Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dynaudio Audience 62.Kaufen? Oder nicht?

+A -A
Autor
Beitrag
MichaelAlbert
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Jan 2014, 14:14
Hallo zusammen! Bin neu hier und auf eure Meinung gespannt!
Ich bin dabei, nach und nach meine Stereoanlage aufzupeppen, die letzte Komponente die jetzt dran ist, sind die Lautsprecher.
Konfiguration aktuell:
- Verstärker NAD C315BEE
- CD-Spiele NAD C525BEE
- Verkabelung Sommercable
- Standlautsprecher Heco Victa 500.


Ich mag die Victa nicht mehr leiden und will jetzt in die Dynaudio Welt eintauchen. Da ich aber gerade n Haus gekauft habe, scheue ich die Investition in die Excite 34.

Lohnt es sich als Zwischenlösung die Dynaudio Audience 62 zu kaufen? Taugen die was? Was meint ihr dazu?

Danke für die Antworten!
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 01. Jan 2014, 14:49
Hallo,

da hast du dein HiFi-Pferd aber von ganz hinten aufgezäumt. Hier Infos für Anfänger:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
http://www.elektronikinfo.de/audio/cd.htm#Player

"Heute" sind neben der Software, der Raumakustik, der Lautsprecherpositionierung und der Position der Hörplatzes, die wichtigste technische Komponente die Lautsprecher, da die aus Strom Musik machen sollen. Die Victa halte ich für nicht empfehlenswerte LS unterhalb dessen, was für mich HiFi-Lautsprecher ausmacht. Die Onkyo D-055 - für etwa 60€ Paarpreis - halte ich dagegen schon für HiFi-taugliche Lautsprecher.

Digitalplayer und Kabel spielen keine Rolle. Der Amp sollte die Lautsprecher "genügend" antreiben können, also technisch passend zu den Lautsprecher ausgesucht werden.

Dein kleiner NAD wird mit den DA evt. seine Not haben. Ob die DA in deinem Raum richtig aufgestellt werden können, wissen wir auch nicht.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 01. Jan 2014, 15:06 bearbeitet]
darkstar23
Stammgast
#3 erstellt: 01. Jan 2014, 14:57
Am besten anhören, wenn es geht in den eigenen vier Wänden. Alternative gebraucht kaufen, so macht man fast keinen Verlust beim wieder verkaufen, eventuelle gar gewinn. Die Dynaudio sind sehr wert stabil.

ebay Kleinanzeigen
RobN
Inventar
#4 erstellt: 01. Jan 2014, 15:05
Letztlich ist natürlich die Frage, welche Abstimmung dir liegt. Ich habe die größeren Audience 72 und halte sie für hervorragende Lautsprecher in ihrer Klasse, wenn einem die Abstimmung (seidige Höhen mit präsenten Mitten und ordentlich Tiefgang) liegt. Ich habe sie übrigens anfangs auch an einem C315BEE betrieben, der von der Leistung her mehr als ausreichend war.

Die Victa 500 waren davor auch mein Wiedereinstieg nach vielen Jahren Hifi-Abstinenz, allerdings habe ich sie auch sehr schnell wieder verkauft und gegen Heco Metas getauscht und diese dann wiederum gegen die Audience, die auch so schnell nicht mehr gehen werden. Auch wenn der momentane Raum eigentlich viel zu klein ist.


[Beitrag von RobN am 01. Jan 2014, 15:08 bearbeitet]
MichaelAlbert
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 01. Jan 2014, 15:13
Danke für die Antworten!
Zunächst zur Aufstellung: Habe ein perfektes Dreieck,die Lautsprecher haben auch noch etwas Luft nach vorne und hinten.
Die Victa haben sich damals günstig ergeben,deshalb sind sie eben da.Und sollen weg.
Denke der C315BEE sollte die Audience gut antreiben...

Sind die Audience 62 nach euren Erfahrungen (vll hat sie ja jemand?) klanglich
den Namen Dynaudio wert?
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 01. Jan 2014, 15:19
Hallo,

die Dynaudio ist imho in jeder Hinsicht gegenüber der Victa ein Fortschritt. Trotzdem kann es sein, das dir ihr Sound nicht gefällt. Das kannst Du am Ende aber nur mit den eigenen Ohren herausfinden. Aber wie der Kollege schon sagte, Dynaudio LS sind sehr wertstabil. Für den Fall das sie nicht gefällt, kannst Du sie praktisch ohne Verlust wieder verkaufen.

Aber noch ein anderer Hinweis. Der NAD 315 ist seinerzeit ganz schnell vom Markt genommen worden, weil er im Standbybetrieb einen extremen Stromverbrauch hat. Du solltest ihn daher nach Betrieb vom Netz nehmen.

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 01. Jan 2014, 15:21 bearbeitet]
MichaelAlbert
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 01. Jan 2014, 15:25
Ich habe aber doch den C315 Und den nehme ich trotzdem immer vom Netz!
Ich denke ich werde die Audience einfach mal probieren.Und im August werde ich dann wohl die Excite kaufen!
Sind 479€ für die Audience ein angebrachter Preis?
darkstar23
Stammgast
#8 erstellt: 01. Jan 2014, 15:44
Kann ich nicht sagen, zulange her dass ich Dynaudio bei ebay beobachtet habe, einen ungefähren Wert kann man mit hifi-preise.com gewinnen.
MichaelAlbert
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 01. Jan 2014, 16:11
Super Seite!Danke für den Tipp!Die Dali Zensor 5 würden mich noch interessieren,würdet ihr die den Audience vorziehen?
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 01. Jan 2014, 16:15
Ich halte von den Standlautsprechern der Zensor-Baureihe gar nichts. Da gefallen mir die Magnat Vector für den halben Preis schon besser. Noch besser gefallen mir die Dynavoice Definition, die in meinen Ohren mindestens auf dem Niveau der Dali Ikon spielen. Was Dir gefällt, kann aber was ganz anderes sein.


[Beitrag von Tywin am 01. Jan 2014, 16:16 bearbeitet]
MichaelAlbert
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 01. Jan 2014, 16:22
Optik ist leider ja nicht alles,die Zensor finde ich schon ansprechend.Aber die schönsten sind für mich Dynaudios!
Denke ich probiers mal aus,das Risiko eines finanziell riskanten Fehlkaufs scheint ja nicht zu bestehen bei den Dynaudios,wenn ich das richtig verstanden habe!Danke euch!
RobN
Inventar
#12 erstellt: 01. Jan 2014, 17:23

MichaelAlbert (Beitrag #7) schrieb:
Ich habe aber doch den C315 Und den nehme ich trotzdem immer vom Netz!

Habe ich seinerzeit auch immer gemacht, schon alleine weil er im Standby ständig auf Betriebstemperatur blieb. Aber dafür hat er ja zumindest einen gut erreichbaren Netzschalter hinten.


Ich denke ich werde die Audience einfach mal probieren.Und im August werde ich dann wohl die Excite kaufen!
Sind 479€ für die Audience ein angebrachter Preis?

Ist IMHO ein ordentlicher Preis. Die Frage wäre dann noch, ob sich später der Wechsel lohnt. Die Excite sind ja "nur" die Nachfolger der Audience unter neuem Namen, keine höhere Serie. Manchen gefallen sie wohl leicht besser, manchen auch weniger gut. Aber anhören kann sicher nicht schaden...
commafullstop!
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 02. Jan 2014, 10:01
ich bin mir ziemlich sicher, ich weiß wo du die LS gefunden hast. der onlineshop hat ein widerrufsrecht, also könntest du die audience recht problemlos testen.

ich habe auch mit dem gedanken gespielt diese LS auszuprobieren, aber ich habe außerordentlich viel schlechtes über diese LS hier im forum und auch anderorts gelesen. laut der stimmen im netz scheint dies eines der schlechtesten modelle zu sein, das jemals von dynaudio gebaut worden ist. deshalb habe ich mich letztlich gegen den aufwand entschieden, die dinger am schluss zurückschicken zu müssen. am ende gefiel mir die farbe (mahagoni...) aber auch überhaupt nicht.

google einfach mal nach den LS und überlege dir dann nochmal, ob sie wirklich ein 500-€-schritt nach vorne wären.
MichaelAlbert
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 02. Jan 2014, 10:19
Morgen!Ja,habe über die LS schon ganz unterschiedliche Meinungen gefunden.
Von Top bis Flop.Ich habe heute Morgen mal meine Lieblings CD eingepackt und will später in ein Studio fahren,die die Audience 62 auch anbieten und einfach mal hören, ob sie mir gefallen!

Hat von euch sonst noch jemand einen heißem Tipp zu gebrauchten Standlautsprechern bis max. 600€ das Paar?
Vll sogar einen Link zu nem Anbieter?
Werde hauptsächlich Jazz und Klassik damit hören!
commafullstop!
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 02. Jan 2014, 10:29
berichte doch mal über deinen eindruck nach dem probehören. und keine sorge, ich werde dir die dynaudios nicht wegkaufen. ich jage nämlich nun audio physics der yara reihe. überragende lautsprecher, gerade für jazz. im internet findet man sie alle paar wochen für einen preis von etwa 500 €.
MichaelAlbert
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 02. Jan 2014, 10:32
Klar,ich berichte dir später über meinen Eindruck!
JULOR
Inventar
#17 erstellt: 02. Jan 2014, 10:41
Moin zusammen!
Ich habe die Audience 62 einige Jahre als Stereo-LS und Front-LS betrieben und war sehr zufrieden. Die hochgelobte Audience 42 spielt tatsächlich ausgewogener und präsenter im Stimmbereich, hat aber in größeren Räumen bei höherer Lautstärke ihre Probleme gehabt. Jetzt stehen die 62er bei mir als Rears, da ich auf die Focus-Serie umgestiegen bin. Für 6 Monate die Audience zu kaufen, um dann auf die Excite umzusatteln halte ich für unnötig. Die ersten Excites gibt es jetzt für gutes Geld im Abverkauf, da eine neue Excite-Linie (mit der X34) erschienen ist. Ich würde z.B. eine X32 einer Audience 62 vorziehen. Die X34 natürlich auch.
Die Zensor 5 finde ich ebenfalls prima und wie die ganze Linie ein Preisschnäppchen. Selbst habe ich aber ur die Zensor 1 im Büro in Gebrauch. Da hilft dir aber nur Vergleichshören.
MichaelAlbert
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 02. Jan 2014, 10:57
Okay,also bist du ein zufriedener Besitzer... Ich hör einfach mal rein!Wenn sie mir nicht liegen,lass ich es einfach
imLaserBann
Stammgast
#19 erstellt: 02. Jan 2014, 20:15
Möchte gerade ein Paar Audience 62 verkaufen und hatte sie gestern nochmal im Vergleich zu den jetzt vorne stehenden 82er laufen. Dabei war mein Eindruck, dass sich die 62er durch deutlich präsenteren und brillanteren (sorry fürs Geschwurbel) Hochton auszeichnen. Kann natürlich auch an meinem Paar 82er liegen. Für Klassik und Jazz sowie Stimmwiedergabe finde ich sie wirklich toll.
A_Koch
Stammgast
#20 erstellt: 02. Jan 2014, 20:34
Hallo zusammen!

In den Beiträgen oben ist zunächst der Vergleich zwischen der Audience und der Excite zu lesen. Auch wenn die Excite nur der Nachfolgermodell der Audiece-Serie darstellt, so sehe ich die Excite-Lautsprecher doch vorne. Eine Hörprobe an einem NAD C 375 sowie an einem T+A 1230R brachte deutlich hervor, dass die Exite (X32) absolut präziser spielt als die Audience 122. Trotzdem verkörpert die Audience den Charakter des Herstellers, wirkt wertig und ist offen für Bläser, Gezupftes oder für Stimme, ohne stärker zu verwischen.

Aber ganz besonders bei der der Spielfreude (Dave Brubeck Quartet / Take Five) konnte die X32 punkten und der Bass (Loreena McKennitt / The gates of Istanbul) der Excite ist doch trockener, gekonnter und unglaublich sauber.

Hier war meine Enttäuschung überigens besonders groß, als alternativ zur Dynaudio eine Dali IKON 5 mk II an den NAD gestöpselt wurde. Plötzlich hatte ich das Gefühl, eine dicke fette Wolldecke würde den Lautsprecher verstecken - es klang wie "ich würde ja gerne - aber ich kann nicht!

Was die Brillianz, die Abbildung, die Natürlichkeit und die Musikalität angeht, kann ich mich nur für die Excite X32 befürworten. Da sieht auch eine Dali (Zensor, Ikon) kein Land. Von anderen Herstellern (Magnat, Canton) kenne ICH ebenfalls nichts vergleichbar Gutes - einzig Elac ist eine ernst zu nehmende Alternative, WENN MAN DEN CHARAKTER VON DYNAUDIO MAG!!

Natürlich geht nichts darüber, jeden Lautsprecher vor einem Kauf oder einem Urteil selber zu hören. Das ist klar.

In Bezug auf die Ausgangsposition will Herr Albert beim Thema "Schallwandler" eine sehr gute Richtung einschlagen!


[Beitrag von A_Koch am 02. Jan 2014, 20:41 bearbeitet]
MichaelAlbert
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 02. Jan 2014, 21:40
Hi Achim;)
Also, ich habe die Dynaudio Audience 62 bei On/Off Audio in Wetzlar gehört, meine Lieblings CD im Gepäck ( Friedemann-Echoes of a shattered Sky),habe die Augen geschlossen und zugehört.Der Eindruck der LS: Spielfreudig, angenehm, sehr neutral und rund. Kurz um: Habe sie gekauft.Als an diversen Stellen leicht auf dem Becken gespielt wurde, musste ich grinsen.Noch etwas Jass gehört und der Deal war klar.Also stehen sie jetzt in meinem Wohnzimmer und warten auf den Einsatz!

Btw, On/Off Audio in Wetzlar ist eine Empfehlung wert:freundlich, ehrlich und seriös!
commafullstop!
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 02. Jan 2014, 21:55
glückwunsch. darf man fragen, ob die bühnenabbildung zufriedenstellend ist?
MichaelAlbert
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 02. Jan 2014, 22:39
Habe eben Candy Dulfer gehört und konnte mich gut in ein Konzert träumen.Für MICH ist die Bühne schön plastisch und es kommt ein schönes Raumgefühl auf!Bin zufrieden! Obwohl sie noch nicht richtig stehen...
JULOR
Inventar
#24 erstellt: 03. Jan 2014, 08:33
Na dann: Herzlichen Glückwunsch zum Kauf! Und viel Freude mit den neuen Lautsprechern. Wie du siehst, hilft nur ein eigenes Urteil und man darf nicht alles glauben, was man liest (auch meine Kommentare nicht )

MichaelAlbert
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 03. Jan 2014, 10:09
Morgen!Klar,letztlich zählt das eigene Ohr, aber ich fand es dennoch hilfreich die Erfahrungen anderer User einzuholen!
Danke hierfür!
A_Koch
Stammgast
#26 erstellt: 04. Jan 2014, 09:38
Glückwunsch. Viel Freude damit!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audience 62 + Marantz 15'er oder was Anderes?
Ameise71 am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2006  –  4 Beiträge
Neue Dynaudio Excite oder gebrauchte Dynaudio Audience?
basti9188 am 17.10.2011  –  Letzte Antwort am 17.10.2011  –  5 Beiträge
Dynaudio Audience 122 welcher Verstärker???
lucaffeman am 31.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.04.2006  –  13 Beiträge
Dynaudio Audience 72 + welchen Verstärker?
mausi am 05.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.05.2005  –  250 Beiträge
Was kostet Dynaudio Audience 82
Gummiente am 14.08.2004  –  Letzte Antwort am 15.08.2004  –  3 Beiträge
Dynaudio Audience 62 - welche Elektronik paßt dazu?
Ameise71 am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.06.2005  –  15 Beiträge
Dynaudio Audience 62/72 vs. Nubert nuBox681
Fert am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  14 Beiträge
NAD CD-Receiver C 715 und Dynaudio Audience 52?
Julius181 am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  17 Beiträge
dynaudio oder nubert
Wurstfred2885 am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 26.06.2005  –  18 Beiträge
B&W oder Dynaudio?
Thalja am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  60 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Dali
  • Heco
  • Onkyo
  • NAD
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 138 )
  • Neuestes Mitgliedrosalieana12345
  • Gesamtzahl an Themen1.345.189
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.665