieren wollen!

Schau mal in der Bucht nach logitech z2300 oder dem Teufel concept e magnum pe.
Das sind zwei kleine Systeme mit Satelliten die ordentlich power bieten und gebraucht für unter 100€ zu haben sind! Ich selbst hatte beide und war sehr zufrieden;) von dem teufel System zu den neuen für 400-500 Euro vom gleichen Hersteller hört man wenig Unterschied, nur das Design ist halt nicht jedermanns Sache:D 5.1 ist das... Wenn du das nicht brauchst empfehle ich das z2300. Das ist wirklich gut für den Preis:)

Wenn es etwas mehr sein darf kannst du dir die Teufel ultima 40 mk 2 mal anschauen. Teufel typisch haben die viel bass, aber sind wirklich Einsteiger lautsprecher. Ein Freund hat die und ist sehr zufrieden. Ab und zu gibt es dir als b-wäre für 400€. Dazu kannst du dir nen kleinen Verstärker kaufen und landest dann bei 600-700€. In nem vollgestellten Raum aber nicht wirklich zu empfehlen wenn du mich fragst. Als ich wegen meines Studiums umgezogen bin musste ich mich von meinen jbl Studio l890 trennen weil ich sie einfach nicht richtig aufstellen konnte! Satelliten und sub sind da viel einfacher;)

Ps. Bei dubstep und hardstyle hörst du doch sichere mp3 vom Computer, oder? Dann wird eine Anlage die das 6 fache kostet nicht unbedingt auch 6 mal so gut klingen.
Von was für Pegeln reden wir denn? Zimmerlautstärke oder doch eher Partybeschallung?

Edit: oder das was Georg sagt:)) aber habe sowas selber auch nie besessen:-/


[Beitrag von Laurens am 24. Dez 2013, 23:23 bearbeitet]
Beni_kfb
Neuling
#9 erstellt: 24. Dez 2013, 23:21
Dankeschön Georg
für die schnellen antworten und da der Suchbereich nun eingegrenzter ist werde ich mit Sicherheit noch das Richtige für mich finden.

Weitere Antworten sind natürlich erwünscht ^^

gruß Beni
Beni_kfb
Neuling
#10 erstellt: 24. Dez 2013, 23:26
Also an Laurens ^^
Wohl er Zimmerlautstärke da mich meine Nachbarn bisher NOCH mögen ^^
Bei 5.1 weis ich nicht ob ich das für Musik wirklich brauche ?

Danke auch für deine Antworten

Mfg Beni
dawn
Inventar
#11 erstellt: 24. Dez 2013, 23:27
Wenn nur der PC angeschlossen ist dann sind aktive Monitore schon das richtige.

Mackie MR6 oder MR8, KRK RP6 oder RP8 RoKit sollten perfekt sein. Allerdings muß man die auch stellen können. Idealerweise auf Ständern neben dem Schreibtisch, so dass sie nach hinten und zur Seite mind. 50 cm Platz haben und so, dass Du im Stereo-Dreieck sitzt. Sowas: http://www.thomann.de/de/krk_rp8_rokit_g3_stand_bundle.htm
Laurens
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Dez 2013, 23:29
5.1 ist für Musik nicht wirklich nötig;) es gibt Mehrkanalmusik bei der das nötig ist, aber elektronische Musik wirst du fast nur als stereo bekommen.
Beni_kfb
Neuling
#13 erstellt: 24. Dez 2013, 23:31
Ok danke dawn ich werde mir die mal anschauen ^^
RocknRollCowboy
Inventar
#14 erstellt: 24. Dez 2013, 23:36
Teufel Ultima 40
auf 1m Abstand halte ich für suboptimal.

Das Logitech mag zwar für den Preis OK sein, kenne ich aber nicht.
Hab aber schon andere LogitechSysteme gehört: Naja Da geht mehr.


Bei einem Meter abstand und keinem stereodreieck würde ich keine 800€ investieren wollen!


Warum nicht?
Bei 1 m ist auch am Schreibtisch ein Stereodreieck möglich.

Es ist zwar immer gut etwas Abstand zur Wand zu haben, die meisten Nahfeldmonitore funktionieren aber auch bei wandnaher Aufstellung ziemlich gut.

Schönen Gruß
Georg
Beni_kfb
Neuling
#15 erstellt: 24. Dez 2013, 23:47
Sind KRK und Mackie gut ?
Kenne mich in dem Bereich ja nicht uns und weis somit nicht was gute und was eher schlechte Marken sind. ^^

Mit meinen aktuellen Logitech bin ich einigermasen zufrieden aber ich möchte eben mal etwas anderes ausprobieren.

Mfg Beni
dawn
Inventar
#16 erstellt: 25. Dez 2013, 00:22
Aktiv-Monitore in der Preisklasse sind tonal an sich alle schon sehr gut. Bei Dir geht es aber ja auch gar nicht um eine 100% neutrale Wiedergabe, die man z.B. beim Mixen oft gerne hat (zum Mixen kommen praktisch immer Aktiv-Monitore zum Einsatz) und die man aus Hifi-Sicht mitunter auch klanglich als etwas langweilig empfindet, da nicht gesoundet. Da es bei Dir um Hifi-Einsatz für Techno/Hip Hop geht, da werden halt sehr gerne die Mackie oder die KRK genommen, da sie klanglich aus Hifi-Sicht gut gefallen. Ob jetzt die Mackie oder die KRK und ob die 8-Zoller oder die 6-Zoller oder die beste Lösung für die sind, müßtest Du ausprobieren. Die 8-Zoller sind schon richtige Brummer, schau Dir mal die Maße an.


Mit meinen aktuellen Logitech bin ich einigermasen zufrieden


Der Unterschied von Logitech zu Mackie/KRK ist so in etwa wie Fiat Panda zu 3er BMW, damit Du in etwa ne Vorstellung hast. Das ist auch nichts, was Du in kurzer Zeit wieder leid bist, sondern was richtig gutes und langlebiges.
Beni_kfb
Neuling
#17 erstellt: 25. Dez 2013, 00:29
Habe eben noch die Nubert NuPro A-100 empfohlen bekommen xD solangsam kann ich mich nicht entscheiden ^^
Mit 8 oder 6 Zoll, da weis ich nicht was der Unterschied ist also Klanglich.

Mfg Beni

PS: Den Vergleich mit Fiat Panda und 3er BMW find ich Spitze
Beni_kfb
Neuling
#18 erstellt: 25. Dez 2013, 01:09
Ok also die Aktuelle Auswahl besteht aus:
-Mackie MR8 Mk3
-Krk Rp8 RoKit G3
-Adam A5X

Werd mich dazu umhören und die mal bei Thomann testen ^^
dawn
Inventar
#19 erstellt: 25. Dez 2013, 10:04
Die Adam legen klanglich nochmal ne Schippe drauf, sind natürlich auch teurer, im Bassbereich können sie mit nem 8-Zoller natürlich nicht mithalten. Ob sich die Vorteile der Adam bei Deiner Musik so bemerkbar machen, wage ich zu bezweifeln. Für die kleinen Nuberts gilt ähnliches. Aber letztendlich mußt Du es ausprobieren, welche für Dich ideal sind.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung für Boxen zum Musik hören!
Arni94 am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  13 Beiträge
Welche Boxen zum Musik hören
sta_to am 27.10.2014  –  Letzte Antwort am 04.11.2014  –  20 Beiträge
Boxen zum Musik (HipHop) hören ca. 300?
RiPBRaiN am 14.05.2016  –  Letzte Antwort am 17.05.2016  –  9 Beiträge
Stereo Boxen zum Musik hören gesucht !
Mr._Who am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  6 Beiträge
Boxen zum Musik hören für 100-200??
Nighty90 am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  13 Beiträge
Anlage (hauptäschlich) zum Musik hören..^^
sheon am 07.05.2012  –  Letzte Antwort am 12.05.2012  –  37 Beiträge
Brauche hilfe ich möchte boxen kaufen
Bootsmann123 am 23.05.2010  –  Letzte Antwort am 23.05.2010  –  2 Beiträge
Regallautsprecher zum Musik hören
playa44 am 15.04.2013  –  Letzte Antwort am 15.04.2013  –  17 Beiträge
Nahfeldmonitore zum Musik hören
SleepyFloyd am 01.09.2014  –  Letzte Antwort am 01.09.2014  –  11 Beiträge
Schüler sucht Einsteiger Anlage zum Musik hören
sigur am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Adam
  • Logitech
  • Rega

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitgliedhammerhead1306
  • Gesamtzahl an Themen1.345.205
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.097