LS gesucht 300-400€

+A -A
Autor
Beitrag
Pat1896HSV
Neuling
#1 erstellt: 04. Jan 2014, 00:33
Hallo

Möchte mir in Kürze den Denon X1000 kaufen und bin jetzt auf der Suche nach einem paar guten Stereo Lautsprechern. Hatte mir jetzt mal spontan die Teufel Ultima® 40 Mk2 rausgesucht die aber eigentlich etwas über meine Budget liegen. Würde mich aber dennoch interessieren was ihr dazu sagt oder welche Empfehlungen ihr geben könnt. Die LS sollten von sich aus eine gute Basswiedergabe haben da ich aus Platzgründen gerne auf einen Subwoofer verzichten würde.

Ich höre gerne Musik aus allen Stilrichtungen , hauptsächlich soll das Ganze an meinem LG 55 Zoll angeschlossen werden,eventuell wird das Set dann später noch ausgebaut.


[Beitrag von Pat1896HSV am 04. Jan 2014, 00:45 bearbeitet]
Janine01_
Inventar
#2 erstellt: 04. Jan 2014, 01:31
Naja Teufel hat hier im Forum keinen guten Namen obwohl ich selbst mal das Concept S hatte.
Wenns hauptsächlich für Musik sein soll dann schau dir diese hier mal an http://www.amazon.de...rds=canton+gle+490.2
Übrigens Lautsprecher kürzt man so ab Lsp.


[Beitrag von Janine01_ am 04. Jan 2014, 01:35 bearbeitet]
Major_Jack
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Jan 2014, 01:46
Erstmal hallo,
hier in den Sticky Threads gibt es einen mit einem Fragenkatalog, diesen solltest du beantworten und dann hier posten. Vorher werden dir gerade die wirklich kompetenten Leute eher ungern antworten.

Die Teufel sind nicht unbedingt schlechte Lautsprecher, allerdings sind sie auch nicht so der Preisschlager, für den Preis gibt es auch anderes, was dir gefallen könnte.
Ich würde die Ultima 40 eher als Spaßbox bezeichnen, sie sind relativ basslastig (Also der Bassbereich ist im Vergleich zu den restlichen Frequenzen lauter, das Frequenzdiagramm nicht linear).
Bei uns im Studentenheim hängen die im Barbereich und ich muss sagen als Partybox in kleinen Räumen machen die durchaus Laune, Lautstärke und Electro ist jedenfalls kein Problem.

Hier im Forum werden gerade als Alternative zu Teufel oft Heco Boxen empfohlen, die haben hier im Gegenteil zu Teufel mehr eine "Hifi"-Reputation. Einfach mal die verschiedenen Reihen (Victa, Meta etc.) anschauen bzw. anhören. Da ich selber schon länger keine Hecos mehr gehört habe, kann ich leider keine eigenen Erfahrungen schildern.

Ich persönlich habe u.a. Nubert Nubox 381, die lägen an der Obergrenze deines Budgets. Diese finde ich klanglich sehr gut und sie spielen neutral, was mir wichtig ist. Auch beim Bass kann ich mich wirklich nicht beklagen, u.a. dank eines 22 cm Tieftöners. Sind allerdings richtig dicke Brocken mit gut 10 Kg. Ich höre damit praktisch jede Musikrichtung (Außer Schlager und Deutsch-HipHop )
Die Nubox Reihe hat aber auch kleinere Kompaktboxen.

Nubert und Teufel bieten ja probehören zu Hause an, Heco stehen bei manchen Elektromärkten rum, gibts aber auch beim Hifi-Spezialisten.

Generell gilt - möglichst viel probehören, wenn möglich in den eigenen Wänden.


[Beitrag von Major_Jack am 04. Jan 2014, 01:47 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 04. Jan 2014, 03:02
Hallo,

hier preiswerte Stand-LS die ich empfehlen kann, wenn man sie mit etwa 50cm oder mehr Freiraum ringsum aufstellen kann:

Magnat Vector
Heco Music Style
Heco Aleva
Dynavoice Definition

VG Tywin
Pat1896HSV
Neuling
#5 erstellt: 04. Jan 2014, 11:18
Hallo

Erstmal vielen Dank für eure Antworten. Hab mal so gut es geht ausgefüllt. Werde mir jetzt mal alle eure Vorschläge raussuchen und mir genauer ansehen.


-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
300-400 € wären Ideal. Das absolute Maximum wären 500 € wobei ich ungern in diese Preisregion gehen würde.

-Wie groß ist der Raum?
25 qm

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Standlautsprecher

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
Egal

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Nein, geht aus Platzgründen leider nicht

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Denon X1000

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Hauptsächlich TV und BlueRay aber auch recht viel Musik

-Wie laut soll es werden?
-----
-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
Hab ich leider keine Ahnung von

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
-----
- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
Noch keine

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
Nein

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
100km
Pat1896HSV
Neuling
#6 erstellt: 04. Jan 2014, 13:31
Also ich denke ich hab das ganze jetzt schon etwas eingrenzen können.

Ich tendiere jetzt zur NuBox 381 oder die 481. Gibt es einen großen klanglichen Unterschied zwischen den beiden ? Ne Standbox wäre mir schon lieber alleine schon optisch aber da müsste ich erstmal alles ein bisschen ausmessen ob das nicht zu eng wird.
Friwe
Stammgast
#7 erstellt: 04. Jan 2014, 13:39
Ich schmeise hiermit mal die Heco Metas 700 in den Raum.
Der Vater eines Kumpels betreibt diese ebenfalls an einem Denon X1000 und die sind für den Preis verdammt gut. Also Verarbeitungsteschnisch konnte ich kaum Unterschiede zwischen den Metas und den Nubox 681 des Kumpels wahrnemen. In den Höhen spielten die Hecos sanfter, gingen jedoch nicht so tief und so laut...so war mein Eindruck. Deinen musst du dir noch schaffen, am besten durch Pröbehören, alles andere ist Wahrsagerrei.


Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

Wo ist die??
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 04. Jan 2014, 13:44

Ne Standbox wäre mir schon lieber alleine schon optisch aber da müsste ich erstmal alles ein bisschen ausmessen ob das nicht zu eng wird.


Hier Infos:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
Pat1896HSV
Neuling
#9 erstellt: 04. Jan 2014, 13:49
image

Sorry ging jetzt nur grob per Hand auf nem iPad. Denke aber man sieht halbwegs durch

Die Lautsprecher sollten jeweils links und rechts neben dem TV stehen. Der Fernseher steht auf einem Sideboard. Auf der rechten Seite stehen PS4,Receiver usw. drauf.


[Beitrag von Pat1896HSV am 04. Jan 2014, 13:51 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 04. Jan 2014, 13:54
Dann trenne dich schon mal vom Gedanken an Standlautsprecher, da die Positionierung w/der engen Nische akustisch suboptimal ist.

Ich rate zu zwei schlank klingenden kompakten Lautsprechern auf Ständern + Subwoofer außerhalb der Nische.

Z.B.: Dali Zensor 1, Magnat Vector 201, Tannoy Reveal 601P, Dynavoice Definition DX-5 oder HIGHLAND AUDIO AINGEL 3201

Du kannst aber auch die Einrichtung drehen und die Anlage z.B. auf die rechte Seite stellen. Das Sofa dann relativ frei/mittig in den Raum.


[Beitrag von Tywin am 04. Jan 2014, 13:56 bearbeitet]
Pat1896HSV
Neuling
#11 erstellt: 04. Jan 2014, 14:02
Wenn man die Lautsprecher auf gleiche Höhe stellen würde ? image
Tywin
Inventar
#12 erstellt: 04. Jan 2014, 14:06
Schau mal in die obigen Infos. (Normale) HiFi-Lautsprecher nahe an Wände - insbesondere in Raumecken - zu stellen, ist unter akustischen Gesichtspunkten keine gute Idee.


[Beitrag von Tywin am 04. Jan 2014, 23:29 bearbeitet]
Mosed
Neuling
#13 erstellt: 04. Jan 2014, 14:17

Pat1896HSV (Beitrag #6) schrieb:

Ich tendiere jetzt zur NuBox 381 oder die 481. Gibt es einen großen klanglichen Unterschied zwischen den beiden ?


Ich war gestern bei Nubert. Dort hat jemand die gleiche Frage für sich gehabt und sich für die 481 entschieden. Der Tieftonbereich der 381 ist größenbedingt merklich kleiner als bei der 481. Ansonsten kann ich aber nichts weiter zu Unterschieden sagen, weil wir dann (nachdem ich auch da war) primär zwischen der 481 und 511 hin- und hergeschaltet haben.
Der andere hat sich daher für die 481 entschieden (obwohl er auch noch einen Subwoofer gekauft hat) - meiner Meinung nach klingen die 511 aber deutlich runder, vor allem bei Rock. Kosten aber nochmal eine Ecke mehr.
ATC
Inventar
#14 erstellt: 04. Jan 2014, 22:01
Moin,

hier im Forum verkauft jemand seine NuBox 511 (Preis verhandeln),
die würde ich unter gegebenen Umständen hier der 381/481 vorziehen.

Die 3db Aufdickung im Bassbereich bedingt durch die wandnahe Aufstellung verträgt sich dort besser weil die 511er hier zurückhaltender agieren.

Dem Mittel Hochtonbereich muß man dann vorspielen das dort keine Wand ist,
sprich nach der Spiegelmethode einen entsprechenden Absorber anbringen.
Pat1896HSV
Neuling
#15 erstellt: 04. Jan 2014, 22:23
Was sagt ihr dazu ? Denon X1000 + Nubert NuBox 381

Würde die Lautsprecher dann entweder rechts auf das Sideboard stellen oder den TV an die Wand und die Lautsprecher dann links aufs Sideboard direkt unter den Fernseher. Würde dann später noch mit dem Center und eventuell noch mit nem Subwoofer erweitern, für dem Sub hätte ich nun doch nen kleines eckchen Platz gefunden. Für Standlautsprecher ist einfach zu wenig Platz das muss ich wohl oder übel einsehen aber solch Mini Brüllwürfel will ich auch nicht.


image
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beratung Verstärker für Teufel Ultima 40 mk2
NiklasR am 26.11.2016  –  Letzte Antwort am 29.11.2016  –  5 Beiträge
Teufel Ultima 40 Mk2
Creebon am 24.09.2015  –  Letzte Antwort am 24.09.2015  –  10 Beiträge
Suche Verstärker (zu Teufel Ultima 20 Mk2)
krümmelmonster343 am 13.12.2016  –  Letzte Antwort am 14.12.2016  –  2 Beiträge
Aktiver Subwoofer für Teufel Ultima 40 Mk2 bis 300?
Baweg85 am 30.11.2015  –  Letzte Antwort am 13.12.2015  –  3 Beiträge
JBL e80 oder Teufel Ultima 40
sahnigbananig am 15.11.2011  –  Letzte Antwort am 15.11.2011  –  2 Beiträge
Teufel Ultima 40 mk2 endstufe
pronoob am 20.02.2015  –  Letzte Antwort am 21.02.2015  –  3 Beiträge
PC->Verstärker/Stereo-> Ultima MK2 (Teufel)
Axxis.Max am 20.09.2016  –  Letzte Antwort am 20.09.2016  –  5 Beiträge
Stereo LS Suche Budget ca 400? gerne gebraucht
marcHH am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 12.09.2009  –  13 Beiträge
Teufel Ultima 40, taugen die was ?
bierindosen am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 22.09.2011  –  3 Beiträge
Teufel Ultima 40 mk2
struja am 19.07.2013  –  Letzte Antwort am 19.07.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • DALI
  • Teufel
  • Heco
  • Magnat
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.991 ( Heute: 64 )
  • Neuestes MitgliedBlaumann89
  • Gesamtzahl an Themen1.365.376
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.004.998