Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS-Paar, Verstärker, CD Player für Musik -> max. €3000

+A -A
Autor
Beitrag
Matthias1972
Neuling
#1 erstellt: 14. Jan 2014, 11:55
Hallo,

ich bin auf der Suche nach oben genannten Komponenten. Skizze des Wohnzimmers folgt! Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir weiterhelfen könnt bzw. Tipps geben könnt was sich lohnt - beim CD Player hatte ich an etwas gebrauchtes von eBay gedacht - nur was?

LS und Verstärker sollten zueinander passen, hier für habe ich das meiste Geld eingeplant.

Gesamtbudget: €3000

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden? insgesamt €3000 für LS-Paar, Verstärker, Kabel, CD-Player

-Wie groß ist der Raum? 5x5m

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich) folgt

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden? Standlautsprecher

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden? vorerst egal

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben) Nein

-Welcher Verstärker wird verwendet? bis jetzt noch keiner, brauche einen passenden!

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden? 90% Musik (Hip Hop, Funk, RnB) von CD, 10% TV/Filme

-Wie laut soll es werden? werde eher selten ganz laut aufdrehen, wenn ich es aber mal mache, dann sollte die Klanqualität trotzdem super sein!

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)? weiss ich nicht wirklich, ich sage einfach mal 30Hz?!

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt? Nein

-Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen? bis jetzt leider noch keine, bin aber kommendes Wochenende unterwegs deswegen!

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.) Nein

-Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren) Mannheim +/- 50km

Im Vorraus schon einmal vielen Dank für eure Mühen!
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Jan 2014, 12:15

Matthias1972 (Beitrag #1) schrieb:

-Wie groß ist der Raum? 5x5m


Wenn jetzt noch eine Raumhöhe von 2,5 mtr. dazu kommt, ist das für eine präzise Bass Wiedergabe der Supergau.

Das ist was mir auf den ersten Blick negativ auffällt, ansonsten macht es sicher mehr Sinn auf die Skizze zu warten die
hoffentlich alle wichtigen Maßangaben enthält, ansonsten hilft sowas nur bedingt, also bitte ein wenig Mühe dabei geben.

Saludos
Glenn
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 14. Jan 2014, 13:43
Da muss ich Glenn recht geben. Ich hatte mal einen ähnlichen dimensionierten Hörraum und wollte guten und tiefen Bass haben. Die Lautsprecher wurden immer größer nur der gewünschte Effekt trat nie ein. Richtig Freude am Musikhören kam erst wieder auf als ich kleine aber hochwertige Lautsprecher in das Zimmer stellte. Das war in meinem Fall die Dynaudio Focus 140. Nachfolger ist die Focus 160, die etwas temperamentvoller und und im Hochton etwas brillanter ist. Die Focus verschlingt aber bereits 2/3 deines Budget. Die passende Elektronik ist aber gar nicht so teuer ein NAD 326, + CD/DVD oder Bluerayplayer wäre für deine Ansprüche ausreichend

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 14. Jan 2014, 13:44 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 14. Jan 2014, 13:50
Ich würde einen ähnlichen Weg einschlagen und wenn möglich im Nahfeld hören,
hier bieten sich einige aktive Monitore an die ein hervorragendes PLV bieten und
sich von der Optik inzwischen Richtung Wohnzimmertauglichkeit entwickelt haben.

Auch würde ich mich seitens der Elektronik für diese Problematik entsprechend
rüsten und nicht auf ein simples Stereo Gerät zurück greifen, da hat man nämlich
keine Möglichkeiten Einfluss zu nehmen, aber zu aller erst bin ich mal auf die
Skizze gespannt, vielleicht sieht die Realität doch besser aus als zuerst gedacht,
was aber nicht heißt, das man meinen oben genannten "Tipp" komplett ignorieren sollte.

Saludos
Glenn
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 14. Jan 2014, 18:00

Auch würde ich mich seitens der Elektronik für diese Problematik entsprechend
rüsten und nicht auf ein simples Stereo Gerät zurück greifen


Ich weiß Du willst wegen des Einmesssystems auf einen AVR los....
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 14. Jan 2014, 18:14
Nö, es gibt inzwischen auch sehr gute und durchaus bezahlbare Stereo Lösungen, auch als rund um glücklich Version den Nicht-Technikfreak!

Dennoch ist ein AVR immer noch die günstigste Lösung, das ist halt der Vorteil von Produkten die in sehr hohen Stückzahlen gefertigt werden.

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD, Verstärker für Sehring-LS
MG am 06.07.2003  –  Letzte Antwort am 22.07.2004  –  4 Beiträge
CD-Player + Verstärker bis 3000?
2BLUE am 10.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  20 Beiträge
Standlautsprecher + Verstärker für ~3000? !
gärtner65 am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 25.07.2011  –  3 Beiträge
Hochglanz LS für max 500Euro (paar)
Graupe am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  5 Beiträge
LS-Paar für 120?
Maracuja05 am 18.11.2014  –  Letzte Antwort am 21.11.2014  –  24 Beiträge
CD-Player + Verstärker für Kopfhörerbetrieb
D@rko am 15.09.2009  –  Letzte Antwort am 19.09.2009  –  17 Beiträge
CD-Player+Verstärker für Wharfedale???
chris-chros85 am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 04.07.2005  –  10 Beiträge
Verstärker / LS für analoge, stimmenzentrierte Musik
d_caminando am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  3 Beiträge
Kompaktboxen + Verstärker + CD Player
hummer2000 am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 03.02.2009  –  4 Beiträge
suche cd player für röhre
Coltrane20 am 28.02.2012  –  Letzte Antwort am 29.02.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.446