Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was ist bei diesen Räumlichkeiten mit Dachschräge sinnvoll?

+A -A
Autor
Beitrag
steffiolli
Neuling
#1 erstellt: 27. Dez 2013, 21:13
Hallo zusammen,

ich bin absoluter Laie was das Thema Hifi betrifft. Habe bereits versucht eine Kaufberatung mit einer ähnlichen Räumlichkeit zu finden... leider ohne Erfolg.
Bitte um Hilfe bei der Suche nach passenden Lautsprechern. Oder macht eine Soundbar bei diesen Gegebenheiten mehr Sinn?
Das aufgrund der Dachschräge kein "optimaler" Sound hinzubekommen ist ist mir soweit klar.

Screenshot_DG

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?

wünschenswert 300€, wenn notwendig auch 500€

-Wie groß ist der Raum?

10-12 qm

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

Aufstellung neben dem Fernseher möglich. Hörplatz ist das Sofa

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?



-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?

Aufgrund der Dachschräge bis zu 60 cm hoch

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)

Bislang nein.

-Welcher Verstärker wird verwendet?



-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?

30% Musik ( Querbeet ), 70% TV ( Filme aber auch "normales" Fernsehen)

-Wie laut soll es werden?

Es darf zwischendurch für einen Film ruhig scheppern

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?

Bislang keine.

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)

Dortmund + 30 km Umgebung

Vielen Dank im Voraus!
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 28. Dez 2013, 00:21
Grundsätzlich geht in dem Raum schon was.

Mit 300€ wird´s aber nicht gehen.

Mein Tipp:
Ein Einsteiger-AVR für ca. 250€.
Stereo-LS für den Rest des Budgets. Eventuell Gebraucht.

Auch wenn es am Anfang nur Stereo ist, bist Du mit einem AVR flexibler, da Du auf richtiges 5.1 erweitern kannst.

AVR = Audio-Video-Receiver, also ein Surround Verstärker.

Schönen Gruß
Georg
steffiolli
Neuling
#3 erstellt: 28. Dez 2013, 08:59
Vielen Dank für die Antwort Georg,

habe mich auch in diese Richtung umgesehen und mir schweben hier die Dali Zensor 1, die Wharfedale Diamond 10.1 oder die Klipsch Reference RB-61 II vor.
Diese erscheinen mir vom Preis- Leistungsverhältnis schon interessant. Werde diese in jedem Fall zur Probe hören.
Ist bei diesen Boxen die sofortige Anschaffung eines Sub notwendig oder sind diese auch ohne passabel was den Bass anbetrifft? Würde diesen dann vorerst aus Kostengründen weglassen wollen.

Welcher AVR wäre denn für die genannten Boxen ausreichend? Es kann auch durchaus ein älterer Gebrauchter sein. Evt. lässt sich ja hier etwas an Kosten einsparen?!
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 28. Dez 2013, 10:39

Ist bei diesen Boxen die sofortige Anschaffung eines Sub notwendig oder sind diese auch ohne passabel was den Bass anbetrifft?

Es geht auch ohne Sub, jedoch macht Film mit einem Sub doch mehr Spaß.

Von Deinen vorgeschlagenen Lautsprechern halte ich persönlich die Klipsch für die am besten geeigneten bei 70% Film.
Diese hat auch nach meinen Erinnerungen den kräftigsten Bass.
Das ist aber nur meine subjektive Meinung. Ob die Klipsch Dir auch gefallen, kannst Du nur durch probehören rausfinden.

Was soll denn alles an den AVR angeschlossen werden?
DVD, CD, PC usw...

Schönen Gruß
Georg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Receiver ,sinnvoll & was ist wichtig ?
schottix3 am 04.10.2011  –  Letzte Antwort am 06.10.2011  –  10 Beiträge
Anlage aufrüsten - was ist sinnvoll?
LouisCyphre123 am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 27.05.2008  –  18 Beiträge
NuWave105? Nuline102? ATM? An Marantz PM7200? Dachschräge?
ElDuderinoo am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 14.09.2007  –  11 Beiträge
kef iQ9 bei sony str-585 sinnvoll?
sonysax am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  3 Beiträge
Systemwechsel sinnvoll?
GokuSS4 am 05.07.2012  –  Letzte Antwort am 19.07.2012  –  19 Beiträge
Zusammenstellung von Boxen / Receiver sinnvoll?
coffeeforyou am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 17.02.2010  –  2 Beiträge
Canton GLE 407 LS mit Denon PMA 700 AE sinnvoll?
DaMaggus am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 26.04.2007  –  9 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher und Verstärker, großer Raum mit Dachschräge
hannespannes am 17.01.2014  –  Letzte Antwort am 17.01.2014  –  2 Beiträge
Stereo Verstäker Sinnvoll?
holzh20 am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.01.2011  –  2 Beiträge
Instrumentenmikro hier sinnvoll
Fantin am 19.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Klipsch
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedNico2607
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.038