Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


16 qm^2 Wohnzimmer mit Dali Zensor 1 oder 3?

+A -A
Autor
Beitrag
NPaz
Neuling
#1 erstellt: 16. Jan 2014, 13:16
Hallo Liebe Forums-Mitglieder,

ich plane für mein Wohnzimmer anständigen Stereo-Sound, aus Platzgründen kommen aber nur Regallautsprecher in Frage. Ich habe mich soweit entscheiden das es die Dali Zensor werden sollen, da ich bis jetzt eigentlich nur begeisterte Beiträge gelesen habe, sei es hier im Forum, Amazon oder auch Testberichte.
Meint ihr für die Größe des Wohnzimmers reichen die 1er aus? Ich wollte ohne Sub auskommen und habe daher leichte Bedenken was die 1er angeht bezüglich des Bass, es geht mir zu 95 % nur um die Musik und da ist von Klassik bis Rock alles dabei. Danke für eure Einschätzung
Pfefferminzo
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 16. Jan 2014, 16:28
Hallo NPaz,

da hilft wohl nur, die Zensor 1 in den eigenen 4 Wänden probezuhören.

Ich betreibe die Zensor 1 als 2.0-System in unserem ca. 25 qm großen Wohnzimmer. Ich habe das Glück, dass am Hörplatz der Bass ausgesprochen "satt" ist (vermutlich eine Raummode...), abseits davon ist der Bass knackig aber nicht wirklich spektakulär tief. Wenn ich Zeit/Lust hätte, mit der Aufstellung zu experimentieren (die Boxen haben hinten ca. 30 cm Abstand zur Wand; mit weniger Abstand sollte der Bass dominanter werden) könnte man das sicher noch optimieren. Ich bin aber auch so schon sehr zufrieden und kann die Zensor 1 dem preis- und klangbewussten Hörer nur empfehlen.

Ob die Zensor 3 für Dich evtl. die bessere Wahl ist, hängt davon ab, ob Dir der Bass, den die Zensor 1 liefert, ausreicht. Durch den größeren TM-Töner ist die Zensor 3 auf jeden Fall "untenrum" potenter. Es wird jedoch berichtet, dass die Zensor 3 nach hinten und seitlich mehr Freiraum benötigt als die Zensor 1 (die man wohl auch bedenkenlos an die Wand hängen kann), angeblich entfalten sie ihr volles Potential auch nur auf Ständern. Es kommt also auch darauf an, ob Du die Zensor 3 ihren Bedürfnissen entsprechend positionieren kannst.
NPaz
Neuling
#3 erstellt: 16. Jan 2014, 17:51
Danke für das Feedback. Das mit dem Platz ist wirklich schwierig, ordentlich Raum könnte ich den 3ern nicht bieten und wenn die 1er sogar an die Wand können hört sich das fast schon nach der idealen Lösung an.
Ingo_H.
Inventar
#4 erstellt: 17. Jan 2014, 17:52
Wenn die Dali Zensor 1 nah an die Wand/direkt an die Wand sollen, dann sind sie die richtige Wahl. Auf Ständern mit ca. 40-50cm Platz nach hinten und zur Seite würde ich die Kenwood LS-K711 (nur noch gebraucht erhältlich), die Heco Music Style 200 oder die Magnat Vector 203 vorziehen. Die 3er Zensor kenne ich nicht, alle anderen Lautsprecher besitze/besaß ich selbst, da ich hobbymäßig viele Lautsprecher ausprobiere.
Crazy-Horse
Inventar
#5 erstellt: 17. Jan 2014, 21:56
@NPaz
Höre dir die Zensor auf jeden Fall zuvor an, LS sind eine sehr subjektive Angelegenheit da jeder LS gewisse Fehler im Abstrahlverhalten usw. aufweißt.
Diese sind jedoch Klangentscheident, was den einen stört muss aber den anderen noch lange nicht stören.

Ich finde Dali baut gute LS, aber der Sound ist für mich nur Ok, es gibt noch so viele andere schöne Töchter.

Wenn ich dir jetzt ekläre, das Heuschrecken geröstet gut schmecken, das bei Amazon auch stehen würde, bei Food.com ebenfalls, würdest du dir dann auch welche Bestellen um diese zu verdrücken?
NPaz
Neuling
#6 erstellt: 18. Jan 2014, 15:18
Hab ein Hifi-Studio bei mir in der Nähe mit Dali-Lautsprechern gefunden und werde da mal vorbeischauen. Dein Argument hat mich überzeugt, keinen blinden bzw. tauben Kauf zu machen :).
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 18. Jan 2014, 15:32
Hallo,

wenn Du schon bei einem Dali Händler bist, höre Dir doch mal die LS der Ikon Baureihe an. Das sind schon recht gute Lautsprecher. Dazu gibt es dann z.B. die Dynavoice Definition als günstige Alternative.

Aber nahe an der Wand kann man die meisten LS nicht aufstellen, wenn man guten Klang haben will. Wandnah funktionieren z.B. die Dali Zensor 1, Lektor 1/2, Ikon OnWall und Mentor Menuet - abhängig von der jeweiligen Raumakustik und Positionierung - mehr oder weniger gut.

Hier Infos für HiFi-Einsteiger:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 18. Jan 2014, 15:33 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dali Zensor 1 oder 3 ?
Drehermicha am 17.12.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2015  –  21 Beiträge
Dali Zensor 3 plus Dali Fazon Sub1
peterchen123 am 03.12.2016  –  Letzte Antwort am 03.12.2016  –  4 Beiträge
Dali Zensor 3 oder 1 (mit Option auf Subwoofer)
topfpflanze77 am 05.05.2016  –  Letzte Antwort am 11.05.2016  –  4 Beiträge
Wandhalter Dali Zensor 1
cocoplexplex am 22.01.2016  –  Letzte Antwort am 02.02.2016  –  3 Beiträge
Fragen zu DALI ZENSOR 1
keiki am 22.05.2013  –  Letzte Antwort am 25.05.2013  –  11 Beiträge
Verstärker für Dali Zensor 1
bitkid am 04.10.2012  –  Letzte Antwort am 16.04.2013  –  26 Beiträge
Komponenten für Dali Zensor 1
Maurice_J. am 29.03.2013  –  Letzte Antwort am 09.04.2013  –  25 Beiträge
Ersat für Dali Zensor 1 gesucht. Vielleicht Zensor 3?
Gidian am 09.11.2016  –  Letzte Antwort am 23.11.2016  –  40 Beiträge
Kompakte Lautsprecher um 200? - Dali Zensor 1 oder günstigere Alternative
Laurens am 28.08.2012  –  Letzte Antwort am 20.10.2012  –  12 Beiträge
Dali zensor 7 oder Dali lektor 8 ?
Hans-Dampf1979 am 01.01.2015  –  Letzte Antwort am 02.01.2015  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Magnat
  • Heco
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.749