Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung zu Yamaha AS 500 mit Magnat Quantum

+A -A
Autor
Beitrag
antonfriedrich
Neuling
#1 erstellt: 28. Dez 2013, 12:30
Hallo zusammen,
Ich bräuchte eine kleine Kaufberatung
Ich will mir eine Stereoanlage für um die 1000€ zulegen und habe folgendes ins Auge gefasst:
Verstärker: Yamaha A-S 500 oder R-S 500 ( höre so gut wie kein Radio mein Hauptaugenmerk liegt auf dem CD Abspielen)
CD-Spieler: Yamaha CD-S 300
Lautsprecher: Magnat Quantum 657

Was sagt ihr zu der Kombination? Es soll meine erste Anlage werden und ich bin noch relativ unerfahren was den HiFi-Bereich angeht. Neben den Komponenten würde mich auch noch interessieren was ihr an Verkabelung kaufen würdet (habe gehört das macht einiges aus).
Schonmal Danke,
Anton
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 28. Dez 2013, 12:53
Hallo Anton,

bezüglich der Beratung zu den Lautsprechern fehlen noch viele Infos, bitte mal die Einführung lesen und möglichst den Fragebogen ausfüllen.


Neben den Komponenten würde mich auch noch interessieren was ihr an Verkabelung kaufen würdet (habe gehört das macht einiges aus).


Gute Erfahrungen habe ich mit den Kabeln von Cordial gemacht. Z.B.:

Cordial CLS 225

http://www.thomann.de/de/cordial_cls_225.htm

Cordial CFU 1,5 CC

http://www.thomann.de/de/cordial_cfu_15_cc.htm

VG Tywin

P.S.:

Hier noch ein paar Infos für den interessierten HiFi-Einsteiger:

htttp://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
Puuhbaer68
Stammgast
#3 erstellt: 28. Dez 2013, 13:02
Moin Anton,

was "wir" zu der Kombi sagen, ist ja eigentlich ziemlich belanglos. DIR muss es doch gefallen!

Hast du die Lautsprecher schon einmal Probegehört? Schon mit anderen Lautsprechern verglichen?

Falls nicht, unbedingt machen!
Gehe "mindestens" in einen der üblichen Läden (MM, Saturn, ...) und vergleiche (ein Hifi-Fachgeschäft wäre gegebenenfalls besser, weil eventuell mehr Auswahl, bessere Hörräume, kompetentere Beratung, ...). Es gibt soviele Hersteller, soviele verschiedene Klangrichtungen, da kannst nur DU entscheiden, was dir gefällt.
Möchtest du einen eher warmen, etwas dumpferen Klang, dann solltest du mit den Magant zufrieden sein, magst du es eher heller abgestimmt, dann wären eventuell Canton die passenderen, usw.
Aber genau das kannst nur du selbst entscheiden. Also ab zum Hörtermin.

Die Elektronik hat keinen sehr großen Einfluß auf den Klang (an alle anderen: bitte jetzt keine Verstärkerklang-Diskussion beginnen), die Lautsprecher schon. Ebenso deren Aufstellung im Raum.
Manche hier sind der Meinung, dass die Yamahageräte eine schlechte Haptik haben, die Knöpfe fast schon vom Anschauen abfallen, ... . Das kann ich nicht so ganz nachvollziehen, vergleicht man die von dir genannten Geräte mit denen der gleichen Preisklasse anderer Hersteller, dann gibt sich das nicht viel.
Mir zumindest gefällt die Optik der Yamahageräte schon mal sehr gut .

Verkabelung:
Hast du selbst gehört, dass verschiedene Kabel etwas am Klang ausmachen, oder hat man dir das gesagt?
Glaube mir, da brauchst du dir keine großen Gedanken drum zu machen. Als Verbindung zwischen den Gräten reichen die mitgelieferten Chinchkabel, wenn du es "optisch" etwas "besser" haben möchtest, dann kannst du dir auch ein paar "schönere" Kabel zulegen. Du brauchst auf jeden Fall KEINE teueren Chinchkabel!
Als Lautsprecherkabel reicht auch ein "Baumarktkabel", wenn es denn ein Kupferkabel ist. Querschnitt von 2,5mm² reicht auch aus, sofern du keine megalange Strecke vom Verstärker zum Lautsprecher hast. Ein Kabel für ca. 1,-€/m reicht definitiv.
antonfriedrich
Neuling
#4 erstellt: 28. Dez 2013, 13:15
Danke für die schnelle Antwort.
Ich habe die Einführung irgendwie nicht gefunden
Aber folgendes kann ich sagen:
Ich wohne zurzeit in einer Studentenwohnung. Das Zimmer in dem die Lautsprecher stehen sollen ist rechteckig , circa 5x6 Meter groß und um die Lautsprecher herum wäre genügend Platz.
Hier steht alles Technische und ein Testbericht zu zu den Lautsprechern:

http://www.areadvd.de/hardware/2010/magnat_quantum_657.shtml

Es könnten aber auch andere Magnat Quantum aus der 500er bis 700er Serie sein

PS: Hoffe das war genug Info
Gruß,
Anton
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 28. Dez 2013, 14:14
http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browse&forum_id=32

Unter der Überschrift "Kaufberatung Stereo" und über dem später folgenden dicken Strich sind die einführenden Themen zu finden.

Wenn Du aber genug Platz zum richtigen Aufstellen von Standlautsprecher hast, würde ich z.B. die folgende Kombination zu Hause ausprobieren:

Dynavoice Definition DF-8

http://www.hood.de/i...hweden--46819769.htm

Denon PMA-520AE

http://www.redcoon.d...tufen?refId=94511216

Denon DCD-520AE

http://www.redcoon.de/B380336-Denon-DCD-520AE-Schwarz_CD-Player
antonfriedrich
Neuling
#6 erstellt: 03. Jan 2014, 18:21
Hallo,
Danke nochmal für die schnellen und sachkundigen Antworten.
Da es vielleicht andere Einsteiger gibt die es Interessiert; ich habe mich Entschieden was es wird :). Nach einigem Testhören kam ich zu dem Schluss dass es weder Magnat noch Canton werden, ich kaufe zwei Elac fs 67.2. Die Elac klangen klarer und irgendwie "sauberer".
Ich werde nun folgende Komponenten kaufen:
Yamaha A-S 500
Yamaha CD-S 300
2x Elac fs 67.2

Danke vor allem an Puuhbaer68. Ich war im Fachgeschäft, was der beste Tipp für jeden Einsteiger ist.
Gruß
Anton
Puuhbaer68
Stammgast
#7 erstellt: 03. Jan 2014, 18:39
Gern geschehen,

nur die eigenen Ohren können das hören, was dir gefallen soll. Da kann jeder andere noch so sein eigenes Equipment in den Himmel loben, entscheidend ist, was einem selbst gefällt. Und das muss auch nicht immer das Teuerste sein (kann es aber ).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Weihnachts. Yamaha RX797 + Magnat Quantum
K@il am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  7 Beiträge
Kaufberatung Magnat Quantum 1003
pierre-HH78 am 18.01.2015  –  Letzte Antwort am 19.01.2015  –  4 Beiträge
Magnat Quantum 507 und Yamaha AX-396?
riod am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2009  –  6 Beiträge
Yamaha as/ cds1000
alexxxander am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 17.10.2011  –  3 Beiträge
Yamaha as 500 mit Mivoc sb 210 mk 3 ?
Beatdrop am 28.08.2014  –  Letzte Antwort am 28.08.2014  –  2 Beiträge
Plattenspieler Kaufberatung <500?
arsregia am 23.05.2013  –  Letzte Antwort am 25.05.2013  –  8 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher (500?)
Peterheter am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  15 Beiträge
Kaufberatung: Verstärker für 500? Regallautspreicher (Paar)
Julian007 am 27.11.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  45 Beiträge
heco metas 500 od. Magnat Quantum 507
Marwin210 am 23.12.2007  –  Letzte Antwort am 23.12.2007  –  4 Beiträge
Yamaha AS- 500 oder Yamaha RX-V477
Jonny123456789- am 16.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.12.2014  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2013
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Magnat
  • Elac
  • Cordial

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitglied*Civer*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.222